25 Jahre Tschernobyl

(Infos zum Thema)
Ein
Service
des
Logo Friedenskooperative
Netzwerk Friedenskooperative


Suchfunktionen und Länderkarte für diese Termine anzeigen
Suchfunktionen

Update: 08.11.2011


Termine ab heute
zu 25 Jahre Tschernobyl


Eigenen Termin
zum Thema
eintragen


Veranstaltungslisten zu weiteren Themen
Terminlisten zu
weiteren Themen

Infos zum Thema: 25 Jahre Tschernobyl

  Termine

zu 25 Jahre Tschernobyl


236 Veranstaltungen ab 01.01.2011 -> Liste nur Termine ab heute


Januar 2011

Donnerstag, 20.01.2011 Stuttgart:
Gespräch "25 Jahre Tschernobyl - das Reaktorunglück und seine Auswirkungen" mit Edeltraud und Christof Schill (Heimstatt Tschernobyl, Holzgerlingen), 15-17 Uhr, Lutherzimmer der Hospitalgemeinde, Eingang Gymnasiumstr. 36, VA: Ev. Hospitalgemeinde Stuttgart
Kontakt: Ev. Pfarramt Hospitalgemeinde Stuttgart, Gymnasiumstrasse 36, 70174 Stuttgart
E-Mail:   pfarramt(Punkt)stuttgart(Punkt)hospitalgemeinde(at)elk-wue(Punkt)de
Internet: http://www.hospitalkirche-stuttgart.de

Mittwoch, 26.01.2011 Hamburg:
Gespräch "Was haben die Urananreicherungsanlage in Gronau, der Forschungsreaktor in Garching und der Betrieb von Atomkraftwerken mit dem Weltfrieden zu tun?", 19 Uhr, Geschäftsstelle der NaturFreunde, Adenauerallee 48 (Anmeldung und Info: Helene Hohmeier, Tel. 040/49 17 156, eMail: naturfreunde-frieden[at]gmx.de), VA: riedensinitiative der NaturFreunde Hamburg
Kontakt: NaturFreunde Deutschlands, Landesverband Hamburg, Adenauerallee 48, 20097 Hamburg, Tel.: 040/247858, Fax: 040/243911
E-Mail:   kontakt(at)naturfreunde-hamburg(Punkt)de
Internet: http://www.naturfreunde-hamburg.de

Donnerstag, 27.01.2011 Darmstadt:
Streitgespräch "Reaktor - Laufzeitverlängerung: Gefährdung unserer Sicherheit?" mit Gerald Hennenhöfer (BMU, Berlin), Lothar Hahn (Physiker, unanhäng. Nuklearexperte). Mod.: Wolfgang Liebert (INAUS, TUD), 19 Uhr, TUD, Gebäude S3/13, Raum 36 (Hörsaal), Residenzschloss, VA: INANUS [im Rahmen der Reihe "IANUS im Gespräch"]
Kontakt: International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP), Tel.: 06151/16-4368, Fax: 06151/166039
E-Mail:   inesap(at)hrzpub(Punkt)tu-darmstadt(Punkt)de
Internet: http://www.inesap.org

Samstag, 29.01.2011 Kassel:
Bundesweites Vorbereitungstreffen für bundesweite Aktion am 26. April 2011: Tschernobyl 25-Jahrestag, 11-16 Uhr, VHS Kassel, Wilhelmshöher Allee 19-21
Kontakt: ausgestrahlt, Normannenweg 17-21, 20537 Hamburg, Tel.: 040/25318940, Fax: 040/25318944
E-Mail:   trommer(at)ausgestrahlt(Punkt)de
Internet: http://www.ausgestrahlt.de

Montag, 31.01.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde)
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.montagsspaziergang.de


Februar 2011

Donnerstag, 03.02.2011 Stuttgart:
IPPNW-Regionalgruppentreffen Stuttgart, Themen: 25.Tschernobyl-Jahrestag 2011 : Vorbereitung IPPNW-Veranstaltung am 17.04.11 in Stuttgart; Tschernobyl Jahrestags-Demonstration und Kundgebung am 25.4.11 (Ostermontag) am AKW Neckarwestheim: Information über den Stand der Vorbereitungen; ..., 20 Uhr, Altes Feuerwehrhaus, Nebenraum EG, Schreiberstr., (Stg-Heslach), VA: IPPNW Regionalgruppe Stuttgart
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de

Sonntag, 06.02.2011 - 11.02.2011 Eberbach:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" im Hohenstaufen-Gymnasium, Parallelweg 1
Kontakt: Hohenstaufen-Gymnasium, Parallelweg 1, 69412 Eberbach
E-Mail:   sekretariat(at)hsg-eberbach(Punkt)de
Internet: http://www.hsg-eberbach.de

Sonntag, 06.02.2011 - 11.02.2011 Kempten:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" in der Mangkirche, St.-Mang-Platz 6
Kontakt: Ev. luth. Pfarramt / Mangkirche, Brigitte Römpp, St.-Mang-Platz 6, 87435 Kempten, Tel.: 08304/929676
E-Mail:   pfarramt(Punkt)stmang(Punkt)ke(at)elkb(Punkt)de
Internet: http://www.kempten-evangelisch.de

Montag, 07.02.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde)
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.montagsspaziergang.de

Freitag, 11.02.2011 Münster:
Landesweites Vorbereitungstreffen zur Vorbereitung des Ostermarsches / Anti-Atom-Aktion an der Urananreicherungsanlage (UAA) in Gronau, 18.30 Uhr, Kulturzentrum CUBA, Achtermannstr.
Kontakt: AKU Udo Buchholz, Siedlerweg 7, 48599 Gronau, Tel.: 02562/23125, Fax: 02562/97782
E-Mail:   mail(at)aku-gronau(Punkt)de
Internet: http://www.aku-gronau.de

Sonntag, 13.02.2011 - 18.02.2011 Kiel:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" im Bunker "D", Schwentinestr. 11 (auf dem Gelände der Kieler Fachhochschule), VA: Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein , FH Kiel
Kontakt: anderes lernen -HBS S-H, Heino Schomaker, Medusastr. 16, 24143 Kiel, Tel.: 0431/9066130, Fax: 0431/9066134
E-Mail:   info(at)boell-sh(Punkt)de
Internet: http://www.boell-sh.de

Montag, 14.02.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde)
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.montagsspaziergang.de

Sonntag, 20.02.2011 Hameln:
Regionalkonferenz zur Planung von Aktionen am AKW Grohnde im Rahmen des bundesweiten Aktionstag am 25.04., 13 Uhr, Haus der Kirche, Emmernstr. 6
Kontakt: Anti-Atom-Plenum Weserbergland c/o Bernd Schlinkmann, Reherweg 133, 31787 Hameln
E-Mail:   tschernobyl25-grohnde(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom.org

Sonntag, 20.02.2011 - 26.02.2011 Rostock:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität", Öff-zeiten: 10-16 Uhr, Werkstattschule Rostock, Pwalowstr. 16, VA: (Rostocker Trägerkreis:) BUND Rostock, Drehscheibe e.V., Ev. Akademie Mecklenburg-Vorpommern,Ferien für Kinder von Tschernobyl, Ökohaus, Werkstattschule in Rostock
Kontakt: BUND Rostock, Gerberbruch 32, 18055 Rostock, Tel.: 0381/12839940, Fax: 0381/12839949 (Infos: Ursula Timm, Tel.: 0381/685726)
E-Mail:   bund(Punkt)rostock(at)bund(Punkt)net
Internet: http://www.bund.net

Montag, 21.02.2011 Kaiserslautern:
Mahnwache "AKW-Unfälle sind keine Naturkatastrophen", 17.45 Uhr, Kreuzung Kerststr./Marktstr., VA: attac-Kaiserslautern, Kultur ohne Kommerz, "K.o.K.-roaches"
Kontakt: K.o.K.-roaches "Kultur ohne Kommerz e.V., Kultur ohne Kommerz Kaiserslautern, Postfach 3570, 67623 Kaiserslautern
E-Mail:   kontakt(at)kokroaches(Punkt)de
Internet: http://www.kokroaches.de

Montag, 21.02.2011 - 25.02.2011 Magdeburg:
Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität", Öff-zeiten: tgl. 9-18 Uhr, Altes Rathaus - Ratsdiele, Alter Markt 1, VA: Deutsch-Ukrainische Forum
Kontakt: Deutsch-Ukrainische Forum, Thomas Nawrath, Tel.: 0176/23264816
E-Mail:   d-u-forum(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.d-u-forum.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 21.02.2011 Magdeburg:
Ausstellungseröffnung "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität" Eröffnung: Schirmherr Dieter Steinecke (MdL), Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper (angefragt), Grußwort: Botschafterin Natalja Zarudna (Botschaft der Ukraine),Einführung in die Ausstellung: Sabrina Bobowski (IBB Dortmund); Kurzinterview mit dem Liquidator Nikalai Masalski, 10.30 Uhr, Altes Rathaus - Ratsdiele, Alter Markt 1, VA: Deutsch-Ukrainische Forum
Kontakt: Deutsch-Ukrainische Forum, Thomas Nawrath, Tel.: 0176/23264816
E-Mail:   d-u-forum(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.d-u-forum.de

Dienstag, 22.02.2011 Aalen:
Vortrag und Diskussion "Tschernobyl 25 Jahre danach - Was geht uns das an?", 19.30 Uhr, Gemeindezentrum Martinskirche Zebert 37, im Pelzwasen, VA: AAA - Aktionsbündnis Atomausstieg Aalen
Kontakt: Aktionsbündnis Atomausstieg Aalen, Holger Schwarz, Tel.: 07361/4789
E-Mail:   aalenerbuendnisfuerdenfrieden(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.aalener.buendnis.fuer.den.frieden.ms/

Dienstag, 22.02.2011 Rostock:
Vortrag und Gespräch "Atomkraft - Ja oder Nein? Zur Ethik der Atomkraftnutzung" mit Prof. Dr. Dr. E. Stübinger (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg), 19.30 Uhr, Werkstattschule Rostock, Pwalowstr. 16, VA: (Rostocker Trägerkreis) BUND Rostock, Drehscheibe e.V., Ev. Akademie Mecklenburg-Vorpommern, Ferien für Kinder von Tschernobyl, Ökohaus, Werkstattschule in Rostock [im Rahmenprogramm der Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: BUND Rostock, Gerberbruch 32, 18055 Rostock, Tel.: 0381/12839940, Fax: 0381/12839949 (Infos: Ursula Timm, Tel.: 0381/685726)
E-Mail:   bund(Punkt)rostock(at)bund(Punkt)net
Internet: http://www.bund.net

Dienstag, 22.02.2011 Rostock:
Film "Tschernobyl - der atomare Schrecken" von Bernd Dost mit anschließendem Filmgespräch, 16 Uhr, Werkstattschule Rostock, Pwalowstr. 16, VA: (Rostocker Trägerkreis) BUND Rostock, Drehscheibe e.V., Ev. Akademie Mecklenburg-Vorpommern, Ferien für Kinder von Tschernobyl, Ökohaus, Werkstattschule in Rostock [im Rahmenprogramm der Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: BUND Rostock, Gerberbruch 32, 18055 Rostock, Tel.: 0381/12839940, Fax: 0381/12839949 (Infos: Ursula Timm, Tel.: 0381/685726)
E-Mail:   bund(Punkt)rostock(at)bund(Punkt)net
Internet: http://www.bund.net

Mittwoch, 23.02.2011 Hannover:
Vortrag und Diskussion "Leben mit der Strahlung - Tschernobyl 25 Jahre danach" - Betroffene aus Weißrussland berichten - mit Dr. Alexej Nesterenko (Direktor des Unabhängigen Institut für Strahlensicherheit, Minsk), 18 Uhr, Pavillon, ListerMeile 4, VA: JANUN
Kontakt: Janun e.V., Goebenstr. 3a, 30161 Hannover, Tel.: 0511/3940415, Fax: 0511/3945459
E-Mail:   steffen(at)janun(Punkt)de
Internet: http://www.janun.de

Donnerstag, 24.02.2011 Rostock:
Film und Gespräch "Alptraum Atommüll" (Arte-Dokumentation von Eric Guéret & Laure Noualhat), Filmgespräch mit Johann-Georg Jaeger (Bundesverband Windenergie, Rostock), 19.30 Uhr, Werkstattschule Rostock, Pwalowstr. 16, VA: (Rostocker Trägerkreis:) BUND Rostock, Drehscheibe e.V., Ev. Akademie Mecklenburg-Vorpommern, Ferien für Kinder von Tschernobyl, Ökohaus, Werkstattschule in Rostock [im Rahmenprogramm der Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: BUND Rostock, Gerberbruch 32, 18055 Rostock, Tel.: 0381/12839940, Fax: 0381/12839949 (Infos: Ursula Timm, Tel.: 0381/685726)
E-Mail:   bund(Punkt)rostock(at)bund(Punkt)net
Internet: http://vorort.bund.net/rostock/

Freitag, 25.02.2011 - 04.03.2011 Braunschweig:
Wanderausstellung zu den Tschernobyl-Liquidatoren "25 Jahre Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" des IBB Dortmund, Martini-Kirche, Broitzemer Str. 244, VA: Ev.-luth Kirchengemeinde St. Martini
Kontakt: Ev.-luth Kirchengemeinde St. Martini, Eiermarkt 3, 38100 Braunschweig, Tel.: 0531/82834, Fax: 0531/890090
E-Mail:   buero(at)martini-kirche(Punkt)de
Internet: http://www.martini-kirche.de


März 2011

Dienstag, 01.03.2011 Freiburg:
Diskussionsveranstaltung "Verschlampt nicht eure Geschichte - die Anti-AKW-Bewegung von `Wyhl` bis heute", Film " Weschpenäscht - Die Chronik von Wyhl (1970 -1982)" von Walter Moßmann und Medienwerkstatt Freiburg anschl. Podiumsdiskussion mit Marcus Brian (Fesa e.V.), Dr. Eva Stegen (Schönauer Stromrebellen), Jean-Paul Lac“te (BUND-RV Freiburg), Ingo Falk (Anti-Atomgruppe Freiburg), Jochen Stay (ausgestrahlt.de, Hamburg), Walter Moßmann (Regisseur), 19 Uhr, Medienwerkstatt Freiburg, VA: fesa e.V., BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein, Anti-Atomgruppe Freiburg
Kontakt: BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein, Wilhelmstr. 24 A, 79098 Freiburg, Tel.: 0761/30383, Fax: 0761/23582
Internet: http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrhein/

Donnerstag, 03.03.2011 Schweinfurt:
Vortrag und Diskussion "Atomenergie - Hochrisikotechnologie" - zur Bewertung des möglichen Risses im Primärkreislauf des Atomkraftwerkes Grafenrheinfeld - Dr. Gerd Rosenkranz (Leiter Politik und Presse der Deutschen Umwelthilfe, Werkstoffwissenschaftler und Dipl.-Ing.), 19.30 Uhr, Tagungsraum des Kolping Hotel, Moritz-Fischer-Str. 3, VA: Schweinfurter Bündnis gegen Atomkraft
Kontakt: BUND Kreisgruppe Schweinfurt, (Vorsitz) Ernst Bohlig, Albrecht-Dürerstr.14, 97469 Gochsheim , Tel.: 09721/62706
E-Mail:   bohlig(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.schweinfurt.bund-naturschutz.de

Sonntag, 06.03.2011 - 11.03.2011 Leipzig:
(geplant) Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"
Kontakt: Ukraine Kontakt e.V., Renate Voigt, Große Fleischergasse 12, 04109 Leipzig, Tel.: 0341/123-4198, Fax: 0341 123-4199
E-Mail:   ukrainekontakt(at)t-online(Punkt)de

Sonntag, 06.03.2011 Osnabrück:
Eröffnung der Ausstellung "25 Jahre Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität", 11 Uhr, Gymnasium in der Wüste, Kromschröderstr. 33, VA: Gymnasium "In der Wüste" und der Tschernobylkinder-Ferienaktion im Ev.-luth. Kirchenkreis Osnabrück
Kontakt: Arbeitskreis Tschernobylhilfe des KK Osnabrück, Karl-Heinz Rolfes, Am Turmhügel 19, 49088 Osnabrück, Tel.: 0541/77 08 64 90
E-Mail:   team(at)gomelkinder(Punkt)de
Internet: http://www.tschernobylplus25.de

Montag, 07.03.2011 Frankfurt/O:
Eröffnung der Ausstellung und Zeitzeugengespräche "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen-Orte-Solidarität", 16 Uhr, Rathaus, Marktplatz 1, VA: SODI, IBB
Kontakt: SODI, Dagmar Loose, Grevesmühlener Str. 16, 13059 Berlin, Tel.: 030/9286047
E-Mail:   info(at)sodi(Punkt)de
Internet: http://www.sodi.de/calender_detail.php?id=330

Montag, 07.03.2011 - 11.03.2011 Osnabrück:
Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl" - Menschen-Orte-Solidarität -, Öff-zeiten: tgl. 13-18 Uhr, Gymnasium "in der Wüste", Kromschröderstr. 33, VA: Gymnasium "In der Wüste" und der Tschernobylkinder-Ferienaktion im Ev.-luth. KirchenkreisOsnabrück
Kontakt: Arbeitskreis Tschernobylhilfe des KK Osnabrück, Karl-Heinz Rolfes, Am Turmhügel 19, 49088 Osnabrück, Tel.: 0541/77 08 64 90
E-Mail:   team(at)gomelkinder(Punkt)de
Internet: http://www.tschernobylplus25.de

Dienstag, 08.03.2011 - 11.03.2011 Frankfurt/O:
Ausstellung und Zeitzeugengespräche "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen-Orte-Solidarität", Öff-zeiten: Mo-Fr, 8.30-17 Uhr, Rathaus, Marktplatz 1, VA: SODI, IBB
Kontakt: SODI, Dagmar Loose, Grevesmühlener Str. 16, 13059 Berlin, Tel.: 030/9286047
E-Mail:   info(at)sodi(Punkt)de
Internet: http://www.sodi.de/calender_detail.php?id=330

Mittwoch, 09.03.2011 Wurzen:
Diskussion "25 Jahre Tschernobyl - Ist die Atomenergie heute sicherer?" mit Johannes Lichdi (MdL,, klima- und energiepolitischer Sprecher der Fraktion B90/Die Grünen im Sächsischen Landtag), 19 Uhr, Regionalbüro GRÜNE wiese, Wenceslaigasse13, VA: Fraktion B90/Die Grünen im Sächsischen Landtag
Kontakt: Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Bernhard-v.-L.-Platz 1, 01067 Dresden, Tel.: 0351/493-4800, Fax: 0351/4934809
E-Mail:   gruene-fraktion(at)slt(Punkt)sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.fraktion.gruene-sachsen.de

Donnerstag, 10.03.2011 Osnabrück:
Vortrag "Der Reaktorunfall von Tschernobyl" mit N.N. (Zeitzeuge des Unfalls), 18.30 Uhr, Gymnasium in der Wüste, Kromschröderstr. 33, VA: Gymnasium "In der Wüste" und der Tschernobylkinder-Ferienaktion im Ev.-luth. Kirchenkreis Osnabrück
Kontakt: Arbeitskreis Tschernobylhilfe des KK Osnabrück, Karl-Heinz Rolfes, Am Turmhügel 19, 49088 Osnabrück, Tel.: 0541/77 08 64 90
E-Mail:   team(at)gomelkinder(Punkt)de
Internet: http://www.tschernobylplus25.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Freitag, 11.03.2011 - 13.03.2011 Frankfurt:
IPPNW Jahrestreffen und Mitgliederversammlung 2011, Thema: (u.a.) Wahlen, 25 Jahre Tschernobyl; Ev. Matthäuskirche, Friedrich-Ebert-Anlage 33
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Verein/ippnwMV_2011.pdf

Samstag, 12.03.2011 Bonn/Stuttgart:
Sonderzug "West" zur Anti-Akw-Menschenkette zwischen Neckarwestheim und Stuttgart, mit Halt in (u.a.) Düsseldorf, Köln, Bonn, Koblenz, Kosten: 65/45 EUR, Tickets nur online, VA: ausgestrahlt
Kontakt: ausgestrahlt, Marienthaler Str. 35, 20535 Hamburg, Tel.: 040/25318940, Fax: 040/25318944
E-Mail:   trommer(at)ausgestrahlt(Punkt)de
Internet: http://www.ausgestrahlt.de/sonderzug-west

Samstag, 12.03.2011 Neckarwestheim/Stuttgart:
Menschenkette "Atomkraft in die Hand nehmen" vom AKW Neckarwestheim nach Stuttgart (ca 40 km), 12.30-14 Uhr (mit dortiger Kundgebung) 15.30-17 Uhr, Abschlusskungebung, Schlossplatz - zwei Wochen vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg, VA: Anti-AKW-Gruppen und andere
Kontakt: Koordinationsbüro Anti-Atom-Kette, Paulinenstr. 47, 70178 Stuttgart, Tel.: 0711/6691-234, Fax: 0711/6691-341
E-Mail:   info(at)anti-atom-kette(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom-kette.de

Sonntag, 13.03.2011 - 18.03.2011 Münster:
Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität", Öff-zeiten: So 10-14.30 Uhr, Mo-Do 8-21 Uhr, Fr 8-14 Uhr, Foyer des Fürstenberghauses der Uni Münster, Domplatz 20-22, VA: AG Lokale Agenda 21 Münster; AStA Uni Münster; BAG "Den Kindern von Tschernobyl"; Deutsch-Russische Gesellschaft Münster; Eine-Welt-Forum Münster; Friedensforum Münster; GEW Münster; Infostelle Tschernobyl e.V. Münster; SofA Münster; Umweltforum Münster; VHS Münster
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Sonntag, 13.03.2011 Münster:
Ausstellungseröffnung "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität" mit Peter Junge-Wentrup (IBB Dortmund), Kabarett "Die Buschtrommel", Musik: Anna Bragina (Gitarre), Alexander Udovitschenko (Balalaika), 11 Uhr, Foyer des Fürstenberghauses der Uni Münster, Domplatz 20-22, VA: AG Lokale Agenda 21 Münster; AStA Uni Münster; BAG "Den Kindern von Tschernobyl"; Deutsch-Russische Gesellschaft Münster; Eine-Welt-Forum Münster; Friedensforum Münster; GEW Münster; Infostelle Tschernobyl e.V. Münster; SofA Münster; Umweltforum Münster; VHS Münster
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Montag, 14.03.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde)
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.montagsspaziergang.de

Montag, 14.03.2011 Düsseldorf:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18-18.30 Uhr, Heinrich-Heine-Platz am Carsch-Haus, VA: Anti-Castor-Bündnisses Düsseldorf
Kontakt: Anti-Castor-Bündnisses Düsseldorf
Internet: http://www.castor-duesseldorf.de

Montag, 14.03.2011 Gronau:
Mahnwachen "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!" Mahnwachen Bundesweit für den Atomausstieg!", 18 Uhr, Mahnwache vor dem Haupteingang zur Urananreicherungsanlage (UAA), Röntgenstr., VA: AKU Gronau
Kontakt: AKU Udo Buchholz, Siedlerweg 7, 48599 Gronau, Tel.: 02562/23125, Fax: 02562/97782
E-Mail:   mail(at)aku-gronau(Punkt)de
Internet: http://www.aku-gronau.de

Montag, 14.03.2011 Mannheim:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Paradeplatz
Kontakt: Ursel Risch (mob.: 0179/1971044)
E-Mail:   ukari(at)web(Punkt)de

Montag, 14.03.2011 Münster:
Vortrag und Diskussion "Langfristige Auswirkungen von Strahlung aus Atomanlagen in Tschernobyl und Deutschland" mit Referent: Dr. med. Winfried Eisenberg (Kinderarzt i.R., Herford), 19 Uhr, Hörsaal "F2" des Fürstenberghaus der Uni Münster,Domplatz 20-22, VA: IPPNW; Umweltforum Münster, VHS Münster [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Montag, 14.03.2011 Münster:
Mahnwachen "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!" für den Atomausstieg!, 18 Uhr, Domplatz, VA: SofA
Kontakt: "Sofortiger Atomausstieg" SofA, Münster
E-Mail:   sofa-ms(at)web(Punkt)de
Internet: http://sofa-ms.de/home.html

Montag, 14.03.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.agf-trier.de

Dienstag, 15.03.2011 Karlsruhe:
Podiumsgespräch mit Landtagskandidaten über die Laufzeitverlängerung der AKWs in BaWü, 19 Uhr, Ziegler-Saal/Akropolis, Baumeisterstr. 18, VA: BUND Mittelrhein [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: REM - Regenerative Energien Mittelbaden e.V. c/o Franz Glaser, Hinterohlsbach 8c, 77797 Ohlsbach, Tel.: 07803 / 921 3770 (und Thomas Müllerschön, Tel.: 0721/562269)
E-Mail:   franz(Punkt)glaseratrem-evdotde
Internet: http://www.rem-ev.de

Dienstag, 15.03.2011 Münster:
Film mit Diskussion "Tschernobyl. Herbst" anschl. Diskussion mit Alexander Franskevitsch, 13.30 Uhr, Hörsaal "F2" des Fürstenberghaus der Uni Münster, Domplatz 20-22, VA: Deutsch-Russische Gesellschaft [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Dienstag, 15.03.2011 - 25.03.2011 Potsdam:
Ausstellung und Zeitzeugengespräche "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen-Orte-Solidarität", Landtag Brandenburg, Am Havelblick 8, VA: SODI
Kontakt: SODI, Dagmar Loose, Grevesmühlener Str. 16, 13059 Berlin, Tel.: 030/9286047
E-Mail:   info(at)sodi(Punkt)de
Internet: http://www.sodi.de

Mittwoch, 16.03.2011 Münster:
Film "Uranium - is it a Country? Eine Spurensuche nach der Herkunft von Atomstrom." - Film zum Uranabbau, anschl. Diskussion mit Bettina Rühl (Journalistin), 13.30 Uhr, Hörsaal "F2" des Fürstenberghaus der Uni Münster, Domplatz 20-22, VA: Eine-Welt-Forum Münster [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 16.03.2011 Münster:
Vortrag mit Filmbeitrag und Diskussion "Vernetzung der deutschen und russischen Umweltbewegung", 19 Uhr, Hörsaal "F2" des Fürstenberghaus der Uni Münster, Domplatz 20-22, VA: SofA Münster [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Donnerstag, 17.03.2011 Münster:
"Energy Autonomy" - Ausschnitte aus der DVD zum Film "Die 4. Revolution" und Vorstellung von Energieprojekten in Münster, 14-18 Uhr, Hörsaal "F2" des Fürstenberghaus der Uni Münster, Domplatz 20-22, VA: Umweltforum Münster [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Donnerstag, 17.03.2011 Rheinstetten:
Podiumsdiskussion "Gespräch über Atomenergie: Laufzeit - Sicherheit - Entsorgung" mit Mirko Krück (Leiter der Repräsentanz Stuttgart EnBW), mit Jochen Stay ("Ausgestrahlt - gemeinsam gegen Atomenergie", Hamburg), Mod.: Frank Mentrup (MdL SPD), 19.30 Uhr, Saal Rösselsbrünnle, VA: AK Weißrussland und der SPD Rheinstetten [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: REM - Regenerative Energien Mittelbaden e.V. c/o Franz Glaser, Hinterohlsbach 8c, 77797 Ohlsbach, Tel.: 07803 / 921 3770 (und Thomas Müllerschön , Tel. 0721 562269)
E-Mail:   franz(Punkt)glaseratrem-evdotde
Internet: http://www.rem-ev.de

Freitag, 18.03.2011 Nürnberg:
Kundgebung "Solidarität mit der japanischen Bevölkerung - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, vor der Nürnberger Lorenzkirche, RednerInnen: Lorenz Hartung (Studentenvertreter GSO), Stephan Kolb (int. Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges IPPNW), Kristin Mühlenhardt (Mütter gegen Atomkraft), Harald Oelschlegel (Energiewendebündnis), Hubert Weiger (Bund Naturschutz, angefragt), 18 Uhr, vor der Nürnberger Lorenzkirche,
Kontakt: GSO, Titus Schüller
E-Mail:   titus(Punkt)schueller(at)googlemail(Punkt)com

Freitag, 18.03.2011 Ulm:
Ulmer Anti-Atom-Kundgebung "Atomausstieg jetzt! Atomkraftwerke abschalten!", Start: 17 Uhr, Münsterplatz, RednerInnen: Reinhold Thiel (IPPNW) und Lara Breyer (Greenpeace Ulm/Neu-Ulm), anschl. DEmo durch die Innenstadt zurück zum Münsterplatz, dort: Absvchlusskungebung: 17.45 Uhr, RednerInnen: Markus Kienle und N.N. (Aktionsbündniss "Atomausstieg jetzt!"), VA: Aktionsbündnis "Atomausstieg jetzt!" Region Ulm/Neu-Ulm
Kontakt: BUND Umweltzentrum, Pfauengasse 28, 89073 Ulm, Tel.: 0731/66695, Fax: 0731/66696
E-Mail:   bund(Punkt)ulm(at)bund(Punkt)net
Internet: http://www.bund.net/ulm

Samstag, 19.03.2011 Berlin:
IPPNW-Benefizkonzert für Japan mit (u.a.) 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, Oboist Albrecht Mayer, Geiger Kolja Blacher, Ensemble "Concerto Melante", ..., Begrüßung: Dr. Wolfgang Huber (ehem. Bischof der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg), 22.30 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Kurfürstendamm, VA: IPPNW-Concerts
Kontakt: IPPNW Concerts Dr. Peter Hauber, Eitel-Fritz-Str. 29, 14129 Berlin, Tel.: 030/8027527, Fax: 030/8027617
E-Mail:   ippnw-concerts(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw-concerts.de

Samstag, 19.03.2011 Coesfeld:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 11-12 Uhr, Marktplatz, VA: B90/ Die Grünen Kreis Coesfeld und Pax Christi
Kontakt: Pax Christi Basisgruppe Coesfeld, Theo und Gisela Hinricher, Deipe Stegge 29, 48653 Coesfeld, Tel.: 02541/3897
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 19.03.2011 Dülmen:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 11-12 Uhr, vor dem Löwen auf dem Marktplatz, VA: Anti-Atombewegung Kreis Coesfeld und DGB

Samstag, 19.03.2011 Hamburg:
Demonstration "Sofortige Stilllegung aller Atomanlagen - weltweit!", Auftaktkundgebung: 13 Uhr, vor der Vattenfall Zentrale, Spitalerstr., anschl. Demo durch die Innen zur Abschlusskundgebung: Rathausmarkt, VA: Hamburger Bündnis Atomausstieg sofort!
Kontakt: Hamburger Bündnis Atomausstieg sofort!
E-Mail:   tschernobyl(at)robinwood(Punkt)de
Internet: http://www.brunsbuettel.tschernobyl25.de

Samstag, 19.03.2011 München:
Politisches Samstagsgebet "Erneuerbare Energien statt Atom" mit Reimund Kamm, 18 Uhr, KHG, Leopoldstr. 11, VA: Politisches Samstagsgebet
Kontakt: Politisches Samstagsgebet c/o Ingeborg Ammon, Jägerstr. 24, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141/27947, Fax: 08141/27947
E-Mail:   Inge(at)ammon-ffb(Punkt)de
Internet: http://www.politisches-samstagsgebet.de

Sonntag, 20.03.2011 - 25.03.2011 Mülheim/Ruhr:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität", Öff.-zeiten: tgl. 10-17 Uhr, nur Fr 10-13 Uhr, "Altenhof", Kaiserstr. 6 (über Freitreppe), VA: Ev. Kirchenkreis an der Ruhr, Gemeindeverband der kath. Kirchengemeinden Mülheim/Ruhr, Dezernat Schule, Jugend und Kultur , Mülheimer Schulen, Politische Parteien, Deutsch-Russisches Kulturzentrum e.V., Landesstiftung Niedersachsen "Kinder von Tschernobyl", Amnesty International und Tschernobyl-Kinder e.V.
Kontakt: Tschernobyl-Kinder e.V., Dagmar van Emmerich, Tel.: 0208/485381, Fax: 0208 461279
E-Mail:   mail(at)van-emmerich(Punkt)eu

Sonntag, 20.03.2011 Mülheim/Ruhr:
Ausstellungseröffnung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" mit Gottesdienst zum Thema Tschernobyl, Predigt: Superintendent Helmut Hitzbleck, 10 Uhr, Petrikirche, anschl. (11.15 Uhr) Ausstellungseröffnung im "Altenhof", Kaiserstr. 6, VA: Ev. Kirchenkreis an der Ruhr, Gemeindeverband der kath. Kirchengemeinden Mülheim/Ruhr, Dezernat Schule, Jugend und Kultur , Mülheimer Schulen, Politische Parteien, Deutsch-Russisches Kulturzentrum e.V., Landesstiftung Niedersachsen "Kinder von Tschernobyl", Amnesty International und Tschernobyl-Kinder e.V.
Kontakt: Tschernobyl-Kinder e.V., Dagmar van Emmerich, Tel.: 0208/485381, Fax: 0208 461279
E-Mail:   mail(at)van-emmerich(Punkt)eu

Sonntag, 20.03.2011 Münster:
Konzert mit Texten zu Tschernobyl - aus der Reihe "100 Konzerte - 1000 Stimmen gegen das Vergessen" mit dem Gospelchor EpiFUNias, Leitung Winne Voget, 16 Uhr, Epiphaniaskirche, Kärntner Str. 23-25 [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Montag, 21.03.2011 Bochum:
Anti-Atom-Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, am Hauptbahnhof, VA: Bochumer Anti-Atom-Plenum
Kontakt: Bochumer Anti-Atom-Plenum c/o Soziales Zentrum, Josephstr. 2, 44791 Bochum
E-Mail:   info(at)akw-nee(Punkt)de
Internet: http://www.akw-nee.de

Montag, 21.03.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 21.03.2011 Darmstadt:
Mahnwache, 18 Uhr, Marktplatz, anschl. Demo durch die Innenstadt
Kontakt: AntiAtom Darmstadt
E-Mail:   atomkraftENDE(Punkt)darmstadt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://atomkraftendedarmstadt.blogsport.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 21.03.2011 Euskirchen:
Anti-Atom-Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Bahnhofs-Vorplatz, VA: AntiAtom-Euskirchen, ...
Kontakt: AntiAtom-Euskirchen (AAE)
E-Mail:   antiatomeuskirchen(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://antiatomeuskirchen.blogsport.de

Montag, 21.03.2011 Frankenberg:
Mahnwache wegen der Atom-Katastrophe in Japan, 18 Uhr, Illerplatz
Kontakt: BUND Waldeck-Frankenberg, Untere Butzmühle, 35066 Frankenberg, Tel./Fax: 06454/264
E-Mail:   info(at)bund-waldeck-frankenberg(Punkt)de
Internet: http://www.bund-waldeck-frankenberg.de

Montag, 21.03.2011 Mannheim:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Ursel Risch (mob.: 0179/1971044)
E-Mail:   ukari(at)web(Punkt)de

Montag, 21.03.2011 Mülheim/Ruhr:
Ukrainischer Spielfilm mit anschl. Diskussion "Raspad - der Zerfall" (UdSSR 1990, Regie Michael Belikow), Diskussion mit Prof. Dr. Wolf-Michael Pieper, 19-21 Uhr, "Altenhof", Kaiserstr. 6 (über Freitreppe), VA: Ev. Kirchenkreis an der Ruhr, Gemeindeverband der kath. Kirchengemeinden Mülheim/Ruhr, Dezernat Schule, Jugend und Kultur , Mülheimer Schulen, Politische Parteien, Deutsch-Russisches Kulturzentrum e.V., Landesstiftung Niedersachsen "Kinder von Tschernobyl", Amnesty International und Tschernobyl-Kinder e.V. [im Rahmenprogramm der "Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Tschernobyl-Kinder e.V., Dagmar van Emmerich, Tel.: 0208/485381, Fax: 0208 461279
E-Mail:   mail(at)van-emmerich(Punkt)eu

Montag, 21.03.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de

Dienstag, 22.03.2011 Mülheim/Ruhr:
Vortrag mit Diskussion "Von der Bombe zum Meiler - kurzer Abriss der Entwicklung von Kernkraftwerken" mit Dr. Wolf Jürgen Richter, 19-21.15 Uhr, "Altenhof", Kaiserstr. 6 (über Freitreppe), VA: Ev. Kirchenkreis an der Ruhr, Gemeindeverband der kath. Kirchengemeinden Mülheim/Ruhr, Dezernat Schule, Jugend und Kultur , Mülheimer Schulen, Politische Parteien, Deutsch-Russisches Kulturzentrum e.V., Landesstiftung Niedersachsen "Kinder von Tschernobyl", Amnesty International und Tschernobyl-Kinder e.V. [im Rahmenprogramm der "Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Tschernobyl-Kinder e.V., Dagmar van Emmerich, Tel.: 0208/485381, Fax: 0208 461279
E-Mail:   mail(at)van-emmerich(Punkt)eu

Mittwoch, 23.03.2011 Darmstadt:
Infoveranstaltung "Japanische AntiAKW-Bewegung, Sicherheit von Atomkraftwerken? Atomausstieg sofort wie geht das denn?", 19 Uhr, TU Darmstadt (Raum noch offen)
Kontakt: AntiAtom Darmstadt
E-Mail:   atomkraftende(at)asta(Punkt)tu-darmstadt(Punkt)de
Internet: http://atomkraftendedarmstadt.blogsport.de

Mittwoch, 23.03.2011 Daun:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt", 17 Uhr, vor dem Dauner Friedensbrunnen, Leopoldstr., VA: Friedensgruppe Daun
Kontakt: Friedensgruppe Daun, Klaus Heller, Auf der Gass 17, 54552 Dreis-Brück, Tel.: 06595/676
E-Mail:   klausheller(Punkt)dreis(at)t-online(Punkt)de

Mittwoch, 23.03.2011 Karlsruhe:
Veranstaltung "Blickpunkt zum Thema Tschernobyl", 19.30 Uhr, Café am Markt, VA: ev. und kath. Erwachsenenbildung [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: REM - Regenerative Energien Mittelbaden e.V. c/o Franz Glaser, Hinterohlsbach 8c, 77797 Ohlsbach, Tel.: 07803 / 921 3770 (und Thomas Müllerschön , Tel. 0721 562269)
E-Mail:   franz(Punkt)glaseratrem-evdotde
Internet: http://www.rem-ev.de

Freitag, 25.03.2011 - 26.03.2011 München:
Tagung "25 Jahre nach Tschernobyl - Atomwaffen und Atomenergie gemeinsam abschaffen" Diskussion zum Verhältnis ziviler und militärischer Nutzung der Atomtechnik, Gewerkschafthaus München, Schwanthaler Str., VA: ZoA, Nuclear Free Award, BI Garching
Kontakt: Koordinationskreis "Zukunft ohne Atomwaffen" (ZoA) c/o IALANA Büro Berlin, Reiner Braun, Schützenstr. 6a, 10117 Berlin, Tel.: 030/20654857, Fax: 030/20653837
E-Mail:   hr(Punkt)braun(at)gmx(Punkt)net
Internet: http://www.zukunft-ohne-atomwaffen.de

Freitag, 25.03.2011 Münster:
Vortrag und Diskussion "Bürgerbeteiligung an regenerativer Energieerzeugung und Klimaschutz in Münster" - Vorstellung von Modellen und Diskussion mit Politik und Verwaltung, 15-18 Uhr, VHS-Überwasser, Katthagen 7, VA: Umweltforum Münster, Volkshochschule Münster und DGS-Sektion Münster [im Rahmenprogramm der Ausstellung 25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Umweltforum Münster, Zumsandestr. 15, Tel.: 0251/136023, Fax: 0251/ 136024
E-Mail:   info(at)umweltforum-muenster(Punkt)de
Internet: http://www.umweltforum-muenster.de

Samstag, 26.03.2011 Berlin:
Demonstration "Fukushima mahnt: Alle AKWs abschalten!", Auftaktkundgebung: 11 Uhr, Potsdamer Platz (12 Uhr Start Demo), Demoroute: Potsdamer Str. - Reichpietschufer - Von-der-Heydt-Str. - Klingenhöferstr. - Hofjägerstr. - Großer Stern - Straße des 17. Juni, dort: Abschlusskungebung: 14 Uhr, (14.15 Uhr: Schweigeminute für die Opfer in Japan), RednerInnen: Luise Neumann-Cosel (x-tausendmal quer), Michael Sommer (Vors. DGB), Hubert Weiger (Vorsitzender des BUND), Michael Müller(Vors. der NaturFreunde Deutschlands), VA: Veranstalterkreis 26.03. (Anti-Atom- und Friedensgruppen) [eine Veranstaltung zugelich an vier Orten: Berlin, Hamburg, Köln, München]
Kontakt: Veranstalterkreis 26.03.
E-Mail:   info(at)anti-atom-demo(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom-demo.de/start/ablauf/berlin/

Samstag, 26.03.2011 Hamburg:
Demonstration "Fukushima mahnt: Alle AKWs abschalten!", Auftakt: 12 Uhr, Dammtor/Mittelweg, anschl. Demo zur Abschlusskundgebung, 14 Uhr, Rathausmarkt; 14.15 Uhr: Schweigeminute für die Opfer in Japan, RednerIinnen: Jürgen Bollmann (Hamburger Bischof), Hartmut Meine (IG Metall), Dr. med. Martin Sonnabend (IPPNW), N.N. (Robin Wood), N.N. (Castor Schottern), N.N: (BI Lüchow- Dannenberg), VA: Veranstalterkreis 26.03. (Anti-Atom- und Friedensgruppen) [eine Veranstaltung zugelichan vier Orten: Berlin, Hamburg, Köln, München]
Kontakt: Veranstalterkreis 26.03.
E-Mail:   info(at)anti-atom-demo(Punkt)de
Internet: http://anti-atom-demo.de/start/ablauf/hamburg/

Samstag, 26.03.2011 Köln:
Demonstration "Fukushima mahnt: Alle AKWs abschalten!", 14 Uhr, Deutzer Werft, (13-14 Uhr Vorprogramnm, 14-16 Uhr, Kundgebung), VA: Veranstalterkreis 26.03. (Anti-Atom- und Friedensgruppen) [eine Veranstaltung zugelich an vier Orten: Berlin, Hamburg, Köln, München]
Kontakt: Veranstalterkreis 26.03.
E-Mail:   info(at)anti-atom-demo(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom-demo.de/start/ablauf/koeln/

Samstag, 26.03.2011 München:
Demonstration "Fukushima mahnt: Alle AKWs abschalten!", 14 Uhr, Odeonsplatz, VA: Veranstalterkreis 26.03. (Anti-Atom- und Friedensgruppen) [eine Veranstaltung zugelich an vier Orten: Berlin, Hamburg, Köln, München]
Kontakt: Veranstalterkreis 26.03.
E-Mail:   info(at)anti-atom-demo(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom-demo.de/start/ablauf/muenchen/

Samstag, 26.03.2011 - 02.04.2011 Wolfenbüttel:
Wanderausstellung zu den Tschernobyl-Liquidatoren "25 Jahre Tschernobyl - Menschen - Orte- Solidarität", Trinitatiskirche Wolfenbüttel
Kontakt: St. Thomas-Gemeinde, Pfarrbezirk I, Pfarrer Andreas Riekeberg, Räubergasse 2a, Wolfbüttel, Tel./Fax: 05331/77370
E-Mail:   a(Punkt)riekeberg(at)jpberlin(Punkt)de
Internet: http://www.propstei-wf.de/index.php?id=43

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 28.03.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 28.03.2011 Bonn:
Treffen der Anti-Atom-Gruppe Bonn m März, Themen: Menschenkette, Tschernobyl und vieles mehr..., 19 Uhr, Ökozentrum, Hatschiergasse 2-4, VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 28.03.2011 Gammertingen:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18-18.30 Uhr, am Stadtbrunnen, Sigmaringer Str., VA: Lebenshaus Schwäbische Alb
Kontakt: Lebenshaus Schwäbische Alb, Michael Schmid, Postfach 1145, 72497 Gammertingen, Tel.: 07574/2862
E-Mail:   info(at)lebenshaus-alb(Punkt)de
Internet: http://www.lebenshaus-alb.de

Montag, 28.03.2011 Hannover:
Vortrag und Diskussion "Strahlendes Erbe - 25 Jahre nach Tschernobyl" mit (u.a.) mit Zeitzeugen Gabriele Krone-Schmalz (Journalistin) und Andreas Mayer-Landrut, Schlossküche Herrenhausen, Alte Herrenhäuser Str. 3, VA: VolkswagenStiftung [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Forum für Zeitgeschehen"]
Kontakt: VolkswagenStiftung, Kastanienallee 35, 30519 Hannover, Tel.: 0511/8381-0, Fax: 0511/8381-344
E-Mail:   zeitgeschehen(at)volkswagenstiftung(Punkt)de

Montag, 28.03.2011 Mannheim:
Mahnwache "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Marktplatz, Redner: Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel
Kontakt: Ursel Risch (mob.: 0179/1971044)
E-Mail:   ukari(at)web(Punkt)de

Montag, 28.03.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.agf-trier.de

Mittwoch, 30.03.2011 - 26.04.2011 Bremen:
Foto-Ausstellung "Laufzeit... Tschernobyl" des weißrussischen Fotograf Anatol Kliashchuk, Öff-zeiten: Di., Mi. und Do. 15-19 Uhr, So. 12-14 Uhr, Friedenskirche, Humboldtstr. 175, VA: Ev. Friedensgemeinde
Kontakt: Ev. Friedensgemeinde, Humboldtstr. 175, 28203 Bremen, Tel.: 0421/742 42
E-Mail:   info(at)friedenskirche-bremen(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskirche-bremen.de/Flyer-Tschernobyl.pdf

Mittwoch, 30.03.2011 Bremen:
Vortrag und Diskussion zum Thema der Foto-Ausstellung "Laufzeit... Tschernobyl" des weißrussischen Fotograf Anatol Kliashchuk, mit Herbert Brückner (1986 Bremer Umweltsenator), 19.30 Uhr, Friedenskirche, Humboldtstr. 175, VA: Ev. Friedensgemeinde
Kontakt: Ev. Friedensgemeinde, Humboldtstr. 175, 28203 Bremen, Tel.: 0421/742 42
E-Mail:   info(at)friedenskirche-bremen(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskirche-bremen.de/Flyer-Tschernobyl.pdf

Mittwoch, 30.03.2011 Rostock:
Ausstellungseröffnung "Strahlende Zukunft" mit Lisa-Marie Wuttke (Ausstellugnsmacherin) und Vortrag "Mythos Atomkraft" mit Gerd Rosenkranz (Deutsche Umwelthilfe), 19.30 Uhr, Haus Böll, Mühlenstr. 9, VA: HBS MeckPom
Kontakt: Heinrich Böll Stiftung MeckPom, Mühlenstr. 9, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4922184, Fax: 0381/4922156
E-Mail:   post(at)boell-mv(Punkt)de
Internet: http://www.boell-mv.de

Mittwoch, 30.03.2011 Tübingen:
Vortrag und Diskussion "Krieg in Libyen - Hintergründe und Informationen zum Militäreinsatz in Nordafrika" mit Claudia Haydt (IMI), 20 Uhr, Schlatterhaus, kl. Saal, Österbergstr. 2, VA: Friedensplenum/Antikriegsbündnis Tübingen und Informationsstelle Militarisierung (IMI)
Kontakt: IMI
E-Mail:   xx


April 2011

Freitag, 01.04.2011 Bonn:
Diskussionsrunde "Wie nah ist Fukushima?" mit Wolfgang Renneberg (Diplom-Physiker und Jurist Wolfgang Renneberg war 1998 bis 2009 Abteilungsleiter für Reaktorsicherheit, Strahlenschutz und Entsorgung im BMU), 19 Uhr, Ev. Johanniskirche, Bahnhofsstr. 65 (BN-Duisdorf), VA: Ev. Johanniskirchengemeinde, Ev.Forum Bonn
Kontakt: Ev. Johanniskirchengemeinde
E-Mail:   evangelisch-duisdorf(at)online(Punkt)de
Internet: http://www.johanniskirchengemeinde-bonn.de

Freitag, 01.04.2011 Chemnitz:
Vortrag und Diskussion "25 Jahre Tschernobyl - Atomkraft ohne Ende?" mit Heinz Smital (Greenpeace, Hamburg), 19 Uhr, TIETZ, Veranstaltungssaal, Moritzstr. 20, VA: VHS Chemnitz in Kooperation mit der Greenpeace-Gruppe Chemnitz
Kontakt: VHS Chemnitz, Moritzstr. 20, 09111 Chemnitz, Tel.: 0371/488-4343, Fax: 0371/488-4399
E-Mail:   info(at)vhs-chemnitz(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-chemnitz.de

Freitag, 01.04.2011 - 26.04.2010 Minsk/Deutschland/Genf:
(geplant) Bus-Friedensfahrt durch Europa - Minsk/ Deutschland zur WHO nach Genf
Kontakt: BAG den Kindern von Tschernobyl in Dt., Karl-Immermann-Str. 28, 48165 Münster, Tel.: 02501/70927, Fax: 02501/27417
E-Mail:   burkhard(Punkt)homeyer(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.bag-tschernobyl.de

Samstag, 02.04.2011 Bremen:
Anti-Atom-Demonstration "Energiewende jetzt!?", Start: 11 Uhr, ab Bahnhofsvorplatz, anschl. Demo durch die Innenstadt, zur Kundgebung: 12 Uhr, Marktplatz, RednerInnen: Rainer Kuhn (DGB), Robert Bücking (Ortsamtsleiter HB Mitte-Östliche Vorstadt), Klaus Prietzel (BUND)
Kontakt: BUND Bremen, Am Dobben 44, 28203 Bremen, Tel.: 0421/79002-0, Fax: 0421/7900290
E-Mail:   bund(Punkt)bremen(at)bund(Punkt)net
Internet: http://www.bund-bremen.net

Samstag, 02.04.2011 Essen:
Ruhrgebietsweite Demo zur RWE-Zentrale "Abschalten - weltweit - am besten sofort!", Start: 13 Uhr, Willy-Brandt-Platz (Nähe Hbf Essen), anschl. Demo zur RWE-Zentrale, RednerInnen: N.N. (Greenpeace), N.N. (IPPNW), N.N. (Urgewald), Huyssenallee 2
Kontakt: Anti-AKW Gruppen des Ruhrgebietes
E-Mail:   xx
Internet: http://www.bo-alternativ.de/2011/03/24/rwe-zentrale-umzingeln/

Sonntag, 03.04.2011 - 08.04.2011 Herford:
Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität" - Die mit Zeitzeugengesprächen im Kreishaus in Herford soll die Erinnerung an Tschernobyl wachhalten und jene zu Wort kommen lassen, deren Leben sich durch den Unfall für immer veränderte, Öff-zeiten: Mo-Do, 8.30-18 Uhr; Fr, 8.30-12.30 Uhr, Kreishaus Herford, Amtshausstr. 3, VA: Kinder aus Tschernobyl in Herford
Kontakt: Kinder aus Tschernobyl in Herford e.V., Andreas Krüger, Tel./Fax/AB: 03212/6272578
E-Mail:   25jahre(at)katih(Punkt)org
Internet: http://www.25-jahre-tschernobyl.katih.org

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 04.04.2011 Bad Kreuznach:
Informations- und Diskussionsveranstaltung "Elend Atomkraft" mit Dipl. Ing. Heinz Klein (Sprecher von attac Aschaffenburg), 20 Uhr, Netzwerk am Turm, Wassersümpfchen 23, VA: DKP Bad Kreuznach
Kontakt: Netzwerk am Turm, Manfred Thesing, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 06758/1469
E-Mail:   m(Punkt)thesing(at)netzwerk-am-turm(Punkt)de
Internet: http://www.netzwerk-am-turm.de

Montag, 04.04.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 04.04.2011 Darmstadt:
Mahnwache, 18 Uhr, Marktplatz, anschl. Demo durch die Innenstadt
Kontakt: AntiAtom Darmstadt
E-Mail:   atomkraftENDE(Punkt)darmstadt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://atomkraftendedarmstadt.blogsport.de

Montag, 04.04.2011 Mannheim:
Mahnwache/Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18-18.30 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Ursel Risch (mob.: 0179/1971044)
E-Mail:   ukari(at)web(Punkt)de

Dienstag, 05.04.2011 - 07.04.2011 Berlin:
Wissenschaftssymposium "25 Jahre Folgen der Tschernobyl-Katastrophe: Bilanz gesundheitlicher und ökologischer Schäden", Campus Virchow Klinikum der Charité in Berlin, VA: IPPNW, ...
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.strahlentelex.de/tschernobylkongress-gss2011.htm

Dienstag, 05.04.2011 Siegen:
Offener Themenabend "25 Jahre Tschernobyl!", 19 Uhr, Büro Stadtverband, Löhrstr. 7
Kontakt: Bündnis 90/Die Grünen KV Siegen-Wittgenstein , Löhrstr. 7, 57072 Siegen, Tel.: 0271/2390303, Fax: 0271/2390306
E-Mail:   stadtverband(at)gruene-siegen(Punkt)de
Internet: http://www.gruene-siegen-wittgenstein.de

Dienstag, 05.04.2011 Wiesbaden:
Protestaktion "Nie wieder Biblis A+B! Nein zum Steinkohleblock 6 Staudinger!" zum Energiegifel der hessischen Landesregierung, 13-14 Uhr, vor der hessischen Staatskanzlei, Kochbrunnenplatz
Kontakt: xx
E-Mail:   xx

Mittwoch, 06.04.2011 Herford:
Vortrag und Diskussion "Langzeitfolgen von Tschernobyl" - Gefahren durch Atomanlagen auch im Normalbetrieb - mit Dr. med. Winfrid Eisenberg (IPPNW), 19.30 Uhr, Kreishaus, Amtshausstr. 3, VA: Kinder aus Tschernobyl in Herford [im Rahmenprogramm der Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Kinder aus Tschernobyl in Herford e.V., Andreas Krüger, Tel./Fax/AB: 03212/6272578
E-Mail:   25jahre(at)katih(Punkt)org
Internet: http://www.25-jahre-tschernobyl.katih.org

Donnerstag, 07.04.2011 Hamburg:
Lesung mit Feridun Zaimoglu 20 Uhr, Buchhandlung im Schanzenviertel (HH-St.Pauli), Schulterblatt 55, VA: Initiative "Unternehmen gegen Atomkraft" [im Rahmen der Anti-Vattenfall-Lesungen]
Kontakt: Unternehmen gegen Atomkraft c/o Autodock GmbH, Osterrade 4, 21031 Hamburg
E-Mail:   info(at)lesen-ohne-atomstrom(Punkt)de
Internet: http://www.lesen-ohne-atomstrom.de

Freitag, 08.04.2011 Bonn:
Vortrag und Diskussion "Atompolitik, Atomausstieg und Energiewende" mit Uli Kelber (MdB SPD, Bonn), 18-22 Uhr, Beueler Rathaus, Friedrich-Breuer-Str. 65 (BN-Beuel), VA: SPD Bonn, OV Beuel
Kontakt: SPD UB Bonn, Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24980-0, Fax: 0228/2498033
E-Mail:   ub(Punkt)bonn(at)spd(Punkt)de
Internet: http://www.spd-bonn.de

Samstag, 09.04.2011 bundesweit:
Bundesweiter dezentraler Aktionstag zum Thema: AkWs abschalten
Kontakt: ausgestrahlt, ....
Internet: http://www.ausgestrahlt.de

Samstag, 09.04.2011 Geesthacht:
Konzertante Lesung mit Nina Hagen (Musikerin), 19 Uhr, direkt vor dem AKW Krümmel, Elbuferstr., VA: Initiative "Unternehmen gegen Atomkraft" [im Rahmen der Anti-Vattenfall-Lesungen]
Kontakt: Unternehmen gegen Atomkraft c/o Autodock GmbH, Osterrade 4, 21031 Hamburg
E-Mail:   info(at)lesen-ohne-atomstrom(Punkt)de
Internet: http://www.lesen-ohne-atomstrom.de

Samstag, 09.04.2011 Passau:
Filmvorführungen "An einem Samstag" ("V Subbotu", D,RUS,UA 2010, Regie: Alexander Mindadze, 99 Min.), anschl. Diskussion mit Eike Hallitzky (MdL, B90/Die Grünen Bayern), 19 Uhr, Scharfrichter Kino, Milchgasse 2, VA: Scharfrichter Kino [in der Reihe Anti-AKW]
Kontakt: Scharfrichter Kino, Milchgasse 2, 94032 Passau, Tel.: 0851/9883550
E-Mail:   schwenk(at)kino-passau(Punkt)de
Internet: http://XX

Sonntag, 10.04.2011 Geesthacht:
Lesung und Diskussion als Matinee mit Literaturnobelpreisträger Günter Grass, Mod.: Rainer Burchardt (langjährigen Chefredakteur des Deutschlandfunk), 11 Uhr, direkt vor dem AKW Krümmel, Elbuferstr., VA: Initiative "Unternehmen gegen Atomkraft" [im Rahmen der Anti-Vattenfall-Lesungen]
Kontakt: Unternehmen gegen Atomkraft c/o Autodock GmbH, Osterrade 4, 21031 Hamburg
E-Mail:   info(at)lesen-ohne-atomstrom(Punkt)de
Internet: http://www.lesen-ohne-atomstrom.de

Sonntag, 10.04.2011 Karlsruhe:
Gedenkkonzert "25 Jahre Tschernobyl" des Kammerorchester des KIT (Karlsruhe Institut of Technology - Uni Karlsruhe ), Leitung: Dieter Köhnlein, 16 Uhr, Stadtkirche Karlsruhe, Am Zwinger, VA: Kammerorchester des KIT
Kontakt: KIT, Physikalisches Institut, Dr. Dieter Köhnlein, Engesserstr. 7, 76131 Karlsruhe, Tel.: 0721/608-3445, Fax: 0721/608-3199
E-Mail:   dkoehnlein(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.uni-karlsruhe.de/info/547.php

Sonntag, 10.04.2011 - 15.04.2011 Karlsruhe:
Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität", Öff-zeiten: Mo-Fr, 10-19 Uhr, Ständehaus (Stadtbibliothek), Ständehausstr. 2, VA: REM (Regenerative Energien Mittelbaden e.V.) in Zusammenarbeit mit Agenda 21, AK Energie; AK Weißrussland Rheinstetten; attac Karlsruhe; BUND - Regionalverband Mittlerer Oberrhein; Buzo (Bürgeraktion Umweltschutz Zentrales Oberrheingebiet); Frauen für Frieden; Greenpeace Karlsruhe; ..
Kontakt: REM - Regenerative Energien Mittelbaden e.V. c/o Franz Glaser, Hinterohlsbach 8c, 77797 Ohlsbach, Tel.: 07803 / 921 3770 (und Thomas Müllerschön , Tel. 0721 562269)
E-Mail:   franz(Punkt)glaser(at)rem-ev(Punkt)de
Internet: http://www.rem-ev.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 10.04.2011 Karlsruhe:
Gedenkkonzert "25 Jahre Tschernobyl" des Kammerorchester des KIT unter Leitung von Dieter Köhnlein, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche am Marktplatz [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: REM - Regenerative Energien Mittelbaden e.V. c/o Franz Glaser, Hinterohlsbach 8c, 77797 Ohlsbach, Tel.: 07803 / 921 3770 (und Thomas Müllerschön , Tel. 0721 562269)
E-Mail:   franz(Punkt)glaseratrem-evdotde
Internet: http://www.rem-ev.de

Dienstag, 12.04.2011 Berlin:
Vortrag und Diskussion "Die Zukunft der Atomenergie: Widerstand im Wendland oder atomare Zukunft?" mit Anna Gräfin von Bernstorf (Gartow/Wendland), 19 Uhr, "WILMA 163", Wilmersdorfer Str. 163 (Bln-Charlottenburg), VA: Ökumenisches Zentrum [im Rahmen der Veranstaltungsreihe 2010/2011 "Die Zukunft unseres Planeten"]
Kontakt: Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit, Peter Kranz, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Tel.: 030/3366610, Fax: 030/3378142
E-Mail:   p-kranz(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.oekumenischeszentrum.de

Dienstag, 12.04.2011 - 13.04.2011 Berlin:
Lesung, Ausstellungseröffnung "Straße der Enthusiasten, internationales Symposium "25 Jahre nach Tschernobyl", mit (u.a.) Renate Künast (MdB B90/Die Grünen), Juri Andruchowytsch (Schriftsteller, Dichter, Essayist), Rebecca Harms (MdEP, B90/Die Grünen), Walter Mossmann (Kurator der Ausstellung "Die Straße der Enthusiasten") in der HBS, Schumannstr. 8, VA: HBS
Kontakt: Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), Walter Kaufmann, Schumannstr. 8, 10117 Berlin, Tel.: 030/28534-0, Fax: 030/28534-119
E-Mail:   kaufmann(at)boell(Punkt)de
Internet: http://www.boell.de

Mittwoch, 13.04.2011 Berlin:
Ausstellungseröffung "Tschernobyl - Mahnung und Auftrag", Begrüßung: Sigmar Gabriel (SPD-Parteivors.), Einführung zur Ausstellung "Tschernobyl - Verlorene Orte - Gebrochene Biografien" von Rüdiger Lubricht: Dr. Arie Hartog (Direktor Gerhard-Marcks-Haus, Museum für moderne und zeitgenössische Bildhauerei Bremen), anschl. Gespräch zwischen: Leonid Korzh (Liquidator), Dr. Astrid Sahm (Direktorin der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte "Johannes Rau" Minsk), Preview -Ausschnitte aus "Seven Years of Winter" (Kurzfilm, Deutschland, Dänemark, Ukraine, 2011), anschl. Diskussion: Marcus Schwenzel (Regisseur "Seven Years of Winter"), Hannes Jaenicke (Schauspieler "Seven Years of Winter"), Frank Asbeck (Vorstandsvorsitzender SolarWorld AG); Ausstellungsführungen: Rüdiger Lubricht (Fotograf), 19.30-22 Uhr, Atrium Willy-Brandt-Hauses, Wilhelmstr. 141, VA: SPD
Kontakt: SPD Parteivorstand, Pressestelle, Wilhelmstr. 141, 10963 Berlin, Tel.: 030/25991-300, Fax: 030/25991507
E-Mail:   pressestelle(at)spd(Punkt)de
Internet: http://www.spd.de

Mittwoch, 13.04.2011 Hannover:
Film "Yellow Cake" - Die Lüge von der sauberen Energie (D 2010, 108 min, R.: Joachim Tschirner) - anschl. Filmgespräch mit dem Regisseur Joachim Tschirner, 19 Uhr, Kino am Raschplatz, Am Raschplatz 5, VA: Kino am Raschplatz in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis 25 Jahre Tschernobyl
Kontakt: Kino am Raschplatz, Am Raschplatz 5, 30161 Hannover
E-Mail:   info(at)kino-am-raschplatz(Punkt)de

Mittwoch, 13.04.2011 Nürnberg:
Vortrag und Diskussion "Braucht der Fußball Atomkraft? Der Club und Areva - Sponsoring um jeden Preis?" mit Ralf Peisl (Aufsichtsrat 1. FC N), Günter Wippel (Uranium Network), Julius Neumann (Vorstand im Fanclub "Ultras"), 19.30 Uhr, K4, Königstr., VA: Bündnis Aktiv für Menschenrechte - B90/Die Grünen Nbg, IPPNW Nbg
Kontakt: IPPNW Nürnberg
E-Mail:   info(at)www(Punkt)ippnw-nuernberg(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw-nuernberg.de

Donnerstag, 14.04.2011 - 19.04.2011 Erfurt:
Tschernobyl-Woche der Öffenen Arbeit des evangelischen Kirchenkreises, Erfurt mit verschiedenen Themen
Kontakt: Offene Arbeit des evangelischen Kirchenkreises Erfurt, Wolfgang Musigmann, Allerheiligenstr. 15, 99084 Erfurt, Tel.: 0361/6430479
E-Mail:   W(Punkt)Musigmann(at)web(Punkt)de
Internet: http://wwww.offenarbeiterfurt.de.vu

Donnerstag, 14.04.2011 Konstanz:
Film "Die 4. Revoultion - Engergy Automoy" (Dokumentarfilm, 83 min., Regie Carl-A. Fechner), 20 Uhr, "K9", Hieronymusgasse 3, Kosten: 4/3 EUR, VA: K9 in Kooperation mit "Energievisionen - 25 Jahre Tschernobyl"
Kontakt: Kommunales Kunst- und Kulturzentrum K9 e.V. (Büro), Obere Laube 71, 78462 Konstanz, Tel.: 07531/16713
E-Mail:   info(at)k9-kulturzentrum(Punkt)de
Internet: http://www.k9-kulturzentrum.de/programm.php

Donnerstag, 14.04.2011 Münster:
Ausstellungseröffnung "25 Jahre Tschernobyl - Strahlende Zukunft!" (Fotos) von und mit Lisa-Marie Wuttke und weiteren ExpertInnen wie Betroffenen, 19.30-21.30 Uhr
Kontakt: Heinrich Böll Stiftung NRW, Graf-Adolf-Str. 100, 40210 Düsseldorf, Tel.: 0211/936508-0, Fax: 0211/936508-25
E-Mail:   hbs(Punkt)nrw(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.boell-nrw.de

Freitag, 15.04.2011 Hannover:
Lesung und Diskussion "Tschernobyl Baby - Wie wir lernten das Atom zu lieben" mit Melre Hilbk (Tschernobyl Revisited - Reportage mit eigenem Sound!), 19 Uhr, Pavillon, Lister Meile 4, VA: Pavillon Hannover und Stiftung Leben & Umwelt - Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen
Kontakt: Stiftung Leben&Umwelt, Warmbüchenstr. 17, 30159 Hannover, Tel.: 0511/301857-0, Fax: 0511/301857-14
E-Mail:   info(at)slu-boell(Punkt)de
Internet: http://pavillon2008.q-wert.net/index.php?id=221

Freitag, 15.04.2011 Landshut:
Vortrag und Diskussion "Vor 25 Jahren: Der GAU in Tschernobyl" - Was damals passiert ist - bis heute wirkt und noch morgen krank macht - mit Rebecca Harms (MdEP, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament), Sebastian Pflugbeil (Physiker, Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz), Armin Reiseck (Bündnis für Atomausstieg Landshut), 20-22 Uhr, Gasthof zur Insel, Wintergarten, Badstr. 16, VA: Petra-Kelly-Stiftung [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "25 Jahre Tschernobyl"]
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Beate Hull, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Tel.: 089/242267-30, Fax: 089/24226747
E-Mail:   info(at)petra-kelly-stiftung(Punkt)de
Internet: http://www.petra-kelly-stiftung.de

Samstag, 16.04.2011 Bensheim:
Vortrag und Diskussion "Geschichte hautnah erleben: Ein Tschernobyl-Zeitzeuge berichtet: Nikolaj Bondar (war 1986 ukrainischer Soldat und wurde nach der Reaktorexplosion zehn Tage als Zwangshelfer eingesetzt), 17-19 Uhr, Kolpinghaus Bensheim, Am Rinnentor 46, VA: BUND Bergstraße [als eine Auftaktveranstaltung zum Sternmarsch und Aktionstag am 25.4.2011 in Biblis unter dem Motto "25 Jahre Tschernobyl: AKW endlich abschalten!"]
Kontakt: BUND Bergstraße, Kreisgeschäftsstelle, Untere Gartenstraße 3, 64646 Heppenheim, Tel./Fax: 06252/5189
E-Mail:   bund(Punkt)bergstrasse(at)bund(Punkt)net
Internet: http://www.bund-bergstrasse.de

Sonntag, 17.04.2011 Hannover:
Zeitzeugengespräch "Die Katastrophe von Tschernobyl", Oskar Negt im Gespräch mit überlebenden ukrainischen Liquidatoren, 11 Uhr, Schauspielhaus Hannover, Cumberlandsche Bühne, Prinzenstr. 9, Kosten: 10 EUR, VA: Kinder von Tschernobyl- Stiftung des Landes Niedersachsen [im Rahmen der Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität"]
Kontakt: Kinder von Tschernobyl- Stiftung des Landes Niedersachsen, GF: Sibylle Glosemeyer c/o Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 2, 30159 Hannover, Tel.:
E-Mail:   Sibylle(Punkt)Glosemeyer(at)ms(Punkt)niedersachsen(Punkt)de

Montag, 18.04.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 18.04.2011 - 24.04.2011 Hannover:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" (des IBB), Schauspielhaus Hannover, Prinzenstr. 9, VA: Kinder von Tschernobyl- Stiftung des Landes Niedersachsen
Kontakt: Kinder von Tschernobyl- Stiftung des Landes Niedersachsen, GF: Sibylle Glosemeyer c/o Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 2, 30159 Hannover, Tel.:
E-Mail:   Sibylle(Punkt)Glosemeyer(at)ms(Punkt)niedersachsen(Punkt)de

Montag, 18.04.2011 Lingen:
Schweigekreis/Mahnwache "Für eine Zukunft ohne Atomkraft"18.04.2011, 18-18.30 Uhr, vor dem Alten Rathaus
Kontakt: Gerd Otten

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Dienstag, 19.04.2011 Bonn:
Vortrag und Diskussion "Traumata der Gewalterfahrung, eine Barriere für die Verständigung im Verhältnis Israel-Palästina?" mit Dr.med. Hagemann (Chefarzt für Psychologie und Traumataforschung), Einführung: Christian Wilmsen (Aktion Gemeinsinn), 19 Uhr, Haus der SPD Bonn, Clemens-August-Str. 64, VA: SPD Bonn [imm Rahmen des "Forum-Eine-Welt im SPD-Unterbezirk Bonn"]
Kontakt: SPD UB Bonn, Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24980-0, Fax: 0228/2498033
E-Mail:   ub(Punkt)bonn(at)spd(Punkt)de
Internet: http://www.spd-bonn.de

Dienstag, 19.04.2011 Chemnitz:
Lesung "Tschernobyl Baby: Wie wir lernten das Atom zu lieben" mit Merle Hilbk (Autorin, und Slideshow einmalige Bilder rund um Tschernobyl. Außerdem werden Toncollagen der Erbauer und Liquidatoren, von deutschen Atomkraftgegnern, etc. zu hören sein.), 19.30-21.30 Uhr, Mensa, Sachsenstube, Reichenhainer Str. 55, VA: UB TU Chemnitz [Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums "175 Jahre TU Chemnitz"]
Kontakt: Universitätsbibliothek TU Chemnitz, Ina Potts, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz, Tel.: 0371/531-36492
E-Mail:   ina(Punkt)potts(at)bibliothek(Punkt)tu-chemnitz(Punkt)de
Internet: http://www.bibliothek.tu-chemnitz.de

Dienstag, 19.04.2011 Darmstadt:
Selbstorganisiertes Seminar "Reaktorkatastrophe in Fukushima" von Studierenden der TU Darmstadt zur Technische und politische Ursachen - Folgen für Menschen, Gesellschaft(en), Wirtschaft und Technik, 18 Uhr, TU Darmstadt, Schloß, Raum S2/07-53
Kontakt: Moritz Kütt, c/o AStA der TU Darmstadt, Hochschulstr. 1, 64345 Darmstadt
E-Mail:   fukushimaseminar(at)gmx(Punkt)de

Mittwoch, 20.04.2011 Bonn:
Film "Yellow Cake - Die Lüge von der sauberen Energie" mit anschl. Diskussion, Rex-Kino, Frongasse, VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn, Rex-Kino
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Mittwoch, 20.04.2011 Essen:
Jahreshauptversammlung des Stromkonzerns RWE, Grugahalle, Aktion vor der Halle ab 8 Uhr ("RWE-Jahreshauptversammlung der Aktionär_innen blockieren!"), VA: Kritische Aktionäre, ...
Kontakt: Dachverband Kritischer AktionärInnen, Postfach 300307, 50497 Köln, Tel.: 0221/5995647, Fax: 0221/5991024
E-Mail:   dachverband(at)kritischeaktionaere(Punkt)de
Internet: http://rweabschalten.blogsport.de

Mittwoch, 20.04.2011 Neckarwestheim:
Demo zum Akw Neckarwestheim "Fukushima ist überall. Atomenergie tötet. Ausstieg sofort.", Start: 15 Uhr, VA: Trägerkreis "endlich abschalten"
Kontakt: Bund der Bürgerinitiativen mittlerer Neckar e.V. c/o Wolfram Scheffbuch, Oberdorfstr. 9, 74366 Kirchheim, Tel.: 07143/94668, Fax: 03222-3743101
E-Mail:   endlichabschalten(Punkt)de(at)googlemail(Punkt)com
Internet: http://www.endlich-abschalten.de

Donnerstag, 21.04.2011 Erfurt:
(Oster-)Mahnwache/Kundgebung für den Frieden, "Für den Abzug der Truppen aus Afghanistan, die Abschaffung der Atomwaffen un die Stilllegung der Atomkraftwerke", 17 Uhr, Anger, RednerInnen: Prof. Köppler (Bauhaus-Uni Weimar), Karin Schrappe(LAG Die Linke und Friedenskoordination [Redetext siehe hier]) Diakon Wolfgang Musigmann (offene Arbeit, Erfurt [Redetext siehe hier]), musikalischen Umrahmung: Liedermacher Holger Haensgen, anschl. Menschenkette Anger - Fischmarkt - über Krämerbrücke zum Wenigemarkt, Flyer siehe hier, VA: Aktionskreis für Frieden Erfurt
Kontakt: Aktionskreis für Frieden, Reiner Hinkeldein, Warsbergstr. 1, 99092 Erfurt, Tel.: 0361/5617580, Fax: 0361/5617580
E-Mail:   aktionskreis-frieden-erfurt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.kommpottpora.de/frieden

Donnerstag, 21.04.2011 Nürnberg:
Vortrag und Diskussion "25 Jahre Tschernobyl" mit Dr. Christine Frenzel (Otto-Hug-Strahleninstitut, München), Hans-Josef Fell (MdB B90/Die Grünen), Eckstein, Burgstr. 1-3, VA: Energiewendebündnis, NEFF, Mütter gegen Atomkraft
Kontakt: Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Samstag, 23.04.2011 Berlin:
Berliner Ostermarsch 2011
"Für Eine Zukunft ohne Atomwaffen und Atomkraftwerke. Atomkraftwerke a
bschalten! - Atomwaffen abschaffen!"
, Auftakt: 12 Uhr, vor der Vattenfall-Zentrale (Chausseestr. 23), RednerInnen: Xanthe Hall (IPPNW [Redetext siehe hier]), Maike Busmann (AntiAtomBerlin), anschl. Demo durch die Innenstadt bis zur Abschlusskundgebung: Brandenburger Tor, (Pariser Platz) 13-14 Uhr, RednerInnen: Peter Strutynski (Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel), Michael Müller (Vors. Naturfreunde [Redetext siehe hier]), Flyer siehe hier, Plakat siehe hier, VA: Gruppen der Berliner Friedens- und Anti-Atom-Bewegung
Kontakt: Berliner FriKo, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382, Fax: 030/7823382
E-Mail:   friko-berlin(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Samstag, 23.04.2011 Braunschweig:
Osteraktion in Braunschweig 2011, Start: 11 Uhr, Kohlmarkt: Osteraktionen der Friedensbewegung und der Anti-Atombewegung mit Infoständen, Musik, Reden und Fahrradkorso über Schlossplatz, Redner: Peter Dickel (AG Schacht Konrad), - Paulikirche - Staatstheater, dort Lesung mit SchauspielerInnen - Magnikirchplatz, dort, 12.10 Uhr, Kundgebung mit Pastor Henning Böger, weiter zur Abschlusskundgebung, 12.45 Uhr, auf dem Kohlmarkt, Flyer siehe hier, VA: Friedenszentrum Braunschweig, ...
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033 [Pressekontakt: Frieder Schöbel, 0170 / 66 33 898]
E-Mail:   hans-georg(Punkt)hartwig(at)braunschweig(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Samstag, 23.04.2011 Lingen:
Anti-AKW-Demo "Gegen den Weiterbetrieb des AKW Lingen", 13 Uhr, ab Am Pferdemarkt
Kontakt: Gerd Otten

Sonntag, 24.04.2011 Havixbeck-Nottuln-Billerbeck:
Osterspaziergang "Zeitbombe Atomenergie - Aufstehen zum Abschalten" - Traditionelle Gelegenheit für die BürgerInnen der Baumbergegemeinden zum Nachdenken über notwendige Schritte, Kriege zu verhüten. Solange Kriege als Mittel der Politik nicht geächtet sind, droht die Gefahr eines Atomkrieges. Die Organisatoren solidarisieren sich nachdrücklich mit den bundesweiten Demonstrationen des Tages anlässlich des 25. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl; Auftakt(e): jeweils14 Uhr, Havixbeck vor dem Torbogen; Nottuln vor der Alten Amtmannei; Zielort Friedenskapelle (auf dem Baumberg): 15 Uhr, schriftliches Grußwort: Prof. Dr. Wolfgang Köhnlein [Redetext siehe hier]
Kontakt: Franz-Roger Reinhard, Friedenskreis Havixbeck und Friedensinitiative Nottun, Masbecker-heideweg 4, 48329 Havixbeck, Tel.: 02507/7951
E-Mail:   maroreinhard(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskreis.de

Montag, 25.04.2011 Aachen/Düren/Gronau:
Bus zur Demo nach Gronau, Start: 10 Uhr, Aachen HBF, Bahnhofsvorplatz; Zwischenstopp Düren: ca. 10:45 Uhr Rückseite Bahnhof Düren - Lagerstr.; Zwischenstopp Köln: ca. 11:15 Uhr Köln, Aachener Str., Haltestelle Straßenbahn Linie 1 "Bahnstraße"; Ziel: ca. 14 Uhr Gronau (Rückfahrt: ca. 17:30 Uhr), VA: B90/Die Grünen KVs Aachen, Düsseldorf und Düren und Aktionsbündnis Westcastor
Kontakt: KV Aachen-Stadt B90/Die Grünen, Franzstr. 34, 52064 Aachen, Tel.: 0241/533478, Fax: 0241/709737
E-Mail:   info(at)gruene-aachen(Punkt)de
Internet: http://www.gruene-aachen.de

Montag, 25.04.2011 Berlin:
Stilles Gedenken - 25 Jahre Tschernobyl, 21-22 Uhr, Pariser Platz, Vor dem Brandenburger Tor (Aktionsbündnis "25 Jahre Tschernobyl" ruft - gemeinsam mit vielen Partnerorganisationen in Europa - zum stillen Gedenken in Berlin am Vorabend des Jahrestages des Reaktorunfalls auf)
Kontakt: GRÜNE LIGA Berlin, Grünes Haus, Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin, Tel.: 030/443391-0, Fax: 030/443391-33
E-Mail:   berlin(at)grueneliga(Punkt)de
Internet: http://www.grueneliga-berlin.de

Montag, 25.04.2011 Berlin/Lubmin:
Bus(se) zur Demonstration nach Lubmin "Sonne, Strand und See - Atomkraft nee!", Treffpunkt: 9 Uhr, O2-Arena (nahe Ostbahnhof), Kosten: 15 EUR, Plakat siehe hier, VA: Berliner Anti-Atom-Koordination
Kontakt: NaturFreunde Berlin, Uwe Hiksch, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin (mobil: 0176/62015902)
E-Mail:   hiksch(at)naturfreunde(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom-reisen.de

Montag, 25.04.2011 Biblis:
Sternmarsch und Aktions-Kundgebung "25 Jahre Tschernobyl - Wir haben nichts vergessen!", Auftakt: RednerInnen: Ingo Hoppe (AK.W.ENDE [Redetext hier abrufbar]) "Das AKW Biblis - der tödliche Nachbar!", Regina Hagen (INESAP [Redetext hier abrufbar]): "Atomenergie & Atomwaffen", Mod.: N.N. (atomkraftENDE.darmstadt), , Abschlusskundgebung: vor der Kirche in Biblis, Dr. Hubert Meisinger (Umweltpfarrer der EKHN), Dr. Werner Neumann (BUND), Flyer siehe hier [im Rahmen des bundesweiten Aktionstag an allen AKW-Standorten und Zwischenlagern]
Kontakt: AK.W.ENDE - Bündnis für die sofortige Stillegung aller Atomkraftwerke, Ingo Hoppe [Pressekontakt: Erhard Renz, Tel.: 0172 / 138 78 69]
E-Mail:   ingo-hoppe(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://akwende.blogsport.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 25.04.2011 Bonn/Gronau:
Bus zur Demonstration "25 Jahre Tschernobyl: Ostermarsch zur Urananreicherungsanlage (UAA) Gronau" in Gronau, VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn [im Rahmen des Bundesweiten Aktionstages zum Tschernobyl-Jahrestag (25 Jahre) an vielen AKW-Standorten]
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 25.04.2011 Brunsbüttel:
Aktion und Kundgebung am AKW Brunsbüttel "Tschernobyl ist überall. Brunsbüttel und Krümmel bleiben abgeschaltet!", Ablauf: 5 vor 12 (11.55 Uhr), Kundgebung am AKW mit Musik, Infos, ..., Rednerin: Angeklika Claußen (IPPNW [Redetext hier abrufbar]), Detlef Wetzel (2. Vors. IG Metall [Redetext hier abrufbar]), Probst Jürgen Bollmann (amtierender Bischof Hamburg [Redetext hier abrufbar]), Monika Tietke (Bäuerliche Notgemeinschaft Lüchow Dannenberg [Redetext hier abrufbar]), Karsten Hinrichsen (BUND Kreis Steinburg [Redetext siehe hier]), Mod.: Dirk Seifert (RoWo), Uwe Zabel (1G Metall Unterelbe), 14 Uhr Aktion "Atomalarm" [im Rahmen des Bundesweiten Aktionstages zum Tschernobyl-Jahrestag (25 Jahre) an vielen AKW-Standorten]
Kontakt: Vorbereitungskreis Unterelbe [Pressekontakt: Thorsten Berndt, 0162 / 65 14 771]
E-Mail:   tschernobyl(at)robinwood(Punkt)de
Internet: http://www.brunsbuettel.tschernobyl25.de

Montag, 25.04.2011 Bundesweit:
Bundesweite Aktionen zum Tschernobyl-Jahrestag (25 Jahre), es finden Demonstration an 12 AKW und 4 Atommüll-Standorten statt!
Kontakt: Trägerkreis "Tschernobyl25" Tel.: 040/25318948, Fax: 040/25318944
E-Mail:   info(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.tschernobyl25.de

Montag, 25.04.2011 Büchel:
Ostermarsch "Atomkraft - ein Bombenrisiko" am Atomwaffenstandort Büchel, Auftakt: 14 Uhr, ab Gewerbegebiet Büchel (bringt Trommeln, Pfeifen, viele Banner, Großpuppen und Optimismus mit!), anschl. Demozug zur Abschlusskundgebung:15.30 Uhr, in der Nähe des Haupttores des Fliegerhorstes des Jagdbombengeschwaderts (JABO) 33; RednerInnen: Dr. Hildegard Slabik-Münter (IPPNW [Redetext siehe hier]), Thema: 25 Jahre Tschernobyl; Elke Koller (Initiativkreis gegen Atomwaffen [Redetext siehe hier]), Thema: zur Klage gegen die Bundesregierung auf Abzug der Atomwaffen; Clemens Ronnefeldt (Internat. Versöhungsbund [Redetext siehe hier]), Thema: Brennpunkt Nahost; Richard Pestemer (Hunsrück), Thema: Perspektiven durch erneuerbare Energien; Mod. und Schlusswort: Pfarrer Dr. Matthias Engelke (Vors. Internationaler Versöhnungsbund), Musik: Liedermacher Jan Henin und Texten vonGisela Spix, Flyer siehe hier, VA: Internationaler Versöhnungsbund und Initiativkreis gegen Atomwaffen
Kontakt: Initiativkreis gegen Atomwaffen, Dr. Elke Koller, Tel.: 02653/3220, Fax: 02653/911345 [Pressekontakt: Elke Koller, 0175 / 215 92 70]
E-Mail:   dr(Punkt)elke(Punkt)koller(at)t-online(Punkt)de

Montag, 25.04.2011 Darmstadt/Biblis:
Fahrradfahrt zur Demo am AKW Bibils, Treffpunkt: 9 Uhr, Luisenplatz, kleine Kundgebung und Abfahrt um 9.30 Uhr (Route: Eberstadt, Malchen, Seeheim, Jugenheim, Alsbach, Hähnlein)
Kontakt: Darmstädter Friedensforum, Norbert Wendel, Rundeturmstr. 16, 64283 Darmstadt
E-Mail:   regina(Punkt)hagen(at)jugendstil(Punkt)da(Punkt)shuttle(Punkt)de>
Internet: http://atomkraftendedarmstadt.blogsport.de

Montag, 25.04.2011 Dresden:
Anti-Atom-Demo "25 Jahre nach Tschernobyl", Start: 11 Uhr, vor dem Hauptbahnhof, anschl. Demo durch die Innenstadt (bis 13 Uhr)
Kontakt: BUND Sachsen, Gottfried Mann
E-Mail:   gottfried(Punkt)mann(at)gmx(Punkt)de

Montag, 25.04.2011 Erfurt:
(geplant) Aktion "25 Jahre Super-Gau in Tschernobyl" (Es nehmen Umwelt- und Anti-Castor-Gruppen teil), VA: Öffene Arbeit Erfurt, ...
Kontakt: Offene Arbeit des evangelischen Kirchenkreises Erfurt, Wolfgang Musigmann, Allerheiligenstr. 15, 99084 Erfurt, Tel.: 0361/6430479
E-Mail:   W(Punkt)Musigmann(at)web(Punkt)de
Internet: http://wwww.offenarbeiterfurt.de.vu

Montag, 25.04.2011 Esenshamm:
Umzingelung des AKW Esenshamm (Unterweser), Zeitablauf: 13.45 Uhr, Treffen Rodenkrirchener Marktplatz; 14 Uhr, Demo zum AKW; 15 Uhr, Umzingelung steht!, zurück zum AKW; Abschlußkundgebung: 16.30 Uhr, RednerInnen: Christoph Bautz (Mitbegründer von campact [Redetext siehe hier]), Jytte von Salis (x-tausendmalquer), Hendrik Sündermann (IG Metall Bremerhaven), Melf Grantz (OB Bremerhaven), VA: "Aktion Z" (Bürger/innen-initiative gegen Zwischenlager und AKW Esenshamm) im Bündnis mit anderen Anti-Atom- und Umweltgruppen [im Rahmen des Bundesweiten Aktionstages zum Tschernobyl-Jahrestag (25 Jahre) an vielen AKW-Standorten]
Kontakt: Aktion Z, Jürgen Jannsen [Pressekontakt: Jens R. Giesemann, 0176 / 44 55 66 42]
E-Mail:   esenshamm(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.tschernobyl25.de/index.php?option=com_content&view=article&id=151&I3

Montag, 25.04.2011 Fessenheim (F):
Auftaktveranstaltung zum Fessenheim-Fukushima-Protest zum Jahrestag von Tschernobyl, 5 nach 12 (12.05 Uhr) auf den Grenz-Brücken am Oberrhein, u.a. Neuenburg/Fessenheim Flyer siehe hier
Kontakt: BUND-Regionalverband Axel Meyer, Wilhelmstr. 24a, 79098 Freiburg, Tel.: 0761/30383, Fax: 0761/23582
E-Mail:   bund(Punkt)suedlicher-oberrhein(at)bund(Punkt)net
Internet: http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrhein/

Montag, 25.04.2011 Grafenrheinfeld:
dezentrale Aktion am AKW Grafenrheinfeld zum 25. Jahrestag von Tschernobyl ("Radioaktiver Osterspaziergang und Familien-nachmittag") (Sternfahrt / Sternmarsch - Mobilisierung in Unterfranken, Mittelfranken, Oberfranken), 12 Uhr: Gemeinsamer Demonstrationszug zur Kundgebung; 13 Uhr: Kundgebung am Main, RednerInnen: Sebastian Schönauer (BN [Redetext hier abrufbar]), Sabine Klier (Mütter gegen Atomkraft, Erlangen [Redetext hier abrufbar]), Gudrun Pausewang (Autorin "Die Wolke"), Peter Hub (Schauspieler, Schweinfurt), Jozsef K¢bor (Bio-Physiker, Ungarn), Ende gegen 17 Uhr, VA: Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft, Klima-Allianz Würzburg, B90/Die Grünen, SPD, Freie Wähler, Die Linke, ödp, DGB, VCD, Bund Naturschutz
Kontakt: Schweinfurter Bündnis gegen Atomkraft (Pressekontakt: Babs Günther, Tel.: 0160/97936846, eMail: babs.guenther[at]t-online.de; Matthias Lewin, Tel.: 0171/5391165, eMail: matthias.lewin[at]t-online.de)
E-Mail:   grafenrheinfeld(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://antiatomgrafenrheinfeld.bi-gochsheim.de

Montag, 25.04.2011 Grohnde:
Aktion am AKW Grohnde "25 Jahre Tschernobyl mahnt! Atomkraftwerke endlich abschalten!" u.a. Umziegelung des AKWs, 13 Uhr, Kundgebung am AKW, RednerInnen: Brunhild Müller-Ries (Friedensbüro Hannover [Redetext siehe hier]), Hiltrud Schwetje (Stiftung "Kinder von Tschernobyl"), Jürgen Bretschneider (IPPNW), Annelie Buntenbach (DGB Bundesvorstand), Ulf Allhoff-Cramer (Bauern gegen Atomkraft), Ralf Strobach (BI Umweltschutz Hannover), Kerstin Rudek (BI Lüchow Dannenberg), 14 Uhr, Umziegelung des AKWs, ab 15.30 Uhr, Konzert und Kultur [im Rahmen des Bundesweiten Aktionstages zum Tschernobyl-Jahrestag (25 Jahre) an vielen AKW-Standorten]
Kontakt: Anti-Atom-Plenum Weserbergland c/o Bernd Schlinkmann, Reherweg 133, 31787 Hameln (mob.: 0171/6803358) [Pressekontakt: Ralf Strobach, 01520 / 9603943]
E-Mail:   tschernobyl25-grohnde(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom.org

Montag, 25.04.2011 Gronau:
Demonstration "25 Jahre Tschernobyl: Ostermarsch zur Urananreicherungsanlage (UAA) Gronau" - Gegen die militärische und die sogenannte zivile Nutzung der Atomenergie - Ablauf: Auftaktkundgebung 14 Uhr, Gornauer Bahnhof, RednerInnen: Udo Buchholz (AKU Gronau und BBU-Vorstand), Marita Wagner (Gronauer Trägerkreis "Gronauer Ostermarsch"), Heiner Möllers (Aktionsbündnis Münsterland g. Atomanlagen / BI "Kein Atommüll in Ahaus", 1. Vors. BI Ahaus), Paul Kröfges (BUND NRW), N.N. (Ver.di), Rashid Alimov (Ecoperestroika, St. Petersburg [Redetext siehe hier]), Mod.: Jens Dütting (Aktionsbündnis Münsterland g. Atomanlagen), anschl. Demo zur UAA (ca. 16.15 / 16.30 Uhr, Ochtr. Str. / Max-Planck-Str., ), dort: Abschlusskundgebung, UAA, RednerInnen: Joachim Schramm (DFG/VK NRW [Redetext siehe hier]), N.N. (Widerstand g. UAA Almelo), N.N. (Widerstand g. Fracking Nordwalde), Siegfried Faust (Bündnis Stop Westcastor, Jülich), Knud Vöcking (urgewald), [im Rahmen des Bundesweiten Aktionstages zum Tschernobyl-Jahrestag (25 Jahre) an vielen AKW-Standorten]
Kontakt: Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau, c/o Siedlerweg 7, 48599 Gronau, Tel.: 02562/23125, Fax: 02562/97782 [Pressekontakt: Udo Buchholz, 0175 / 3432719]
E-Mail:   mail(at)aku-gronau(Punkt)de
Internet: http://www.ostermarsch-gronau.de

Montag, 25.04.2011 Gundremmingen:
Aktion am AKW Gundremmingen im Rahmen des bundesweiten Aktionstages, Start: 13 Uhr, Bahnhof Günzburg, anschl. Demo zum Marktplatz, dort (13.30 Uhr) Kundgebung, RednerInnen: Anton Gollmitzer (Grußwort der Stadt Günzburg), Raimund Kamm (ForumBrigitte Dahlbender (Landesvors. BUND BaWü), Rebecca Kleinheitz (X-tausendmalquer), Parteinblock: Harald Güller (SPD), Christine Kamm (B90/Die Grünen), Ulrike Müller (Freie Wähler), Eva Bulling-Schröter (Die Linke), Jürgen Stemke (Piratenpai), Gabriela Schimmer-Göresz (ÖDP), VA: Verein FORUM Gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare Energiepolitik
Kontakt: Mahnwache Gundremmingen, Thomas und Carola Wolf, Hauptstr. 204, 89343 Jettingen-Scheppach, Tel.: 08225/1282
E-Mail:   gundremmingen(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.atommuell-lager.de

Montag, 25.04.2011 Krümmel:
Aktion und Kundgebung am AKW Krümmel "Tschernobyl ist überall. Brunsbüttel und Krümmel bleiben abgeschaltet!", Die Aktionen rund um Krümmel finden jeweils ab 5 vor 12 (11.55 Uhr) statt am AKW Krümmel und auf dem Menzer-Werft-Platz. Um 14 Uhr Mahnzug entlang der Elbuferstraße zum Menzer-Werft-Platz, dort Musik, Mitmachaktionen, Markt der Möglichkeiten und RednerInnen: Sebastian Pflugbeil (IPPNW), Jurij Wazkel (Ukrainischer Liquidator), Michi Kitzawa-Engel (Japanerin aus Lüneburg), Helga Schwitzer (IG Metall [Redetext siehe hier]), Wolfgang Kirstein (Hamburger Forum [Redetext siehe hier]), Marion Küpker (DFG-VK [Redetext siehe hier]), Bettina Boll u.a. (Elterninitiative/ BUND Geesthacht), Dirk Werner (Legatom), Ursula Wegmann (Pastorin Grünhof/ Tesperhude), Holger Hiepler (Marschacht, Tespe, Drennhausen)
Kontakt: Koordination T25 für Krümmel, Bettina Boll betroffene Anwohnerin des AKW Krümmel, BUND; (Pressekontakt: Marion Küpker [DFG-VK / X-tausendmal quer Regionalgruppe Hamburg], Tel.: 0177/5425 989]
E-Mail:   kruemmel(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.krümmel.tschernobyl25.de

Montag, 25.04.2011 Köln/Bonn/Büchel:
Bus zum Ostermarsch "Atomkraft - ein Bombenrisiko" in Büchel, Abfahrt: 12 Uhr, Busparktplatz Breslauer Platz (hinter dem Kölner HBF), Zwischenhalt: 12.30 Uhr, Bonn, SVG-Tankstelle am Bonner Verteilerkreis (Potsdamer Platz), Karten: Elke Koller, Flyer siehe hier
Kontakt: Initiativkreis gegen Atomwaffen, Dr. Elke Koller, Tel.: 02653/3220, Fax: 02653/911345
E-Mail:   dr(Punkt)elke(Punkt)koller(at)t-online(Punkt)de

Montag, 25.04.2011 Lubmin:
Demonstration am Zwischenlager Nord "Sonne, Strand und See - Atomkraft nee!", ab 13 Uhr, Treffpunkt Zwischenlager Nord (Gedenk- und Aktionstag zum 25. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe am Atommüll-Zwischenlager, Fahrradtreck von Rostock nach Lubmin, ab Karfreitag), Redner: Michael Müller (Naturfreunde [Redetext hier abrufbar])
Kontakt: Anti-Atom Bündnis Nordost [Pressekontakt: Uwe Hiksch, 0176 / 62 01 59 02]
E-Mail:   lumin(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://lubmin-nixda.de/de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 25.04.2011 Müllheim:
Ostermarsch 2011 in Müllheim
"Frieden schaffen ohne Waffen. Jetzt! - Atomkraftwerke stillegen. Jetz
t!
," Auftakt: 14 Uhr, vor der Robert-Schuman-KaserneMüllheim (Sitz der Deu.-Frz.-Brigade), Kinzigstr. 2, anschl. Demo zur Abschlußkundgebung: 15 Uhr, Marktplatz, Redener: Ulrich Rodewald (Friedensrat Markgräflerland), Wolf Roßkamp (DGB Müllheim/Neuenburg), und Musik, Flyer siehe hier, VA: Friedensrat Markgräflerland, DGB Müllheim - Neuenburg, ...
Kontakt: Friedensrat Markgräflerland, Ulrich Rodewald, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Tel.: 07631/13902
E-Mail:   Friedensrat-Muellheim(at)gmx(Punkt)de

Montag, 25.04.2011 Münster/Gronau:
Bus(se) zum Ostermarsch in Gronau, Abfahrtsort: 12 Uhr, Hauptbahnhof Münster, Bremer Platz, Abfahrtszeit: Vorraussichtlich am späten Vormittag, Kosten: 4/7 EUR, VA: Grüne Jugend Müster
Kontakt: B90/Die Grünen KV Münster, Windthorststr. 7, 48143 Münster, Tel.: 0251/8995820, Fax: 0251/8995925
E-Mail:   atombus-muenster(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.kaktus-muenster.de

Montag, 25.04.2011 Neckarwestheim:
Demonstration "25. Tschernobyl-Jahrestag - Atomausstieg sofort!" zum AKW Neckarwestheim, Auftakt: 13 Uhr, Bahnhof Kirchheim/Neckar, anschl. Demo zur Abschlusskungebung am AKW, 14 Uhr, Kundgebung: RednerInnen: Henrik Paulitz (IPPNW [Redetext siehe hier]), Michael Wilk (AKU-Wiesbaden [Redetext siehe hier]), Berthold Frieß (Vors. BUND BaWü [Redetext siehe hier]), N.N. (Gästen aus Weissrussland), Musik: Band "Rabiatisten" (Schweiz), VA: Aktionsbündnis CASTOR-Widerstand Neckarwestheim, Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn, Bund der Bürgerinitiativen mittlerer Neckar, BUND - Landesverband BaWü, IPPNW Reginalgruppe Stuttgart (im Rahmen der Verstaltungen zum 25. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl)
Kontakt: Bund der Bürgerinitiativen mittlerer Neckar e.V. c/o Wolfram Scheffbuch, Oberdorfstr. 9, 74366 Kirchheim, Tel.: 07143/94668, Fax: 03222/3743101 [Pressekontakt: Berthold Frieß, 0171 / 21 89 243]
E-Mail:   endlichabschalten(Punkt)de(at)googlemail(Punkt)com
Internet: http://www.endlich-abschalten.de

Montag, 25.04.2011 Philippsburg:
Aktionen und Kundgebung am AKW Philippsburg, Ablauf: 14 Uhr, Start der Kundgebung auf dem Marktplatz in Philippsburg mit Musik, Kinderprogramm und RednerInnen: Ullrich Lochmann (Arbeitskreis Weißrussland Rheinstetten [Redetext siehe hier]), Igor Jurewitsch Pismenskij (Hubschrauberpilot in Tschernobyl, Zeitzeuge), Harry Block (BUND), Regina Wolf (IPPNW), Wolfram Treiber (Initiative für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagne); ab ca. 15.30 Uhr, Demo zum AKW (Kundgebung vor dem AKW mit musikalischer Begleitung)
Kontakt: Südwestdeutsche Anti-Atom-Initativen, Widerwelle Pfalz [Pressekontakt: Andreas Raschke, 0160 / 983 763 04]
E-Mail:   philippsburg(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.philippsburg.tschernobyl25.de

Montag, 25.04.2011 Salzgitter:
Aktionen und Kundgebung "Eine Region macht sich auf dem Weg", dezentrale Auftakte in der Region, Abschlusskundgebung: 14-16 Uhr, Industriestr.-Nord vor dem Schacht Konrad, RednerInnen: Jürgen Hirschfeld (Niedersächsisches Landvolk, Bezirksvors. Braunschweiger Land), Helmut Jäger (Bundesvorstand Bundesverband Erneuerbare Energien -BEE-), Jörg Röhmann (Landrat Landkreis Wolfenbüttel), Hartmut Tölle (DGB-Bezirksv. NDS-HB-SaAn [Redetext hier abrufbar]), Jutta Sundermann (attac), Mod.: Ursula Schönberger, Musik: Fritz Köster & Band, u.a., VA: AG Schacht Konrad, ASSE-II-Koordinationskreis, BASA Sickte, Bürgerinitiative Morsleben, WolfenbüttelerAtomAusstiegsgruppe (WAAG), IPPNW - Regionalgruppe Braunschweig, ROBIN WOOD - Regionalgruppe Braunschweig
Kontakt: AG Schacht KONRAD e.V. Konrad Haus, Bleckenstedter Str. 14, 38239 Salzgitter, Tel.: 05341/900194, Fax: 05341/900195 [Pressekontakt: Ludwig Wasmus, 0174 / 35 76 912]
E-Mail:   info(at)ag-schacht-konrad(Punkt)de
Internet: http://www.ag-schacht-konrad.de

Montag, 25.04.2011 Westerland:
Mahnwache zum Atomausstieg, 18-18.30 Uhr, Vor dem Rathaus, VA: Mahnwache zum Atomausstieg (= greenpeace Slt, Die Grünen sylt, Nturschutzgemeinschaft Sylt, unicef Sylt)
Kontakt: Mahnwache zum Atomausstieg, Gerd P. Werner, Tel.: 0160/5080621
E-Mail:   mahnwache-sylt(at)t-online(Punkt)de

Montag, 25.04.2011 Würselen:
Demo aus Anlass des 25 Jahrestag des Tschernobyl-GAUs sowie der aktuellen Lage in Japan, Start: 17.30 Uhr, Markt (vor St. Sebastian), anschl. Demo durch die Innenstadt (Markt, Kaiserstr. bis zum "Alten Rathaus"), dort: "Schweigeminute" undAnsprachen
Kontakt: Wolfgang Wetzstein, Tel.: 02405/2898966, mobil: 0172/3540207
E-Mail:   wwetzstein(at)gmx(Punkt)net

Dienstag, 26.04.2011 Ahaus:
Schweigekreis / Mahnwache "25 Jahre nach Tschernobyl", 17 Uhr (für 45 min.), am Mahner, Ahauser Innenstadt, VA: Pax-Christi, KfD Arbeitskreis "Bewahrung der Schöfpung"
Kontakt: Theo und Gisela Hinricher, Deipe Stegge 29, 48653 Coesfeld, Tel.: 02541/3897
E-Mail:   theodor(Punkt)hinricher(at)versanet(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Dienstag, 26.04.2011 Bautzen:
Mahnwache "25 Jahre Tschernobyl - Gedenken und Mahnung" mit 250 Kerzen für die Opfer von Tschernobyl, 18-19 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Bürgerinitiative, Berno Ploß,
E-Mail:   activonativo(at)googlemail(Punkt)com

Dienstag, 26.04.2011 Berlin:
Benefizkonzert zum Tschernobyl-Jahrestag, 20 Uhr, in der Berliner Philharmonie (19 Uhr: Einführungsveranstaltung mit Swetlana Alexijewitsch; Nachgespräch im Foyer der Philharmonie bei Wein, Wasser und Brot.), VA: IPPNW, IPPNW Concerts
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw-concerts.de/auftakt_details.html

Dienstag, 26.04.2011 Berlin:
Gedenkgottesdienst "Die verletzte Schöpfung" - 25 Jahre Tschernobyl - der Evangelischen Kirche in Deutschland mit ökumenischen Partnern, Predigt: Dompropst Stefan Dybowski, Liturgie: Pfarrer Martin Germer, 11 Uhr, Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, VA: Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde, EKD
Kontakt: Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde, Lietzenburger Str. 39, 10789 Berlin, Tel.: 030/2 18 50 23, Fax: 030/2 17 60 90
E-Mail:   info(at)gedaechtniskirche-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.gedaechtniskirche-berlin.de

Dienstag, 26.04.2011 Berlin:
Auftaktveranstaltung "Vattenfall den Stecker ziehen!", 11-14 Uhr, Pariser Platz, VA: Stromwechselkampagne "Tschüss Vattenfall Berlin"
Kontakt: Stromwechselkampagne ,Tschüss Vattenfall Berlin"
E-Mail:   akklee(at)bund-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.tschuess-vattenfall-berlin.de/

Dienstag, 26.04.2011 Berlin:
Auftaktveranstaltung "Tschernobyl, Fukushima und kein Ende? Atomausstieg kann man selber machen!" mit Dr. Wladimir Babenko (stellv. Direktor des Strahleninstitutes BELRAD in Minsk), Dr. Joachim Gruber (Kernphysiker und Kernenergie-Kritiker), Florian Noto (Anti-Atom-Aktivist und Kampagnenleiter von "Atomausstieg selber machen"), 19 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4, VA: Stromwechselkampagne "Tschüss Vattenfall Berlin"
Kontakt: Stromwechselkampagne ,Tschüss Vattenfall Berlin"
E-Mail:   akklee(at)bund-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.tschuess-vattenfall-berlin.de/

Dienstag, 26.04.2011 Brandenburg:
Mahnwache / Demo 25 Jahre Tschernobyl, 18-19 Uhr, Hauptstr., VA: Piratenpartei, B90/Grüne, Linksjugend SOLIDS
Kontakt: Piratenpartei Brandenburg, Sven Weller, Tel.: 0176/25301523
E-Mail:   s(Punkt)weller(at)piratenbrandenburg(Punkt)de
Internet: http://piratenbrb.de

Dienstag, 26.04.2011 Dortmund:
Protesttag gegen Atomenergie am Tschernobyl-Jahrestag, 14 Uhr, Reinoldikirche
Kontakt: KV Dortmund Bündnis 90 /Die Grünen, Königswall 8, 44137 Dortmund, Tel.: 0231/121171, Fax: 0231/121164
E-Mail:   info(at)gruene-dortmund(Punkt)de
Internet: http://www.gruene.de/dortmund

Dienstag, 26.04.2011 Düsseldorf:
Film und Diskussion "An einem Samstag" (Spielfilm, RUS, Regie: Alexander Mindadze) anschl. Diskussion mit Dr. Alex Rosen (IPPNW) zum Thema 25 Jahre Tschernobyl), 19 Uhr, Kino Bambi, Klosterstr. 78, Kosten: 7 EUR, VA: Anti-Castor-BündnissesDüsseldorf
Kontakt: Anti-Castor-Bündnisses Düsseldorf
Internet: http://www.castor-duesseldorf.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Dienstag, 26.04.2011 Emden:
Infostand "25 Jahre Tschernobyl" rund um den 25. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl, 10-18.30 Uhr, Fürbringerbrunnen im Stadtgarten, VA: GP Emden
Kontakt: Gruppe OstfrieslandGreenpeace, Brauersgraben 9, 26725 Emden, Tel.: 04921/979725
E-Mail:   ostfriesland(at)greenpeace(Punkt)de
Internet: http://gruppen.greenpeace.de/ostfriesland/

Dienstag, 26.04.2011 Frankfurt/Oder:
Lesung aus Anlass des 25. Jahrestages des Reaktorunglücks von Tschernobyl, 16 Uhr, Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt/Oder, am Marktplatz
Kontakt: Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt/Oder
E-Mail:   haus-1(at)srb-ff(Punkt)de
Internet: http://www.stadtbibliothek-frankfurt-oder.dexx

Dienstag, 26.04.2011 Hamm:
Vortrag und Gedenkabend "25 Jahre Tschernobyl - Was heißt das für uns?" mit Michael Müller (Naturfreunde), 19 Uhr, VHS Hamm, im Heinrich-von-Kleist-Forum, Platz der Deutschen Einheit 1, VA: VHS Hamm
Kontakt: VHS Hamm
E-Mail:   vhs(at)stadt(Punkt)hamm(Punkt)de
Internet: http://www.hamm.de/vhs.html

Dienstag, 26.04.2011 Hannover:
Szenisch-musikalische Lesung "Tschernobyl - Horizon" zum 25. Jahrestag des Tschernobyl-GAUs und zum 1. Jahrestag der Deepwater-Horizon-Ölkatastrophe - mit Michael Pelke, Harrie Müller-Rothgenger (Lesung), Lars Stoermer (Saxophon, Klarinette), 20 Uhr, THEATER in der LIST, Spichernstr. 13, Kosten: 10/6.50 EUR, VA: THEATER in der LIST, Stiftung Leben & Umwelt - Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen
Kontakt: THEATER in der LIST, Spichernstr. 13, 30161 Hannover, Tel.: 0511/89711946 (auch telefonische Kartenreservierung)
E-Mail:   info(at)theater-in-der-list(Punkt)de
Internet: http://event.boell-net.de/OrgClient/Downloads/9395.pdf

Dienstag, 26.04.2011 Hannover:
Kundgebung, offenes Mikro, Infostände "Fukushima betrifft auch dich!" anl. des 25. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl, 18-19 Uhr, Kröpcke
Kontakt: Aktionsbündnis gegen Atomkraft- wir schalten uns ein, damit die ABSCHALTEN!, Ake Nierstenhöfer, Tel.: 0174/1711867
E-Mail:   annie74(at)gmx(Punkt)net

Dienstag, 26.04.2011 Leipzig:
Demo zum 25. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe, Start: 18 Uhr, Augustusplatz, anschl. Film über das Reaktorunglück in Tschernobyl
Kontakt: Bündnis gegen Atomkraft Leipzig
E-Mail:   antiatom-leipzig(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://antiatom.wordpress.com

Dienstag, 26.04.2011 Nürnberg:
(geplant) Mahnwache zum 25. Jahrestag von Tschernobyl, vor der Lorenzkirche, VA: Mütter gegen Atomkarft, ...
Kontakt: Mütter gegen Atomkarft

Dienstag, 26.04.2011 Oberhausen:
(geplant) Veranstaltung zum Thema 25 Jahre Tschernobyl, VA: DFG-VK Oberhausen, ...
Kontakt: Oberhausener Friedensinitiative und DFG-VK Regionalgruppe Mülheim-Oberhausen-Bottrop, Postfach 100454, 46004 Oberhausen, Tel.: 0208/856963
E-Mail:   dfg-vk(Punkt)ob(at)online(Punkt)de

Dienstag, 26.04.2011 Oberhausen:
Vortrag "25. Jahrestag von Tschernobyl: "Unsere Zukunft atomenergie- und atomwaffenfrei!" mit Fachärzte Dr. Christian Kingreen und Johann-Christoph Specht (IPPNW), 19 Uhr, Fabrik K14, Lothringer Str. 64, VA: Oberhausener Friedensinitiative
Kontakt: Gretchen Melzer, Saarstr. 61, 46045 Oberhausen, Tel.: 0175/8932141
E-Mail:   Friedensinitiative-OB(at)web(Punkt)de

Dienstag, 26.04.2011 Starnberg:
Szenische Lesung mit Musik und Spontanmalerei "Alesjas Paradies"- Nadeschda Lazko liest aus ihrem Buch "SowjetoVita", Zimbel: Olga Mischula, Spontane Live-Malerei: Wanja Belaga, Regie: Nikolai Bogdanov, 19.30 Uhr, Ev. Kirchengemeinde Starnberg, Kosten: 7 EUR, VA: Kreisgruppe Starnberg des Bund Naturschutz in Bayern
Kontakt: Bund Naturschutz Kreisgruppe Starnberg
E-Mail:   jutta(Punkt)kreuzer(at)bn-muenchen(Punkt)de
Internet: http://xx

Dienstag, 26.04.2011 Trier:
Film "Yellow cake" (zum Jahrestag von Tschernobyl), 19.30 Uhr, Kino Broadway, Paulinstr. 18
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.agf-trier.de

Dienstag, 26.04.2011 Würzburg:
Gedenkgottesdienst "25 Jahre Tschernobyl", Johanniskirche, VA: Klima-Allianz Würzburg und Mainfranken
Kontakt: attac Würzburg, Gerhard Brand, M.Sc. N8/Nik8 Büro- und Wohngem., Nikolaus-Fey-Str.8, 97084 Würzburg-Heidingsfeld, Tel.: 0931/45464879
E-Mail:   attac-wue-regional(at)web(Punkt)de
Internet: http://attac-wue-regional.blog.de

Mittwoch, 27.04.2011 Kassel:
Lesung und Diskussion "Frauenpower gegen den Atomwahnsinn" - Zita Termeer (Feministin und Umweltaktivistin) liest aus ihrer Autobiographie), 19.30-21 Uhr, FrauenLesbenZentrum Kassel, Goethestr. 44, VA: Frauenhaus Kassel, FrauenLesbenZentrum Kassel
Kontakt: FrauenLesbenZentrum Kassel, Goethestr. 44, Eingang Reginastr., 34119 Kassel
E-Mail:   info(at)frauen-lesben-zentrum-kassel(Punkt)de

Donnerstag, 28.04.2011 Bassum:
Vortrag "25 Jahre Tschernobyl" mit Dr. med. Lars Pohlmeier (IPPNW), 20 Uhr, Die Freudenburg, Amtsfreiheit 9, VA: VHS Diepholz
Kontakt: VHS Diepholz, Tel.: 04242/9764444
E-Mail:   vhs(at)vhs-diepholz(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-diepholz.de

Donnerstag, 28.04.2011 Oberhausen:
Blick hinter die Kulissen des Regierungsbunkers Ahrweiler. Busfahrt nach Ahrweiler und Führung durch den Regierungsbunker, Abfahrt 8.45 Uhr Touristikhaltestelle Oberhausen, VA: Arbeit und Leben Oberhausen
Kontakt: Arbeit und Leben, OIT Gewerbepark, Duisburger Str. 375, 46049 Oberhausen, Tel. 0208 8252830
E-Mail:   Friedensinitiative-OB(at)web(Punkt)de

Freitag, 29.04.2011 Gartow:
Szenisch-musikalische Lesung "Tscherno Horizon" (25 Jahre Tschernobyl, 19.30 Uhr ev. Forum Gartow
Kontakt: Ev. Kirchenspiel an Elbe und Seege, Hauptstr. 1, 29471 Gartow, Tel.: 05846/1226,ú Fax: 05846 / 2431
E-Mail:   info(at)kirch-spiel(Punkt)de
Internet: http://www.kirch-spiel.de/Aktuelles/19-25-Jahre-Tschernobyl.htm

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden



Mai 2011

Sonntag, 01.05.2011 Oberhausen:
"Abschalten jetzt, weil ..." Fotoaktion mit dem Fotojournalisten Jörg Briese, 11 Uhr, Ebertplatz, VA: Oberhausener Friedensinitiative
Kontakt: Oberhausener Friedensinitiative, Gretchen Melzer, Sasrstr. 61, 46045 Oberhausen, Tel. 0175 8932141
E-Mail:   Friedensinitiative-OB(at)web(Punkt)de

Montag, 02.05.2011 Bonn:
AntiAtomDemo-Vorbereitungstreffen für den 28. Ma in Bonni, 18-21 Uhr, DGB-Haus, Endenicher Str. 127, VA/Einlader: AntiAtomBonn, Netzwerk Friedenskooperative
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 02.05.2011 Kaiserslautern:
Vortrag "Störfall Atomkraft" mit Karl-W. Koch (Hillesheim, Eifel), 19.30 Uhr, Pfarrzentrum St. Martin, Pfarrsaal, Klosterstr. 7, VA: Syndicat - Umwelt, Soziales, Frieden, Demokratie
Kontakt: Syndicat - Umwelt, Soziales, Frieden, Demokratie, Kalle Kreß
E-Mail:   kalle(Punkt)kress(at)gmx(Punkt)com

Montag, 02.05.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de

Montag, 02.05.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de

Dienstag, 03.05.2011 Augsburg:
Vortrag und Diskussion "Seit Tschernobyl: Zwischen Atomausstieg und Renaissance der Atomkraft" mit Sylvia Kotting-Uhl (MdB, Atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion B90/Die Grünen), Mycle Schneider (internationaler Atomexperte, Autor und Träger des Alternativen Nobelpreises), Raimund Kamm (Forum gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare Energiepolitik), 20-22 Uhr, "Zeughaus", Zeugplatz 4, VA: Petra-Kelly-Stiftung [im Rahmen der Veranstaltungsreihe"25 Jahre Tschernobyl"]
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Beate Hull, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Tel.: 089/242267-30, Fax: 089/24226747
E-Mail:   info(at)petra-kelly-stiftung(Punkt)de
Internet: http://www.petra-kelly-stiftung.de

Dienstag, 03.05.2011 Bonn:
Vortrag und Diskussion "Nach Fukushima: Atomausstieg nun doch möglich und nötig?" mit Tim Petzoldt (Greenpeace Gruppe Bonn), 19 Uhr, Uni Bonn, Hauptgebäude, HS 17, Regina-Pacis-Weg, VA: Linke Liste Bonn an der Uni Bonn
Kontakt: Linke Liste Bonn an der Uni Bonn
E-Mail:   linkelistebonn(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.derutopist.de/lili/wordpress/

Dienstag, 03.05.2011 Frankfurt:
Vortrag mit Podiumsdiskussion "Auf dem Weg zu einer strahlenden Zukunft?", 19 Uhr, Ev. Stadtakademie, Römerberg 9, VA: Zentrum Ökumene. Pfarramt für Friedensarbeit, ...
Kontakt: Zentrum Ökumene Ev.K.H-N Pfarramt für Friedensarbeit, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt, Tel.: 069/976518-11, Fax: 069/764007
E-Mail:   mechthild(Punkt)gunkel(at)zoe-ekhn(Punkt)de
Internet: http://www.zoe-ekhn.de

Dienstag, 03.05.2011 Freiburg:
Eröffnung der "Atomausstellung. Radioaktive Abfälle und Kernenergie", Begrüßung: Dr. Sabine Fandrych (Friedrich-Ebert-Stiftung, Stuttgart), Ute Vogt (MdB, SPD-Obfrau des Untersuchungsausschusses ,Gorleben`), Einführung mit anschließendem Rundgang durch die Ausstellung mit Dipl.-Des. Esther Gonstalla (Ausstellungsmacherin), 17.30 Uhr, Foyer des KG I der Universität Freiburg, Platz der Universität, VA: FES Landesbüro BaWü in Kooperation mit: West-Ost-Gesellschaft Südbaden, Colloquium politicum Uni Freiburg, Landeszentrale für politische Bildung BaWü
Kontakt: Fritz-Erler-Forum, Werastr. 24, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/2483943, Fax 0711/24839450
E-Mail:   silvia(Punkt)wittig(at)fes(Punkt)de
Internet: http://www.fritz-erler-forum.de

Dienstag, 03.05.2011 Hannover:
Veranstaltung "`Deadly Dust` - Der Einsatz von Uranwaffen in kriegerischen Einsätzen", Film und anschl. Diskussion mit Frieder F. Wagner (Regisseur), N.N. (IPPNW) zu medische Folgen, 19 Uhr, Pavillon, Lister Meile 4, VA: Friedensbüro Hannover [im Rahmen der Tschernobyl-Tage in Hannover]
Kontakt: Friedensbüro Hannover, Maschstr. 24, 30169 Hannover, Tel.: 0511/883232
E-Mail:   friedensbuero-hannover(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuero-hannover.de

Mittwoch, 04.05.2011 Schwäbisch Gmünd:
Vortrag und Diskussion "25. Jahre Tschernobyl: Der Gau" mit Dr. Jörg Schmid (IPPNW Stuttgart), 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal, VA: Friedenswerkstatt Mutlangen, VHS Schwäbisch Gmünd
Kontakt: Friedenswerkstatt Mutlangen, Forststr. 3, 73577 Mutlangen, Tel.: 07171/75661, Fax: 07171/75661
E-Mail:   post(at)pressehuette(Punkt)de
Internet: http://www.pressehuette.de

Donnerstag, 05.05.2011 Essen:
Aktionärsversammlung des Stromkonzerns E.ON, Grugahalle, und Aktione drausen und Kritische Aktionäre drinnen
Kontakt: Dachverband Kritischer AktionärInnen, Postfach 300307, 50497 Köln, Tel.: 0221/5995647, Fax: 0221/5991024
E-Mail:   dachverband(at)kritischeaktionaere(Punkt)de
Internet: http://www.kritischeaktionaere.de

Donnerstag, 05.05.2011 Hannover:
Vortrag "Uranabbau am Beispiel Indins" mit Dr. James Albert (Indien), 19.30 Uhr. Pavillon Hannover, Lister Meile 4, VA: JANUN, VEN, Gesellschaft für bedrohte Völker
Kontakt: Janun e.V., Goebenstr. 3a, 30161 Hannover, Tel.: 0511/3940415, Fax: 0511/3945459
E-Mail:   info(at)janun(Punkt)de
Internet: http://www.janun.de

Donnerstag, 05.05.2011 - 31.05.2011 Schäbisch Gmünd:
Fotoausstellung "Tschernobyl - verseuchtes und verlassenes Land" der Bürgerinitiative Umweltschutz Staufen mit Bildern der ukrainischen Fotografin Elena Filatowa, Öff-zeiten: 8-22 Uhr, VHS am Münsterplatz, Foyer, VA: Friedenswerkstatt Mutlangen, VHS Schäbisch Gmünd
Kontakt: Friedenswerkstatt Mutlangen, Forststr. 3, 73577 Mutlangen, Tel.: 07171/75661, Fax: 07171/75661
E-Mail:   post(at)pressehuette(Punkt)de
Internet: http://www.gmuender-vhs.de/programm/102120000_T3.html

Sonntag, 08.05.2011 - 12.05.2011 Freising:
Ausstellung "25 Jahre Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität", Domgymnasium
Kontakt: Renovabis, Domberg 27, 85354 Freising, Tel.: 08161/5309-0, Fax: 08161/5309-11
E-Mail:   info(at)renovabis(Punkt)de
Internet: http://www.renovabis.de

Montag, 09.05.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 09.05.2011 - 21.05.2011 Freiburg:
Ausstellung "Atomausstellung. Radioaktive Abfälle und Kernenergie" von Esther Gonstalla, Öff.-zeiten: Mo-Do, 9-17.30 Uhr; Fr, 9-14 Uhr; Sa, 11-14 Uhr, Centre Culturel Français Freiburg, Münsterplatz 11/ Im Kornhaus, VA: FES Landesbüro BaWü
Kontakt: Fritz-Erler-Forum, Werastr. 24, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/2483943, Fax: 0711/24839450
E-Mail:   silvia(Punkt)wittig(at)fes(Punkt)de
Internet: http://www.fritz-erler-forum.de

Montag, 09.05.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de

Dienstag, 10.05.2011 Bonn:
AntiAtomDemo-Vorbereitungstreffen für den 28. Mai in Bonn, 18-21 Uhr, DGB-Haus, Endenicher Str. 127, VA/Einlader: AntiAtomBonn, Netzwerk Friedenskooperative, ...
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Donnerstag, 12.05.2011 Bonn:
Vortrag und Diskussion "Investieren oder konsolidieren?" - Ist die Politik noch handlungsfähig? - mit Prof. Dr. Gustav A. Horn (Leiter des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung in der Hans-Böckler-Stiftung), Martin Hennicke (Leiter der Planungsabteilung in der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen), Mod.: Ernesto Harder (Vorsitzender der Bonner SPD), 19 Uhr, Erich-Ollenhauer-Haus, Ollenhauer Str. 1, VA: SPD Bonn [im Rahmen der "Ollenhauer-Gespräche"]
Kontakt: SPD UB Bonn, Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24980-0, Fax: 0228/2498033
E-Mail:   ub(Punkt)bonn(at)spd(Punkt)de
Internet: http://www.spd-bonn.de

Freitag, 13.05.2011 - 30.05.2011 München:
Ausstellung "25 Jahre Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität", ehem. Schalterhalle des nördlichen Flügelbahnhofs, VA: Renovabis
Kontakt: Renovabis, Domberg 27, 85354 Freising, Tel.: 08161/5309-0, Fax: 08161/5309-11
E-Mail:   info(at)renovabis(Punkt)de
Internet: http://www.renovabis.de

Samstag, 14.05.2011 - 20.05.2011 Bremen:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität", Unser Lieben Frauen Kirche, Unser Lieben Frauen Kirchhof 27, VA: Umweltbeauftragter der Bremischen Ev. Kirche, ...
Kontakt: Umweltbeauftragter der Bremischen Ev. Kirche, Pastor Friedhelm Blüthner, Arberger Heerstr. 77, 28307 Bremen, Tel.: 0421/4853889, Fax: 0421/480895
E-Mail:   umwelt(Punkt)forum(at)kirche-bremen(Punkt)de
Internet: http://www.kirche-bremen.de/themen/umweltschutz.php

Montag, 16.05.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 16.05.2011 München:
Vernissage der Ausstellung "25 Jahre Tschernobyl: Menschen - Orte - Solidarität", 17 Uhr, ehem. Schalterhalle des nördlichen Flügelbahnhofs, VA: Renovabis
Kontakt: Renovabis, Domberg 27, 85354 Freising, Tel.: 08161/5309-0, Fax: 08161/5309-11
E-Mail:   info(at)renovabis(Punkt)de
Internet: http://www.renovabis.de

Montag, 16.05.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de

Donnerstag, 19.05.2011 Schweinfurt:
Vortrag und Diskussion "25 Jahre nach Tschernobyl: eine Zukunft ohne Atomkraft!? - Was ist 25 Jahre nach Tschernobyl national und international für die Zukunft der Energie- und Atompolitik zu erwarten? - mit Hans-Josef Fell (MdB, Sprecher für Energiepolitik der Bundestagsfraktion von B90/Die Grünen), Hans Graßmann (Physiker, Universität Udine, Italien), Babs Günther (Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft), 20-22 Uhr, Kolping-Hotel, Moritz-Fischer-Str. 3, VA: Petra-Kelly-Stiftung [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "25 Jahre Tschernobyl"]
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Beate Hull, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Tel.: 089/242267-30, Fax: 089/24226747
E-Mail:   info(at)petra-kelly-stiftung(Punkt)de
Internet: http://www.petra-kelly-stiftung.de

Samstag, 21.05.2011 - 03.06.2011 Frankfurt:
Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität", St. Katharinenkirche, An der Hauptwache 1, VA: Zentrum Ökumene
Kontakt: Zentrum Ökumene der Ev. Kirche Hessen-Nassau, Pfarrer Dr. Hans Jürgen Steubing, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt, Tel.: 069/976518-36, Fax: 069/764007
E-Mail:   Hans(Punkt)Steubing(at)zoe-ekhn(Punkt)de
Internet: http://www.zoe-ekhn.de

Montag, 23.05.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 23.05.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de

Samstag, 28.05.2011 Bonn:
(geplant) Demonstration "Atomkraft: Schluß" (20 paralle Demos in der BUndesrepublik u.a.: in NRW: Essen Münster, Bonn)
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Samstag, 28.05.2011 Bonn:
Demonstration "Atomkraft Schluss!" (zeitgleich in 20 Städten in der Bundesrepublik), Auftakt(e): 11.30 Uhr, Kaiserplatz und Bahnhof Beuel, anschl. Demo durch die Innenstadt zur Abschlusskundgebung: 14 Uhr, Münsterplatz, VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn und weitere Bonner Gruppen)
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://anti-atom-demo.de/start/ablauf/bonn/

Samstag, 28.05.2011 Wilhelemshaven:
Demoantration "Gefährliches Erbe - Verstrahlt und Verpresst" gegen Atomkraft (am 28. Mai 2011 treffen sich über 1000 Vertreter/innen aus Politik, Energie und Wirtschaft sich in Wilhelmshaven auf der 7. Nationalen Maritimen Konferenz, u.a. auch Bundeskanzlerin Merkel), Auftakt: 13 Uhr, Adalbertsplatz, anschl. Demo durch die Innenstadt, zur Abschlusskundgebnung (16 Uhr), VA: Aktionsbündnis Jade-Region gegen Atomkraft
Kontakt: Anti-Atom Aktionsbündnis Jade-Region, Rainer Büscher, Tel.: 04421/9839940
E-Mail:   buescherma(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.anti-atom-spaziergang-wilhelmshaven.de.tl

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 29.05.2011 Frankfurt:
Ausstellungsabschluss der Wanderausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl - Menschen - Orte - Solidarität" mit einem Gottesdienst mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, 10 Uhr, St. Katharinenkirche, An der Hauptwache 1, VA: Zentrum Ökumene
Kontakt: Zentrum Ökumene der Ev. Kirche Hessen-Nassau, Pfarrer Dr. Hans Jürgen Steubing, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt, Tel.: 069/976518-36, Fax: 069/764007
E-Mail:   Hans(Punkt)Steubing(at)zoe-ekhn(Punkt)de
Internet: http://www.zoe-ekhn.de

Montag, 30.05.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang "Fukushima ist überall - Nur der Ausstieg ist vernünftig", Start: 18 Uhr, Bertha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 30.05.2011 Trier:
Mahnwache / Kundgebung "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!", 18 Uhr, Kornmarkt, VA: Antiatomnetz Trier
Kontakt: Friedens- und Umweltzentrum Trier - AG Frieden Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf-trier(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.antiatomnetz.blog.de


Juni 2011

Samstag, 04.06.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang gegen Atomkraft, rtha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Samstag, 04.06.2011 Euskirchen:
Bürgerlobby - "Kernfrage: Atomausstieg?, ab 10 Uhr, Alter Markt, Infostände, Reden, Musik; ab 11.30 Uhr: Bunter Demozug zum City-Forum; ab 12 Uhr, City-Forum, Hochstr. 39 "Bürgerlobby" mit Detlef Seif (MdB CDU) und Oliver Krischer (MdB B90/Grüne), VA: AntiAtom-Euskirchen
Kontakt: AntiAtom-Euskirchen (AAE)
E-Mail:   antiatomeuskirchen(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://antiatomeuskirchen.blogsport.de

Montag, 06.06.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang gegen Atomkraft, rtha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 13.06.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang gegen Atomkraft, rtha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 20.06.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang gegen Atomkraft, Bertha-von-Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de

Montag, 27.06.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang gegen Atomkraft, rtha von Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de


Juli 2011

Montag, 11.07.2011 Bonn:
Bonner Montagsspaziergang gegen Atomkraft, Bertha-von- Suttner-Platz (Ecke Belderberg/ Friedrichstr. Dauer ca. 1 Stunde), anschl. Demozug durch die Innenstadt vor den Bonner HBF (Poststr.), VA: Anti-Atom-Gruppe Bonn
Kontakt: Anti-Atom-Gruppe Bonn c/o Oscar-Romero-Haus Bonn, Heerstr. 205, 53111 Bonn
E-Mail:   kontakt(at)antiatombonn(Punkt)de
Internet: http://www.antiatombonn.de


August 2011

Samstag, 06.08.2011 Gundremmingen:
Mahnwache und "Die-In" zum 66. Jahrestag von Hiroshima, 8-10 Uhr, vor dem Haupttor des AKW Gundremmingen
Kontakt: Mahnwache Gundremmingen, Thomas und Carola Wolf, Hauptstr. 204, 89343 Jettingen-Scheppach, Tel.: 08225/1282
E-Mail:   gundremmingen(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.atommuell-lager.de

Dienstag, 09.08.2011 Gundremmingen:
Mahnwache und "Die-In" zum 66. Jahrestag von Nagasaki, 10.30-12 Uhr, vor dem Haupttor des AKW Gundremmingen
Kontakt: Mahnwache Gundremmingen, Thomas und Carola Wolf, Hauptstr. 204, 89343 Jettingen-Scheppach, Tel.: 08225/1282
E-Mail:   gundremmingen(at)tschernobyl25(Punkt)de
Internet: http://www.atommuell-lager.de


       
Bereich:

25 Jahre Tschernobyl
Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk  Themen   FriedensForum Termine   Aktuelles