Netzwerk Friedenskooperative



Krise in Mazedonien


vom:
10.08.2001
Update: 04.09.2001

Krise in Mazedonien:

  Termine

zur Krise in Mazedonien



Juli 2001:

Mittwoch, 18.07. Trier: Infoabend "Zum (möglichen) Einsatz der Bundeswehr in Mazedonien" mit Thomas Kupczik (AGF), 20 Uhr, Arbeitsgemeinschaft Frieden, Pfützenstraße 1
Kontakt: FriedenzentrumAGF e.V., Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941016 u.7, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf_trier@t-online.de
Internet: http://www.agf-trier.de

August 2001:

Montag, 13.08. Ulm: Vortrag und Diskussion "Mazedonien - Die Bundeswehr im nächsten Kriegseinsatz" mit Tobias Pflüger (IMI [http://www.imi-online.de], 20 Uhr, Gaststätte Herrenkeller, Nebenzimmer, Herrenkellergasse 4, VA: Gruppe "Quertreiber"



Dienstag, 21.08. - 29.08. Lüchow: (tägl.) Protestmahnwache gegen den Bundeswehreinsatz in Mazedonien, 17.30-18 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Bildungs- und Begegnungsstätte für Gewaltfreie Aktion "Kurve Wustrow", Kirchstr. 14, 29462 Wustrow, Tel.: 05843/9871-0, Fax: 05843/987111
E-Mail:   kurve-wustrow@oln.comlink.apc.org
Internet: http://www.comlink.apc.org/kurvewustrow

Mittwoch, 22.08. Essen: Diskussionsveranstaltung "Neue Kriegsgefahren durch den Mazedonien-Konflikt? mit Prof. Dr. Ulrich Albrecht (FU Berlin, Vors. der AFK [http://www.bicc.de/coop/afk/], 19.30 Uhr, Haus der Kirche; II. Hagen 7, VA: Essener Friedensforum, Ev. Kirche Essen
Kontakt: Essener Friedensforum, Ulrich Macher, Kohlenstr. 60, 45286 Essen, Tel.: 0201/578657, Fax: 0201/578657
E-Mail:   ulrich.macher@planetinternet.de


Mittwoch, 22.08. Mönchengladbach: Mahnwache gegen den geplanten Bundeswehreinsatz in Mazedonien, 17-18 Uhr, Hindenburgstr. (vor dem Schauspielhaus), VA: MG Friedensforum
Kontakt: Mönchengladbacher Friedensforum, Bernhard Clasen, Ludwigstr. 14, 41061 Mönchengladbach, Tel.: 02161/205018, Fax: 02161/204056
E-Mail:   bernhard@clasen.net
Internet: http://www.koan.de/~peacenow

Freitag, 24.08. München: Protestkundgebung "Keine NATO-Intervention in Mazedonien", RednerInnen: Klaus Bartels (SPD-MdB, auf der "Friese-Liste" -angefragt- [http://www.bundestag.de/mdb14/bio/b/barthkl0.html]), N.N. PDS-MdB, Erhard Seiler (Münchner Friedensbündnis/Schwabinger FI), Claus Schreer (Bündnis gg. Rassismus), Moderation: Gerta Manz (Münchner Friedensbündnis), 18 Uhr, Marienplatz, Veranstalter: Münchner Friedensbündnis und Bündnis gegen Rassismus
Kontakt: Friedensbüro Münchner Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/2715917, Fax: 089/2715917
E-Mail:   friedensbuero@muenchner-friedensbuendnis.de
Internet: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de

Montag, 27.08. Berlin: Demo "Wir sagen Nein zum Kriegseinsatz in Mazedonien! Kein Einsatz von bewaffneten deutschen Verbänden - weder in Mazedonien noch anderswo! Kriege verhindern - Einsatzkräfte auflösen!" am Vorabend der Bundestagsentscheidung zum Mazedonien-Einsatz, Start: Adenauerplatz/Kurfürstendamm, 18.30 Uhr, zum Breidtscheidtplatz (Gedächtniskirche) mit anschließender Abschlußkundgebung, RednerInnen: Brigitte Queck [Redetext hier abrufbar]
Kontakt: Berliner FriKo, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382 p., Fax: 030/7823382
E-Mail:   laurawimmersperg@t-online.de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Montag, 27.08. Bremen: Protestmahnwache gegen den Bundeswehreinsatz in Mazedonien, 17 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/355816
E-Mail:   ekkehard.lentz@gmx.de
Internet: http://www.bremen.de/web/owa/einrichtung?pi_id=149843

Montag, 27.08. Karlsruhe: Mahnwache gegen den NATO(Bundeswehr)-Einsatz in Mazedonien, 17 Uhr, Marktplatz (Durchgang zum Schloss), VA: Friedensbündnis Karlsruhe
Kontakt: Kreis Mittelbaden des DGB - S. Leidig, Ettlinger Str. 3 a, 76137 Karlsruhe, Tel.: 0721/93121-10, Fax: 0721/9312130
E-Mail:   dgb-mittelbaden@karlsruhe.de
Internet: http://www.karlsruhe.de/Arbeit/DGB-Mittelbaden/

Montag, 27.08. Kassel: Kundgebung und Mahnwache gegen den geplanten Bundeswehreinsatz in Mazedonien, Redner: Werner Ruf [Redetext hier abrufbar] 17 Uhr, Opernplatz/Friedensplatz, VA: Kassler Friedensforum
Kontakt: Kasseler Friedensforum c/o DGB-Kreis Kassel, Spohrstr. 6, 34117 Kassel, Tel.: 0561/72095-0, Fax: 0561/7209533
E-Mail:   strutype@hrz.uni-kassel.de


Montag, 27.08. Köln: Mahnwache gegen den geplanten NATO-Militäreinsatz in Mazedonien, ab 17 Uhr, Wallraffplatz, VA: Friedensarbeitskreis Pax an!
Kontakt: Friedensarbeitskreis PaxAn, c/o Allerweltshaus, Körnerstr. 77-79, 50823 Köln, Tel.: 0221/135647 (Luzie)
E-Mail:   Hoeglevi@t-online.de
Internet: http://www.koeln-online.de/paxan

Montag, 27.08. - 29.08. Nürnberg: Mahnwachen "Militär schafft keinen Frieden" gegen einen Bundeswehreinsatz in Mazedonien, 17-18 Uhr, vor der Lorenzkirche, VA: Nürnberger Friedensforum, FI Nürnberg Nord-Ost, Nürnberger Ev. Forum für den Frieden
Kontakt: Nürnberger Friedensforum, Hans-J. Patzelt, Wittelsbacherstr. 4a, 90475 Nürnberg, Tel.: 0911/834543
E-Mail:   arno.weber@t-online.de
Internet: http://www.fen-net.de/frieden/regio.html

Montag, 27.08. Stuttgart: Kundgebung und Mahnwache "Nicht noch einmal! NEIN zum Bundeswehreinsatz in Makedonien!" gegen den neuen Militäreinsatz der Bundeswehr in Mazednonien, 17 Uhr, Schloßplatz, VA: Stuttgarter Friedensinitiative
Kontakt: Friedensblätter / Friedensnetz Baden-Württemberg, Rosenbergstr. 45, 70176 Stuttgart, Tel.: 0711/6368240, Fax: 0711/6369009
E-Mail:   buero@friedensnetz.de
Internet: http://www.friedensnetz.de

Dienstag, 28.08. Trier: Mahnwache gegen den Bundeswehreinsatz in Mazedonien, 17 Uhr, Am Pranger
Kontakt: Friedenzentrum - AGF e.V., Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941016 u.7, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   agf_trier@t-online.de
Internet: http://www.agf-trier.de

 zum Anfang


Krise in Mazedonien
Mittwoch, 29.08. Hamburg: Protestkundgebung "Kein Bundeswehreinsatz in Mazedonien", 17 Uhr, Stephansplatz, Kriegsklotz, VA: HH-Forum
Kontakt: Hamburger Forum c/o Renate Kirstein, Vielohweg 124 b, 22455 Hamburg, Tel.: 040/5513891, Fax: 040/5513891
E-Mail:   luehrhenken@t-online.de
Internet: http://www.hh19.de/hin!/hhf/

Donnerstag, 30.08. Braunschweig: Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Anti-Kriegstag "Krieg in Mazedonien" - Vorgeschichte, Hintergründe, Gefahren - müssen "wir" jetzt wieder intervenieren? mit Tobias Pflüger (IMI [http://www.imi-online.de], Mod.: Christoph Krämer (IPPNW [http://www.ippnw.de]), 19.30 Uhr, Brunsviga, großer Saal, Karlstr. 35, VA: IPPNW Regionalgruppe BS, Antimilitaristisches Bündnis BS, AStA TU BS, Friedenszentrum BS, Flüchtlingshilfe BS
Kontakt: AStA TU Braunschweig, Katharinenstr. 1, 38106 Braunschweig, Tel.: 0531/337851, Fax: 0531/342192
E-Mail:   asta@tu-bs.de
Internet: http://www.tu-bs.de/asta/

Donnerstag, 30.08. Freiburg: Vortragsveranstaltung: "Der Mazedonien-Krieg und die Bundeswehr - Die militärische Aufrüstung in der Bundesrepublik" mit Winfried Wolf (MdB PDS [http://www.bundestag.de/mdb14/bio/w/wolf_wi0.html]), 20 Uhr, DGB-Haus, Hebelstr.10 (Hinterhaus)
Kontakt: Kreis Freiburg des DGB, Hebelstr. 10, 79104 Freiburg, Tel.: 0761/38847-22, Fax: 0761/3884724
E-Mail:   freiburg@dgb.de


September 2001:

Samstag, 01.09. Berlin: (geplant) Diskussionsveranstaltung "`Kriegsgewalt nach aussen - Polizeigewalt nach innen!`- Mazedonien, Genua, Washtington" mit den Politikern, die sich als Gegner des Mazedonieneinsatzes geoutet haben (30 SPD, ca 4 B90/Grünen), 19 Uhr, Roten Salon, Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz (Wer von denen die Einladung annimmt steht noch nicht fest), VA: Frieko Berlin
Kontakt: Berliner Friedenskoordination (FriKo), Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382 p., Fax: 030/7823382
E-Mail:   laurawimmersperg@t-online.de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Samstag, 01.09. Bremen: Kundgebung zum Antikriegstag "Keine Entsendung von Bundeswehrsoldaten nach Mazedonien" Rednerin: Anne Rieger (2. Bevollm der IG-Metall Waiblingen, Landessprecherin VVN-BdA BaWü [Redetext hier abrufbar]), Kulturbeiträgen von der Gruppe "Velvet", 12 Uhr, Marktplatz, VA: Deutscher Gewerkschaftsbund, Bremer Friedensforum
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/355816
E-Mail:   ekkehard.lentz@gmx.de
Internet: http://www.bremen.de/web/owa/einrichtung?pi_id=149843

Samstag, 01.09. Esslingen: Gedenkfeier und Kranzniederlegung zum Antikriegstag, Ansprache: Regina Karasch (Referentin des Lutherischen Weltbundes), Kultur: Sergio Vesely (Chilenischer Liedermacher), [Am Ende der Veranstaltung werden Kränze in der Nikolauskapelle niedergelegt], 11 Uhr, Nikolauskapelle auf der Inneren Brücke Fußgängerzone, VA: Friedensbündnis Esslingen (DGB, Gewerkschaftsjugend, Dritte Welt Laden, kircheliche Friedensgruppen, ai, ...)
Kontakt: Friedensbündnis Esslingen c/o Thomas Bittner, DGB Esslingen, Julius-Motteler-Str. 12, 73728 Esslingen, Tel.: 0711/317626, Fax: 0711/3180780
E-Mail:   thomas.bittner@dgb.de


Samstag, 01.09. Freiburg: Friedensmahnwache, 10-12 Uhr, Bertoldsbrunnen; anschließend Kundgebung, 12 Uhr am Mahnmal Rotteckring bei der Volkshochschule mit Redebeiträgen von DGB und SAGA
Kontakt: Kreis Freiburg des DGB, Hebelstr. 10, 79104 Freiburg, Tel.: 0761/38847-22, Fax: 0761/3884724
E-Mail:   freiburg@dgb.de


Samstag, 01.09. Göttingen: Infotisch zum Antikriegstag, 11.10 Uhr, Markt, anschl. kleine Mahnwache/Kundgebung zum Mazedonien-Einsatz der Bundeswehr, siehe auch gemeinsamer Aufruf vom Göttinger Friedensbündnis und DGB Region Südniedersachsen-Harz
Kontakt: Friedensbüro Göttingen, Gotmarstr. 3, 37073 Göttingen, Tel.: 0551/45074, Fax: 0551/45139
E-Mail:   friedensbuendnis@freenet.de
Internet: http://www.friedenskooperative.de/netzwerk/goettfb.htm

Samstag, 01.09. Hagen: Aktion "Menschenrechte Ja - Krieg Nein!" zum Antikriegstag 2001, Diskussionen mit den Passanten zu Pro und Contra des Mazedonieneinsatzes der Bundeswehr, 10 Uhr, Fußgängerzone, Elberfelderstraße (Höhe C&A), VA: Hagner Friedenszeichen, DGB und VVN/Bund der Antifaschisten
Kontakt: Hagener Friedenszeichen, Ruth Sauerwein, Winkelstück 38, 58093 Hagen, Tel.: 02331/52682, Fax: 02331/57438
E-Mail:   rsauer2095@aol.com


Samstag, 01.09. Heidelberg: Infostand zum Antikriegstag zu den Themen: (Mazedonien, Haag Tribunal, Irak, Palästina ..., 13-16 Uhr, Bismarkplatz, darin um 14 Uhr Kundgebung gegen den bevorstehenden NATO-Einsatz in Mazedonien, insbesondere gegen die Entsendung von Bundeswehreinheiten
Kontakt: Heidelberg Forum gegen Militarismus und Krieg, Joachim Guilliard, Mannheimer Str. 15, 69115 Heidelberg, Tel.: 06221/168901, Fax: 06221/168995
E-Mail:   joachim.guilliard@t-online.de
Internet: http://www.antikriegsforum-heidelberg.de

Samstag, 01.09. Marburg: Kundgebung "Bundeswehr - Nein zum Einsatz in Mazedonien" mit Roland Grimm (DFG-VK Marburg [Redetext siehe hier]) und der Gruppe "la percusion", 11.30 Uhr, Marburger Deserteur-Denkmal, Frankfurter Str., VA: Marburger FI "Nein zum Krieg"
Kontakt: Marburger FI "Nein zum Krieg!" c/o DGB, Liebigstr. 21, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23060, Fax: 06421/27630
E-Mail:   friedensini@neinzumkrieg.de
Internet: http://www.neinzumkrieg.de

Montag, 03.09. Darmstadt: Lesung von und mit Jürgen Elsässer aus "Kriegsverbrechen. Die tödlichen Lügen der Bundesregierung und ihre Opfer im Kosovo-Konflikt (konkret Verlag Hamburg) und referiert zur aktuellen Lage in Mazedonien, 19.30 Uhr, Justus-Liebig-Haus
Kontakt: Jürgen Elsässer
E-Mail:   j.elsasser@t-online.de
Internet: http://www.juergen-elsaesser.de

Montag, 03.09. Fulda: Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag "Auf dem Weg zum 5. Balkankrieg? Alternativen der zivilen Konfliktlösung" mit Peter Krahulec (Friedensforscher): "Bis alles in Scherben fällt"?; Martin Zint (Forum Ziviler Friedensdienst e.V. Bonn [http://www.forumzfd.de]) "Entrüstet Euch"; Peter Montoux (Malteser Hilfsdienst [http://www.malteser.de]), Bilder, aktuelle Eindrücke a. d. Kosovo; Mod.: Hildegard Maaß (Vors. DGB-FD-VB), 20 Uhr, DGB-Jugendbildungsstätte, Magdeburgerstr.69, VA: DGB Kreis Fulda-Vogelsberg
Kontakt: Kreis Fulda-Vogelsberg des DGB, Goethestr. 11, 36043 Fulda, Tel.: 0661/8600-0, Fax: 0661/860030
E-Mail:   fulda@dgb.de


 zum Anfang


Krise in Mazedonien
Montag, 03.09. Mannheim: Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag "Nie wieder Krieg? Müssen wir uns an deutsche Kriegseinsätze gewöhnen?" mit Dr. Peter Strutynski (Gesamthochschule Kassel, Sprecher des bundesweiten "Friedenspolitischen Ratschlags [http://www.friedensratschlag.de]), 19 Uhr, Gewerkschaftshaus Mannheim, Otto-Brenner-Saal, Hans-Böckler-Str. 1, VA: Friedensplenum Mannheim (siehe auch Presseerklärung)
Kontakt: Friedensplenum Mannheim p.A. Friedensbüro, Rheinhäuser Str. 61, 68165 Mannheim, Tel.: 0621/406006, Fax: 0621/853272
E-Mail:   friedensplenum.mannheim@gmx.de
Internet: http://www.frieden-mannheim.de

Dienstag, 04.09. Bargteheide: Lesung von und mit Jürgen Elsässer aus "Kriegsverbrechen. Die tödlichen Lügen der Bundesregierung und ihre Opfer im Kosovo-Konflikt (konkret Verlag Hamburg) und referiert zur aktuellen Lage in Mazedonien, 19 Uhr, Stadthaus am Markt 4, Raum 6
Kontakt: Jürgen Elsässer
E-Mail:   j.elsasser@t-online.de
Internet: http://www.juergen-elsaesser.de

Donnerstag, 06.09. Bremerhaven: Lesung von und mit Jürgen Elsässer aus "Kriegsverbrechen. Die tödlichen Lügen der Bundesregierung und ihre Opfer im Kosovo-Konflikt (konkret Verlag Hamburg) und referiert zur aktuellen Lage in Mazedonien, 20 Uhr, "Pferdestall", Gartenstraße


Kontakt: Jürgen Elsässer
E-Mail:   j.elsasser@t-online.de
Internet: http://www.juergen-elsaesser.de

Mittwoch, 19.09. Moers: Lesung von und mit Jürgen Elsässer aus "Kriegsverbrechen. Die tödlichen Lügen der Bundesregierung und ihre Opfer im Kosovo-Konflikt (konkret Verlag Hamburg) und referiert zur aktuellen Lage in Mazedonien, 20 Uhr, Libertäres Kultur- und Aktionszentrum, Bismarckstr. 41a Hinterhof (Zugang via Barbarastraße)
Kontakt: Jürgen Elsässer
E-Mail:   j.elsasser@t-online.de
Internet: http://www.juergen-elsaesser.de

Freitag, 21.09. Berlin: Fachtagung "Mazedonien: Friedenspolitische Handlungsoptionen von NROs" (Teilnahme nur mit persönlicher Einlandung möglich!)
Kontakt: Institut für Auslandsbeziehung (IFA) - Zivik-, Cornelia Brinkmann, Linienstr. 155, 10115 Berlin, Tel.: 030/2345567-0, Fax: 030/28097046
E-Mail:   zivik@ifa.de
Internet: http://www.ifa.de/zivik/

Montag, 24.09. Berlin: Fachtagung "Mazedonien: Friedenspolitische Ansätze jenseits von Separation und Konzeptlosigkeit?" mit ausgewählten ExpertInnen, 11-18 Uhr, Heinrich-Böll-Stiftung, Galerie/Hackesche Höfe, Rosenthaler Strasse 40/41 [Im Anschluß an die Fachtagung findet am Abend eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema statt]
Kontakt: Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), Abt. SOE, Thomas Handrich, Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin, Tel.: 030/28534-381, Fax: 030/2834109
E-Mail:   handrich@boell.de
Internet: http://www.boell.de

Montag, 24.09. Berlin: Podiumsdiskussion "Mazedonien: Friedenspolitische Ansaetze jenseits von Separation und Konzeptlosigkeit?", 19 Uhr, HBS, 5. Etage, VA: HBS
Kontakt: Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), Abt. MOE, Thomas Handrich, Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin, Tel.: 030/28534-381, Fax: 030/2834109
E-Mail:   handrich@boell.de
Internet: http://www.boell.de
 zum Anfang
       
Einige weitere Texte (per Zufallsauswahl) zum Thema
Mazedonien
FF3/2001: Antwort auf W. Rätz
Mazedonien - Nein-Sager
Mazedonien - VVN BaWü
Mazedonien Abstimmungsergebnis im Bundestag
Mazedonien - Rede Werner Ruf
Mazedonien - BICC

Bereich

 Themen 

Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk   F-Forum  Termine  Jugo-Hilfe Aktuell