Antikriegstag 2010

(Infos zum Thema)
Ein
Service
des
Logo Friedenskooperative
Netzwerk Friedenskooperative


Suchfunktionen und Länderkarte für diese Termine anzeigen
Suchfunktionen

Update: 27.10.2010


Gesamtliste
zum Antikriegstag 2009

Eigenen Termin
zum Thema
eintragen


Veranstaltungslisten zu weiteren Themen
Terminlisten zu
weiteren Themen

Infos zum Thema: Antikriegstag 2010

  Termine

zum Antikriegstag 2009

Die eigene Veranstaltung noch nicht dabei?
Bitte übermittelt uns Eure Aktionstermine per eMail: friekoop@bonn.comlink.org ì(bitte auch Eure politischen Texte dazu)ì oder tragt Sie direkt selbst in die Datenbank ein!
Mit diesem Button könnt Ihr einen -->
Eurer eigenen Antikriegstags-Aktion in der Termin-Datenbank vornehmen (Vorgabe = 1.9., bitte gemäß Eurem Veranstaltungstermin ändern).


191 Veranstaltungen ab 01.08.2010
(Veranstaltungszeitraum abgelaufen)


August 2010

Dienstag, 24.08.2010 Dortmund:
Eröffnung der Plakat- und Fotoausstellung "Für eine Kultur des Friedens - 30 Jahre Friedensbewegung in Dortmund", Begrüßung: N.N. (IPPNW), Ute Guckes (Pax Christi [Redetext siehe hier]), Marget Ullrich (Frauen-Friedensini Do), Musik: Fred Ape, 19 Uhr, Berswordthalle, Südwall 2-4, Flyer siehe hier, VA: Dortmunder Friedensgruppen (Pax Christi, IPPNW, DFG VK, ...)
Kontakt: Frauen-Friedensinitiative, Margret Ullrich, Am Knappenberg 42, 44139 Dortmund, Tel.: 0231/551401, Fax: 0231/551401
E-Mail:   ullrich-dortmund(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dortmund-initiativ.de/extern/frauen.htm

Mittwoch, 25.08.2010 - 02.09.2010 Dortmund:
Plakat- und Fotoausstellung "Für eine Kultur des Friedens - 30 Jahre Friedensbewegung in Dortmund", Öff-zeiten: Mo-Sa, 6-24 Uhr, So 10-24 Uhr, Berswordthalle, Südwall 2-4, VA: Dortmunder Friedensgruppen (Pax Christi, IPPNW, DFG VK, ...)
Kontakt: Frauen-Friedensinitiative, Margret Ullrich, Am Knappenberg 42, 44139 Dortmund, Tel.: 0231/551401, Fax: 0231/551401
E-Mail:   ullrich-dortmund(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dortmund-initiativ.de/extern/frauen.htm

Mittwoch, 25.08.2010 Hamburg:
Gesprächsrunde "1. September 1939 - Befehlsempfänger, ein notwendiges Potential für Kriegsführung und Kriegsverbrechen?", 19-21 Uhr, Jungfrauenthal 37, VA: Deutsche Friedensgesellschaft - Internationale der Kriegsdienstgegner (DFG-IdK)
Kontakt: DFG-IdK c/o Günter Kahl, Jungfrauenthal 37, 20149 Hamburg, Tel.: 040/453433, Fax: 040/4104044
E-Mail:   mail(at)dfg-idk(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-idk.de

Mittwoch, 25.08.2010 - 17.09.2010 Osnabrück:
Ausstellung "Und lebt wohl!" - Abschiedsbriefe junger Frauen aus den Todeszellen der Nazis - Zusammengstellt von Marianne Semnet, Öff-zeiten: Mo-Do, 10-17 Uhr, Gewerkschaftshaus am August-Bebel-Platz, VA: DGB Osnabrück [zum Antikriegstag 2010]
Kontakt: DGB-Region Osnabrück-Emsland, Olaf Cramm, Tel.: 0541/33806-1513
E-Mail:   olaf(Punkt)cramm(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-osnabrueck-emsland.dgb.de

Donnerstag, 26.08.2010 Strausberg:
Friedenspolitisches Forum zum 20. Strausberger Friedensfest "Rolle der NATO, der USA und der BRD im sogenannten Krieg gegen den Terrorismus" mit Rainer Rupp, Mod.: Rene Heilig (Red. Neues Deutschland), 18.30 Uhr, Alten Gutshof (Ku-Stall), Prötzeler Chaussee 7, VA: Die Linke KV Märkisch-Oderland
Kontakt: Die Linke Märkisch-Oderland, Große Str. 76, 15344 Strausberg, Tel.: 03341/311796, Fax: 03341/314775
E-Mail:   kreisverband(at)dielinke-mol(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-mol.de

Samstag, 28.08.2010 Gera:
16. Friedensfest zum Antikriegstag 2010, (u.a.) 14 Uhr, Rede von Oskar Lafontaine; 15.15 Uhr, Stadtmuseum: "Afghanistan - Leben unter Kriegsbedingungen" mit Herrn Momand (Afghanischer Staatsbürger, in der BRD im Exil lebend), 13-18 Uhr, vor dem KUK, Museumsplatz, VA: Die Linke Gera, ...
Kontakt: Stadtverband Die Linke Gera, Amthornstr. 11, 07545 Gera, Tel.: 0365/813123, Fax: 0365/26936
E-Mail:   rgeschaeftsstelle(at)die-linke-gera(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-gera.de

Samstag, 28.08.2010 Strausberg:
20. Strausberger Friedensfest, 10-24 Uhr, Alter Gutshof, Plötzler Chaussee 7, VA: Die Linke KV Märkisch-Oderland
Kontakt: Die Linke Märkisch-Oderland, Große Str. 76, 15344 Strausberg, Tel.: 03341/311796, Fax: 03341/314775
E-Mail:   kreisverband(at)dielinke-mol(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-mol.de

Sonntag, 29.08.2010 Berlin:
"Tatort Kurdistan" - Informationsveranstaltung mit Dr. Nick Brauns (Bundestagsmitarbeiter und Kurdistan-Experte), Musikalische Begleitung: Detlev K., 13 Uhr, BAIZ, Christinenstr. 1 (Bln-Prenzlauer Berg), [im Rahmen der Reihe "Dr.Seltsams Klub Samowar"]
Kontakt: Dr. Seltsam -
E-Mail:   dr(Punkt)seltsam(at)gmx(Punkt)net
Internet: http://www.drseltsam.net

Sonntag, 29.08.2010 - 03.09.2010 Fürstenberg:
Tagung / Europäische Sommer-Uni Ravensbrück "Bildersprachen. Künstlerische Produktion in Lagern und Ghettos 1933-1945 "Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Intern. Jugendbegegnungsstätte Ravensbrück, VA: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Heinrich-Böll-Stiftung, ...
Kontakt: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Straße der Nationen, 16798 Fürstenberg, Tel.: 033093/608-13, Fax: 033093/60829
E-Mail:   sommer-uni(at)ravensbrueck(Punkt)de
Internet: http://www.ravensbrueck.de

Sonntag, 29.08.2010 Lehrte-Sievershausen:
Vortrag und Gespräch mit P.i.R. Hartwig Hohnsbein (vorm. Lehrte) über die Anfänge der Friedensarbeit in Sievershausen, 17 Uhr, Antikriegshaus, Kirchweg 4a, VA: Antikriegshaus
Kontakt: Dokumentationsstätte Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4a, 31275 Lehrte, Tel.: 05175/5738, Fax: 05175/6156
E-Mail:   info(at)antikriegshaus(Punkt)de
Internet: http://www.antikriegshaus.de

Sonntag, 29.08.2010 Papenburg/Esterwegen:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2010
Begrüßung: Anton Henzen (DGB Kreisverbandsvorsitzender), Redner: Olaf Lies (Landesvorsitzender der SPD Niedersachsen), Rita & Paul singen Lieder gegen den Krieg (u.a. das Lied der Moorsoldaten), 18 Uhr, Gedenkstätte KZ-Friedhof Esterwegen (An der B 401),
Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Nördliches Emsland, DGB-Region Ostfriesland/Nördliches Emsland
Kontakt: DGB-Region Ostfriesland/Nördliches Emsland, Arne Winkelmann, Jahnstr. 2, 26789 Leer, Tel.: 0491/9121311
E-Mail:   elisabeth(Punkt)popken(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ostfriesland-noerdliches-emsland.dgb.de

Dienstag, 31.08.2010 Frankfurt:
Film zum Antikriegstag 2010 "Another Glorious Day" (Dokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies, D 1995-2009, 95 Min.), im Anschluss Filmgespräch mit Regisseur Dirk Szuszies und anderen, 20 Uhr, naxos.KINO IM THEATER, Wittelsbacherallee 29, VA: naxos.KINO IM THEATER
Kontakt: naxos.Kino im Theater, Wittelsbacherallee 29, 60316 Frankfurt, Tel.: 069/43054733
E-Mail:   DokuKino(at)bbfilm(Punkt)net
Internet: http://www.naxos-kino.org

Dienstag, 31.08.2010 Lüneburg:
Lesung "Ernstfall Angriffskrieg - Frieden schaffen mit aller Gewalt?" mit Jürgen Rose (Diplom-Pädagoge, ehem. Oberstleutnant und Publizist), 19 Uhr, Ratsbücherei am Marienplatz, VA: Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten Lüneburg [anlässl. des Antikriegstages 2010]
Kontakt: VVN-BdA Lüneburg, Postfach 29 01, 21332 Lüneburg
E-Mail:   vvn-bda-lg(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.vvn-bda-lg.de

Dienstag, 31.08.2010 Sassnitz:
Diskussionsveranstaltung "Wer will eigentlich Krieg? Raus aus Afghanistan!" mit Christine Buchholz (MdB Die Linke), 19 Uhr, Kurhotel Sassnitz, Hauptstr. 1, VA: Rügener Friedensbündnis, Rosa-Luxemburg-Stiftung [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wer will eigentlich Krieg?"]
Kontakt: Rügener Friedensbündnis, Karin Breitenfeldt
E-Mail:   Breitenfeldt-Lohme(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.ruegen-akademie.de/wer_will_krieg.php

Dienstag, 31.08.2010 Sprockhövel:
Musik zum Antikriegstag 2010 mit Ernst Schwarz (Frankfurter Liedermacher) "Lieder gegen den Krieg", 19.30 Uhr, IG Metall Bildungs- und Konferenzzentrum, Kneipe, Otto-Brenner-Str. 100, VA: IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
Kontakt: IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel, Otto-Brenner-Str. 100, 45549 Sprockhövel, Tel.: 02324/706-0, Fax: 02324/706330
E-Mail:   sprockhoevel(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-sprockhoevel.de


September 2010

Mittwoch, 01.09.2010 Aachen:
Verleihung des "Aachener Friedenspreises" 2010, Preisträger: Verein zur Überwindung von Rassismus "Phoenix", Duisburg [Details siehe hier], Internationaler Preisträger: Marco Arana (peruanischer Menschen- und Umweltrechtler [Details siehe hier]), Aula Carolina, Pontstr., Flyer siehe hier, VA: Aachener Friedenspreis, DGB, ...
Kontakt: Aachener Friedenspreis, Karl Heinz Otten
E-Mail:   info(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Aachen:
DGB-Antikriegstag-Kundgebung 2010
"Nie wieder Krieg! - Nie wieder Faschismus - Den neofaschistischen Ter
ror bekämpfen!"
, 17.30 Uhr, Elisenbrunnen, anschl. gemeinsamer Weg (=Demo) zur Preisverleihung des Aachener Friedenspreis, Aula Carolina, Pontstr., Flyer siehe hier, VA: DGB-Region NRW Süd-West, Aachener Friedenspreis, ...
Kontakt: DGB-Region NRW Süd-West, Dennewartstr. 17, 52068 Aachen, Tel.: 0241/9467120, Fax: 0241/9467129
E-Mail:   aachen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-nrw-suedwest.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Aalen:
Kundgebung zum Antikriegstag, Redner: Bernhard Richter (ev. Stadtpfarrer), Wolfgang Klook (DGB-Regionssekretär) und anschl. (18 Uhr) Friedensgebet in der Stadtkirche Aalen, 17 Uhr, Marktplatz, Flyer siehe hier, VA: Aalener Bündnis für den Frieden, DGB Region-Nordwürttemberg, Büro Aalen
Kontakt: Aalener Bündnis für den Frieden, Jürgen Menzel, Tel.: 07362/9751045
E-Mail:   info(at)menzel-juergen(Punkt)de
Internet: http://www.aalener.buendnis.fuer.den.frieden.ms

Mittwoch, 01.09.2010 Bad Doberan:
(geplant) Ehrendes Gedenken zum Weltfriedenstag 2010 am Ehrenmal im Bachgarten
Kontakt: Aktionsbündnis c/o Die Linke, KV Bad Doberan, Marktstraße 1 A, 18209 Bad Doberan, Tel.: 038203/62391, Fax: 038203/62180
E-Mail:   kv(at)dielinke-baddoberan(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-baddoberan.de

Mittwoch, 01.09.2010 Bad Hersfeld:
Vortrag und Diskussion "Deutschland im Krieg" zum Antikriegstag 2010 mit Monty Schädel (Politischer Geschäftsführer Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigung der internationalen Kriegsdienstgegner), 19 Uhr, Buchcafé, Badestube 20, Flyer siehe hier, VA: Friedensinitiative Bad Hersfeld, Stadtjugendring, Schülervertretung im Kreis, Buchcafé
Kontakt: Arbeits- und Koordinungsstelle, Michael Held, Simon-Haune-Str. 15, 36251 Bad Hersfeld, Tel.: 06621/3479, Fax: 06621/65645
E-Mail:   a-p-s(at)gmx(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Bad Kleinen:
Vortrag und Diskussion "Afghanistan - Das wahre Gesicht des Krieges" zum Antikriegstag 2010 - mit (u.a.) Christine Buchholz (MdB Die Linke), 19 Uhr, Die Arche, Eisenbahnstr. 1, VA: Friedensinitiative Bad Kleinen
Kontakt: Friedensinitiative Bad Kleinen
E-Mail:   xx

Mittwoch, 01.09.2010 Bergisch Gladbach:
Antikriegstag 2010 in Bergisch Gladbach; 19 Uhr, Begrüßung: Dieter Ali (DGB Rhein-Berg), 19.05 Uhr, Einführung in den Film "Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra" (von Frieder Wagner), 19.15 Uhr Filmvorführung "Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra"; 20 Uhr, Können Filme die Welt verändern? Frieder Wagner über Folgen des Films und die Reaktionen auf die Ausstrahlung, 19-21 Uhr, Volkshochschule Bergisch Gladbach, Haus Buchmühle, Vortragsraum (116),Buchmühlenstr. 12, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Köln-Bonn
Kontakt: Region Köln-Bonn des DGB, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln, Tel.: 0221/5000320, Fax: 0221/50003220
E-Mail:   koeln(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-koeln-bonn.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Berlin:
Zeitzeugengespräche und einen Filmvortrag "Stolperstein" (Dokumentarfilm. 73 min, Regie: Dörte Franke), musikalische Umrahmung: Olaf Ruhl, 10 Uhr, VA: Nachbarschaftshaus "Orangerie" - Schulze-Boysen-Str. 38 (Bln-Lichtenberg), VVN-BdA Berlin-Lichtenberg
Kontakt: Kiezspinne FAS, Nachbarschaftlicher Interessenverbund e. V., Schulze-Boysen-Str. 38, 10365 Berlin, Tel.: 030/55489635, Fax: 030/55489634
E-Mail:   info(at)kiezspinne(Punkt)de
Internet: http://kiezspinne.de

Mittwoch, 01.09.2010 Berlin:
Lesung am Antikriegstag 2010 zum Thema Afghanistan, Shelly Kupferberg (Journalistin, Moderatorin) liest aus "Tausend strahlende Sonnen" von Khaled Hosseini, 19 Uhr, Büchergilde Gutenberg am Wittenbergplatz, VA: DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg, in Kooperation mit der BÜCHERGILDE Buchhandlung am Wittenbergplatz
Kontakt: Bezirk Berlin-Brandenburg des DGB, Keithstr. 1-3, 10787 Berlin, Tel.: 030/21240212, Fax: 030/21240219
E-Mail:   Kai(Punkt)Lindemann(at)DGB(Punkt)de
Internet: http://www.buchhandlung-binger.de/veranstaltungen.html

Mittwoch, 01.09.2010 Berlin:
Friedens-Infomarkt von Gewerkschaften und Friedensinitiativen "Nie wieder Faschismus - nie wieder Krieg!" - Statements - Musik - Infostände - Positionen, 15-18 Uhr, Breitscheidplatz zwischen Gedächtniskirche und Europacenter, Flyer siehe hier, VA: DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg
Kontakt: Bezirk Berlin-Brandenburg des DGB, Keithstr. 1-3, 10787 Berlin, Tel.: 030/21240212, Fax: 030/21240219
E-Mail:   Kai(Punkt)Lindemann(at)DGB(Punkt)de
Internet: http://www.berlin-brandenburg.dgb.de/article/articleview/6620/1/476/

Mittwoch, 01.09.2010 - 30.09.2010 Berlin:
Ausstellung "Der gefährliche Schmied" über die Schwerter-zu-Pflugscharen-Bewegung und die Auseinandersetzungen zwischen Friedensbewegung und DDR-Staat - Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8
Kontakt: Ev. Kirchengemeinde St. Petri - St. Marien, Karl-Liebknecht-Str. 8, 10178 Berlin, Tel.: 030/2424467
E-Mail:   buero(at)marienkirche-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.marienkirche-berlin.de

Mittwoch, 01.09.2010 Berlin:
Kranzniederlegung am Deutsch-Polnischen Denkmal im Friedrichshain - zum 71. Jahrestag des Beginns des II. Weltkrieges mit dem Überfall Hitlerdeutschlands auf Polen, 10 Uhr, Am Friedrichshain / Ecke Virchowstr., VA: Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen
Kontakt: Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen - Regionalverband der Deutsch-Polnischen Gesellschaft der BRD c/o Dr. Renate Weiß, Mellenseestr. 1, 10319 Berlin, Tel.: 030/5123829
E-Mail:   vorstand(at)guteNachbarn(Punkt)de
Internet: http://www.guteNachbarn.de

Mittwoch, 01.09.2010 - 25.10.2010 Berlin:
Foto-Ausstellung "Berlin gegen Krieg" der Arbeiterfotografie Berlin, Kellergalerie im Coop Cafe, Rochstr. 3 (Bln-Mitte)
Kontakt: Arbeiterfotografie Berlin
Internet: http://www.berlin-gegen-krieg.de/ausstellung-berlin-gegen-krieg.html

Mittwoch, 01.09.2010 Bitterfeld:
Kranzniederlegung anläßlich des Weltfriedenstages 2010, 11 Uhr, am Ehrenmal auf dem Friedhof im Ortsteil Greppin
Kontakt: xx

Mittwoch, 01.09.2010 Bochum:
Infostände und Flugblattaktion zum Antikriegstag 2010, ab 16 Uhr, Innenstadt Bochum, VA: Bochumer Friedensplenum, DFG-VK Bo, ...
Kontakt: Bochumer Friedensplenum c/o Ludwig Quidde Forum, Brückstr. 46, 44787 Bochum oder Elke Koling, Tel.: 02302/888254
E-Mail:   Friedensplenum(at)bo-alternativ(Punkt)net
Internet: http://www.bo-alternativ.de/friedensplenum

Mittwoch, 01.09.2010 Bremen:
Mahnwache mit Vorstellung der Aktion "Büroklammern für den Frieden", dazu Unterschriftensammlung "Den Krieg in Afghanistan beenden - zivil helfen", 12-13 Uhr, Bremer Marktplatz, VA: Bremer Friedensforum und DFG/VK-Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   info(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Mittwoch, 01.09.2010 Cham:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2009, 18 Uhr, Chamer Friedhof, Treffpunkt: Flossenbürg-Gedenkstein, Eingang Dr.-Muggenthaler-Str.), VA: Friedensinitiative Cham, SPD und Jusos Cham; Kath. Pfarramt St. Jakob, Cham; Evangelisches Dekanat, Cham; DGB Region Regensburg
Kontakt: FI Cham, Dekan Walter Kotschenreuther
E-Mail:   ev(Punkt)bayerwalddekanat(at)t-online(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Chemnitz:
Ausstellungseröffnung "Afghanistan - das wahre Gesicht des Krieges", 18 Uhr, Kulturkaufhaus Dastietz - Volkshochschule 5. Etage, ab 19 Uhr, Podiumsdiskussion "Der Krieg in Afghanistan ! - wie weiter ?" Michael Leutert (MdB), Detlef Müller (Stadtrat), Petra Zais (Stadträtin), Kulturkaufhaus Dastietz - Naturkundemuseum 1. Etage, VA: Die Linke Stadtverbandes Chemnitz
Kontakt: Die Linke. Chemnitz, Rosenplatz 4, 09126 Chemnitz, Tel.: 0371/561906-0, Fax: 0371/56 19 06-17
E-Mail:   kontakt(at)dielinke-chemnitz(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-chemnitz.de

Mittwoch, 01.09.2010 Detmold:
Auf den Spuren der NS-Zeit in Detmold - Zum Antikriegstag 2010: ein etwas anderer Stadtrundgang, Treffpunkt: 17 Uhr, Landestheater, Theaterplatz 1, VA: Antifaschistischer Arbeiskreis Detmold
Kontakt: Antifaschistischer Arbeitskreis Detmold (Volker Wiemann), Tel.: 05231/34667
E-Mail:   wiemannvolker(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Dortmund:
Gedenkveranstaltung "Gegen Krieg, nie wieder Faschismus!" zum Antikriegstag 2010 - Redner: Erdmann Linde (Thema: Zur Rolle der Medien im Zusammenhang von Krieg und Berichterstattung), Musikalische Umrahmung: Vokalensemble "Terz",17-18 Uhr, Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Innenhof, Steinstr., VA: DGB-Region Dortmund Hellweg, Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, ...
Kontakt: Region Dortmund-Hellweg des DGB, Ostwall 17-21, 44135 Dortmund, Tel.: 0231/5570440, Fax: 0231/55704444
E-Mail:   dortmund(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-dortmund-hellweg.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Dortmund:
Ausstellungseröffnung "Das Friedenslicht der Religionen" des Lichtmaler Leo Lebendig, 19 Uhr, Rathaus Dortmund, Kuppel, VA: DGB-Region Dortmund Hellweg, ...
Kontakt: Region Dortmund-Hellweg des DGB, Ostwall 17-21, 44135 Dortmund, Tel.: 0231/5570440, Fax: 0231/55704444
E-Mail:   dortmund(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-dortmund-hellweg.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Dresden:
Podium zum Weltfriedenstag "Mit Krieg oder diplomatischer Konfliktlösung zum Frieden in Afghanistan?" mit Dr. Arne Seifert (Verband für internationale Politik und Völkerrecht), Osl. Klaus Geier (Leiter der Informationsarbeit im Landeskommando Sachsen/Dresden), Mod.: Prof. Dr. Wilfried Schreiber (DSS), 19 Uhr, Haus der Kirche - Dreikönigskirche, Hauptstr. 23, VA: DSS und Sächsischen Friedensinitiative Dresden e. V. und weiteren Veranstaltern
Kontakt: Dresdener Studiengemeinschaft Sicherheitspolitik (DSS), Prof. Dr. Dr. Ernst Woit, Liliengasse 15, 01067 Dresden, Tel.: 0351/4951857, Fax: 0351/4951857
E-Mail:   ernst(Punkt)woit(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.sicherheitspolitik-dss.de

Mittwoch, 01.09.2010 Duisburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, Begrüßung: Rainer Bischoff (Vors. DGB Niederrhein), Grußworte: Adolf Sauerland (OB Stadt Duisburg), Präsentation SchülerInnen aktiv für Frieden gegen Krieg und Rassismus (GHS Alfred-Hitz und GHS Emil-Rentmeister), Musikalische Umrahmung: Stattchor Duisburg, 17.30 Uhr, Rathaus Duisburg, Ratssitzungssaal, Burgplatz 19, anschl. Gedenkspaziergang zum Mahnmal für die ermordeten Gewerkschafter, Ruhrorter Str., dort: Kranzniederlegung, Flugblatt: siehe hier, VA: DGB-Region Niederrhein
Kontakt: DGB-Region Niederrhein, Stapeltor 17-19, 47051 Duisburg, Tel.: 0203/99275-0, Fax: 0203/9927540
E-Mail:   duisburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-niederrhein.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Emden:
(geplant) Infostand zum Antikriegstag, 10 Uhr, Innenstadt-Emden, VA: VVN-BdA KV Ostfriesland
Kontakt: VVN-BdA Ostfriesland
Internet: http://ostfriesland.vvn-bda.de

Mittwoch, 01.09.2010 Emden:
Diskussionsveranstaltung zur Eröffnung der 3. Emder Friedenstage "Konflikt zwischen Gewissen und Gehorsam/Pflichterfüllung" mit Major Florian Pfaff, Musik: "Harvest Moon" (Anti-Kriegs-Lieder der ostfriesischen Folkband), 19.30 Uhr, VHS Forum Emden, An der Berufsschule 3, VA: Emder Friedensforum
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Mittwoch, 01.09.2010 Engerhafe, Südbrookmerland:
Mahnveranstaltung zum Antikriegstag 2010, KZ-Gedenkstätte Friedhof Engerhafe Begrüßung: Wilhelm Meyer (Vors. DGB Südbrookmerland) Grußwort: Hermann Bontjer (stellv. Bürgermeister v. Südbrookmerland), Hauptredner: Eduard Bojunga (ehem. DGB Kreisvorsitzender), Musikalische Begleitung: Posaunenchor, anschl. Teetafel im Gulfhof, Flyer siehe hier, VA: DGB Ostfriesland-Nördliches Emsland, OV SBL, Emden, Aurich, Norden
Kontakt: DGB Ostfriesland-Nördliches Emsland, Arne Winkelmann, Jahnstr. 2, 26789 Leer, Tel.: 0491/912130
E-Mail:   leer(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ostfriesland-noerdliches-emsland.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Erftstadt-Lechenich:
Aktion zum Antikriegstag 2010 mit Unterschiftenaktion "Den Krieg in Afghanistan beenden. Zivil helfen!" und "Vorrang für Zivil. Rüstungsetat kürzen!", 8-ca. 13 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Pax Christi-Gruppe Erftstadt, Helmut Jaskolski, Kurt-Schumacher-Str. 30, 50374 Erftstadt, Tel.: 02235/5786, Fax: 02235/691773
E-Mail:   helmut(at)jaskolski(Punkt)de
Internet: http://www.jaskolski.de

Mittwoch, 01.09.2010 Erfurt:
Gedenkveranstaltung am Antikriegstag 2010, Gestaltung: ESG und Rüdiger Bender, am Denkmal des Unbekannten Wehrmachtsdeserteurs auf dem Petersberg, VA: Ev. Studentengemeinde
Kontakt: Ev. Studentengemeinde (ESG) Erfurt, Allerheiligenstr. 15, 99084 Erfurt
E-Mail:   studentenpfarrer(at)esg-erfurt(Punkt)de
Internet: http://www.esg-erfurt.de

Mittwoch, 01.09.2010 Erlangen:
Antikriegstagsveranstaltung "Perspektive Afghanistan und Terrorismusforschung" mit Dr. Andreas Bock (Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Augsburg), 19 Uhr, Saal der IGM Erlangen, Gewerkschaftshauses, Friedrichstr. 7, Flyer siehe hier, VA: DGB-Erlangen
Kontakt: DGB Kreis Erlangen c/o IG Metall, Wolfgang Noclas, Friedrichstr. 7, 91054 Erlangen, Tel.: 09131/8838-0, Fax: 09131/883822
E-Mail:   wolfgang(Punkt)noclas(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.erlangen.igmetall.de

Mittwoch, 01.09.2010 Essen:
Kundgebung "An der Rüstung sparen, nicht an den Armen" zum Antikriegstag 2010, RednerInnen: Essener Friedensforums, des DGB, Integrationsrat, , Pax Christi, DIDIF, Verein demokratischer Frauen Afghanistans, Pro Asyl, Montagsdemo, VVN-BdA, Courage und der Bezirksschülervertretung, 17.30 Uhr, vor der Marktkirche, VA: Essener Friedensforum
Kontakt: Essener Friedensforum, Juliane Pilz, Heckstr. 94, 45239 Essen, Tel.: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)essener-friedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

Mittwoch, 01.09.2010 Esslingen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2010 "Afghanistan - der Weg ins Chaos!" mit Redner: Thomas Bittner (DGB), Texte: Klaus Lerm; Musik: Antonia Beck (Cello), 17 Uhr, Nikolauskapelle, Innere Brücke; Kranzniederlegung am Ende der Veranstaltung, VA: Friedensbündniss Esslingen
Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Thomas Bittner, Grabenstr. 3, 72669 Unterensingen, Tel.: 07022/64973
E-Mail:   tom(Punkt)bittner(at)freenet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-esslingen.de

Mittwoch, 01.09.2010 Euskirchen:
Aktion/Infostand zum Antikriegstag 2010, 14-16 Uhr, Neu-Str. / Ecke Berliner Str. (Euskirchener Innenstadt), Flyer siehe hier, VA: Friedensbündnis Eifel
Kontakt: Friedensbündnis Eifel
E-Mail:   chris(Punkt)weise(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.art-eifel.de

Mittwoch, 01.09.2010 Fellbach:
Mahn - Gedenk - und Friedensaktion zum Antikriegstag 2010, Redner: Ilse Kestin (Landessprecherin: VVN- Bund der Antifaschisten) Musik: Brot und Rosen: Akkordeon und Gesang, Wilma Heuken, 18 Uhr, zwischen Schwabenlandhalle und Schillerstr. 26, anschl. (18.45 Uhr) Diskussionsveranstaltung "Afghanistan zwischen Chaos und Hoffnung!" mit Jama Maqsudi (Verein-Afghanischer Flüchtlingshilfe -DAFV-), Parkrestaurant, Schillerstr. 30, Flugblatt: siehe hier, VA: DGB-Region Nordwürttemberg, DGB OV Fellbach
Kontakt: DGB Ortverband Fellbach c/o Dieter Keller, Cannstatter Str. 68/2, 70734 Fellbach, Tel.: 0711/5782804, Tel.: 0711/2028-235d
E-Mail:   keller_fellbach(at)arcor(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Filderstadt:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, Redner: Walter Bauer (SPD Fraktion Filderstadt [Redetex] siehe hier), 18 Uhr, Gedenkstätte für die KZ-Opfer beim Eingang zum "Airfield Stetten", VA: SPD-Ortsverein und SPD-Fraktion Filderstadt
Kontakt: SPD Filderstadt c/o Wolfgang Berthold, Schillerstr. 23, 70794 Filderstadt-Plattenhardt, Tel.: 0711/50620029, Fax: 03212/5718640
E-Mail:   wolfgangberthold(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.spd-filderstadt.de

Mittwoch, 01.09.2010 Frankfurt:
Konzert "Per la Vita - Für das Leben" - Bejarano & Microphone Mafia, 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Wilh.-Leuschner-Str. 69, Flyer siehe hier, VA: DGB Jugend Frankfurt
Kontakt: DGB-Region Frankfurt, Abt.Jugend, Wilhelm-Leuschner-Str. 69, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/27300-0, Fax: 069/27300579
E-Mail:   Jugendbuero-frankfurt(at)dgb(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Frankfurt:
Feierlicher Eröffnungsgottesdienst "Leben achten statt Tod verkaufen!" der Aktion Wanderfriedenskerze zum Thema "Folgen deutscher Waffenexporte", 19 Uhr, Gemeinde Mariä Himmelfahrt, Linkstr. 64 (Ffm-Griesheim), VA: pax christi im Bistum Limburg
Kontakt: pax christi Friedensarbeiterbüro, Dorotheenstr. 9, 61348 Bad Homburg, Tel.: 06172/928679, Fax: 06172/20519
E-Mail:   friedensarbeiter(at)pax-christi(Punkt)de
Internet: http://www.pax-christi.de

Mittwoch, 01.09.2010 Frankfurt:
Kundgebung am Antikriegstag 2010 "An Krieg wieder gewöhnen? Niemals!", RednerInnen (u.a.), Janine Wissler (MdL Die Linke), Wolfgang Gehrcke (MdB Die Linke), Robert Wallauer (GEW Studierendengruppe Frankfurt), Dr. GernotLennert (DFG-VK Hessen), ..., 15-18 Uhr, Konstablerwache, VA: Hessische Bündnis gegen Krieg und Militarismus (= DFG-VK Hessen, GEW Hochschulegruppe, ...)
Kontakt: DFG-VK LV Hessen, Mühlgasse 13, 60486 Frankfurt, Tel.: 069/431440, Fax: 069/4990007
E-Mail:   dfgvkhessen(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk-hessen.de

Mittwoch, 01.09.2010 Frankfurt/Oder:
Friedensweg zum Antikriegstag/Weltfriedenstag 2010, Start: 17 Uhr, Friedensglocke, Andacht und Läuten der Friedensglocke; Stationen: 17.30 Uhr, Stadtbrücke, Thema: Mayors for Peace - die Bürgermeister Ryszard Bodziacki und Martin Wilke; Helmut Scholz (Die Linke, MdEP) "Das Geheimnis der Versöhnung ist Erinnerung"; 18 Uhr, Friedenskirche, Czeslawa Tylek (Zeitzeugin), Zeitzeugnisse zur Ausstellung "Der Überfall auf Polen", Musik: Adoramus - Kammerchor aus Slubice mitLiedern und Gedichten; ca. 19.15 Uhr, Zeit für die Ausstellung und zum Gespräch, Flyer siehe hier, VA: Arbeitsstelle für ev. Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis Oder und Spree, ...
Kontakt: Friedensnetz Frankfurt (Oder), Reinhard Schülzke, Kirchring 1, 15236 Frankfurt-Güldendorf, Tel.: 0335/526971
E-Mail:   r(Punkt)c(Punkt)schuelzke(at)t-online(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Freiburg:
Antikriegstagveranstaltung "Vom Siegesdenkmal zum Platz des Friedens! Nicht der Siege gedenken, sondern der Opfer und der Friedensstifter und FriedensstifterInnen!" am 71. Jahrestag des Überfalls Hitler Deutschlands auf Polen, 17.30 Uhr, Mahnmal für die Opfer der Naziherrschaft, Rotteckring (Eingang Volkshochschule), VA: Freiburger Friedensforum
Kontakt: Freiburger Friedensforum, Tel.: 0761/7678088
E-Mail:   fff(at)fffr(Punkt)de
Internet: http://www.fffr.de

Mittwoch, 01.09.2010 Friedrichshafen:
Vortrag und Diskussion "Heldentod am Hindukusch? Die Bundeswehr im Kriegseinsatz in Afghanistan" mit Oberstleutnand a.D. Jürgen Rose, 19 Uhr, Gemeindesaal St. Nikolaus, Karl-Str. 17 (Hinterhaus), VA: Pax Christi, IG Metall, GEW, DGB, VVN/BdA
Kontakt: IG Metall Vst Friedrichshafen, Riedleparkstr. 13, 88045 Friedrichshafen, Tel.: 07541/3893-0, Fax: 07541/3893-20
E-Mail:   friedrichshafen(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.friedrichshafen.igmetall.de/

Mittwoch, 01.09.2010 Gladbeck:
Kundgebung "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Keine Auslandseinsätze!" zum Antikriegstag, Europaplatz, VA: DGB OV Gladbeck, Gladbecker Bündnis für Courage, ...
Kontakt: DGB OV Gladbeck

Mittwoch, 01.09.2010 Gotha:
Mahnwache zum Weltfriedenstag (Friedensgedenken), Gestaltung: Martina Renner (Linke), Waltraud Roth (Freidenker), Volker Pöschel (Thür. Friedenskoordination), 17 Uhr, Rosengarten am Antifa-Denkmal, VA: Gothaer Friedenskreis
Kontakt: Gothaer Friedenskreis, Volker Pöschel
E-Mail:   poegot(at)aol(Punkt)com

Mittwoch, 01.09.2010 Grimma:
Stadtspaziergang am Weltfriedenstag zu "Stolpersteinen"- Erinnerung an ehem. jüdische Bewohner -, 18 Uhr, anschl. (19 Uhr) Ökum. Friedensgebet, Klosterkirche
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Grimma, Baderplan 1, 04668 Grimma, Tel.: 03437/94860, Fax: 03437/948615
E-Mail:   Pfarramt(Punkt)grimma(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.frauenkirche-grimma.de

Mittwoch, 01.09.2010 Görlitz:
Friedensfest am Weltfriedenstag 2010, 12-19 Uhr, Altstadtbrücke, VA: Die Linke Oberlausitz
Kontakt: Die Linke Oberlausitz, Schulstr. 8, 02826 Görlitz
E-Mail:   goerlitz(at)linksmail(Punkt)de
Internet: http://www.friedensfest.eu

Mittwoch, 01.09.2010 Halle:
Feierstunde am Weltfriedentsag 2010, Begrüßung/Redner: Christof Starke (Geschäftsführer Friedenskreis Halle), Johannes Krause (DGB Vorsitzenden Sachsen-Anhalt Süd), Texte zum Thema Frieden und Krieg: Pfarrer Gottfried Arlt, 16 Uhr, Foyer des Ratshof am Denkmal "Schwerter zu Pflugscharen", Einladung siehe hier, VA: Friedenskreis Halle, DGB Sachsen-Anhalt Süd
Kontakt: Friedenskreis Halle e.V., Große Klausstr. 11, 06108 Halle, Tel.: 0345/27980710, Fax: 0345/27980711
E-Mail:   info(at)friedenskreis-halle(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskreis-halle.de

Mittwoch, 01.09.2010 Hamburg:
Lesung unter dem Motto "Antikriegstag" mit Dagmar Seifert, Johanna-Renate Wöhlke, Uwe Friesel, Wolf Cropp, Sandro Maier, Einführung: Dr. Wiebke Bähnk; Musikalische Begleitung: Emina Kamber (Gesang), Andreas Buschmann (Harfe), 19 Uhr, Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Markus, Hoheluft, Heider Str. 1 (Ecke Eppendorfer Weg), VA: Landesverband Hamburg des VS
Kontakt: VS - Verband deutscher Schriftsteller Hamburg, Helga Frien, Tel.: 040/5203638
E-Mail:   emina_kamber(at)yahoo(Punkt)de
Internet: http://medien-kunst-industrie.hamburg.verdi.de/verband_deutscher_schriftsteller

Mittwoch, 01.09.2010 Hamburg:
Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2010, 11 Uhr, Mahnmal der Opfer des Faschismus, auf dem Ohlsdorfer Friedhof, VA: DGB Hamburg
Kontakt: DGB-Region Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg, Tel.: 040/2858-250, Fax: 040/2858251
E-Mail:   hamburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-hamburg.de

Mittwoch, 01.09.2010 Hamburg:
Infostand zum Antikriegstag der Friedensinitiative Bramfeld, 15-18 Uhr, am Kriegsdenkmal (HH-)Bramfelder Dorfplatz
Kontakt: FI Bramfeld, Karin Kleinholz, Tel./Fax: 040/6425942
E-Mail:   xx

Mittwoch, 01.09.2010 - 02.11.2010 Hamm:
Ausstellung "Der Soldat Tolkatchev an den Toren zur Hölle" aus Yad Vashem (Gedenkstätte, Jerusalem) [Zinovii Tolkatchev kam kurz nach der Befreiung der russischen Truppen in das Konzentrationslager Majdanek und gehörte zu den Truppen, die Auschwitz befreiten], Öff-zeiten: Mo-Fr. 9-16 Uhr, OLG Hamm, Heßlerstr. 53, VA: OLG Hamm
Kontakt: OLG Hamm, Heßlerstr. 53, 59065 Hamm, Tel.: 02381/272-0, Fax: 02381/272-518
E-Mail:   poststelle(at)olg-hamm(Punkt)nrw(Punkt)de
Internet: http://www.olg-hamm.nrw.de/presse/01_aktuelle_mitteilungen/18_Veranstaltungsrei

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Hamm:
Eröffnung der Ausstellung "Der Soldat Tolkatchev an den Toren zur Hölle" aus Yad Vashem (Gedenkstätte, Jerusalem), Grußwort: Thomas Kutschaty (Justizminister des Landes NRW), Einführung: Horst Dahlhaus (Vorstandsmitglied Yad Vashem e. V.),11 Uhr, OLG Hamm, Heßlerstr. 53, VA: OLG Hamm
Kontakt: OLG Hamm, Heßlerstr. 53, 59065 Hamm, Tel.: 02381/272-0, Fax: 02381/272-518
E-Mail:   poststelle(at)olg-hamm(Punkt)nrw(Punkt)de
Internet: http://www.olg-hamm.nrw.de/presse/01_aktuelle_mitteilungen/18_Veranstaltungsrei

Mittwoch, 01.09.2010 Hanau:
Musikalische Lesung zum Weltfriedenstag mit Hartmut Barth-Engelbart (er liest passende Gedichte aus dem Theodorakis-Gedichtband), Musik: Sabine Kühnrich und Ludwig Streng (Quijote), 19 Uhr, DGB-Jugendheim, Am Freiheitsplatz 6, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Südosthessen, Freidenken, Johanneskirche Hanau
Kontakt: DGB-Region Südosthessen, Am Freiheitsplatz 6, 63450 Hanau, Tel.: 06181/24216, Fax: 06181/257761
E-Mail:   hanau(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-suedosthessen.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Hannover:
Kranzniederlegungen an Hannoverschen Gedenkstätten und Mahnmalen anlässl. des Antikriegstages 2010, alle 15 Uhr:
* Gedenkstein Harenberger Str. 130 in Ahlem (VA: Gewerkschaft BCE [http://www.igbce.de]);
* Gedenkstein Ecke Garbsener Landstr. in Stöcken, Varta AG (VA: IG-Metall [http://www.igmetall.de]);
* Gedenktafel Ermordung von Reichsbannerleuten am Lister Turm (VA: ver.di);
*Gedenkstein Altes Gewerkschaftshaus, Goseriede (VA: DGB-Senioren Arbeitskreis), VA: DGB Hannover und Einzelgewerkschaften
Kontakt: DGB Hannover, Otto-Brenner-Str. 1, 30159 Hannover, Tel.: 0511/16387-0, Fax: 0511/1638734
E-Mail:   hannover(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.hannover.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Hannover:
Stadtspaziergang "Hannover unterm Hakenkreuz" - zu Stätten nationalsozialistischer Verfolgung und der Widerstandsbewegung in Hannover - Start: 18 Uhr, Neustädter Kirche, Rote Reihe, VA: Stattreisen Hannover
Kontakt: Stattreisen Hannover, Hausmannstr. 9, 30159 Hannover, Tel.: 0511/16941-66
E-Mail:   info(at)stattreisen-hannover(Punkt)de(Punkt)
Internet: http://www.stattreisen-hannover.de

Mittwoch, 01.09.2010 Hattingen:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, Begrüßung: Clarissa Bader (Gewerkschaftssek.in IG Metall Gevelsberg-Hattingen), Gedenkrede: Otto König (1. Bevollm. IG Metall Gevelsberg-Hattingen), Musikalisches Rahmenprogramm mit Jörn-Peter Rüddenklau (Liedermacher), Lyrische Texte von Hellmut Lemmer, Vorstand Kubischu, 17 Uhr, Ehrenfriedhof Ludwigstag am Mahnmal für die ehem. russischen Zwangsarbeiter/innen, Flyer siehe hier, VA: IG Metall Gevelsberg-Hattingen
Kontakt: IG Metall Gevelsberg-Hattingen, Sigrid Haibach, Großer Markt 9, 58285 Gevelsberg, Tel.: 02332/7896-0, Fax.: 02332/7896-44
E-Mail:   gevelsberg-Hattingen(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-en.de

Mittwoch, 01.09.2010 Heilbronn:
Gedenkstunde und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2010, Begrüßung: Silke Ortwein (Regionssekretärin DGB-Region Nordwürttemberg), Gedenkrede: Dorothea Braun-Ribbat (VHS-Direktorin i.R., Musik: Kristin Kowollik (Harfe), 18 Uhr, Rathaus Heilbronn, Ehrenhalle, Flyer siehe hier, VA: Deutscher Gewerkschaftsbund Region Heilbronn-Franken, Friedensbewegung Heilbronn
Kontakt: Heilbronner Friedensbüro, Am Wollhaus 13, 74072 Heilbronn, Tel.: 07131/962627, Fax: 07131/506741
E-Mail:   info(at)friedensbewegung-heilbronn(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbewegung-heilbronn.de

Mittwoch, 01.09.2010 Hildburghausen:
(geplant) Friedensandacht
Kontakt: Friedensinitiative Hildburghausen, Hanne Adams, Tel.: 03685/406491, Fax: 03685/406492
E-Mail:   friedensini-hibue(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Hildesheim:
Gedenkveranstaltung an den Gräbern der Zwangsarbeiter auf dem Nordfriedhof, 10 Uhr, Eingang Richthofenstr., Gestaltung der Veranstaltung: Oberstufenkurs Deutsch des Goethe-Gymnasiums Hildesheim, zum Abschluss: Niederlegen von 300 weißen Rosen an den Gräbern der Zwangsarbeiter, Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Hildesheim-Alfeld
Kontakt: DGB Kreisverband Hildesheim-Alfsfeld (der DGB Region Niedersachsen-Mitte), Osterstr. 39a, 31134 Hildesheim, Tel.: 05121/7499530, Fax: 05121/514953
E-Mail:   hildesheim(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-niedersachsen-mitte.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Husum:
Eröffnung der Ausstellung der HBS zum Sturm der Nazis auf die Gewerkschafts-Häuser am 2. Mai 1933 " ... gerade Dich, Arbeiter, wollen wir.", Redner: Dieter Harrsen (Landrat des Kreises Nordfriesland), Helmut Hartmann (DGB-Regionsvorsitzender), 17 Uhr, Kreishaus Husum, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest
Kontakt: DGB-Region S.-H.-Nordwest, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Mittwoch, 01.09.2010 Ingolstadt:
Vortrag und Diskussion "Deutscher Rüstungsexportweltmeister: Daimler/EADS" mit Jürgen Grässlin (Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner -DFG-VK-), Mod.: Karl-Heinz Katzki (DGB-Ingolstadt), Musikalische Umrahmung: Frauentrommelgruppe DRUMANA - Leitung: Gisa Hartl, 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, kleiner Saal, Paradeplatz 9, Flyer: siehe hier, VA: Deutsche Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsgegner/innen (DFG-VK), Friedensbewegung Ingolstadt - Region 10, DGB-Ingolstadt
Kontakt: Region Ingolstadt des DGB, Paradeplatz 9, 85049 Ingolstadt, Tel.: 0841/9375813, Fax: 0841/9375822
E-Mail:   ingolstadt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ingolstadt.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Ingolstadt:
Infostand "Deutscher Rüstungsexportweltmeister: Daimler/EADS" mit Jürgen Grässlin (RIB, Freiburg), 16 Uhr, in der Fußgängerzone, VA: DFG-VK IN, Friedensbewegung Ingolstadt - Region 10, DGB-Ingolstadt
Kontakt: Region Ingolstadt des DGB, Paradeplatz 9, 85049 Ingolstadt, Tel.: 0841/9375813, Fax: 0841/9375822
E-Mail:   ingolstadt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ingolstadt.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Iserlohn:
Mahnwache zum Antikriegstag, Unterschriftensammlung zum Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, ab 17 Uhr in der Fußgängerzone/Wermingser Str., VA: FriedensPlenum Iserlohn
Kontakt: FriedensPlenum Iserlohn, c/o: JuZ Karnacksweg 44, 58636 Iserlohn
E-Mail:   friedensplenum(at)gmx(Punkt)net
Internet: http://www.friedensfestival.de

Mittwoch, 01.09.2010 Kaiserslautern:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, 16 Uhr, Philipp-Mees-Platz (Platz vor dem Polizeipräsidium) am Gedenkstein für die Opfer des Faschismus, VA: VVN-BdA Kaiserslautern, DGB KL
Kontakt: VVN-BdA Kaiserslautern
E-Mail:   buero(at)vvn-bda-kl(Punkt)de
Internet: http://www.vvn-bda-kl.de

Mittwoch, 01.09.2010 Kaiserslautern:
Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2010 "Bundeswehr raus aus den Schulen - überall!" mit Jonna Schürkes (Informationsstelle Militarisierung, Tübingen), 19 Uhr, Roachhouse, Richard Wagnerstr. 78 (Hinterhaus, 1.OG), VA: K.o.K.-roaches "Kultur ohne Kommerz e.V.
Kontakt: K.o.K.-roaches "Kultur ohne Kommerz e.V., Kultur ohne Kommerz Kaiserslautern, Postfach 3570, 67623 Kaiserslautern
E-Mail:   kontakt(at)kokroaches(Punkt)de
Internet: http://www.kokroaches.de

Mittwoch, 01.09.2010 Karlsruhe:
Infostand und Kundgebung zum Antikriegstag 2010 "Nein zum Krieg!", 17 Uhr, Uni Gelände - Symbolische Umbenennung des Fritz-Haber-Weges in Clara-Immerwahr Str.; 17-19 Uhr, Infostand am Marktplatz, Vor dem Rathaus; darin: 18 Uhr, Kundgebung am Marktplatz (Vor dem Rathaus), RednerInnen: Elwis Capece (Gewerkschaft NGG), Arno Neuber (Friedensbündnis KA), Brigitte Kiechle (Kurdistan-InI), Mod.: Uli Thiel (DFG-VK), Bitte Blumen mitbringen, mit denen ein Peace-Zeichen gelegt wird, Flyer siehe hier, VA: Friedensbündnis Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, c/o Sonnhild und Ulli Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Tel.: 0721-552270
E-Mail:   suthiel(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-ka.de

Mittwoch, 01.09.2010 Kassel:
Mahnveranstaltung "71 Jahre Überfall der faschistischen Wehrmacht auf Polen und Beginn des 2. Weltkrieges", Rednerin: Silvia Gingold [Redetext siehe hier], 5.45 Uhr(!) in der Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus Am Weinberg (hinter der Murhardschen Bibliothek), VA: Kasseler Friedensforum, ...
Kontakt: DGB-Region Nordhessen, Spohrstr. 6-8, 34117 Kassel, Tel.: 0561/72095-0, Fax: 0561/7209533
E-Mail:   kassel(at)dgb(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Kiel:
Vortrag "Israeli Film history and its social and cultural Background" mit David Witzthum (israelischer Jounalist) und Filmvorführung "Ajami" (israelisch-deutsche Coproduktion), 18 Uhr, METRO Kino, Holtenauer Str. 162, VA: Instituts für Sozialwissenschaften Uni Kiel [im Rahmen der Deutsch-Israelischen Sommerakademie an der CAU Kiel]
Kontakt: Projekt "Deutsch-Israelische Sommerakademie" des Institut für Sozialwissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Westring 383, 24118 Kiel, Tel.: 0431/880-4984, Fax: 0431/880-4976
E-Mail:   keeren(at)gender(Punkt)uni-kiel(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Kiel:
Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Marc Thörner (Autor des Buches "Afghanistan Code"), 19.30 Uhr, Pumpe, Galerie, Hassstr., Flyer siehe hier, VA: Kieler Friedensforum [Veranstaltungen zum Antikriegstag 2010]
Kontakt: Friedensplenum Kiel Benno Stahn, An den Birken 18, 24111 Kiel, Tel.: 0431/690167, Fax: 0431/5359225
E-Mail:   b(Punkt)stahn(at)schleswig-holstein(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Konstanz:
Vortrag und Diskussion "Free Gaza" Annette Groth (MdB Die Linke, Teilnhemerin der Free Gaza Flottile), 19.30 Uhr, Hotel Barbarossa, am Obermarkt, VA: FI Konstanz, VVN-BdA, Verdi und Die Linke Konstanz [Veranstaltung zum internationalen Antikriegstag]
Kontakt: FI Konstanz, Maik Schluroff, Klostergasse 3, 78462 Konstanz, Tel.: 07531/919006, Fax: 07531/919007
E-Mail:   maik(at)schluroff(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Köln:
Veranstaltung "Nie wieder Krieg - Nie wieder Faschismus!" - Information über die Kampagne "Schule ohne Bundeswehr" sowie über den sogenannten "nationalen Antikriegstag" (Neonazis am 4.9, in Dortmund) - zum Antikriegstag 2010, 19.30-21 Uhr,Kölner DGB-Haus, Großer Saal, 1. Etage, Hans-Böckler-Platz 1, Flyer siehe hier, VA: DGB-Jugend, Friedensbildungswerk Köln
Kontakt: DGB-Region Köln-Bonn, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln, Tel.: 0221/5000320, Fax: 0221/50003220
E-Mail:   koeln(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-koeln-bonn.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Ladelund:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2009, 12.15 Uhr, KZ-Gedenkstätte Ladelund, Kranzniederlegung mit Schweigeminute, (ab 12.30 Uhr, Führung/ geführte Bildmeditation in der Sonderausstellung Schweigespuren, VA: KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund), VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nord
Kontakt: DGB-Region Schleswig-Holstein Nord, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Mittwoch, 01.09.2010 Landstuhl:
Andacht am Antikriegstag, 5.45 Uhr, vor der Landstuhler Stadthalle (Diese Andacht beginnt traditionell um 5.45 Uhr, dem Zeitpunkt, zu dem am 01.09.1939 mit dem Angriff Nazideutschlands auf Polen der Zweite Weltkrieg begann. Tagsüber wird an diesem Standort Informationsmaterial zu friedenspolitischen Themen zur Verfügung stehen), VA: FIW
Kontakt: Pfarrer Detlev Besier, Vordere Fröhnstr. 7, 66849 Landstuhl
E-Mail:   Friedensinitiative(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://friedensinitiative-westpfalz.de/

Mittwoch, 01.09.2010 Leipzig:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2010 u.a. mit Verleihung des Leipziger Friedenspreis 2010 an den Verein "Medizin für Gambia e.V." (ca 18.30 Uhr), 17-19 Uhr, Nikolaikirchhof, VA: Leipzig gegen den Krieg ...
Kontakt: Leipzig gegen den Krieg, Ingo Klein
E-Mail:   webmaster(at)leipzig-gegen-krieg(Punkt)de
Internet: http://www.leipzig-gegen-krieg.de

Mittwoch, 01.09.2010 Leipzig:
Ausstellungseröffnung "Afghanistan - Das wahre Gesicht des Krieges". (Mitglieder der Linksfraktion des Deutschen Bundestages weilten vom 29. Januar bis 3. Februar 2010 in Afghanistan.), 16-18 Uhr, Bürgerbüro MdL Dr. Volker Külow, Georg-Schwarz-Str. 8, VA: Bürgerbüro MdL Dr. Volker Külow
Kontakt: Bürgerbüro MdL Dr. Volker Külow, Tel.: 0341/9750466
E-Mail:   bb-kuelow(at)linksfraktion-sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-in-leipzig.de

Mittwoch, 01.09.2010 Leipzig:
Kranzniederlegung am Weltfriedenstag 2010 zur Ehrung der Opfer der natonalsozialistischen Militärjustiz, 16-17 Uhr, Ostfriedhof
Kontakt: xx

Mittwoch, 01.09.2010 Lübbecke:
Gedenkstunde und Kranzniederlegung anl. des Antikriegstages 2009, Treffpunkt: 16.45 Uhr, Friedhofseingang Gehlenbecker Str., anschl. Kranzniederlegung am Gräberfeld der Zwangsarbeiter, Gedenkrede: Stephie Karger (ver.di Bezirksvorsitzende), Flyer siehe hier, VA: DGB Ortskartell Altkreis Lübbecke
Kontakt: DGB-Region Ostwestfalen/Bielefeld, Büro Minden, Winfried Lange, SimeonscarrŠ 2, 32427 Minden, Tel.: 0571/82978821, Fax: 0571 82978815
E-Mail:   minden(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.bielefeld-dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Mainz:
Kundgebung am Antikriegstag 2010 "Bundeswehr im Einsatz = Krieg!", Redebeiträge: "Transformation" der Bundeswehr zur Kriegsarmee; 04.09.09 Kundus-Der menschenverachtende Luftangriff am Kundusfluss; Bundeswehrwerbung an Schulen, 16-20 Uhr, Leichhof, VA: DFG-VK Gruppe Mainz
Kontakt: DFG-VK Mainz c/o Bürogemeinschaft, Martinsstr. 2, 55116 Mainz (Hans Ripper, mobil: 01577/7250385)
E-Mail:   dfgvkmz(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk-mainz.de

Mittwoch, 01.09.2010 Mannheim:
Antikriegstagsveranstaltung 2010 "Den Krieg in Afghanistan beenden! - Bundeswehr raus aus unseren Schulen! - Keine Kindersoldaten weltweit!" mit Frank Bsirske (Vorsitzender Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di), Danuta Sacher (Geschäftsführerin des Kinderhilfswerk "Terre des Hommes" Deutschland [Redetext siehe hier]), Musik: Duo Unkraut, 18 Uhr, Gewerkschaftshaus Mannheim, Otto-Brenner-Saal, Hans-Böckler-Str. 1 (Eingang Neckarseite), Flyer siehe hier, VA: Zukunftsforum Gewerkschaften Rhein-Neckar, Friedensplenum Mannheim, DGB Rhein-Neckar, ver.di Rhein-Neckar, Naturfreunde Mannheim und Ludwigshafen
Kontakt: DGB-Region Nordbaden, Büro Mannheim, Hans-Böckler-Str. 3, 68161 Mannheim, Tel.: 0621/150 470 19, Fax: 0621/150 470 15
E-Mail:   mannheim(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.nordbaden.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Marburg:
Antikriegstag 2010, 16 Uhr, Aktion und Ausstellung für eine atomwaffenfreie Welt, Marktplatz; 18 Uhr, Ausstellung "30 Jahre Friedensbewegung", GEW Marburg, Schwanenallee 27-31; 19 Uhr: Diskussionsveranstaltung "Für eine Welt ohne Atomwaffen" mit Nina Eisenhardt (BANg Europe), dito, VA: Bündnis "Nein zum Krieg Marburg"
Kontakt: Bündnis "Nein zum Krieg" c/o Büro Marburg des DGB, Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23060, Fax: 06421/27630
E-Mail:   marburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-mittelhessen.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Michelstadt:
(geplant) Holocaust-Überlebende berichten im Gymnasium Michelstadt, VA: Bunt statt Braun - Odenwald gegen Rechts
Kontakt: Odenwald gegen Rechts c/o Infobüro Michelstadt des DGB, Erbacher Str. 6, 64720 Michelstadt, Tel.: 06061/73720, Fax: 06061/921583
E-Mail:   infobuero(Punkt)michelstadt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.odenwald-gegen-rechts.de

Mittwoch, 01.09.2010 Moosburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, Redner: Dr. Guido Hoyer (Vorsitzender DGB-Kreisverband Freising-Erding), Kulturbeitrag: Münchner Gewerkschaftschor, 18 Uhr, Gedenkstätte STALAG VIIA; Oberreit bei Mossburg, Flugblatt siehe hier, VA: DGB-Region München, Kreisverband Freising-Erding in Moosburg/Isar
Kontakt: DGB-Region München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München, Tel.: 089/51700-106, Fax: 089/51700-111
E-Mail:   erwin(Punkt)rumpel(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-muenchen.de

Mittwoch, 01.09.2010 Müllheim:
Mahnwache - Antikriegstag 2010 "Nie wieder Krieg!" - 17 Uhr, vor der Ev. Stadtkirche, Werderstr. Flyer siehe hier, VA: DGB Müllheim/Neuenburg, Friedensrat Markgräflerland
Kontakt: Friedensrat Müllheim, Ulrich Rodewald, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Tel.: 07631/13902, Fax: 07631/13902
E-Mail:   ulrichrodewald(at)t-online(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 München:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2010 "Krieg um die Köpfe" (zum Thema: "Marketing für Kriegseinsätze"), Begrüßung: Simone Burger (DGB-Region München), Impulsreferate: Dr. Sabine Schiffer (Institut für MedienverantwortungErlangen), N.N. (Ak Darmstädter Signal - angefr.-), Mod.: Bernd Michl (attac/ Münchner Friedensbündnis), 18.30 Uhr, DGB-Haus Schwanthalerstr. 64, Flyer siehe hier, VA: Münchner Friedensbündnis, DGB München, attac
Kontakt: Friedensbüro - Münchner Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/27 15917, Fax: 089/2715917
E-Mail:   friedensbuero(at)muenchner-friedensbuendnis(Punkt)de
Internet: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/Antikriegstag-Muenchen-2010

Mittwoch, 01.09.2010 Münster:
Antikriegstag in Münster, Kundgebung und Kranzniederlegung, Begrüßung: Peter Mai (Vorsitzender des DGB-Kreisverband Münster), Redner: (Carsten Peters, stellvertr. Vorsitzender des DGB-Kreisverband Münster), Spyros Marinos (Vorsitzender desIntegrationsrat, Münster), Musikalische Beiträge: Chor "Die Untertanen", 17 Uhr, Promenade, Am Zwinger, VA: DGB-Region Münsterland, der DGB-Kreisverband Münster und Einzel Gewerkschaften
Kontakt: Region Münsterland des DGB, Zumsandestr. 35, 48145 Münster, Tel.: 0251/132350, Fax: 0251/1323520
E-Mail:   muenster(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-muensterland.de

Mittwoch, 01.09.2010 Neugnadenfeld:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010 "Aus der Vergangenheit lernen ...", 17 Uhr, Lagerfriedhof Neugnadenfeld; 17.30 Uhr, "Turf Cupola" Kunstwegen-Station; 17.45 Uhr, Herrenhuter-Kirche, Statements - Texte - Musik, VA: DGB, AK FriedenNordhorn, Nordhorner Initiative GeRecht
Kontakt: DGB Lingen, Horst Krügler, Am Gasthausdamm 6, 49808 Lingen, Tel.: 0591/912820, Fax: 0591/9128220
E-Mail:   horst(Punkt)kruegler(at)online(Punkt)de
Internet: http://www.region-osnabrueck-emsland.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Nordhausen:
Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2010 mit Barbara Rinke (OBin Nordhausen), 10 Uhr, Gedenkstele vor dem Rathaus, Markt 1, VA: Stadt Nordhausen
Kontakt: Stadt Nordhausen, Markt 1, 99734 Nordhausen, Tel.: 03631/696-0, Fax: 03631/696-150
E-Mail:   rathaus(at)nordhausen(Punkt)de
Internet: http://www.nordhausen.de

Mittwoch, 01.09.2010 Nürnberg:
Information und Diskussion zum Antikriegstag 2010 "Vom Kriegerdenkmal zu Krieger, denk mal!", 16-18 Uhr, vor der Lorenzkirche, Flugblatt siehe hier, VA: Nürnberger Friedensforum, DGB-Region Mittelfranken
Kontakt: Nürnberger Friedensforum c/o Ewald Ziegler, Okenstr. 22, 90443 Nürnberg
E-Mail:   info(at)friedensforum-nuernberg(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-nuernberg.de

Mittwoch, 01.09.2010 Oberhausen:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, 11.30 Uhr, Informationszentrum Gedenkhalle und Bunkermuseum, Am Kaisergarten 52, VA: DGB-Kreisverband Oberhausen im DGB-Kreis Mülheim-Essen-Oberhausen
Kontakt: DGB-Kreisverband Oberhausen c/o Henrike Greven (ver.di), Friedrich-Karl-Str. 24, 46045 Oberhausen
E-Mail:   klaus(Punkt)waschulewski(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-meo.de

Mittwoch, 01.09.2010 Oldenburg:
Infostand zum Antikriegstag - des Friedensbündnisses Oldenburg, 13-17 Uhr, Brunneneck / Lefferseck
Kontakt: Oldenburger Friedensbündnis, Dörte Kramer, Tel.: 0441/9848711
E-Mail:   doertekramer(at)freenet(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Osnabrück:
Kundgebung "Befreiung vom Faschismus ist kein Geschenk - sondern eine Aufgabe" (Auf der Bühne treffen sich vom Theater Osnabrück der Jugendclub MANIA und die HipHop Crew TANGETS mit dem Bildungsprotest und der Solidaritätsinitiative für ein kongolesisches Krankenhaus. Dazu wird die Botschafterin des Kongo erwartet, die Schülerinnen von der Initiative äPour Panzi" zu würdigen. Schülerinnen und Schüler zeigen ihre Arbeit zu den STOLPERSTEINEN oder der Arbeit als KONFLIKTLOTSEN. Zum KINDERRECHT auf Freizeit und gegen Gewalt sind andere SchülerInnen aktiv. Thema der Jugendgruppen sind der Krieg in AFGANISTAN und die Verfolgungen in KURDISTAN. Die Falken und die DGB- Jugend problematisieren die Politik gegen die jungen Menschen und haben Alternativen vorzuschlagen.), 13-18 Uhr, Am Markt
Kontakt: DGB Osnabrück, August-Bebel-Str. 1, Olaf Cramm, Tel.: 0541-338060
E-Mail:   olaf(Punkt)cramm(at)dgb(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Padborg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, 11 Uhr, Mahnmal "Harrislee Bahnhof" am Grenzübergang Padborg: Kranzniederlegung mit Schweigeminute, Flugblatt: siehe hier, VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest
Kontakt: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Mittwoch, 01.09.2010 Potsdam:
Gedenken zum Weltfriedenstag 2010, 11 Uhr, Deserteurdenkmal, Platz der Einheit
Kontakt: Die Linke Potsdam, Detlef Jannson, Alleestr. 3, 14469 Potsdam, Tel.: 0331/20009-33, Fax: 0331/20009-11
E-Mail:   info(at)dielinke-potsdam(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-potsdam.de

Mittwoch, 01.09.2010 Regensburg:
Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag 2010 "Afghanistan, der Umbau der Bundeswehr und Auswirkungen auf die deutsche Innenpolitik" mit Tobias Pflüger (Imi, Politikwissenschaftler), 19 Uhr, Brandlbräu, Ostengasse 16, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Regensburg
Kontakt: DGB-Region Regensburg, Richard-Wagner-Str. 2, 93055 Regensburg, Tel.: 0941/79986-14, Fax: 0941/7998620
E-Mail:   regensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-regensburg.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Rendsburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, Kranzniederlegung im Innenhof des Kulturzentrum mit (u.a.) Andreas Breitners, 15-16 Uhr, VA: Stadt Rendsburg, Deutscher Gewerkschaftsbund - Bezirk Nord - Region K.E.R.N.
Kontakt: DGB-Region KERN, Legienstr. 22, 24103 Kiel, Tel.: 0431/51950-01, Fax: 0431/5195007
E-Mail:   horst(Punkt)herchenroeder(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-kern.de

Mittwoch, 01.09.2010 Rostock:
Informationsstände und Aktionen "Weltfriedenstag 2010: Bundeswehr raus aus Afghanistan, Nein zu Krieg, Rassismus und Revision der Geschichte!", Informationsstände ab 10 Uhr, Kundgebung ab 15 Uhr; Redebeiträge von Rostocker Friedensbündnis,Initiative Ilja Ehrenburg, VVN-BdA, ..., Universitätsplatz, VA: Rostocker Friedensbündnis
Kontakt: Rostocker Friedensbündnis, Postfach 108240, 18012 Rostock
E-Mail:   rostocker-friedensbuendnis(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.rostocker-friedensbuendnis.de

Mittwoch, 01.09.2010 Rostock:
Ausstellungseröffnung "Neofaschismus in Deutschland", Eröffnungsvortrag Axel Holz (Vorsitzender der VVN-BdA MeckPom), 19 Uhr, Peter-Weiß-Haus, Doberanerstr., VA: VVN-BdA Rostock
Kontakt: VVN-BdA Rostock, Stephanstr. 17, 18055 Rostock, Tel.: 0381/2038989
E-Mail:   xx
Internet: http://rostock.vvn-bda.de

Mittwoch, 01.09.2010 Rottweil:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2010, Rednerin: Juliane Hoffmann (DGB-Kreisvorsitzende Rottweil), musikalischer Rahmen: Gruppe "Droisam", 18.30 Uhr, jüdischer Friedhof, Hoferstr., anschl. Rundgang (Führung) überden Friedhof mit Werner Kessl (Sprecher des Arbeitskreises ehemalige Synagoge Rottweil), Flyer siehe hier, VA: DGB KV Rottweil, Arbeitskreis ehem. Synagoge, Jüdische Gemeinde Rottweil/Villingen-Schwenningen
Kontakt: DGB KV Rottweil, Hochbrücktorstr. 14, 78628 Rottweil
E-Mail:   peter(Punkt)fischer(at)dgb(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 - 01.10.2010 Saalfeld:
Austellung "Afghanistan. Das wahre Gesicht des Krieges" zum Weltfriedenstag 2010, HASKALA, Saalstr. 38
Kontakt: Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala, MdL Katharina König, Die Linke, Saalstr. 38, 07318 Saalfeld, Tel.: 03671/515489, Fax: 03671/515488
E-Mail:   info(at)haskala(Punkt)de
Internet: http://www.haskala.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Saarbrücken:
Infostand des FriedensNetzSaar am Antikriegstag 2010, 12-16 Uhr, der Bahnhofsstr. (nähe Talia Buchhandlung)
Kontakt: Friedensnetz Saar, Thomas Hagenhofer, Zeller Weg 30, 66113 Saarbrücken, Tel.: 0681/5849535
E-Mail:   hagenhofer(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.friedensnetz-saar.de

Mittwoch, 01.09.2010 Salzgitter:
Gedenkveranstaltung "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!", 18 Uhr, auf dem Friedhof Jammertal am Antikriegstag 2010, anschl. Führungen des AK Stadtgeschichte über den Friedhof Jammertal zu den Gräbern der unbekannten Opfer, Redner: Jürgen Wipprich (Vors. DGB-Kreisvorstand Salzgitter), Ekkehard Grunwald (Dezernet Stadt Salzgitter), Elke Zacharias (Arbeitskreis Stadtgeschichte SZ), Hauptrede: Helga Schwitzer (Vorstandsmitglied IG Metall), musikalische Umrahmung: Jörg Teichfischer (Gitarre/ Gesang), Inge Scharner (Querflöte / Gesang), Flyer siehe hier, VA: DGB SüdOstNiedersachsen in Kooperation mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V.
Kontakt: Service Büro Salzgitter des DGB, Chemnitzer Str. 33, 38226 Salzgitter, Tel.: 05341/8844-0, Fax: 05341/884420
E-Mail:   braunschweig(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-son.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Schwalmstadt/Trutzhain:
Gedenkveranstaltungen zum Antikriegstag 2010 "Blumen für Trutzhain" im ehem. Strafgefangenlager, Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung, Rednerin: Jochen Nagel (Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hessen), Musikalische Umrahmung, 17.30 Uhr, Waldfriedhof Trutzhain, VA: DGB-Kreisverband Schwalm-Eder, DGB-Ortsverband Schwalmstadt, DGB-Region Nordhessen, Gedenkstaätte und Museum Trutzhain
Kontakt: DGB Ortskartell Schwalmstadt, Heinz Wollny, Westweg 10, 34613 Schwalmstadt, Tel.: 06691/21663
E-Mail:   korbach(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.gedenkstaette-trutzhain.de

Mittwoch, 01.09.2010 Schweinfurt:
Kundgebung zum Antikriegstag 2010 "Frieden schaffen - Ohne Waffen!" mit kulturellem Rahmenprogramm, Infostände, ..., Redner: Frank Firsching (DGB-Regionsvorsitzender), Manfred Sohn (langjähriger Friedensaktivist und Organisator des deutschlandweiten "Friedensmarsches für Hiroshima"), 17 Uhr, Georg-Wichtermann-Platz, VA: DGB-Region Schweinfurt-Würzburg, Schweinfurter Friedensratschlag, DFG/VK Schweinfurt-Würzburg
Kontakt: DGB Region Schweinfurt- Würzburg, Am Zeughaus 9- 13, 97421 Schweinfurt, Tel.: 09721/7042-11, Fax: 09721/704225
E-Mail:   schweinfurt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-schweinfurt-wuerzburg.de

Mittwoch, 01.09.2010 Schwerte/Ruhr:
Mahn- und Gedenkfeier zum Antikriegstag "Rückzug aus Afghanistan - jetzt! Keine Kriege für Rohstoffe!", Eröffnung: Fritz-Günter Held, Ansprache: Gerlinde Heinrich, anschl.: Kranzniederlegung, 17 Uhr, Kreuz der Kreuze am Rathaus Schwerte, VA: Friedensinitiative, Pax Christi und Gewerkschaftsmitgliedern
Kontakt: Fritz-Günter Held, Hagener Str. 31, 58239 Schwerte, Tel.: 02304 16219
E-Mail:   fgheld(at)gmx(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Schwesing:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, 15 Uhr, KZ-Gedenkstätte Schwesing (bei Husum), mit Kranzniederlegung, Flugblatt: siehe hier, VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest in Zusammenarbeit mit dem DGB-Kreisverband Nordfriesland
Kontakt: DGB-Region Schleswig-Holstein Nord, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Mittwoch, 01.09.2010 Staßfurt:
Aktion zum Weltfriedenstag - Kranzniederlegung zur Mahnung, im Gedenken, zur Erinnerung, für den Weltfrieden, 17 Uhr, Eingang Benneckscher Hof / Steinstr., VA: Die Linke KV Salzlandkreis
Kontakt: Die Linke KV Salzlandkreis
E-Mail:   dielinke-slk(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-salzlandkreis.de

Mittwoch, 01.09.2010 Stralsund:
Kundgebung und Infostand zum Weltfriedenstag 2010, 14-16 Uhr, Sowjetisches Ehrenmal, Neuer Markt
Kontakt: KV Stralsund Die Linke, Heinrich-Heine-Ring 123, 18435 Stralsund, Tel.: 03831/306740, Fax: 03831/306741
E-Mail:   hst(at)die-linke-mv(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-stralsund.de

Mittwoch, 01.09.2010 Stuttgart:
Gedenkfeier und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2010, RednerInnen: Bernhard Löffler (DGB), Gedenkrede: Gerhard Dürr (ehem. SPD-Stadtrat - VVN / Bund der Antifaschisten) zur Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber, Kulturelle Beiträge: Duo Bluesette (Internationale Musik, Klezmer, Geige/Gitarre), Peter Grohmann (kabarettistisch-satirisch-politisch), 17 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Faschismus Stuttgart (zwischen Karlsplatz und Altem Schloß), Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Stuttgart, ...
Kontakt: DGB-Region Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart, Tel.: 0711/2028-235, Fax: 0711/2028233
E-Mail:   stuttgart(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.stuttgart.dgb-bw.de

Mittwoch, 01.09.2010 Tuttlingen:
Gedenkfeier zum Antikriegstag 2010, Begrüßung: Anja Zeitz (DGB-Regionssekretärin), Grußwort: Willi Kamm (Bürgermeister der Stadt Tuttlingen), Erzählung zum Lager Mühlau: Dr. Hans-Joachim Schuster (Kreisarchivar der Stadt Tuttlingen), Beitrag: Pax-Christi Gruppe Tuttlingen, Schlusswort: Marion Miller (Vors. DGB-Kreisverband Tuttlingen), Musikalische Umrahmung: Georg Sattler (Schorschle), 17.30 Uhr am Gedenkstein beim ehemaligen Lager Mühlau (Nähe des Otto-Hahn-Gymnasium, Mühlenweg), Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Tuttlingen
Kontakt: DGB-Region Südbaden, Büro Tuttlingen, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen, Tel.: 07461/13513, Fax: 07461/76417
E-Mail:   tuttlingen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.suedbaden.dgb.de

Mittwoch, 01.09.2010 Ulm:
Aktion zum Antikriegstag 2010 in Ulm, Infostände und (kurze) Kundgebung, Redner: Peter Fischer (Vorsitzender der DGB Region Südwürttemberg) "Afghanistan: Dem Frieden eine Chance!", 16-18 Uhr, Hirschstr. (Fußgängerzone), Flyer siehe hier VA: DGB Region Südwürttemberg, Friedensnetzwerk Ulm, Bündnis gegen Rechts
Kontakt: Friedensnetzwerk Ulm, Bruni Düllmann, Tel.: 0731/21658
E-Mail:   bruni(at)duellmann-ulm(Punkt)de
Internet: http://www.friedensnetzwerk-ulm.de

Mittwoch, 01.09.2010 Villingen-Schwenningen:
Gedenkstunde zum Antikriegstag 2010 " ,Waffen schaffen keinen Frieden, keine Demokratie, keine Sicherheit und keine Gerechtigkeit", Redner: Rupert Kubon (OB Villingen-Schwenningen), 17.30 Uhr, Geschwister-Scholl-Platz, anschl. Kranzniederlegung am Jüdischen Friedhof, VA: DGB-Region S-B-H, SPD OV VS-Schwenningen
Kontakt: DGB-Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen, Tel.: 07461/13513, Fax: 07461/76417
E-Mail:   tuttlingen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-sbh.de

Mittwoch, 01.09.2010 Völklingen:
Kranzniederlegung am Antikriegstag, am Denkmal für die Opfer des Faschismus, Redner: Eugen Roth (Landesvorsitzender DGB Saar), 17 Uhr, Schillerpark, Kühlweinstr., anschl. (18 Uhr) Gedenkveranstaltung mit Waltraud Andruet (pax christi), Eugen Roth (Landesvorsitzender DGB Saar), Dieter Blaesy (Ortsverbandsvorsitzender DGB Völklingen), Naturfreundehaus Völklingen, Stadionstr. 10 (direkt am Freibad), VA: DGB Region Saar, DGB Ortsverband Völklingen und ARBEIT UND LEBEN Bildungswerk Saarland e.V.
Kontakt: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Ortsverband Völklingen, c/o Heike Wendorff, Hermannstr. 1, 66333 Völklingen, Tel.: 0179/4761833, Fax: 06898/280435
E-Mail:   thomas(Punkt)schulz(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-saar.de

Mittwoch, 01.09.2010 Wilhelmshaven:
Gedenkveranstaltung mit anschließender Kranzniederlegung, Redner: Axel Opitz (DGB-Kreisvorsitzender Wilhelmshaven), Pastor Frank Moritz (Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bant), 18 Uhr, Wilhelm-Krökel-Platz (an der Werftstr. Ä Höhe Börsenstr.)
Kontakt: DGB Wilhelmshaven, Dorothee Jürgensen, Weserstr. 51, 26382 Wilhelmshaven, Tel.: 04421-18010, Fax: 04421-180119
E-Mail:   wilhelmshaven(at)dgb(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Witten:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, 17 Uhr, Friedensgebet, ev. Johanniskirche, Glaubensimpuls: Dominik Wahl und Jan-Hendrik Suckow, Musikalische Begleitung: "Incrashable", "Wie war das mit dem Krieg?"< - ein generationsübergreifendes Theaterprojekt wider das Vergessen; anschl. gemeinsamer Gang von der Johanniskirche zum Mahnmal im Lutherpark: Gedenkrede "Verhandeln statt Schießen - Frieden für Afghanistan" mit Otmar Steinbicker (Kooperation für den Frieden und ehem. Vors. des Aachener Friedenspreis [Redetext siehe hier]) und Kranzniederlegung und Gedenken, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Ruhr-Mark, Wittener Friedensforum, Freundschaftsverein Tczew-Witten e.V., attac Witten
Kontakt: Wittener Friedensforum, Joachim Schramm, Holzstr. 67, 58453 Witten, Tel.: 02302/699855
E-Mail:   joachimschramm(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum.witten.org

Mittwoch, 01.09.2010 Wuppertal:
Vortrag und Diskussion "Harter Aufschlag in der Wirklichkeit. Der Einsatz am Hindukusch verändert Deutschland." mit Otfried Nassauer (freier Journalist und Leiter des Berliner Informationszentrums für transatlantische Sicherheit -BITS-), 19 Uhr, VHS Wuppertal, Auer Schulstr. 20, VA: Attac Wuppertal, Bündnis gegen Krieg und Terror, Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land [zum Antikriegstag 2010]
Kontakt: VHS Wuppertal / Bergische VHS, Auer Schulstr. 20, 42103 Wuppertal, Tel.: 0202/563 -26 07, Fax: 0202/563-81 44
E-Mail:   vhs(at)bergische-vhs(Punkt)de
Internet: http://www.bergische-vhs.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 01.09.2010 Zossen/ Ortsteil Wünsdorf:
"Wir schmücken einen Friedensbaum" ...., ab 16 Uhr kann jeder ein Kärtchen mit seinen Friedenswünschen an den Baum hängen. An unserem Stand gibt es Info-Material und Unterschriftenlisten, Parkplatz vor NETTO, Chausseestr. (in Wünsdorf), VA: Friedensgruppe innerhalb des Tauschringes "Kieselbörse"
Kontakt: Christa Senberg, Am Bahnhof 5, 15806 Zossen/Wünsdorf, Tel.: 033702 20974
E-Mail:   c-senberg(at)t-online(Punkt)de

Mittwoch, 01.09.2010 Zwickau:
Weltfriedenstag - Aktivisten damals und heute, Alter Gasometer e. V., Kleine Biergasse 3, VA: Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region
Kontakt: Koordinierungsbüro Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region, Alter Gasometer, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau, Tel.: 0375/2772117, Fax: 0375/2772112
E-Mail:   bfdt(at)alter-gasometer(Punkt)de x
Internet: http://www.zwickauer-demokratie-buendnis.de

Donnerstag, 02.09.2010 Aachen:
Filmvorführung und Gespräch - Film "Cuando la tierra Ilora" (Wenn die Erde weint, span. mit dt. Untertitel, 58 min), anschl. Gespräch mit Marco Arana (Aachener Friedenspreis 2010), 19 Uhr, Haus der Ev. Kirche, FrŠre-Roger-Str. 8-10, Kosten: 3 EUR, VA: Kampagne Bergwerk Peru, Reichtum geht - Armut bleibt, Ev. Erwachsenenbildungswerk, Aachener Friedenspreis
Kontakt: Aachener Friedenspreis, Karl Heinz Otten
E-Mail:   info(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de

Donnerstag, 02.09.2010 Bonn:
Filmvorführung "Sturm" mit anschl. Diskussion zum Thema "Gerechtigkeit für Überlebende sexualisierter Gewalt. Strafrechtliche Verfolgung am Beispiel des ehemaligen Jugoslawiens" mit Hans-Christian Schmid (Regisseurs des Films), Gabriela Mischkowski (Medica), 18-21.30 Uhr, Deutsche Welle Bonn, Kurt-Schumacher-Str. 3, VA: medica mondiale in Kooperation mit dem BICC
Kontakt: Medica Mondiale, Nuria Schaefer, Hülchrather Str. 4, 50670 Köln, Tel.: 0221/931898-43, Fax: 0221/9318981
E-Mail:   nschaefer(at)medicamondiale(Punkt)org
Internet: http://www.medicamondiale.org

Donnerstag, 02.09.2010 Bonn:
Vortrag und Diskussion "Afghanistan und die Folgen" mit Dr. Rolf Mützenich (MdB SPD), 19-21.30 Uhr, Erich-Ollenhauer-Haus, Ollenhauerstr. 1, VA: SPD Bonn [im Rahmen der Reihe "Ollenhauer Gespräche"]
Kontakt: SPD UB Bonn, Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24980-0, Fax: 0228/2498033
E-Mail:   ub(Punkt)bonn(Punkt)nrw(at)spd(Punkt)de
Internet: http://www.spd-bonn.de

Donnerstag, 02.09.2010 Braunschweig:
Vortrag und Diskussion "Staat und Krieg" mit Prof. em. Dr. Ekkehart Krippendorff, 19 Uhr, Institut für Sozialwissenschaften, Campus Nord, Bienroder Weg, Flyer siehe hier, VA: Friedenszentrum BS
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033, Fax: 0531/8019989
E-Mail:   friedenszentrum(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Donnerstag, 02.09.2010 Bremen:
Lesung zum Antikriegstag mit Rudolph Bauer und Inge Buck - Sie lesen Lyrik und historische Textdokumente aus der Publikation "DerElefant!", Musik: Frauen-Trommelgruppe Kongosa, 19 Uhr, Staatsarchiv Bremen, Vortragssaal (I. Stock), Am Staatsarchiv 1, VA: Bremer Literaturkontor e. V. in Kooperation mit dem Verein DerElefant! e.V., Bremer Friedensforum
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   info(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Donnerstag, 02.09.2010 Erfurt:
Kundgebung "Kriege - Krisen - Klimakatastrophen" zum Weltfriedenstag 2010, RednerInnen: Birgit Adamek: (Frauenbüro Stadt Erfurt [Redetext siehe hier]), Dr. Martin Kummer (Deutsch-Russische Freundschaftsgesellschaft), Corinna Hersel (ver.di), Mod.: Ute Hinkeldein, Musik: "Phoenix-Singers", 17 Uhr, Erfurter Anger, Flyer siehe hier, VA: Thüringer Friedenskoordination; Unterstützer: Aktionskreis für Frieden e.V., Bündnis für soziale Gerechtigkeit und gegen Rechtsextremismus, DIE LINKE.Thüringen
Kontakt: Aktionskreis für Frieden Erfurt, Ute Hinkeldein, Warsbergstr. 1, 99092 Erfurt, Tel.: 0361/5617580, Fax: 0361/56175803
E-Mail:   aktionskreis-frieden-erfurt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.kommpottpora.de/frieden

Donnerstag, 02.09.2010 Hameln:
Vortrag und Diskussion "Der 1. September 2010 in Deutschland" mit Tobias Pflüger (IMI, Tübingen, angefragt), 19 Uhr, Sumpfblume, Kleiner Veranstaltungssaal, Stockhof 2a, Flyer siehe hier, VA: Antifaschistische Aktion Hameln-Pyrmont in Kooperation mit der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Mitte gGmbH
Kontakt: Antifa Aktion Hameln-Pyrmont, Postfach 100801, 31758 Hameln
E-Mail:   webmaster(at)antifa-hm-py(Punkt)de
Internet: http://www.antifa-hm-py.de

Donnerstag, 02.09.2010 Landau:
Diskussionsabend "Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan - wie erleben ihn deutsche Soldaten und Afghanen?" mit Bashir Wared (Agraringenieur), Sebastian Ohme (Stabsgefreiter a. D.), Uwe Lampe (Oberstleutnant d.R.), Mod.: Dr. Paul Schwarz (Pädagoge, Bildungsjournalist und Filmemacher), Einführung mit Film "Aufbau einer Zivilgesellschaft" von Dr. Paul Schwarz, 19,30 Uhr, Foyer "Alten Kaufhaus", Rathausplatz 9, Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Landau-Südpfalz
Kontakt: DGB-Region Vorder- und Südpfalz, Kaiser-Wilhelm-Str. 7, 67059 Ludwigshafen, Tel.: 0621/518018, Fax: 0621/623652
E-Mail:   ludwigshafen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-rlp.de/regionen/dgb-region-vorder-suedpfalz

Donnerstag, 02.09.2010 Lauterbach:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2010 "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Keine Auslandseinsätze!" mit Dr. Ellen Weder, 20 Uhr, Naturfreundehaus, VA: DGB-Kreisvorstand Vogelsberg, NaturFreunde OG Lauterbach
Kontakt: NaturFreunde Lauterbach Hubert Barteska, Lauterbach, Tel.: 06641/62194
E-Mail:   HBarteska(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.naturfreunde-lauterbach.de

Donnerstag, 02.09.2010 Marktoberdorf:
Vortrag "Jüdisches Leben in Deutschland - der Krieg als Zäsur" am Antikriegstag mit Dr. Rabbiner Brandt (Augsburger Rabbiner), musikalische Umrahmung: Klezmer Trio (Münchnen), 19.30 Uhr, Rathaussaal, VA: DGB OV Marktoberndorf; KAB; Arbeiterwohlfahrt; Kolpingfamilie; NaturFreunde; SPD; B90/Die Grünen; CSU; ...
Kontakt: DGB-Region Allgäu, Königstr. 4, 87435 Kempten, Tel: 0831/23484, Fax: 0831/16200
E-Mail:   gisela(Punkt)kienle(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-allgaeu-donau-iller.dgb.de

Donnerstag, 02.09.2010 Münster:
Zeitzeugengespräch "Kriegsende in Münster" - Ein Abend mit Zeitzeugen und Musik - Musik: Margarete Möllers (Gesang), Mod.: Jörg Gierse, Stefan Bergmann (MZ), 19.30-21 Uhr, Dominikanerkirche, Salzstr., VA: Trägerkreis Friedenskulturmonat, Münstersche Zeitung (MZ)
Kontakt: Trägerkreis Friedenskulturmonat, Ansprechpartner: Pfr. Dr. Jens Dechow, Ev. Kirchenkreis Münster, Angelstr. 26, 48167 Münster, Tel.: 02506/709092
E-Mail:   jens(Punkt)dechow(at)gmx(Punkt)de20(Punkt)30 Uhr

Donnerstag, 02.09.2010 Rüsselsheim:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2010 "Weder Kain noch Abel oder Warum die Kriege nicht enden sollen" mit Gerhard Zwerenz (Schriftsller), 19.30 Uhr, Lassallesaal, Stadthalle, Moselstr., Flyer siehe hier, VA: attac-Regionalgruppe und DGB Rüsselsheim
Kontakt: attac Rüsselsheim c/o Heinz-Jürgen Krug, Dr.-Ludwig-Opel-Str. 59, 65428 Rüsselsheim, Tel.: 06142/561445
E-Mail:   heinzjkrug(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.attac-ruesselsheim.de

Freitag, 03.09.2010 Bremen:
Vortrag und Diskussion "Völkerrechtswidrige Angriffskriege und die Gewissensfreiheit des Soldaten" mit Florian Pfaff (Major der Bundeswehr), 19.30 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4, VA: HU Bremen
Kontakt: Humanistische Union e. V. Landesverband Bremen, Dr. Kirsten Wiese, Hasefelderstr. 12b, 28205 Bremen, Tel.: 0421/696204
E-Mail:   bremen(at)humanistische-union(Punkt)de

Freitag, 03.09.2010 Daun:
Vortrag und Diskussion "Wie die Informationstechnik den Krieg verändert" - über Konsequenzen moderner Kriegführung - mit Jürgen Altmann (Physiker und Friedensforscher, Uni Dortmund), 19 Uhr, Hotel "Zum Goldenen Fässchen", Rosenbergstr. 5, VA: Forums Eine Welt Daun
Kontakt: Friedensgruppe Daun, Klaus Heller, Auf der Gasse 17, 54552 Dreis-Brück, Tel.: 06595/676, Fax: 06595/961150
E-Mail:   klausheller(Punkt)dreis(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensgruppe-daun.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Freitag, 03.09.2010 Emden:
Vortrag und Diskussion "Frauen-/Basisbewegungen in Afghanistan" - Projektbericht der Friedens- und Konfliktforscherin Mechthild Exo (Berlin), 20 Uhr, VHS-Forum, An der Berufsschule 3, VA: Emder Friedensform [im Rahmen der 3. Emder Friedenstage]
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Freitag, 03.09.2010 Erfurt:
(geplant) Andacht mit den ehemaligen Zwangsarbeitern, 16 Uhr, Augustinerkloster
Kontakt: Ev. Augustinerkloster zu Erfurt, Augustinerstr. 10, 99084 Erfurt, Tel.: 0361/576600, Fax: 0361/5766099
E-Mail:   info(at)augustinerkloster(Punkt)de
Internet: http://www.augustinerkloster.de

Freitag, 03.09.2010 Fulda:
Vortrag und Diskussion "Mehr Soldaten, mehr Probleme" - Bericht aus Afghanistan - mit Christine Buchholz (MdB Die Linke), 18-20 Uhr, Felsenkeller, Leipziger Str. 13, Flyer siehe hier, VA: DGB KV Fulda
Kontakt: KV Fulda des DGB, Heinrichstr. 79, 36047 Fulda, Tel.: 0661/860010, Fax: 0661/860030
E-Mail:   fulda(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-fulda.de

Freitag, 03.09.2010 - 09.09.2010 Hamburg:
Fotoausstellung "Kunduz, 4. September 2009" des Fotografen Marcel Mettelsiefen und des Journalisten Christoph Reuter, Öff.-zeiten: Sa+So 12-18 Uhr, Mo-Mi 15-21 Uhr, Do 15-19 Uhr, Play Rent Studios, Lippmannstr. 53-55, VA: Freitag
Kontakt: Red. Freitag, Hegelplatz 1, 10117 Berlin, Tel.: 030/25 00 87-0
Internet: http://pressemitteilung.ws/node/226502

Freitag, 03.09.2010 Iserlohn:
Vortrag und Diskussion "Frieden für Palästina" mit Inge Höger (MdB Die Linke), 19 Uhr, Altes Stadtbad, Poth 4, VA: Friedensplenum Iserlohn
Kontakt: Friedensplenum Iserlohn c/o Jugendzentrum Iserlohn, Karnacksweg 44, 58636 Iserlohn
E-Mail:   friedensplenum(at)gmx(Punkt)net
Internet: http://www.friedensfestival.de

Freitag, 03.09.2010 Kastellaun:
Eröffnung der Ausstellung "Heute zu!" - Die Blockade der Cruise Missiles Station in Hasselbach und ihre Folgen - mit Hermann Theisen (Heidelberg, ehem. Blockierer und Mitglied der Hunsrücker Friedensbewegung), 19 Uhr, Haus der regionalen Geschichte auf der Unterburg Kastellaun, VA: Verein für friedenspolitische und demokratische Bildung, Hunsrücker Friedensinitiative in Kooperation mit dem Haus der regionalen Geschichte(Stadt Kastellaun)
Kontakt: Verein für friedenspolitische und demokratische Bildung e.V., Heidrun Kisters, Schulstr. 20, 55481 Kirchberg, Tel.: 06763/4614
E-Mail:   heidrun(Punkt)kisters(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.fi-hunsrueck.de

Samstag, 04.09.2010 Berlin:
Veranstaltung "Ein Gedenken für die Opfer von Kundus", RednerInnen: Karim Popal (Anwalt der Opfer, angefr.-), Nadja Nashir-Karim (Afghanischer Frauenverein, angefr.-), Xavier Naidoo (angefr.-), Jan van Aken (MdB Die Linke), Hans-Christian Ströbele (MdB B90/Die Grünen), Christine Buchholz (MdB Die Linke), Dagmar Apel (Pastorin der Heilig-Kreuz-Kirche), Dr. Angelika Claußen (IPPNW), Musik: Afghanisches Kultur- und Kommunikationszentrum; Berliner Sinfonieorchester (angefr.-), 19 Uhr, Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65 (Bln-Kreuzberg), VA: Gruppen der Berliner Friedenskoordination, Friedensratschlag Kassel, DIE LINKE, IMI Tübingen, Naturfreunde Deutschlands e. V., Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V. (GBM), Deutscher Friedensrat e.V., Europäisches Friedensforum / Deutsche Sektion
Kontakt: Berliner FriKo, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382 p., Fax: 030/7823382
E-Mail:   laurawimmersperg(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Samstag, 04.09.2010 Berlin:
Kundgebung "Gedenken an die Opfer von Kundus", 14 Uhr, Brandenburger Tor, VA: Gruppen der Berliner Friedenskoordination
Kontakt: Berliner FriKo, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382 p., Fax: 030/7823382
E-Mail:   laurawimmersperg(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Samstag, 04.09.2010 Braunschweig:
Kundgebung des "Braunschweiger Bündnis für den Frieden" zum Antikriegstag, 11 Uhr, Braunschweiger Innenstadt, Sack / Ecke Neue Str. (Nähe Ringerbrunnen)
Kontakt: Braunschweiger Bündnis für Frieden, c/o Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 BS
E-Mail:   friedensbuendnis-bs(at)net55(Punkt)org
Internet: http://www.friedensbuendnis-braunschweig.de

Samstag, 04.09.2010 Darmstadt:
Infostand und Kungebung am Jahrestag des Bombademets in Kunduz, 20 Uhr, Platz vor dem weißen Turm, anschl. (21 Uhr) Lichterzug durch die Darmstädter Innenstadt, VA: Linksjugend [`solid] Darmstadt
Kontakt: Linksjugend [`solid] Darmstadt, Oliver Grieger
E-Mail:   Oliver-Grieger(at)web(Punkt)de

Samstag, 04.09.2010 Eisenach:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2010, Musik: Harry Weghenkel (Ruhla), 14.30 Uhr, Marktplatz (vor dem Rathaus), - Am Ende der Veranstaltung sollen als Friedenssymbol 100 Luftballons mit einer Friedenstaube versehen zum Himmel steigen, VA: DGB-Kreisverband, Thüringer Friedenskoordination, DIE LINKE, B90/ Die Grünen, IG-Metall, Jugendorganisation Solid, Jusos EA
Kontakt: DGB-Kreisverband Wartburgkreis/Eisenach, Rennbahn 5, 99817 Eisenach, Tel.: 03691/2549-0, Fax: 03691/254928
E-Mail:   eisenach(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-eisenach.de

Samstag, 04.09.2010 Frankfurt:
Informationsveranstaltung / Mahnwache zum Jahrestag des Kundus-Massakers in Afghanistan, ab 10 Uhr, an der Katharinenkirche, VA: Frankfurter Friedensinitiativen
Kontakt: Frankfurter Friedenstreff c/o DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/24249950, Fax: 069/24249951
E-Mail:   Frieden-und-Zukunft(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.frieden-und-zukunft.de

Samstag, 04.09.2010 Güstrow:
Kranzniederlegung anlässlich des Weltfriedenstages 2010 und des Gedenktages für die Opfer des Faschismus, Rednerin: Heidrun Bluhm (Mitglied des Bundestages und stellvertretnde Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE in Mecklenburg-Vorpommern), 10 Uhr, Friedhof, Rostocker Chaussee, VA: "RotFuchs" Regionalgruppe Güstrow
Kontakt: RotFuchs Güstrow
E-Mail:   xx

Samstag, 04.09.2010 Hamburg:
Demonstration und Kundgebung zum Antikriegstag 2010, Auftakt: 12.30 Uhr, Bahnhof Sternschanze, anschl. Demo durch die Innenstadt zur, Abschlusskundgebung: 14 Uhr (beim Methfesselfest), Else-Rauch-Platz, mit Podiumsdiskussion zu Afghanistanmit Prof. em. Dr. Norman Paech (Völkerrechtler, ehem. MdB DIE LINKE), Christin Bernhold (Landesvorstand Hamburg der Linksjugend [`solid]), Wolfgang Erdmann (IG-Metall, Gesamtbetriebsratsvorsitzender Jungheinrich), Flyer siehe hier, VA: Hamburger Forum, ....
Kontakt: Hamburger Forum c/o Renate Kirstein, Vielohweg 124 b, 22455 Hamburg, Tel.: 040/5513891, Fax: 040/5513891
E-Mail:   hamburger-forum(at)hamburg(Punkt)de
Internet: http://www.hamburger-forum.org

Samstag, 04.09.2010 - 05.09.2010 Herhahn:
Info-Wochenende von www.art-eifel.de mit Zelten, Grillen, Volxküche, Infostände, Konzert, Vorträge (u.a.: "Zwischen Verdrängung und Aneignung: Der erinnerungskulturelle Umgang mit der NS-Vergangenheit in Deutschland.") und Vogelsang-Rundgang, Sportlerheim Herhahn
Kontakt: Art Eifel - Verein für Kultur- und Jugendszenen e.V., Weißdornweg 8, 53925 Kall, Tel.: 02251/777 0 692, Fax: 02251/777 0 691
Internet: http://www.art-eifel.de

Samstag, 04.09.2010 Kassel:
Gedenkveranstaltung für die Opfer des "Massakers von Kundus", 11 Uhr, Innenstadt (evtl. Opernplatz), VA: Kasseler Friedensforum
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Barbara Römer, Sporstr. 6, 34121 Kassel, Tel.: 0561/2886454
E-Mail:   peter(Punkt)strutynski(at)gmx(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 04.09.2010 Krefeld:
(geplant) "Stolpersteine in Krefeld" - Erinnerungen an ein dunkles Stück Stadtgeschichte, Treffpunkt: Platz an der alten Synagoge, VA: Bündnis 90 / Die Grünen Ratsfraktion Krefeld
Kontakt: B90/Die Grünen, KV Krefeld, Roßstr. 200, 47798 Krefeld, Tel.: 02151/777344, Fax: 02151/777344
E-Mail:   kreisverband(at)gruene-krefeld(Punkt)de
Internet: http://www.gruene-krefeld.de

Samstag, 04.09.2010 München:
Aktionstag "Afghanistan" zum 1. Jahrestag des Massasker der Bundeswehr in Kundus, mit Unterschriftensammlung, 13-18 Uhr, Marienplatz, VA: Münchner Bündnis gg. Krieg und Rassismus, Münchner Friedensbündnis
Kontakt: Friedensbüro - Münchner Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/27 15917, Fax: 089/2715917
E-Mail:   friedensbuero(at)muenchner-friedensbuendnis(Punkt)de
Internet: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de

Samstag, 04.09.2010 Neuruppin:
Demo gegen Krieg und Vertreibung-Asyl ist Menschenrecht, Schulplatz
Kontakt: Neuruppin bleibt bunt, Eckhard Häßler, Tel.: 03391/3256
E-Mail:   eckehardy(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.cafehinterhof.de

Samstag, 04.09.2010 - 10.09.2010 Neuruppin:
Ausstellungstruck "Labyrinth Fluchtweg" - der Weg eines Flüchtlings, Flucht und Asyl 10-16 Uhr, Schulplatz
Kontakt: Neuruppin bleibt bunt, Eckhard Häßler, Tel.: 03391/3256
E-Mail:   eckehardy(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://cafehinterhof.de

Samstag, 04.09.2010 Rüsselsheim:
Infostand zum Afghanistankrieg (am Jahrestag von Kundus), 9.30-12.30 Uhr, Marktstr., VA: attac-Regionalgruppe
Kontakt: attac Rüsselsheim c/o Heinz-Jürgen Krug, Dr.-Ludwig-Opel-Str. 59, 65428 Rüsselsheim, Tel.: 06142/561445
E-Mail:   heinzjkrug(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.attac-ruesselsheim.de

Samstag, 04.09.2010 Stukenbrock:
Mahn- und Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2010, auf dem Gelände des sowjetischen Soldatenfriedhofs in Stukenbrock, 14 Uhr, Friedhofsführung, 15 Uhr, Kranzniederlegung, Gedenkrede: Gabriele Krone-Schmalz (ehem. ARD-Korrespondentin in Moskau), VA: Arbeitskreis "Blumen für Stukenbrock"
Kontakt: Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock, Weidenstr. 28, 32457 Porta Westfalica, Tel.: 0571/75508, Fax: 0571/75508
E-Mail:   w(Punkt)hoener(at)blumen-fuer-stukenbrock(Punkt)de
Internet: http://www.blumen-fuer-stukenbrock.de

Samstag, 04.09.2010 Ulm:
(geplant) Mahnwache am Jahrestag des Kundus-Angriffs, 10-12 Uhr, am Neuen Brunnen (ehm. Berblinger Brunnen), VA: Friedensnetzwerk Ulm, ...
Kontakt: Friedensnetzwerk Ulm, Bruni Düllmann, Tel.: 0731/21658
E-Mail:   bruni(at)duellmann-ulm(Punkt)de
Internet: http://www.friedensnetzwerk-ulm.de

Sonntag, 05.09.2010 Gardelegen:
Lebenslaute-Konzert-Aktion "Geigentöne statt Kriegsgedröhne" - Platz-Konzert auf dem Truppenübungsplatz Altmark - 11 Uhr, an der B189 zwischen Dolle und Lüderitz (Hinweisschilder) Flyer siehe hier, Flugblatt siehe hier, VA: Lebenslaute in Zusammenarbeit mit der BI OFFENe HEIDe [im Rahmen des 206. Friedenswegs der BI Offene Heide] [Video siehe hier]
Kontakt: Lebenslaute c/o Sabine Will, Fehrbelliner Str. 7, 10119 Berlin, Tel. 030/4499779, Presshandy: 0160/92619994 (Hans Christoph Stoodt)
E-Mail:   lebenslaute2010(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://www.lebenslaute.net

Sonntag, 05.09.2010 Lüdenscheid:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag an der Gedenkstätte Hühnersiepen, Treffpunkt: 10.30 Uhr, Parkplatz am Weg zur Ehrenstätte Hühnersiepen (auf der viele der 515 getöteten Zwangsarbeiter aus dem damaligen Arbeitserziehungslager Hunswinkel beerdigt wurden), musikalischer Rahmen: Rüdiger Drallmeyer
Kontakt: Bernd Benscheidt, Südstr. 50, 58509 Lüdenscheid
E-Mail:   info(at)friedensgruppe-luedenscheid(Punkt)de
Internet: http://www.friedensgruppe-luedenscheid.de

Montag, 06.09.2010 Elmshorn:
Vortrag und Diskussion / Buchvorstellung "Marc Thörner: Afghanistan-Code" - Reportagen über Krieg, Fundamentalismus und Demokratie - mit Marc Thörner (Journalist, Autor), 18 Uhr, Stadtbücherei Elmshorn, Königstr. 56, VA: Friedensnetzwerkes Kreis Pinneberg, des DGB, ver.di und der IG Metall
Kontakt: DGB-Region Unterelbe Schulstr. 3, 25335 Elmshorn, Tel.: 04121/426011, Fax: 04121/426019
E-Mail:   elmshorn(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-unterelbe.de

Montag, 06.09.2010 Kiel:
Film "Barfuß durch Hiroshima", 19.30 Uhr, Pumpe, Galerie, Hassstr., VA: Rittmeister-Institut, Kieler Friedensforum [aus Anlaß des Antikriegstages 2010]
Kontakt: Friedensplenum Kiel Benno Stahn, An den Birken 18, 24111 Kiel, Tel.: 0431/690167, Fax: 0431/5359225
E-Mail:   b(Punkt)stahn(at)schleswig-holstein(Punkt)de

Dienstag, 07.09.2010 Emden:
Film-Vorführung "Sieben Witwen" (Buch: Christa Weber, Regie: Finn Herzog, Musik: Christof Herzog) und Diskussion mit der Schauspielerin und Autorin Christa Weber, 20 Uhr, VHS-Forum, An der Berufsschule 3, Kosten: 4 EUR, VA: Emder Friedensform [im Rahmen der 3. Emder Friedenstage]
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Dienstag, 07.09.2010 Kiel:
Diskussionsveranstaltung "Frieden für Afghanistan - wie kann der Krieg beendet werden?" mit Konstantin v. Notz (MdB B90/Die Grünen), Tanja Khorrami (Verein Schulen für Afghanistan), Uli Cremer (Autor von "Neue NATO: Die ersten Kriege", 2009), 20 Uhr, Pumpe, Haßstr. 22, VA: B90/Die Grünen KV Plön, KV Kiel, LAG Europa, Frieden, Außenpolitik
Kontakt: KV Kiel Bündnis 90 /Die Grünen, Wilhelminenstr. 18, 24103 Kiel, Tel.: 0431/578552, Fax: 0431/578367
E-Mail:   kv(Punkt)kiel(at)gruene(Punkt)de
Internet: http://www.gruene.de/kiel

Dienstag, 07.09.2010 Korbach:
Vortrag und Diskussion "Gibt es eine militärische Lösung in Afghanistan?" mit Dr. Matin Baraki (Uni Marburg), 18.30 Uhr, Bistro Corvita, Obermarkt, VA: Aktionsbündnis Ostermarsch Waldeck- Frankenberg
Kontakt: Aktionsbündnis Ostermarsch Waldeck-Frankenberg, Uwe Lutz-Scholten, Auf den Hüften 4, 34519 Diemelsee
E-Mail:   frieden-wa-fkb(at)gmx(Punkt)de

Dienstag, 07.09.2010 Neustadt:
Vortrag und Diskussion "Frieden für Afghanistan" mit den Afghanen Bashir Wared und Hamid-Habib, 19.30 Uhr, Scheffelsaal des Saalbaus, Flyer siehe hier, VA: die Ortsgruppen von Amnesty und Attac, der DGB Vorder- und Südpfalz, Friedensinitiative e.V. Neustadt
Kontakt: Friedensinitiative Neustadt, Hans-Jürgen Hemmerling, Maxburgstr. 52, 67434 Neustadt, Tel.: 06321/31583
E-Mail:   hemmerling-Neustadt(at)t-online(Punkt)de

Dienstag, 07.09.2010 Nordhorn:
Lesung mit dem Journalisten Eric Chauvistré "Wir Gutkrieger - Warum die Bundeswehr im Ausland scheitern wird", 20 Uhr, Stadtbibliothek Nordhorn, Seeuferstr., Kosten: 5/3 EUR, VA: Arbeitskreis Frieden, DGB-Ortsverband Nordhorn, Stadtbibliothek Nordhorn [im Rahmen der Ausstellung "Widerreden - 60 Jahre Friedenspreis des Deutschen Buchhandels"]
Kontakt: AK Frieden Nordhorn, Ulla Revermann, Tel.: 05921/37585
E-Mail:   ulla-revermann(at)web(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Dienstag, 07.09.2010 Paderborn:
Vortrag und Diskussion "Rüstungsexport-Europameister Deutschland" - Kriegsprofiteure in Zeiten der Wirtschaftskrise: ´Volle Auftragsbücher` und eine `starke Nachfrage` - mit Jürgen Grässlin (Freiburg), 20 Uhr, Kulturwerkstatt Bahnhofstr. 64, Flyer siehe hier, VA: Paderborner Initiative gegen den Krieg und Linkes Forum Paderborn
Kontakt: Paderborner Initiative gegen den Krieg, Hartmut Linne, Langer Weg 24, 33100 Paderborn, Tel.: 05251 24363
E-Mail:   kontakt(at)initiative-gegen-krieg-paderborn(Punkt)de
Internet: http://www.initiative-gegen-krieg-paderborn.de

Donnerstag, 09.09.2010 Emden:
Vortrag und Diskussion "Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen - eine deutsche Familie kämpft für Afghanistan" mit Dr. Reinhard Erös (Kinderhilfe Afghanistan), 20 Uhr, VHS-Forum, An der Berufsschule 3, VA: Emder Friedensform [im Rahmen der 3. Emder Friedenstage]
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Donnerstag, 09.09.2010 Goslar:
Lesung zum Antikriegstag 2010 "Ernstfall Angriffskrieg"- Frieden schaffen mit aller Gewalt? - mit Jürgen Rose (Autor, ehem Soldat), 19 Uhr, Brauhaus Goslar, 1. Stock, Marktkirchhof 2, Einladung siehe hier, VA: Friedensratschlag Goslar im DGB-Ortsverband Goslar, DGB OV Goslar
Kontakt: Goslarer Friedensratschlag im DGB-Ortsverband Goslar, Vititorwall 14, 38640 Goslar, Tel.: 05321/22452, Fax: 05321/25477
E-Mail:   goslar(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-goslar.de

Freitag, 10.09.2010 Emden:
Vortrag und Diskussion "Krieg macht krank" mit Dr. Angelika Claußen (Ärztin und Therapeutin, Vorsitzende der IPPNW), 20 Uhr, VHS-Forum, An der Berufsschule 3, VA: Emder Friedensform [im Rahmen der 3. Emder Friedenstage]
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Samstag, 11.09.2010 Emden:
Konzert "Frieden hören" mit der Konzertpianistin Prof. Hildegard Kugler und Haldis Kuckuck/Michael Schunk (Violine), 20 Uhr, Neue Kirche, Eintritt: frei (Spenden erwünscht), VA: Emder Friedensform [im Rahmen der 3. Emder Friedenstage]
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Mittwoch, 15.09.2010 Essen:
Vortrag und Diskussion "Bilanz Afghanistankrieg / Antiterrorkrieg" mit Peter Strutynski (Uni Kassel), 19 Uhr, Volkshochschule, Burgplatz 1, VA: Essener Friedensforum, VHS
Kontakt: Essener Friedensforum, Juliane Pilz, Heckstr. 94, 45239 Essen, Tel.: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)essener-friedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

Mittwoch, 15.09.2010 Hagen:
Kurzfilm und Diskussion "Wen schützt die Bundeswehr am Hindukusch?" mit dem Filmemacher Ashwin Raman (Indien), 19.30 Uhr, Potthofstr. 22, VA: AllerWeltHaus Hagen, VHS [in der Reihe Weltbilder]
Kontakt: AllerWeltHaus Hagen, Potthoffstr. 22, 58095 Hagen, Tel.: 02331/21410, Fax: 02331/183939
E-Mail:   buecherei(at)allerwelthaus(Punkt)org
Internet: http://www.allerwelthaus.org

Mittwoch, 15.09.2010 Oldenburg:
Lesung "Afghanistan-Code" - Reportagen über Krieg, Fundamentalismus und Demokratie - mit Marc Thörner (Journalist, Autor), 20 Uhr, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Kosten: 6/4 EUR, VA: Filmriß-Förderung von Kino und Kultur in Oldenburg e.V. [im Rahmen der Reihe "Den Krieg Beenden - der Bundeswehreinsatz in Afghanistan"]
Kontakt: Filmriss - Verein für Kino und Kultur in Oldenburg, Dragonerstr. 5, 26135 Oldenburg, Tel.: 0441/9266750
E-Mail:   info(at)filmriss-oldenburg(Punkt)de
Internet: http://www.filmriss-oldenburg.de

Freitag, 17.09.2010 Biberach:
Weltfriedenstag - Friedensfest - 16 Uhr, Viehmarktplatz; Auftakt zum Friedenssymposium, 19 Uhr, Stadthalle, Eröffnungsvortrag mit dem Tübinger Theologen Prof. Dr. Hans Küng, VA: Biberacher Friedensbündnis, ...
Kontakt: Biberacher Friedensbündnis, Roland Groner, Fünf Linden 12, 88400 Biberach, Tel.: 07351/829190
E-Mail:   rolandgroner(at)versanet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-bc.de

Samstag, 18.09.2010 Biberach:
Friedens-Symposium "Eine Kultur des Friedens fördern"
Kontakt: Biberacher Friedensbündnis, Roland Groner, Fünf Linden 12, 88400 Biberach, Tel.: 07351/829190
E-Mail:   rolandgroner(at)versanet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-bc.de

Samstag, 18.09.2010 Mülheim/Ruhr:
Friedensfest zum Weltfriedenstag der UN "Local Heroes" mit Kultur, Aktionen, Speisen, Getränke, Gespräche, ab 12 Uhr, Kurt-Schumacher-Platz, VA: Friedensforum und zahlreiche Mülheimer Organisationen
Kontakt: Stadt Mülheim,Ref.VI -Agenda 21 Büro, Hartmut Kremer, Heinrich-Melzer-Str. 1, 45466 Mülheim, Tel.: 0208/4556007
E-Mail:   hartmut(Punkt)kremer(at)stadt-mh(Punkt)de
Internet: http://www.lag21.de/de/lag_21_netzwerk/mitglieder/index.php?id=68

Mittwoch, 22.09.2010 Münster:
Vortrag und Diskussion "Atommacht Iran: Bedrohung für den Frieden?" mit Ruprecht Polenz (MdB CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, Münster), 18-21 Uhr, Franz-Hitze-Haus, Graf-Galen-Ring, Kosten: 6/3 EUR, VA: Franz Hitze-Haus, Pax Christi Münsterland [im Rahmen des Friedenskulturmonats September 2010]
Kontakt: Bistumsstelle Münster E. Dertmann - Pax Christi, Breul 23, 48143 Münster, Tel.: 0251/511420, Fax: 0251/4130490
E-Mail:   muenster(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.muenster.paxchristi.de

Dienstag, 28.09.2010 Hemer:
Aktion zum Tag der Bundeswehr in (Landesgartenschaugelände)
Kontakt: Friedensplenum Iserlohn c/o Jugendzentrum Iserlohn, Karnacksweg 44, 58636 Iserlohn
E-Mail:   friedensplenum(at)gmx(Punkt)net
Internet: http://www.friedensfestival.de

Dienstag, 28.09.2010 Konstanz:
Vortrag mit Diskussion "Der Tod ist ein Meister aus Deutschland - Rüstungsindustrie in Deutschland und am Bodensee" mit Jürgen Grässlin (DFG/VK Bundessprecher), 19.30-21 Uhr, VHS Konstanz, Astoria-Saal, Katzgasse 7, Kosten: 5 EUR, VA: VHS Konstanz
Kontakt: VHS Konstanz-Singen, Dr. Dorothee Jacobs-Krahnen
E-Mail:   jacobs-krahnen(at)vhs-konstanz-singen(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-konstanz-singen.de

Donnerstag, 30.09.2010 Münster:
Politisches Nachtgebet "Wir schaffen Frieden - oder?" - Deutsches Handeln in Afghanistan - Erfahrungsberichte, nachdenkliche Töne, Diskussion - eingebettet in Formen gottesdienstlichen Feierns; Musikalische Gestaltung und anschließendes Konzert: Jamboree Allstars, Gleis 22, Hafenstr. 34, VA: Ratsgymnasiums Oberstufenkurs Ev. Religion, Ev. Kirchenkreis Münster
Kontakt: Trägerkreis Friedenskulturmonat, Ansprechpartner: Pfr. Dr. Jens Dechow, Ev. Kirchenkreis Münster, Angelstr. 26, 48167 Münster, Tel.: 02506/709092
E-Mail:   jens(Punkt)dechow(at)gmx(Punkt)de20(Punkt)30 Uhr


191 Veranstaltungen ab 01.08.2010 -> Liste nur Termine ab heute


September 2010

Mittwoch, 01.09.2010 - 02.11.2010 Hamm:
Ausstellung "Der Soldat Tolkatchev an den Toren zur Hölle" aus Yad Vashem (Gedenkstätte, Jerusalem) [Zinovii Tolkatchev kam kurz nach der Befreiung der russischen Truppen in das Konzentrationslager Majdanek und gehörte zu den Truppen, die Auschwitz befreiten], Öff-zeiten: Mo-Fr. 9-16 Uhr, OLG Hamm, Heßlerstr. 53, VA: OLG Hamm
Kontakt: OLG Hamm, Heßlerstr. 53, 59065 Hamm, Tel.: 02381/272-0, Fax: 02381/272-518
E-Mail:   poststelle(at)olg-hamm(Punkt)nrw(Punkt)de
Internet: http://www.olg-hamm.nrw.de/presse/01_aktuelle_mitteilungen/18_Veranstaltungsrei


       
Bereich:

Antikriegstag 2010
Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk  Themen   FriedensForum Termine   Aktuelles