Antikriegstag 2012

(Infos zum Thema)
Ein
Service
des
Logo Friedenskooperative
Netzwerk Friedenskooperative


Suchfunktionen und Länderkarte für diese Termine anzeigen
Suchfunktionen

Update: 24.10.2012


Termine ab heute
zum Antikriegstag 2012


Eigenen Termin
zum Thema
eintragen


Veranstaltungslisten zu weiteren Themen
Terminlisten zu
weiteren Themen

Infos zum Thema: Antikriegstag 2012

  Termine

zum Antikriegstag 2012

Die eigene Veranstaltung noch nicht dabei?
Bitte übermittelt uns Eure Aktionstermine per eMail: friekoop@bonn.comlink.org ì(bitte auch Eure politischen Texte dazu)ì oder tragt Sie direkt selbst in die Datenbank ein!
Mit diesem Button könnt Ihr einen -->
Eurer eigenen Antikriegstags-Aktion in der Termin-Datenbank vornehmen (Vorgabe = 1.9., bitte gemäß Eurem Veranstaltungstermin ändern).


192 Veranstaltungen ab 01.08.2012 -> Liste nur Termine ab heute

1 längere noch andauernde Veranstaltungen (meist Ausstellungen)
finden sich am Ende der Übersicht



August 2012

Mittwoch, 01.08.2012 Heidelberg:
Straßenaktion auf dem Bismarckplatz im Zentrum Heidelbergs von 15-18 Uhr: HDer Bündnis "Stoppt den Waffenhandel!" gemeinsam mit dem DGB: Infostand zu regionalen Rüstungszulieferbetrieben (Quiz, Drohnen-Hüte, Flasmob-Aktionen, Unterschriftensammlung der Kampagne "Aufschrei")
Kontakt: Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden, c/o Renate Wanie, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Tel.: 06221/161978
E-Mail:   buero(Punkt)heidelberg(at)wfga(Punkt)de
Internet: http://www.heidelberger-friedensratschlag.eu

Donnerstag, 23.08.2012 Berlin:
Illuminationsprojekt / Bildprojektionen (Kanzlerin Merkel auf dem Leopard-Panzer mit Solgan: "Merkel: Den Leo an die Kette" an öffentl. Gebäuden Berlins, Start: 21.30 Uhr, Cafe Tucher, Pariser Platz 6a (Kontalt: Peter Grottian, Tel.: 0171/8313314)
Kontakt: Berliner Bündnis gegen den Export von Leopard-2A7-Panzern! c/o Heinz D. Kappei, Jenaerstr. 1, 10717 Berlin, Tel.: 030/694 03 07
E-Mail:   kappei(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.grundrechtekomitee.de/node/509

Samstag, 25.08.2012 Braunschweig:
Einweihung der Gedenktafel an die 1944 im Luftschutzkeller erstickten 96 BraunschweigerInnen, 11 Uhr, Schöppenstedter Str. 31, VA: Friedenszentrum
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033, Fax: 0531/8019989
E-Mail:   friedenszentrum(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Samstag, 25.08.2012 Hövelhof/Bad Lippspringe:
EntRüstungstour von Kathrin Vogler (MdB Die Linke) "Panzerstrassen zu Wanderwegen", Treffen mit den OV en in OWL und interessierten Bürgern um 12.30 Uhr am Parkplatz des Info-Zentrums Emsquellen in Hövelhof, Emser Kirchweg 84 (Der Termin beginnt mit einer geführten naturkundlichen Wanderung zu den Emsquellen. Ab 15 Uhr: Familien- und Grillfest im Freizeitpark Bad Lippspringe um 16 Uhr startet eine Busfahrt durch das Truppenübungsgelände zum Thema Schäden und Kontamination durch die militärische Nutzung der Senne)
Kontakt: MdB Büro Kathrin Vogler, Rheiner Str.39, 48282 Emsdetten, Tel.: 02572/9607760
E-Mail:   kathrin(Punkt)vogler(at)wk(Punkt)bundestag(Punkt)de
Internet: http://kathrin-vogler.de

Sonntag, 26.08.2012 Braunschweig:
Radtour nach Schandelah "gegen das Vergessen der Naziverbrechen" (Zu verschiedenen Gedenkorten in der Stadt Braunschweig), Start: 10 Uhr, ab AOK, Fallersleber Str. 3-4, Führung: Hans W. Fechtel und Frieder Schöbel, VA: Braunschweiger Forume.V. und Friedenszentrum
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033, Fax: 0531/8019989
E-Mail:   friedenszentrum(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Sonntag, 26.08.2012 Bredelar:
Informationsnachmittag und Konzert "Aktion Aufschrei", Konzert mit Steffen Wolf; 16 Uhr: Sonntagnachmittag zur pax-christi-Kampagne Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel; 17 Uhr: Konzert mit Gitarre und Gesang von Steffen Wolf (bei gutem Wetter werden die Peace-Songs im Innenhof vorgetragen), Friedens-Konvent Kloster Bredelar, Sauerlandstr. 74 a, VA: "Aktion Aufschrei", Friedens-Konvent Kloster Bredelar
Kontakt: pax christi Bistumsstelle Paderborn, Anton Schneider, Wiemannstr. 9, 32760 Detmold, Tel.: 05231/570242
E-Mail:   pcpaderborn(at)cityweb(Punkt)de
Internet: http://paderborn.paxchristi.de

Montag, 27.08.2012 Marburg:
Ausstellungseröffnung "Bilder aus Bagdad. Krieg sehen. Vor Ort und im Fernsehen" mit Bildern von Gerhard Kromschröder (ehem. Stern Nahost-Korrespondent), Einführung in die Ausstellung durch Gerhard Kromschröder, ab 17 Uhr, Uni Marburg, Foyer der Philosophischen Fakultät, Wilhelm-Röpke-Str. 6, VA: DGB-Kreis Marburg-Biedenkopf, DGB-Senioren Marburg-Biedenkopf, AStA Uni Marburg, Bezirksarbeiterausschuss ver.di Mittelhessen
Kontakt: Büro Marburg des DGB, Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23060, Fax: 06421/27630
E-Mail:   marburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.asta-marburg.de/article145

Dienstag, 28.08.2012 Gronau:
Diskussionsveranstaltung "Krieg oder Frieden? Aktueller denn je!" zum Antikriegstag 2012 - mit Inge Höger (MdB Die Linke), Mod.: Dieter Sauerwald (attac Borken), 19 Uhr, Gaststätte "Dinkelhof", Alstätter Str. 86, VA: Soziales Bündnis im Kreis Borken
Kontakt: Soziales Bündnis im Kreis Borken!, Tel.: 01523/7093677
E-Mail:   soziales(Punkt)buendnis(Punkt)borken(at)freenet(Punkt)de

Dienstag, 28.08.2012 - 30.08.2012 Marburg:
Ausstellung "Bilder aus Bagdad" mit Bildern des ehem. Stern Nahost-Korrespondent Gerhard Kromschröder, Öff-zeiten: tgl. 9-16 Uhr, Uni Marburg, Foyer der Philosophischen Fakultät Wilhelm-Röpke-Str. 6, VA: DGB-Kreis Marburg-Biedenkopf, DGB-Senioren Marburg-Biedenkopf, AStA Uni Marburg, Bezirksarbeiterausschuss ver.di Mittelhessen
Kontakt: Büro Marburg des DGB, Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23060, Fax: 06421/27630
E-Mail:   marburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://mittelhessen.dgb.de/marburg/dgb-kreis/stellungnahmen/frieden-und-abruest

Dienstag, 28.08.2012 Marburg:
AStA-Forum »Krieg & Frieden«, 18 Uhr, Uni Marburg, Philosophische Fakultät, Hörsaal 6, Wilhelm-Röpke-Str. 6, VA: DGB-Kreis Marburg-Biedenkopf, DGB-Senioren Marburg-Biedenkopf, AStA Uni Marburg, Bezirksarbeiterausschuss ver.di Mittelhessen
Kontakt: Büro Marburg des DGB, Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23060, Fax: 06421/27630
E-Mail:   marburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://mittelhessen.dgb.de/marburg/dgb-kreis/stellungnahmen/frieden-und-abruest

Dienstag, 28.08.2012 Sprockhövel:
Musik zum Antikriegstag 2012 mit dem Duo "Cuppatea" (Münster) mit den Programm "Friedenshelden", 19.30 Uhr, IG Metall Bildungs- und Konferenzzentrum, Bistro, Otto-Brenner-Str. 100, VA: IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
Kontakt: IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel, Otto-Brenner-Str. 100, 45549 Sprockhövel, Tel.: 02324/706-0, Fax: 02324/706330
E-Mail:   sprockhoevel(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-sprockhoevel.de

Mittwoch, 29.08.2012 Hannover:
Aktion zum Antikriegstag 2012 "Wir bauen eine Antirüstungsmauer!" (Gegen deutsche Rüstungsexporte in alle Welt), 16-19 Uhr, Schillerdenkmal, [Flyer http://www.friedenskooperative.de/gifs/akt12h.pdfsiehe hierõ], VA: Friedensbüro Hannover, DFG-VK Hannover
Kontakt: Friedensbüro Hannover, Maschstr. 24, 30169 Hannover, Tel.: 0511/883232
E-Mail:   mueller-reiss(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuero-hannover.de

Mittwoch, 29.08.2012 Marburg:
Podiumsdiskussion "Wie halten es die Parteien mit Krieg und Frieden?", Grußwort und Schirmherrschaft: Egon Vaupel (OB Marburg), Diskussionsteilnehmer: Stefan Körzell (DGB-Bezirksvors. Hessen-Thüringen), Ullrich Meßmer (MdB SPD, Verteidigungsausschuss), Bodo Ramelow, (MdL Thüringen, Die Linke), Tom Königs, (MdB B90/ Die Grünen, Verteidigungsausschuss), Matthias Range, (Stadtverordneter Marburg, CDU), Gerhard Kromschröder (ehem. Nahostkorrespondent des "Stern"), Mod.: PD Dr. Johannes M. Becker (Zentrum für Konfliktforschung Marburg), 19 Uhr, Historischer Rathaussaal Marburg, Am Markt 1, VA: DGB-Kreis Marburg-Biedenkopf, DGB-Senioren Marburg-Biedenkopf, AStA Uni Marburg, Bezirksarbeiterausschuss ver.di Mittelhessen
Kontakt: Büro Marburg des DGB, Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23060, Fax: 06421/27630
E-Mail:   marburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://mittelhessen.dgb.de/marburg/dgb-kreis/stellungnahmen/frieden-und-abruest

Mittwoch, 29.08.2012 Rheine:
EntRüstungstour von Kathrin Vogler (MdB Die Linke) "Arbeitsplätze statt Kampfeinsätze", 10.30 Uhr in Rheine, Herrenschreiberstr. 14 (vor dem "Extrablatt") startet ein Infostand unter dem Motto: "Arbeitsplätze statt Kampfeinsätze" - Alternativen zur zivilen Nachnutzung der Bundeswehrgelände in Rheine
Kontakt: MdB Büro Kathrin Vogler, Rheiner Str.39, 48282 Emsdetten, Tel.: 02572/9607760
E-Mail:   kathrin(Punkt)vogler(at)wk(Punkt)bundestag(Punkt)de
Internet: http://kathrin-vogler.de

Mittwoch, 29.08.2012 Worms:
Vortrag und Diskussion "Die Eroberung der Schulen" - Wie die Bundeswehr in Bilundsstätten wirbt - Michael Schulze von Glaßer (Informationsstelle Militarisierung, Autor der Bücher "Soldaten im Klassenzimmer. Die Bundeswehr an Schulen" und "An der Heimatfront. Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr"), 18 Uhr, Gewerkschaftshaus, Siegfriedstr. 22, VA: Worms Bündnis gegen Militarisierung
Kontakt: Arbeitskreis gegen Militarisierung Worms
E-Mail:   akmilworms(at)kriko(Punkt)org
Internet: http://www.dfg-vk-mainz.de/aktuell/party-statt-panzer/

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Donnerstag, 30.08.2012 Dresden:
Podium zum Weltfriedenstag "Die Vereinten Nationen und der Frieden" mit Paul Schäfer (MdB, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Verteidigungsausschuss), Prof. Dr. Ulrich Fastenrath (TU Dresden, Juristische Fakultät, Lehrstuhl Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht), Mod.: Prof. Dr. Wilfried Schreiber (DSS), 19 Uhr, Haus der Kirche - Dreikönigskirche, Hauptstr. 23, VA: DSS Gemeinsam mit Sächsischer Friedensinitiative Dresden und weiteren Veranstaltern
Kontakt: Dresdener Studiengemeinschaft Sicherheitspolitik (DSS), Prof. Dr. Dr. Ernst Woit, Liliengasse 15, 01067 Dresden, Tel.: 0351/4951857, Fax: 0351/4951857
E-Mail:   ernst(Punkt)woit(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.sicherheitspolitik-dss.de

Donnerstag, 30.08.2012 Hannover:
Aktion zum Antikriegstag 2012 "Wir bauen eine Antirüstungsmauer!" (Gegen deutsche Rüstungsexporte in alle Welt), 16-19 Uhr, Platz der Weltausstellung, [Flyer siehe hier], VA: Friedensbüro Hannover, DFG-VK Hannover
Kontakt: Friedensbüro Hannover, Maschstr. 24, 30169 Hannover, Tel.: 0511/883232
E-Mail:   mueller-reiss(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuero-hannover.de

Donnerstag, 30.08.2012 Kassel:
Vortrag und Diskussion "Waffenexporte aus Kassel und Deutschland in die Arabische Welt und ihre Folgen" mit Jörg Kronauer (Herausgeber des Buches "Despoten-Dämmerung" und Autor beim Magazin "konkret"), 19 Uhr, "karoshi", Gießbergstr. 41-47, VA: AG "Wirtschafts- und Regionalgeschichte" und unterstützt vom Studentischen Projektrat der Uni Kassel [im Rahmen der "Tents, not Tanks"-Aktionstage gegen Rüstungsindustrie und Militarismus]
Kontakt: Aktionsgruppe Panzerknacken
E-Mail:   panzerknacken(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://panzerknacken.blogsport.de

Donnerstag, 30.08.2012 Kassel:
Podiumsdiskussion zum Thema Rüstungsexporte mit Sevim Dagdelen (MdB Die Linke), Dr. Peer Heinelt (German-Foreign-Policy), Malte Lühmann (Informationsstelle Militarisierung), Rolf Wekeck (Kasseler Friedensforum), 14 Uhr, dOCCUPY-Camp, Friedrichsplatz, VA: Occupy Kassel, Occupy:Frankfurt, Occupy Public Space, die Linke, AStA Kassel, Jusos Kassel, Solid, Grüne Jugend Kassel, Arbeitermacht, Kommune Niederkauffungen, die Panzerknacker*innen, YXK [im Rahmen der "Tents, not Tanks"-Aktionstage gegen Rüstungsindustrie und Militarismus]
Kontakt: Aktionsgruppe Panzerknacken
E-Mail:   panzerknacken(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://panzerknacken.blogsport.de

Donnerstag, 30.08.2012 Kiel:
Informationsveranstaltung "Rüstungsexport stoppen - auch in Kiel!" mit Ernst-August Kiel (Betriebsratsvorsitzender HDW), Prof. Norman Paech (Völkerrechtler, Hamburg), Otfried Nassauer (BITS, Berlin), 19 Uhr, Pumpe, Haßstr., Flyer siehe hier, VA: Kieler Friedensforum (Gesprächskreis für christliche Friedensarbeit, Ärzte gegen Atomkrieg (IPPNW), Frauen für den Frieden, Hiroshima-Arbeitsgemeinschaft, FI Dietrichsdorf, FI Kiel-Hassee)
Kontakt: Friedensforum Kiel, Benno Stahn, An den Birken 18, 24111 Kiel
E-Mail:   b(Punkt)stahn(at)schleswig-holstein(Punkt)de

Donnerstag, 30.08.2012 Rüsselsheim:
Film-Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Todesstaub" von Frieder Wagner (über die (Langzeit)Wirkungen des Einsatzes von Uranmunition), anschl. Diskussion mit dem Regisseur, 19.30 Uhr, Stadthalle Rüsselsheim, 1. Stock, VA: attacRüsselsheim, AG Frieden und Gerechtigkeit
Kontakt: Heinz-Jürgen Krug, Dr.-L.-Opel-Str. 59, 65428 Rüsselsheim, Tel.: 06142/561445
E-Mail:   HeinzJKrug(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.attac-netzwerk.de/ruesselsheim

Donnerstag, 30.08.2012 - 03.09.2012 Villingen-Schwenningen:
Konzert-Aktion 2012 gegen Waffenproduktion bei Heckler & Koch der Gruppe "Lebenslaute", Flyer siehe hier [Aktionseinheit im Rahmen der Kampagne "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!"]
Kontakt: Lebenslaute c/o Sabine Will, Fehrbelliner Str. 7, 10119 Berlin, Tel. 030/4499779
E-Mail:   lebenslaute2012(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://www.lebenslaute.net

Donnerstag, 30.08.2012 Weimar:
Kulturveranstaltung "Goethe lächelt" - Deutsch-polnisches Kennenlernen. Von der Klassik bis heute - mit Hans Hoffmeister (Polnischer Honorarkonsul in Weimar), Wolfgang Ruske (Deutsch-polnische Gesellschaft Thüringen), Johannes Steinhöfel (Literarische Gesellschaft Thüringen), Lioba Knipping (Thüringische Landeszeitung), Peter Michaelis (Fotograf), 19 Uhr, Eckermann-Buchhandlung, Markstr. 2, VA: Bürgerbündnis gegen Rechts extremismus zusammen mit der TLZ, Polnischen Honorarkonsul in Weimar, Verein Weimarer Dreieck, Literarischen sowie der Deutsch-polnischen Gesellschaft Thüringen. Gedenkstätte Buchenwald
Kontakt: Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar c/o Radio Lotte Weimar, Goetheplatz 12, 99423 Weimar, Tel.: 03643/777360
E-Mail:   weimar-gegen-rechts(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.bgr-weimar.de/cms/startseite.html

Freitag, 31.08.2012 Bad Kreuznach:
Mahnwache anl. des bundesweiten Antikriegstages, 17 Uhr, Salinenplatz, VA: Netzwerk am Turm
Kontakt: Netzwerk am Turm, Manfred Thesing, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 06758/1469
E-Mail:   m(Punkt)thesing(at)netzwerk-am-turm(Punkt)de
Internet: http://www.netzwerk-am-turm.de

Freitag, 31.08.2012 Bad Kreuznach:
Infostand und Flugblattverteilaktion (mit dem DGB-Aufruf zum 1. September), 16-18.30 Uhr, Fußgängerzone, Ecke Mannheimer - und Römerstr., VA: DGB-Ortvorstand Bad Kreuznasch
Kontakt: Netzwerk am Turm, Manfred Thesing, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 06758/1469
E-Mail:   m(Punkt)thesing(at)netzwerk-am-turm(Punkt)de
Internet: http://www.netzwerk-am-turm.de

Freitag, 31.08.2012 Berlin:
Aktion "Keine Leos für die Saudis! - Ziviler Ungehorsam gegen den Panzer-Export!", Redner (u.a.) Jens-Peter Steffen (Kooperation für den Frieden / IPPNW [Redetext siehe hier]) 10.30 Uhr, Pariser Platz, VA: Berliner Bündnis gegen den Export von Leopard-2A7-Panzern!
Kontakt: Berliner Bündnis gegen den Export von Leopard-2A7-Panzern! c/o Heinz D. Kappei, Jenaerstr. 1, 10717 Berlin, Tel.: 030/694 03 07
E-Mail:   kappei(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.grundrechtekomitee.de/node/509

Freitag, 31.08.2012 Berlin:
Konzert zum Weltfriedenstag 2012 mit "hardChor ELLA", Leitung: Bettina Kurella, Erich Fried-Chor Leitung: Andreas Bunckenburg, Texte gelesen von Pfarrerin Ruth Misselwitz, 19 Uhr, Alte Pfarrkirche, (Bln-Pankow), VA: Ev. Kirchengemeinde Alt-Pankow
Kontakt: Ev. Kirchengemeinde Alt-Pankow, Pfarrerin Ruth Misselwitz, Tel.: 030/47552190
E-Mail:   gemeinde(at)alt-pankow(Punkt)de
Internet: http://www.alt-pankow.de

Freitag, 31.08.2012 Duisburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Sören Link (OB Duisburg), anschl. Lesung aus dem Tagebuch des damaligen Duisburger Wehrmachtssoldaten "Willy Peter Reese" mit Josef Krings (Alt-Oberbürgermeister), AnnegretFinke (IG Metall Betriebsrätin), Jacques Marx (jüdische Gemeinde), Bernhard Lücking (Stadtdechant der kath. Kirche), Sarah Ruppelt (DGB und Ver.di Jugend), Musikalische Umrahmung: Stattchor Duisburg; anschl. Kranzniederlegung am Mahnmal ander Ruhrorter Str. 11 (DU-Kaßlerfeld), VA: DGB-Region Niederrhein
Kontakt: DGB-Region Niederrhein, Stapeltor 17-19, 47051 Duisburg, Tel.: 0203/99275-0, Fax: 0203/9927540
E-Mail:   duisburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-niederrhein.dgb.de

Freitag, 31.08.2012 Düsseldorf:
EntRüstungstour von Kathrin Vogler (MdB Die Linke) "Keine Waffenexporte", 14 Uhr, S-Bahnhof D-Bilk, Information und Kundgebung mit anschließendem Protestmarsch zum Graf-Adolf-Platz und Hauptbahnhof, ab 19 Uhr, im Tagungsraum der Linken, Corneliusstr.: Bericht von den Protesten gegen die NATO Konferenz im Mai in Chicago. Mit Redebeiträgen von Inge Höger (MdB Die Linke) und Kathrin Vogler (MdB Die Linke)
Kontakt: MdB Büro Kathrin Vogler, Rheiner Str. 39, 48282 Emsdetten, Tel.: 02572-9607760
E-Mail:   kathrin(Punkt)vogler(at)wk(Punkt)bundestag(Punkt)de
Internet: http://kathrin-vogler.de

Freitag, 31.08.2012 Eisenach:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2012, 16.30 Uhr, Marktplatz vor dem Rathaus, VA: DGB-Kreisverband, ...
Kontakt: DGB-Kreisverband Wartburgkreis/Eisenach, Rennbahn 5, 99817 Eisenach, Tel.: 03691/2549-0, Fax: 03691/254928
E-Mail:   eisenach(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-eisenach.de

Freitag, 31.08.2012 Frankfurt:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien ... und kein Frieden" mit Dr. Peter Strutynski (Uni Kassel, Sprecher Bundesausschuss Friedensratschlag), 18 Uhr, Gewerkschaftshaus Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, Flyer siehe hier, VA: DGB Region Frankfurt-Rhein/Main in Kooperation mit der Friedens- und Zukunftswerkstatt und dem Frankfurter Bund für Volksbildung
Kontakt: DGB Region Frankfurt-Rhein/Main, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt/Main, Tel.: 069/273005-72, Fax: 069/273005-79
E-Mail:   Frankfurt-main(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-frankfurt-rhein-main.dgb.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Freitag, 31.08.2012 Friedenshafen:
Demonstration und ziviler Ungehorsam vor MTU (Der Konzern wird von uns in artgemäßer Weise "ausgezeichnet"), 13-15 Uhr, vor dem Werkstor von MTU
Kontakt: Lothar Höfler, Tel.: 0172/8309248
E-Mail:   ruestungsindustrie-bodensee(at)yahoo(Punkt)de

Freitag, 31.08.2012 Gotha:
Einweihung eines neues Antifa-Denkmal mit u.a. Gothaer Friedenskreis, VdN/BdA, Die Linke Gotha, Aktionsbündnis gegen rechte Gewalt, Antifa-Jugend, Vertreter der SPD, OB Gotha, Hauptfriedhof
Kontakt: Gothaer Friedenskreis, Christine Brand
E-Mail:   brandchristine(at)t-online(Punkt)de

Freitag, 31.08.2012 Greiz:
Filmvorführung zum Weltfriedenstages 2012 "Die Abenteuer des Werner Holt" (Regie Joachim Kunert DDR 1964/1965, s/w, DEFA-Gruppe Roter Kreis), 17 Uhr, Vogtlandhalle Greiz, VA: DGB KV Greiz, verdi OV Greiz
Kontakt: DGB Kreisverband Greiz, Karsten Halbauer, Berliner Str. 147-149, 07545 Gera, Tel.: 0365/4364322, Fax: 0365/4364320
E-Mail:   khalbauer(at)gmx(Punkt)net

Freitag, 31.08.2012 Hannover:
Aktion zum Antikriegstag 2012 "Wir bauen eine Antirüstungsmauer!" (Gegen deutsche Rüstungsexporte in alle Welt), 16-19 Uhr, Platz der Weltausstellung, [Flyer siehe hier], VA: Friedensbüro Hannover, DFG-VK Hannover
Kontakt: Friedensbüro Hannover, Maschstr. 24, 30169 Hannover, Tel.: 0511/883232
E-Mail:   mueller-reiss(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuero-hannover.de

Freitag, 31.08.2012 Hattingen:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Clarissa Bader (Gewerkschaftssek. IG Metall Gevelsberg-Hattingen), Gedenkrede: Ulrike Düwel (Landessprecherin NRW - VVN-BdA), Programm: Musikalisches Rahmenprogramm, Songgruppe Albatros Lyrische Texte, Jennifer Schmidt (polititsche Sekretärin der IG Metall), 17 Uhr, Ehrenfriedhof Ludwigstag am Mahnmal für die ehem. russischen Zwangsarbeiter/innen, VA: IG Metall Gevelsberg-Hattingen, DGB-Kreisverband Ennepe-Ruhr, VVN-BdA EN
Kontakt: IG Metall Gevelsberg-Hattingen, Sigrid Haibach, Großer Markt 9, 58285 Gevelsberg, Tel.: 02332/7896-0, Fax.: 02332/7896-44
E-Mail:   gevelsberg-Hattingen(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-en.de/cms/front_content.php?idart=873

Freitag, 31.08.2012 Herten:
2. Friedensforum Herten "Syrien, Afghanistan - Waffenexporte auf dem Prüfstand?" mit Paul Schäfer (MdB Die Linke), 17.30-20.30 Uhr, Glashaus Herten, Hermannstr. 16, VA: Die Linke Stadtverband Herten
Kontakt: Die Linke Stadtverband Herten, Hermannstr. 19, 45699 Herten
E-Mail:   info(at)dielinke-herten(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-herten.de

Freitag, 31.08.2012 Kassel:
Demonstration "Keine Panzer aus Kassel nach Saudi-Arabien, Indonesien, Katar oder anderswo", Auftakt: 13.30 Uhr, Opernplatz, anschl. Demozug zu Kraus-Maffei/Wegmann, Kundgebung: 15 Uhr, (Wolfhager Str.) und wieder zurück zum Rathaus, dort Abschlußkundgebung, 14.30 Uhr, Flyer siehe hier, und ein anderen Flyer siehe hier, VA: Kasseler Friedensforum und weitere
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34121 Kassel, Tel.: 0561/311693
E-Mail:   peter(Punkt)strutynski(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.ag-friedensforschung.de/bewegung/panzer-veranst-neu.pdf

Freitag, 31.08.2012 Kirchheimbolanden:
Info-Stand zum Antikriegstag / Weltfriedenstag, 10-13 Uhr, Mozartbrunnen, VA: Die Linke KV Donnersberg
Kontakt: Die Linke KV Donnersberg, Helmut Schmidt, Münchbusch 16, 67295 Bolanden, Tel.: 06352/5813
E-Mail:   merian(Punkt)johe(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://donnersberg.dielinke-rhlp.de/

Freitag, 31.08.2012 Lüneburg:
Vortrag und Diskussion "Händler des Todes" (zum Thema Rüstungsexport) am Vorabend des Antikriegstages 2012 - mit Lühr Henken (Berlin, 19 Uhr, VHS Lüneburg, Flyer siehe hier, VA: VVN-BdA, DGB KV Lüneburg, DGB Region Nord-Ost-Niedersachsen, Verdi OV Lüneburg
Kontakt: DGB-Region Nord-Ost-Niedersachsen, Heiligengeiststr. 28, 21335 Lüneburg, Tel.: 04131/223396-0, Fax: 04131/223396-20
E-Mail:   lueneburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-nordostniedersachsen.dgb.de

Freitag, 31.08.2012 München:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Konflikte im Nahen- und Mittleren Osten" (Debatte über das Atom-Programm des Iran im Rahmen der Politik im Nahen und Mittleren Osten), Begrüßung: Simone Burger (DGB KV München), Impulsreferat: Reiner Braun (IALANA, Berlin), Mod.: Reante Börger (attac München), 18 Uhr, DGB-Haus Schwanthalerstr. 64, Flyer siehe hier, VA: Münchner Friedensbündnis, DGB München, attac
Kontakt: Friedensbüro - Münchner Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/27 15917, Fax: 089/2715917
E-Mail:   friedensbuero(at)muenchner-friedensbuendnis(Punkt)de
Internet: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de

Freitag, 31.08.2012 Regensburg:
Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag 2012 "An der Heimatfront - Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr und Soldaten im Klassenzimmer - Die Bundeswehr an Schulen" (Papyrossa-Verlag, Buchvorstellung) mit den Autoren Michael Schulze von Glaßer (Kassel), 19 Uhr, Brandlbräu, Ostengasse, VA: DGB-Region Regensburg
Kontakt: DGB-Region Regensburg, Richard-Wagner-Str. 2, 93055 Regensburg, Tel.: 0941/79986-14, Fax: 0941/7998620
E-Mail:   regensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-regensburg.dgb.de

Freitag, 31.08.2012 Sievershausen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 " ... und wenn sie mich an die Wand stellen", Lesung mit hannoverschen Autor Ralf Buchterkirchen (Buch über Desertion, Wehrkraftzersetzung und "Kriegsverrat" von Soldaten in und aus Hannover in den Jahren 1933 bis 1945), 19.30 Uhr, Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, VA: Antikriegshaus Sievershausen
Kontakt: Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, 31275 Lehrte
E-Mail:   info(at)antikriegshaus(Punkt)de
Internet: http://www.antikriegshaus.de

Freitag, 31.08.2012 Tuttlingen:
Gedenkfeier zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Marion Miller (Vors. DGB Kreisverband Tuttlingen), Grußwort: Emil Buschle 1. Bürgermeister der Stadt Tuttlingen), Zum Antikriegstag: Thomas Maile (Kath. Betriebsseelsorge Tutt.), Beitrag: N.N.(Pax-Christi Gruppe Tuttlingen), Kranzniederlegung: Marion Miller (Vors. DGB-Kreisverband Tuttlingen), Musikalische Umrahmung: Chörle (Gunningen), 18 Uhr, Kulturhaus Tuttlingen, Altes Krematorium, Stockacherstrasse 5/1, Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Tuttlingen
Kontakt: DGB-Region Südbaden, Büro Tuttlingen, Juliane Hoffmann, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen, Tel.: 07461/13513, Fax: 07461/76417
E-Mail:   tuttlingen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.suedbaden.dgb.de

Freitag, 31.08.2012 Tuttlingen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012, Redner: Hans-Peter Menger (DGB Regionssekretär), Marion Miller (DGB Kreisvorsitzende), Emil Buschle (1. Bürgermeister Stadt Tuttlingen), Thomas Maile (Kath. Betriebsseelsorge), Mathias Kremer (Pax Christi Gruppe Tuttlingen), musiklische Umrahmung: Chörle Gunningen, Kulturzentrum Tuttlingen, VA: DGB Kreisverband Tuttlingen
Kontakt: DGB KV Tuttlingen, Hans-Peter Menger, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen
E-Mail:   hans-peter(Punkt)menger(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.suedbaden.dgb.de

Freitag, 31.08.2012 Ulm:
Diskussionsveranstaltung "Made in Germany - wie deutsche Rüstungsexporte und die deutsche Außenpolitik Krisen und Kriege verschärfen" mit Tobias Pflügler (IMI, Tübingen), 19 Uhr, Großer Saal, Haus der Gewerkschaften, Weinhof 23, Flyer siehe hier, VA: DGB Region Südwürttemberg, Friedensnetzwerk Ulm, Bündnis gegen Rechts
Kontakt: Friedensnetzwerk Ulm, Bruni Düllmann, Tel.: 0731/21658
E-Mail:   bruni(at)duellmann-ulm(Punkt)de
Internet: http://www.friedensnetzwerk-ulm.de

Freitag, 31.08.2012 Wolfenbüttel:
Gedenkveranstaltung an die Opfer der Kriege und der Nazi-Gewaltherrschaft (Antikriegstag), mit Kranzniederlegungen am Grab der ermordeten Gewerkschafter, am russischen Ehrenmal und am internationalen Gedenkstein, Redner: Berthold Brücher (DGB KV Wolfenbüttel), Falk Hensel (SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende), 17.30 Uhr, Hauptfriedhof, Lindener Str., VA: DGB KV Wolfenbüttel, SPD-Stadtverband Wolfenbüttel
Kontakt: DGB Service Büro Wob/Gif/Helmstedt, Siegfried-Ehlers-Str. 1, 38440 Wolfsburg, Tel.: 05361/27800, Fax: 05361/278030
E-Mail:   wolfsburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-son.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden



September 2012

Samstag, 01.09.2012 Aachen:
Verleihung des "Aachener Friedenspreises 2012", an: Alejandro Cerezo Contreras sowie Borderline Europe e.V., Laudator: Heribert Prantl (Journalist SZ), Musikalischer Rahmen: Rebekka Krause-Paulus (Querflöte) und Pascal Fricke (Gitarre), 19 Uhr, Aula Carolina, Pontstr. 7-9, anschl. (ab 21 Uhr) Gemeinsames Feiern nach der Preisverleihung in der KHG, Flyer siehe hier, VA: Aachener Friedenspreis, DGB, ...
Kontakt: Aachener Friedenspreis, Tina Terschmitten
E-Mail:   vorstand(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de

Samstag, 01.09.2012 Aachen:
DGB-Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag, Redner: Stefan Schmidt (Gründungsmitglied `Borderline Europe e.V., ehem. Kapitän der Cap Anamur), Johannes Schnettler (Vizepräsident Pax Christi), Kulturelle Beiträge: Klaus Kläs (Musik) und Christoph Leisten (Lyrik), 17.30 Uhr, am Elisenbrunnen; 18.30 Uhr, Start des Demonstrationszug zur Aula Carolina, dort ab 19 Uhr, Preisverleihung des Aachener Friedenspreises, VA: DGB-Region NRW Süd-West, Aachener Friedenspreis, ...
Kontakt: DGB-Region NRW Süd-West, Dennewartstr. 17, 52068 Aachen, Tel.: 0241/9467120, Fax: 0241/9467129
E-Mail:   aachen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-nrw-suedwest.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Aalen:
Kundgebung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Bernhard Richter (Ev. Stadtpfarrer, Aalen), Redner: Josef Mischko (DGB Kreisvorsitzender), Musik: Haste Töne (DGB-Songgruppe), 11-12 Uhr, Marktplatz (zwischen Buchhandlung und Urzeitmuseum), anschl. (12 Uhr), Ökumenischer Gottesdienst mit Friedensgebet, Stadtkirche, Flyer siehe hier, VA: Aalener Bündnis für den Frieden, DGB, ...
Kontakt: Aalener Bündnis für den Frieden, Jürgen Menzel, Tel.: 07362/9751045
E-Mail:   info(at)menzel-juergen(Punkt)de
Internet: http://www.aalener.buendnis.fuer.den.frieden.ms

Samstag, 01.09.2012 Altenburg:
Infostand zum Weltfriedenstag 2012 "Nie wieder Krieg"!, 9.30-10.30 Uhr, Markt, VA: Die Linke Altenburger Land
Kontakt: Altenburger Land, Die Linke, Kesselgasse 9, 04600 Altenburg, Tel.: 03447/315128, Fax: 03447/315128
E-Mail:   info(at)die-linke-altenburgerland(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-altenburgerland.de

Samstag, 01.09.2012 Bad Hersfeld:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Das internationale Waffengeschäft - der korrupteste Sektor der Weltwirtschaft", 19.30 Uhr, Buchcafé, Badestube 20, VA: Friedensinitiative Bad Hersfeld, Buchcafé
Kontakt: Arbeits- und Koordinungsstelle, Michael Held, Simon-Haune-Str. 15, 36251 Bad Hersfeld, Tel.: 06621/3479, Fax: 06621/65645
E-Mail:   a-p-s(at)gmx(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Belzig:
Aktion zum Weltfriedenstag (Gedenkveranstaltung), 9.30-10.30 Uhr, Marktplatz, VA: Die Linke Bad Belzig, Stadtverwaltung Bad Belzig
Kontakt: Die Linke KV Potsdam-Mittelmark, Straße der Einheit 53, 14806 Belzig, Tel.: 033841/32547, Fax: 033841/43880
E-Mail:   info(at)dielinke-pm(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-pm.de

Samstag, 01.09.2012 Berlin:
Kranzniederlegung am Deutsch-Polnischen Denkmal im Friedrichshain - zum 73. Jahrestag des Beginns des II. Weltkrieges mit dem Überfall Hitlerdeutschlands auf Polen, 10 Uhr, Am Friedrichshain / Ecke Virchowstr., VA: Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen
Kontakt: Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen - Regionalverband der Deutsch-Polnischen Gesellschaft der BRD c/o Dr. Renate Weiß, Mellenseestr. 1, 10319 Berlin, Tel.: 030/5123829
E-Mail:   vorstand(at)guteNachbarn(Punkt)de
Internet: http://www.guteNachbarn.de

Samstag, 01.09.2012 Berlin:
Antikriegsmarkt mit Ständen "Krieg darf kein Mittel der Politik sein", 13-17 Uhr, Potsdamer Platz (Bln-Mitte), VA: Gruppen der Berliner FriKo
Kontakt: Gruppen der Berliner FriKo, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382, Fax: 030/7823382
E-Mail:   laurawimmersperg(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Samstag, 01.09.2012 Berlin:
Interview - Diskussion - Konzert "Was haben wir aus der Geschichte gelernt?" mit Gerhard Schoenberner (Autor und Filmemacher (,Der Gelbe Stern"), Muisk: Gofenberg & Chor - Jiddische Lieder vom Feiern und vom Widerstand, 18 Uhr, DGB Gewerkschaftshaus am Wittenbergplatz, Wilhelm-Leuschner-Saal, Kleiststr. 19-21, Flyer siehe hier, VA: DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg, in Kooperation mit der Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz
Kontakt: Bezirk Berlin-Brandenburg, Keithstr. 1-3, 10787 Berlin, Tel.: 030/21240212, Fax: 030/21240219
E-Mail:   Kai(Punkt)Lindemann(at)DGB(Punkt)de
Internet: http://berlin-brandenburg.dgb.de/themen/

Samstag, 01.09.2012 Berlin:
Öffentliche Veranstaltung "Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" am Weltfriedenstag 2012, mit Infostände, Film-Vorführungen, diverse künstlerische Darbietungen (z.B. Live-Musik, Ausstellungen), ab 14 Uhr, Alice-Salomon-Platz (Nähe U-Bahnhof Hellersdorf), VA: Babel, verdi, Alice Salomon Hochschule
Kontakt: Martin Kleinfelder, Roter Baum Berlin UG, Stendaler Str. 43, 12627 Berlin, Tel.: 030 / 99 28 18 40, Fax: 030 / 99 28 18 42
E-Mail:   berlin(at)roter-baum-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.ash-berlin.eu/uploads/media/Sch%C3%B6ner_leben_ohne_Nazis__Einladung

Samstag, 01.09.2012 Berlin:
Poetische Führung "Der durchlöcherte Frieden" über den Friedhof der Brüder Grimm mit Gerhard Moses Heß Zum Antikriegstag 2012, 14 Uhr, Alter St.-Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstr.12-14 (S Yorckstr. / Großgörschenstr., U-Yorckstr.), Treffpunkt: Friedhofseingang; bei schlechtem Wetter im Café FINOVO
Kontakt: Fördervereins, EFEU e.V., Gerhard Moses Hess, Tel.: 0163 / 34 17 053
Internet: http://www.efeu-ev.de

Samstag, 01.09.2012 Bernau:
Lesung "Der einfache Frieden" - Gisela Steineckert liest davon, dass der Frieden in den letzten Jahren selten so gefährdet war wie heute, politisch, sozial und in der Seele, 17-18 Uhr, Kulturhof - Club "Treff 23", Breitscheidstr. 43a, VA: Niederbarnimer Kulturbund
Kontakt: Niederbarnimer Kulturbund e.V., Tel.: 03338/2135
E-Mail:   vorstand(at)niederbarnimer-kulturbund-e-v(Punkt)de
Internet: http://www.niederbarnimer-kulturbund-e-v.de

Samstag, 01.09.2012 Bitterfeld:
Kranzniederlegung anl. des Weltfriedenstages 2011, 11 Uhr, Gedenkstein für die Verfolgten des Naziregimes, vor dem Städtischen Kulturhaus, OT Wolfen
Kontakt: Stadt Bitterfeld
E-Mail:   presse(at)bitterfeld-wolfen(Punkt)de
Internet: http://www.bitterfeld-wolfen.de

Samstag, 01.09.2012 Bonn:
Aktion/Mahnwache "Nie wieder Krieg - keine Panzer nach Saudi Arabien", 11-14 Uhr, Poststr. (in Höhe Kastadt), VA: Pax Christi Gruppe Bonn, FNF
Kontakt: Pax Christi Gruppe Bonn, Armin Lauven, Tel.: 0228/9319809
E-Mail:   ArminLauven(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 01.09.2012 Braunschweig:
Info-Stände und Aktionen zum Antikriegstag 2012 "Waffen töten schon im Frieden! Keine deutschen Kriegseinsätze weltweit!, 11-15 Uhr, Kohlmarkt, [Flyer siehe hier], VA: FriedensbündnisBraunschweig und Friedenszentrum Braunschweig, ...
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033
E-Mail:   hans-georg(Punkt)hartwig(at)braunschweig(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Samstag, 01.09.2012 Bremen:
Kundgebung zum Antikriegstag 2012, Redner: Martin Warnecke (Ev. Pastor und Friedensbeauftragter der Bremischen Ev. Kirche [Redetext siehe hier]), 11 Uhr, Präsident-Kennedy-Platz, anschl. Anti-Rüstungs-Fahrradtour, erste Station Bremer Lagerhaus-Gesellschaft (Redebeitrag: Joachim Fischer) - dann Weiterfahrt zu folgenden Zielen: - Atlas Elektronik - Sebaldsbrücker Heerstr. (Redebeitrag: Andrea Kolling) - Rheinmetall Defense Electronics - Brüggeweg in Hemelingen (Redebeitrag: Christoph Höhl/Patrick Spahn) - OHB System AG, Universitätsallee (Redebeitrag: Sören Böhrnsen); für Nicht-Radfahrer wird eine Mitfahrgelegenheit angeboten (Anmeldung erforderlich!), [Flyer siehe hier], VA: Bremer Friedensforum, Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, DFG-VK, Nordbremer Bürger gegen Krieg u.a.
Kontakt: Bremer Friedensforum, Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, 0421-3 96 18 92, 0173-4 19 43 20
E-Mail:   ekkehard(Punkt)lentz(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 01.09.2012 Bremen:
Abendveranstaltung "Bald kommt der Friede." - Politische Sketche von Karl Valentin und Liesl Karlstadt über Krieg, Atombomben, Hunger und Geldentwertung, Gelesen von Inge Buck und Rudolph Bauer, auf dem Akkordeon begleitet von Ortrud Staude, 20 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4
Kontakt: Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   kontakt(at)villa-ichon(Punkt)de
Internet: http://www.villa-ichon.de

Samstag, 01.09.2012 Bremerhaven:
Kranzniederlegung am Antikriegstag 2012, 12-13.30 Uhr, Große Kirche Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str., VA: DGB-Region Bremen-Elbe-Weser
Kontakt: DGB-Region Bremen-Elbe-Weser, Reinhard Dietrich, Bahnhofsplatz 22-28, 28195 Bremen, Tel.: 0421/335760, Fax: 0421/3357660
E-Mail:   bremen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-bremen.de

Samstag, 01.09.2012 Bruchsal:
Gedenkfeier "Nie wieder Krieg - schützt Menschenrechte!", Redner: Rede Rainer Wacker (IG Metall Bruchsal), 17 Uhr, Feuerwache Bruchsal, Gedenktafel vor der Feuerwache, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Ortsverband Bretten/Bruchsal
Kontakt: DGB-Ortsverband Bretten/Bruchsal, Hans Jürgen Rettig, Tel.: 07250/1886
E-Mail:   ha-rettig(at)t-online(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Castrop-Rauxel:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Redner: Johannes Beisenherz (BM Castrop-Rauxel), Dr. Mark Gutkin (Vorsitzende der jüdischen Gemeinde im Kreis Recklinghausen), Musik: Song-Gruppe "Unerhört", 13 Uhr, an der Gedenkstätte des Simon-Cohen-Platz, VA: DGB Ortsverband Castrop-Rauxel
Kontakt: DGB OV Castrop-Rauxel, Udo Behrenspöhler, Christinenstr. 102, 44575 Castrop-Rauxel, Tel.: 02305 / 24339
E-Mail:   u(Punkt)behrenspoehler(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://emscher-lippe.dgb.de/ueber-uns/dgb-ortsverbaende/castrop-rauxel

Samstag, 01.09.2012 Cham:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Edi Hochmuth (Kreis- und Stadtrat, Friedensinitiative Cham), Worte des Gedenkens: Herwig Pohl (stv. Vors. Seniorenbeirat Stadt Cham), Musikalische Umrahmung: Sepp Blaha, 18 Uhr, "Platzder Menschlichkeit" im Spitalplatz 22, VA: Friedensinitiative Cham, SPD und Jusos Cham; Kath. Pfarramt St. Jakob, Cham; Ev. Dekanat Cham; DGB Region Regensburg
Kontakt: FI Cham, Dekan Walter Kotschenreuther
E-Mail:   ev(Punkt)bayerwalddekanat(at)t-online(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Colditz:
Gedenkveranstaltung zum Weltfriedenstag 2012, Blumenniederlegung und (kurze) Ansprache: Enrico Stange (MdL Sachsen, Die Linke), 11.30 Uhr, Gedenktafel auf Schloss Colditz, Schloßgasse 1, anschl. (12 Uhr) Präsentation "Somalia - der vergessene Krieg" mit Dr. Helga Lemme (ehem. Ärztin in Somalia), VA: Die Linke Westsachsen
Kontakt: Die Linke KV Westsachsen
E-Mail:   Kerstin(Punkt)Koeditz(at)slt(Punkt)sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-westsachsen.de

Samstag, 01.09.2012 Delmenhorst:
Gedenkveranstaltungen zum Antikriegstag 2012 mit Kranzniederlegung, 10.30, Kath. Friedhof, Oldenburger Landstr. anschl. (11 Uhr), Friedhof Bungerhof, Friedensstr., Redner: Uwe Helfrich (DGB-KV Delmenhorst), Patrick de la Lanne (OB Stadt Delmenhorst), Flyer siehe hier, VA: DGB Stadtverband Delmenhorst, DGB-Region Oldenburg/Wilhelmshaven
Kontakt: Region Oldenburg-Whv des DGB, Kaiserstr. 4-6, 26122 Oldenburg, Tel.: 0441/218760, Fax: 0441/21887654
E-Mail:   oldenburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-oldenburg-wilhelmshaven.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Dortmund:
(geplant) Demonstration(en) gegen den diesjährigen Naziaufmarsch und Gedenkveranstaltung an der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache.
Kontakt: DGB Region Dortmund-Hellweg, Ostwall 17-21, 44135 Dortmund, Tel.: 0231/5570440, Fax: 0231/55704444
E-Mail:   dortmund(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-dortmund-hellweg.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Dresden:
Kundgebung zum Weltfriedenstag, 18 Uhr, Hauptstr., Platz vor der Dreikönigskirche
Kontakt: VVN-BdA Dresden
E-Mail:   gisela(Punkt)kontze(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://vvnbda-sachsen.de/dresden-stadt.html

Samstag, 01.09.2012 Emden:
Lieder von Krieg und Frieden aus 5 Jahrhunderten (Liederabend mit Günter Gall und Konstantin Vassilien. Der Liedermacher Günter Gall schlägt am Antikriegstag eine Brücke vom Dreißigjährigen Krieg über die Preußenzeit, den großen Kriegen des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Dabei kommen Soldaten nicht nur als "marodierende Teufel", sondern auch als leidende Opfer zu Gehör. Gall liest historische Texte, singt und rezitiert Lieder und Gedichte von Brecht, Fried, Tucholsky, Kästner, Mascha Kaleko und anderen. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Einige Lieder werden durch Bilder des Osnabrücker Malers Olaf Thielsch illustriert), 19.30 Uhr, Kulturcafé im Pelzerhaus, Pelzerstr. 12, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   c(Punkt)haas(at)vhs-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Samstag, 01.09.2012 Engerhafe, Südbrookmerland:
Mahnveranstaltung zum Antikriegstag 2012, KZ-Gedenkstätte Friedhof Engerhafe Begrüßung: Wilhelm Meyer (Vors. DGB Südbrookmerland), Grußwort: Friedrich Süßen (Bürgermeister SBL), N.N. (Ev. Kirchengemeinde Engerhafe), Hauptredner: Markus Paschke (DGB), Pastor Detlef Dieckmann (Ev. luth. Kirchengemeinde anschl. Teetafel im Gulfhof, VA: DGB Ostfriesland-Nördliches Emsland, OV SBL, Emden, Aurich, Norden
Kontakt: DGB Ostfriesland-Nördliches Emsland, Jahnstr. 2, 26789 Leer, Tel.: 0491/912130
E-Mail:   leer(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ostfriesland-noerdliches-emsland.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Erfurt:
Ökumenisches Mittagsgebet zum Weltfriedenstag 2012, 13 Uhr, Thomaskirche, VA: Ev. Thomasgemeinde zu Erfurt
Kontakt: Ev. Thomasgemeinde zu Erfurt, Gemeindebüro, Puschkinstr. 11a, 99084 Erfurt
E-Mail:   thomasgemeinde-erfurt(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.thomasgemeinde-erfurt.de

Samstag, 01.09.2012 Essen:
Straßenaktion "Aktion Aufschrei: Stoppt den Waffenhandel! Legt den Leo an die Kette!", Stadtspaziergang in der Fußgängerzone der Innenstadt, Start: 11 Uhr, Parkplatz neben dem Haupt(Nord)eingang zum Essener Hbf, Ende: (ca.) 13 Uhr, Burgplatz, Flyer siehe hier, VA: pax christi Bistumstelle Essen
Kontakt: Pax Chriti Bistumsstelle Essen, Alfred Keienburg, Humboldtstr. 276, 45149 Essen, Tel.: 0201/712108
E-Mail:   essen(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.essen.paxchristi.de

Samstag, 01.09.2012 Essen:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Dieter Hillebrand (DGB-Regionsvors. Mülheim-Essen-Oberhausen), Redebeiträge: Reinhard Paß (OB Essen), Gerd Deumlich (VVN / Bund der Antifaschisten), Bernhard Trautvetter (Essener Friedensforum), N.N. (Essener Jugendbündnis), musikalische Begleitung: Peter Rollke, 10 Uhr, Gewerkschaftshaus Essen, Teichstr. 4a, Flyer siehe hier, VA: DGB-Stadtverband Essen und Essener Friedens-Forum
Kontakt: Essener Friedens-Forum, Juliane Pilz, Heckstr. 94, 45239 Essen, Tel.: 0201/492353
E-Mail:   bingoellue(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

Samstag, 01.09.2012 Esslingen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Macht Schluss mit der Militarisierung unserer Außenpolitik!", RednerInnen: Lotte Rodi (Zeitzeugin aus Mutlangen), Thomas Bittner (DGB), Musikalische Umrahmung: Thomas Reil (Klarinette) und Siegfried Köster (Akkordeon), Kranzniederlegung am Ende der Veranstaltung, 11 Uhr, Nikolauskapelle, Innere Brücke; Kranzniederlegung am Ende der Veranstaltung, Flyer siehe hier, VA: Friedensbündniss Esslingen und DGB KV Esslingen-Göppingen
Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Thomas Bittner, Grabenstr. 3, 72669 Unterensingen, Tel.: 07022/64973
E-Mail:   tom(Punkt)bittner(at)freenet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-esslingen.de

Samstag, 01.09.2012 Fellbach:
Mahn- Gedenk- und Friedensaktion zum Antikriegstag 2012, Gedenkrede: Bernhard Löffler (DGB-Regionsvorsitzender) mit musikalischer Umrahmung, 17 Uhr, am Friedensbaum in Fellbach zwischen Schwabenlandhalle und Schillerstr. 26, anschl. (18 Uhr) Veranstaltung "Kultur für den Frieden! Gegen Faschismus!" mit Liedermacher: Ralf Glenk, AWO Fellbach, Gerhart-Hauptmann-Str. 17, Flugblatt: siehe hier, VA: DGB-Region Nordwürttemberg, DGB OV Fellbach
Kontakt: DGB Ortverband Fellbach c/o Dieter Keller, Cannstatter Str. 68/2, 70734 Fellbach, Tel.: 0711/5782804, Tel.: 0711/2028-235d
E-Mail:   keller_fellbach(at)arcor(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 01.09.2012 Filderstadt:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Treffpunkt: 11.30 Uhr, Altes Rathaus, Rosenstr. (Filderstadt-Bernhausen), anschl. gemeinsamer Gang zur Gedenkstätte für die KZ-Opfer beim Eingang zum "Airfield Stetten", dort Kranzniederlegung, VA: SPD-Ortsverein und SPD-Fraktion Filderstadt
Kontakt: SPD Filderstadt c/o Wolfgang Berthold, Schillerstr. 23, 70794 Filderstadt-Plattenhardt, Tel.: 0711/50620029, Fax: 03212/5718640
E-Mail:   wolfgangberthold(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.spd-filderstadt.de

Samstag, 01.09.2012 Frankfurt:
Eröffnungsgottesdienst der Aktion "Wanderfriedenskerze `Gedenken an Opfer von Krieg, Terror und Gewalt`", 19 Uhr, Pfarrei Mariä-Himmelfahrt Linkstr./Auf der Beun (Ffm-Griesheim), VA: Pax Christi Bistum Limburg
Kontakt: Pax Christi Bist. Limburg Dominic Kloos, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Tel.: 06172/928679, Fax: 06172/928679
E-Mail:   friedensarbeiter(at)pax-christi(Punkt)de
Internet: http://www.pax-christi.de

Samstag, 01.09.2012 Frankfurt:
Kundgebung zum Antikriegstag mit der Aufführung "Kein Krieg ist heilig, kein Krieg ist gerecht", RedenerInnen: Janine Wissler (MdL Hessen, Die Linke), Julian Toewe (AK Zivilklausel Uni Frankfurt), u.a., Konstablerwache, 14.30-16 Uhr, VA: Frankfurter Bündnis "Bildung ohne Bundeswehr" [zur Vorbereitung der bundesweiten Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung vom 24.-29. September 2012]
Kontakt: DFG-VK LV Hessen, Mühlgasse 13, 60486 Frankfurt, Tel.: 069/431440, Fax: 069/4990007
E-Mail:   dfgvkhessen(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk-hessen.de

Samstag, 01.09.2012 Frankfurt/Oder:
Feature zum Antikriegstag 2012 "Krieg - Flucht - z.B. Libyen", 14-15 Uhr, Friedenskirche, VA: Friedensnetz Frankfurt (Oder)
Kontakt: Friedensnetz Frankfurt (Oder), Reinhard Schülzke, Kirchring 1, 15236 Frankfurt-Güldendorf, Tel.: 0335/526971
E-Mail:   r(Punkt)c(Punkt)schuelzke(at)t-online(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Freiburg:
Friedensspaziergang zur Universitätsdirektion am Fahnenbergplatz (Thema: Für eine "Zivilklausel" an der Freiburger Uni) anschl. zum Ernst-Mach-Institut (Das Institut forscht zu "Abwehrflugkörpern gegen ballistische Flugkörper", Rohrwaffen,"Einsatz und Wirkung von Explosivstoffen" et cetera und simuliert auch Raketen- und Flugkörper zusammenstöße im Weltraum.), Eckerstr. 4
Kontakt: xx
Internet: http://media.de.indymedia.org/media/2007/07//186775.pdf

Samstag, 01.09.2012 Freiburg:
Kundgebung anlässlich des Antikriegstages 2012 "Kriege beenden, Rüstungsexporte stoppen, für zivile Konfliktlösungen eintreten", RednerInnen: Elisabeth Lauck Nday (Freiburger Friedensforum) zu derzeitigen Konflikten, Oliver Neumann (IG Metall) über Rüstungsindustrie und Waffenexporte nach Saudi-Arabien, Claudia Meisner (GEW und Runder Tisch ,Schulfrei für die Bundeswehr") über die Bundeswehr in Schulen/Hochschulen und im öffentlichen Raum, 16 Uhr am antifaschistischen Mahnmal Rotteckring bei der Volkshochschule, VA: Freiburger Friedensforum, DGB Freiburg, VVN-BdA, ...
Kontakt: Freiburger Friedensforum, Tel.: 0761/7678088
E-Mail:   fff(at)fffr(Punkt)de
Internet: http://www.fffr.de

Samstag, 01.09.2012 Friedrichshafen:
Vortrag und Diskussion "Krieg als Normalzustand?" - Kriegerische Nachkriegspolitik und schleichende Militarisierung Deutschlands - mit Tobias Pflüger (Vorstandsmitglied der Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI) in Tübingen, ehem. Mitglied des Europaparlaments), 17 Uhr, Gemeindesaal St. Nikolaus, Karlstr. 17, Flyer siehe hier, VA: DFG-VK Ravensburg-Oberschwaben, DGB-Region Südwürttemberg, Die Linke Bodenseekreis/Ravensburg, GEW-Kreisverband Tettnang, IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben, Kath.Betriebsseelsorge Ravensburg, Pax Christi Gruppe Ravensburg, ver.di OV Bodensee Bezirk Oberschwaben, VVN-BdA Bodensee-Oberschwaben
Kontakt: IG Metall Vst Friedrichshafen, Riedleparkstr. 13, 88045 Friedrichshafen, Tel.: 07541/3893-0, Fax: 07541/3893-20
E-Mail:   friedrichshafen(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.friedrichshafen.igmetall.de/

Samstag, 01.09.2012 Fulda:
Vortrag und Diskussion "Der andere elfte September" (zum Militärputsch in Chile am 11.9.1973), Musik: Band "Musikandes", 19.30 Uhr, Museumskeller, Jesuitenplatz 2, Flyer siehe hier, VA: Arbeit und Leben Fulda gestaltet in Kooperation mit dem DGB Kreisverband Fulda
Kontakt: DGB KV Fulda, Heinrichstr. 79, 36047 Fulda, Tel.: 0661/860010, Fax: 0661/860030
E-Mail:   fulda(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-fulda.de

Samstag, 01.09.2012 Gera:
Landesweites Friedensfest für Thüringen am 1. September , 14-18 Uhr, Museumsplatz, [Flyer siehe hier]
Kontakt: Stadtverband Die Linke Gera, Markt 12a, 07545 Gera, Tel.: 0365/813123, Fax: 0365/26936
E-Mail:   rgeschaeftsstelle(at)die-linke-gera(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-gera.de

Samstag, 01.09.2012 Güstrow:
Fest am Weltfriedenstag 2012 "Ausländerfeindlichkeit und Rechtsextremismus gefährden den Weltfrieden." (Ein bunter Tag für Groß und Klein), 10 Uhr, Pferdemarkt [Redetext siehe hier],VA: DGB Region Rostock-Schwerin, Betriebliche Beratungsteam MV
Kontakt: Reg. Rostock-Schwerin des DGB, August-Bebel-Str. 89, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4977910, Fax: 0381/4977999
E-Mail:   rostock(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://rostock-schwerin.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Göttingen:
Mahnwache und Kundgebung zum Antikriegstag 2012 " Stoppt den Waffenexport; Atomare Abrüstung; Kein Militär in den Schulen", ab 9 Uhr, Marktplatz, Altes Rathaus, VA: Friedensbüro Göttingen, DGB Göttingen, Pax Christi
Kontakt: Göttinger Friedensbüro, Gotmarstr. 3, 37073 Göttingen, Tel.: 0551/45074, Fax: 0551/45139
E-Mail:   friedensbuero-goettingen(at)web(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Hagen:
Aktion "Legt Den Leo an die Leine" (zum Thema Rüstungsexport), Innenstadt, VA: Hagener Friedenszeichen, DGB Hagen
Kontakt: Hagener Friedenszeichen, Dr. Christian Kingreen, Am Teich 5, 58093 Hagen, Tel.: 02331/9225600, Fax: 02331/92256017
E-Mail:   ch(Punkt)kingreen(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszeichen-hagen.de

Samstag, 01.09.2012 Halle:
Aktion am Weltfriedenstag 2012 "Krieg schafft Arbeit!", 10-12 Uhr, Marktplatz (vor dem Ratshof), es werden verschiedene hallesche Organisationen (amnesty international, Arabische Oase zusammen mit UNICEF, DGB, Die.Linke, Evangelische Kirche Mitteldeutschland, Friedenskreis Halle e.V., IGM, [`solid] Linksjugend, VVN-BdA) auf dem halleschen Marktplatz (vor dem Ratshof) anlässlich des Weltfriedenstag mehrere, kleinere Aktionen durchführen, [Flyer siehe hier]
Kontakt: Friedenskreis Halle e.V., Große Klausstr. 11, 06108 Halle, Tel.: 0345/27980710, Fax: 0345/27980711
E-Mail:   info(at)friedenskreis-halle(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskreis-halle.de

Samstag, 01.09.2012 Hamburg:
Lesung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Pastor Michael Dülge, - Bekannte Hamburger Autorinnen und Autoren lesen aus ihren Büchern -, 19.30 Uhr, Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Markus, Hoheluft, Heider Str. 1, VA: VS - Verband deutscher Schriftsteller Landesverband Hamburg
Kontakt: VS - Verband deutscher Schriftsteller Hamburg, Emina C. Kamber, Tel.: 040/43272479
E-Mail:   emina_kamber(at)yahoo(Punkt)de
Internet: http://medien-kunst-industrie.hamburg.verdi.de/verband_deutscher_schriftsteller

Samstag, 01.09.2012 Hamburg:
Demonstration zum Antikriegstag 2012, Auftakt: 12 Uhr, Friedenskirche, Otzenstr.; Zwischenkundgebung: 13 Uhr, Bruno-Tesch-Platz;, Abschlusskundgebung: 14 Uhr, Kemal-Altun-Platz, Große Brunnenstraße, Ecke Ottenser Hauptstr., dort findet im Anschluss ein internationales Friedens- und Freundschaftsfest der Kemal-Altun-Platz-Initiative statt, Flyer siehe hier, VA: Hamburger Forum
Kontakt: Hamburger Forum c/o Renate Kirstein, Vielohweg 124 b, 22455 Hamburg, Tel.: 040/5513891, Fax: 040/5513891
E-Mail:   hamburger-forum(at)hamburg(Punkt)de
Internet: http://www.hamburger-forum.org

Samstag, 01.09.2012 Hamburg:
Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2012, Redner: Jan Eulen (Bezirksvorsitzender, IG BCE), 11 Uhr, Mahnmal der Opfer des Faschismus, auf dem Ohlsdorfer Friedhof, am Krematorium, VA: DGB Hamburg
Kontakt: DGB-Region Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg, Tel.: 040/2858-250, Fax: 040/2858251
E-Mail:   hamburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-hamburg.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 01.09.2012 Hannover:
Kranzniederlegungen an Hannoverschen Gedenkstätten und Mahnmalen anlässl. des Antikriegstages 2012; 10.30 Uhr, Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung am Ehrenfriedhof Maschsee Nordufer, VA: IG Metall Hannover, Landeshauptstadt Hannover, Volksbund Deutsche Kriebsgräberfürsorge e.V.;
12 Uhr Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung Aegidienkirche Hannover, Redner: Kai Weber (Niedersächsischer Flüchtlingsrat), VA: DGB Region Niedersachsen - Mitte;
noch ohne Uhrzeit Gedenktafel Ermordung von Reichsbannerleuten, Lister Turm (ver.di);
Gedenkstätte Ecke Garbsener Landstraße, Stöcken (Varta, IG Metall), VA: DGB Hannover und Einzelgewerkschaften

Kontakt: DGB Region Nidersachsen-Mitte, Steffen Holz, Otto-Brenner-Str. 1, 30159 Hannover, Tel.: 0511/16387-23, Fax: 0511/1638734
E-Mail:   steffen(Punkt)holz(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.hannover.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Hannover:
Aktion zum Antikriegstag 2012 "Wir bauen eine Antirüstungsmauer!" (Gegen deutsche Rüstungsexporte in alle Welt), 12 Uhr, in oder vor der Ägidienkirchenruine, VA: Friedensbüro Hannover, DFG-VK Hannover
Kontakt: Friedensbüro Hannover, Maschstr. 24, 30169 Hannover, Tel.: 0511/883232
E-Mail:   mueller-reiss(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuero-hannover.de

Samstag, 01.09.2012 Hassloch:
Liederabend "Lieder gegen den Krieg" mit Uli Valnion, 19 Uhr, Jugend- und Kulturhaus "Blaubär", Rathaus 1, Flyer siehe hier, VA: DGB OV Haßloch [DGB-Veranstaltung zum Antikriegstag im Rahmen des "Zuges der Erinnerung"]
Kontakt: DGB- Region Vorder- und Südpfalz, Kaiser-Wilhelm-Str. 7, 67059 Ludwigshafen, Tel.: 0621/518018, Fax: 0621/623652
E-Mail:   ludwigshafen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-rlp.de/regionen/dgb-region-vorder-suedpfalz

Samstag, 01.09.2012 Heidelberg:
Mahn-, Gedenk-, und Friedensaktion zum Antikriegstag 2012, Kultur für den Frieden! Gegen Faschismus! mit Liedermacherin und Kabarettistin: Jane Zahn, 15-18 Uhr, Bismarckplatz, [Flyer siehe hier], VA: DGB KV Heidelberg
Kontakt: DGB Heidelberg, Hans-Böckler-Str. 2, 69115 Heidelberg, Tel.: 06221/27078, Fax: 06221/181137
E-Mail:   heidelberg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://nordbaden.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Heilbronn:
Gedenkstunde und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2012, 18 Uhr, Rathaus Heilbronn, Ehrenhalle, Begrüßung: Silke Ortwein (DGB Regionssekretärin), Redner: Josip Juratovic (MdB SPD), Flyer siehe hier, VA: Deutscher Gewerkschaftsbund Region Heilbronn-Franken, Friedensbewegung Heilbronn
Kontakt: Heilbronner Friedensbüro, Am Wollhaus 13, 74072 Heilbronn, Tel.: 07131/962627, Fax: 07131/506741
E-Mail:   info(at)friedensbewegung-heilbronn(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbewegung-heilbronn.de

Samstag, 01.09.2012 Hildesheim:
Gedenkveranstaltung an den Gräbern der Zwangsarbeiter auf dem Nordfriedhof, Rednerin: Regina Stolte (DGB Hildesheim), musikalische Umrahmung: Werner Preissner, 10 Uhr, Eingang Richthofenstr., [Flyer siehe hier], VA: DGB-Kreisverband Hildesheim-Alfeld
Kontakt: DGB Kreisverband Hildesheim-Alfsfeld (der DGB Region Niedersachsen-Mitte), Osterstr. 39a, 31134 Hildesheim, Tel.: 05121/7499530, Fax: 05121/514953
E-Mail:   hildesheim(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-niedersachsen-mitte.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Ingolstadt:
Vortrag und Diskussion "Schulfrei für die Bundeswehr" mit Michael Schulze von Glaßer (Studium der Politikwissenschaften und der Philosophie an der Uni Kassel), Mod.: Christian De Lapuente (DGB Region Ingolstadt), Musikalische Umrahmung: Fratrommelgruppe DRUMANA - Leitung: Gisa Hartl, 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Kleiner Saal, Paradeplatz, VA: DFG-VK IN, Friedensbewegung Ingolstadt - Region 10 Aktionsforum Frieden Neuburg, DGB Ingolstadt
Kontakt: DGB Region Ingolstadt, Paradeplatz 9, 85049 Ingolstadt, Tel.: 0841/9375813, Fax: 0841/9375822
E-Mail:   ingolstadt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ingolstadt.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Kaiserslautern:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Frieden und Solidarität der Völker stärken - die Weltwirtschaft neu ordnen", 14 Uhr, Phillipp-Mees-Platz (vor dem Polizeipräsidium), VA: DGB Region Westpfalz, ...
Kontakt: Region Westpfalz des DGB, Richard-Wagner-Str. 1, 67655 Kaiserslautern, Tel.: 0631/366653, Fax: 0631/3666555
E-Mail:   kaiserslautern(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-westpfalz.de

Samstag, 01.09.2012 Kaltenkirchen:
Informationsnachmittag "Wider das Vergessen" - Wanderung von der Gedenkstätte über das ehem. Krankenrevier ("Russenlager") zur Gräberstätte Moorkaten, Führung: Lars Thode (Historiker), Start: 14.30 Uhr, Ortsteil Springhirsch B4, VA: KZ-Gedenkstätte Kaltenkirchen, vhs Kaltenkirchen
Kontakt: VHS Kaltenkirchen, Tel.: 04191/91 76 11
E-Mail:   nachrichten(at)kz-kaltenkirchen(Punkt)de
Internet: http://ww.kz-kaltenkirchen.de

Samstag, 01.09.2012 Karlsruhe:
Kundgebung zum Antikriegstag 2012, RednerInnen: N.N. (DGB), Arno Neuber (Friedensbündnis), Dr. Ullrich Lochmann (Forum für gesellschaftlichen Frieden), Mod.: Ulli Thiel (DFG-VK), Musik: Antikriegslieder von Marianne, 11 Uhr, Marktplatz (vor der Pyramide) Infostände, Peace-Zeichen aus Blumen (bitte mitbringen!) 12 Uhr (vor dem Rathaus) Kundgebung, VA: Friedensbündnis Karlsruhe und DGB Nordbaden
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild und Ulli Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Tel.: 0721/552270
E-Mail:   suthiel(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-ka.de/termine/2012/20120901.html

Samstag, 01.09.2012 Köln:
Film-Nachmittag am Antikriegstag 2012 - 1. "Yellow Cake" - Die Lüge von der sauberen Energie -, Regie: Joachim Tschirner, (D 2010); 2. DEADLY DUST - TODESSTAUB - Dokumentation über Uranmunition - Regie: Frieder Wagner, anschl. Diskussion mit Frieder Wagner (Grimme-Preisträger), 14-18 Uhr, Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, Flyer siehe hier, VA: Arbeitskreis Hiroshima-Nagasaki im Kölner Friedensforum, Deutsche Friedensgesellschaft/Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG/VK) Gruppe Köln
Kontakt: AK Hiroshima-Nagasaki im Kölner Friedensforum
E-Mail:   ursulaforner(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-koeln.de

Samstag, 01.09.2012 Leipzig:
Kranzniederlegung am Weltfriedenstag 2012 zur Ehrung der Opfer der natonalsozialistischen Militärjustiz, 10 Uhr, Ostfriedhof, VA: VVN-BdA Leipzig
Kontakt: VVN-BdA Leipzig, Zschochersche Str. 21, 04229 Leipzig, Tel.: 0341/493 47 31
E-Mail:   info(at)vvn-bda-leipzig(Punkt)de
Internet: http://www.vvn-bda-leipzig.de

Samstag, 01.09.2012 Leipzig:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2012, 15-16.30 Uhr, Wort-, Text-, Lied- und Spielbeiträge für eine friedlichere Welt; 16.30-17 Uhr, Verleihung des 5. Leipziger Friedenspreises, VA: Leipzig gegen den Krieg ...
Kontakt: Leipzig gegen den Krieg
E-Mail:   webmaster(at)leipzig-gegen-krieg(Punkt)de
Internet: http://www.leipzig-gegen-krieg.de

Samstag, 01.09.2012 Lohne/Schepsdorf:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, 15 Uhr, am Gedenkstein Lager Herzford (Seitenstr. des Hammwegs), Flyer siehe hier, VA: Arbeitskreis Frieden, Nordhorn und DGB KreisverbandGrafschaft Bentheim
Kontakt: AK Frieden Nordhorn, Ulla Revermann, Tel.: 05921/37585
E-Mail:   ulla-revermann(at)web(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Ludwigslust:
2. Kinderfest zum Weltfriedenstag "Miteinander - Füreinander", 15 Uhr, VS, Am Alten Forsthof 8, VA: Volkssolidarität Lwl
Kontakt: Volkssolidarität (VS) Ludwigslust, Tel.: 03874/ 21194
E-Mail:   info(at)volkssolidaritaet-lwl(Punkt)de
Internet: http://www.volkssolidaritaet-lwl.de

Samstag, 01.09.2012 Lübbecke:
Gedenkstunde und Kranzniederlegung anl. des Antikriegstages 2012, Treffpunkt: 15 Uhr, Friedhofseingang Gehlenbecker Str., anschl. Kranzniederlegung am Gräberfeld der Zwangsarbeiter, Redner: Winfried Lange (DGB-Region OWL), Flyer siehe hier, VA: DGB Ortskartell Altkreis Lübbecke
Kontakt: DGB-Region Ostwestfalen/Bielefeld, Büro Minden, Winfried Lange, Simeonscarre 2, 32427 Minden, Tel.: 0571/82978821, Fax: 0571 82978815
E-Mail:   minden(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.bielefeld-dgb.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 01.09.2012 Lübeck:
Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2012 "Resposibility to protect - Schutzverantwortung der UNO"! - Eine Begründung für neue Kriege? Oder Verteidigung der Menschenrechte? - mit Prof. Dr. Norman Paech (em. Völkerrechtler aus Hamburg),19 Uhr, Holstentorplatz im DGB-Haus Raum 3/4, VA: VVN-BdA, Amnesty International, attac, terre des hommes - Hilfe für Kinder in Not
Kontakt: DGB Region Schleswig-Holst.-Ost, Holstentorplatz 1-5, 23552 Lübeck, Tel.: 0451/7995001, Fax: 0451/7995020
E-Mail:   luebeck(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-sh-ost.de

Samstag, 01.09.2012 Magdeburg:
Seminar "Perspektiven und Gefährdungen in der arabischen Welt: Kann es für den Konflikt in Syrien eine politische Lösung geben?" mit Mohammad Al- Turk (Mitglied der Volksdemokratischen Partei Syriens, Teil der oppositionellen Allianz des Syrischen Nationalrates, syrischer Herkunft) und Nabil Yacoub (Journalist, Ausländerrat Dresden; Menschenrechtsaktivist; Ägypter), Seminarleitung: Wolfram Tschiche (Philosoph), 10.30-16 Uhr, einewelthaus, Schellingstr. 3-4, Flyer siehe hier, VA: Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen-Anhalt, ...
Kontakt: Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen-Anhalt, Ebendorfer Str. 3, 39108 Magdeburg, Tel.: 0391/25191475, Fax: 0391/7324985
E-Mail:   info(at)www(Punkt)rosaluxsa(Punkt)de
Internet: http://www.rosaluxsa.de

Samstag, 01.09.2012 Magdeburg:
Mahnwache zum Weltfriedenstag, 12 Uhr, Otto-von-Guericke-Str./ Ecke Ernst-Reuter-Allee (gegenüber City-Caré) (Es soll eine bunte und kreative Mahnwache werden. Vielleicht mag einer mit uns Kraniche falten, Texte vorlesen ....) mit u.a. BI OFFENe HEIDe
Kontakt: Ines Horstmann, Willi-Bredel-Str. 20, 39120 Magdeburg, Tel.: 0175/6514490
E-Mail:   Ineshorstmann(at)gmx(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Mannheim:
Unterschriftensammlung und Demonstration "Leg den Leo an die Kette - keine Panzerlieferung an Saudi-Arabien" am Antikriegstag 2012, 11 Uhr: Aktion in den Planken zwischen den Quadraten O 2/O3; 13 Uhr: Kundgebung zwischen den Quadraten O 2/O3 - anschl. Demonstration, VA: Friedensplenum Mannheim
Kontakt: Friedensplenum Mannheim p.A. Friedensbüro, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, Tel.: 0621/853272
E-Mail:   friedensplenum(Punkt)mannheim(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.frieden-mannheim.de

Samstag, 01.09.2012 Moosburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, 18 Uhr, Redner: Martin Pschorr (2. Bürgermeister der Stadt Moosburg), Herbert Hahner (DGB Ortsbeauftragter Neufahrn-Eching), Dr. Guido Hoyer (Vorsitzender DGB Kreisverband Freising-Erding), Ludwig Würfl (Vorsitzender DGB Ortsverband Moosburg), Gedenkstätte STALAG VIIA; Oberreit bei Mossburg, Flugblatt siehe hier, VA: DGB-Region München, Kreisverband Freising-Erding in Moosburg/Isar
Kontakt: DGB-Region München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München, Tel.: 089/51700-106, Fax: 089/51700-111
E-Mail:   erwin(Punkt)rumpel(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-muenchen.de

Samstag, 01.09.2012 Mülheim/Ruhr:
Gedenkveranstaltung am Antikriegstag 2012, RednerInnen: Volker Becker-Nühlen (DGB-Stadtverbandsvorsitzender), Dagmar Mühlenfeld (OB Mülheim an der Ruhr), 11 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Luisental, Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Mülheim a.d. Ruhr
Kontakt: DGB Region Mühlehim-Essen-Oberhausen, Klaus Waschulewski, Tel.: 0201/632470
E-Mail:   klaus(Punkt)waschulewski(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-meo.de

Samstag, 01.09.2012 Müllheim:
Mahnwache - Antikriegstag 2012 "Nie wieder Krieg!" - 11 Uhr, Marktplatz, Flyer siehe hier, VA: DGB Müllheim/Neuenburg, Friedensrat Markgräflerland
Kontakt: Friedensrat Markgräflerland, Ulrich Rodewald, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Tel.: 07631/9318564, Fax: 07631/13902
E-Mail:   Friedensrat-Muellheim(at)gmx(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Münster:
Antikriegstag in Münster, Kundgebung und Kranzniederlegung, 17 Uhr, Promenade, Am Zwinger, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Münsterland, der DGB-Stadtverband Münster und Einzelgewerkschaften [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zum Frieden! Friedenskulturmonat September 2012"]
Kontakt: GDB-Region Münsterland, Zumsandestr. 35, 48145 Münster, Tel.: 0251/132350, Fax: 0251/1323520
E-Mail:   muenster(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-muensterland.de

Samstag, 01.09.2012 Neubrandenburg:
Lesung und Gespräch "Es fiel ein Schuss in Sarajevo" - das Leben der Käthe Kollwitz bis zum beginnenden 1. Weltkrieg (Szenische Lesung) mit Lore Seichter-Mur th, 19.30 Uhr, Brigitte-Reimann-Literaturhaus, Neubrandenburg, Gartenstr. 6, VA: RLS MV und des Literaturzentrums Neubrandenburg
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Regionalbüro Meck-Pom., Augustenstr. 78, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4900450, Fax: 0381/4900451
E-Mail:   mv(at)rosalux(Punkt)de
Internet: http://www.mv.rosalux.de

Samstag, 01.09.2012 Nordenham:
Kundgebung / Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, RedenInnen: Elfi Hausmann (Vorsitzende DGB OV Nordenham), 14 Uhr, am Friedensbaum beim Gewerkschaftshaus Nordenham, An der Gate, VA: Stadt Nordenham, DGB OV Nordenham
Kontakt: DGB OV Nordenham

Samstag, 01.09.2012 Nürnberg:
Mahnwache und Information und Diskussion zum Antikriegstag 2012, u.a. Plakataktion zur deutschen Verteidigungspolitik seit 1945, 10-13 Uhr, vor der Lorenzkirche, Flyer siehe hier, VA: Nürnberger Friedensforum, DGB-Region Mittelfranken
Kontakt: Nürnberger Friedensforum c/o Ewald Ziegler, Okenstr. 22, 90443 Nürnberg
E-Mail:   info(at)friedensforum-nuernberg(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-nuernberg.de

Samstag, 01.09.2012 Osnabrück:
Kurzfilme zum Antikriegstag 2012 "Bildermacht - widerstehen!" - (Un)Wissen als Geschäft von Unterdrückung und Krieg - 12-16 Uhr, Gewerkschaftshaus Osnabrück, August-Bebel-Str. 1, Einladung siehe hier, VA: DGB-Jugend in Kooperation mit dem Osnabrücker FilmForum e.V. (FilmFest) sowie der Kooperative kulturelle Vielfalt (KokuVi)
Kontakt: DGB-Region Osnabrück-Emsland, Olaf Cramm, August-Bebel-Platz 1, 49074 Osnabrück, Tel.: 0541/33806-1513, Fax: 0541/338061529
E-Mail:   olaf(Punkt)cramm(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.osnabrueck-emsland.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Padborg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, RednerInnen: Anke Spoorendonk (Ministerin für Justiz, Kultur und Europa SH), Ludwig Hecker (VVN-BdA), Susanne Uhl (DGB-Region S-H Nordwest), 11 Uhr, Mahnmal "Harrislee Bahnhof" am Grenzübergang Padborg: Kranzniederlegung mit Schweigeminute, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest
Kontakt: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Samstag, 01.09.2012 Papenburg/Esterwegen:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Anton Henzen (DGB Kreisverbandsvorsitzender), Redner: Matthias Groote (MdEP SPD), 18 Uhr, Gedenkstätte KZ-Friedhof Esterwegen (An der B 401), VA: DGB-KreisverbandNördliches Emsland, DGB-Region Ostfriesland/Nördliches Emsland
Kontakt: DGB-Region Ostfriesland/Nördliches Emsland, Jahnstr. 2, 26789 Leer, Tel.: 0491/9121311
E-Mail:   elisabeth(Punkt)popken(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ostfriesland-noerdliches-emsland.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Pforzheim:
Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Antikriegstag 2012, Rede: Wolf-Dietrich Glasern (stellv. DGB-Kreisvorsitzender), Musikalisch: Milan Kopriva, 17 Uhr, Hauptfriedhof, am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Flyer siehe hier, VA: DGB Nordbaden und IG Metall Pforzheim
Kontakt: Torsten Hannig, DGB-Regionssekretär, Jörg-Ratgeb-Str. 23, 75173 Pforzheim
E-Mail:   Torsten(Punkt)Hannig(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.nordschwarzwald.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Pirna:
Friedensfest mit Infoständen, Musik und am Weltfriedenstag, ab 14 Uhr, Elbwiesen, ab 19 Uhr, Konzert mit "Power of Exploding Bambi", [Flyer siehe hier], VA: Die Linke KV Sächsische Schweiz -Osterzgebirge
Kontakt: KV Sächsische Schweiz - Die Linke, Gartenstr. 37, 01796 Pirna, Tel.: 03501/528644, Fax: 03501/460878
E-Mail:   kontakt(at)dielinke-pirna(Punkt)de
Internet: http://www.links-macht-mut.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 01.09.2012 Potsdam:
Gedenken zum Weltfriedenstag 2012 "Für eine Welt ohne Krieg", 11 Uhr, Deserteurdenkmal, Platz der Einheit, VA: Friedenskoordination Potsdam; Friedensspirale e.V. Potsdam; Brandenburgischer Freidenker-Verband e. V. Potsdam
Kontakt: Die Linke Potsdam, Detlef Jannson, Alleestr. 3, 14469 Potsdam, Tel.: 0331/20009-33, Fax: 0331/20009-11
E-Mail:   info(at)dielinke-potsdam(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-potsdam.de

Samstag, 01.09.2012 Rendsburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Kranzniederlegung im Innenhof des Kulturzentrum Rendsburg, Begrüßung: Klaus Kasch (Reg.Sek DGB Region K.E.R.N.), Stille Kranzniederlegung am Gedenkstein, Schülerinnen und Schüler der Christian-Timm-Schule verlesen Texte zum Thema "Nationalsozialismus im Rendsburger Raum" im Museumscafé Kulturzentrum; Schlusswort: Karin Wiemer-Hinz (Bürgervorsteherin der Stadt Rendsburg), Mod.: Holger Jahn (Regionalschulrektor der Christian-Timm-Schule), 15 Uhr, Gedenkstein Innenhof Kulturzentrum Rendsburg, Arsenalstr. 2-10, VA: Stadt Rendsburg, DGB Bezirk Nord - Region K.E.R.N.
Kontakt: DGB-Region KERN, Legienstr. 22, 24103 Kiel, Tel.: 0431/51950-01, Fax: 0431/5195007
E-Mail:   horst(Punkt)herchenroeder(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-kern.de

Samstag, 01.09.2012 Rostock:
Weltfriedenstag 2012 mit Kundgebung und Infoständen "Hände weg von Syrien und Iran! Bundeswehr raus aus Schulen und Hochschulen!", 11-18 Uhr, Universitätsplatz (ab 16 Uhr, Kundgebung), VA: Rostocker Friedensbündnis
Kontakt: Rostocker Friedensbündnis, Postfach 108240, 18012 Rostock
E-Mail:   rostocker-friedensbuendnis(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.rostocker-friedensbuendnis.de

Samstag, 01.09.2012 Rottweil:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2012, Begrüßung: Bernd Scheibke (DGB-Kreisverband Rottweil), Grußwort: Werner Kessl (Sprecher der ehemal. Synagoge Rottweil), Kranzniederlegung, 14 Uhr, jüdischen Friedhof, Hoferstr., anschl. Fußweg zum städtischen Friedhof, Führung und Impuls mit Heide Friederichs (Fraktionsvorsitzende FFR, PRoFI), Rottweiler Stadtfriedhof, Flyer siehe hier, VA: DGB KV Rottweil, Arbeitskreis ehem. Synagoge, Jüdische Gemeinde Rottweil/Villingen-Schwenningen
Kontakt: DGB KV Rottweil, Bernd Scheibke,
E-Mail:   Bernd(Punkt)Scheibke(at)dgb(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Saarbrücken:
Infostand des FriedensNetzSaar am Antikriegstag 2010, ab 11 Uhr, Bahnhofsstr. (nähe Talia Buchhandlung)
18 Uhr: Antikriegsfilm "Im Westen nichts neues" (USA 1930, Spielfilm von Lewis Milestone, nach dem Roman von Erich Maria Remarque),Passagekino, Bahnhofstr., Kosten: 5 EUR, [Flyer siehe hier], VA: FriedensNetzSaar in Zusammenarbeit mit den UT-Kinos Saarbrücken
Kontakt: Friedensnetz Saar, Thomas Hagenhofer, Zeller Weg 30, 66113 Saarbrücken, Tel.: 0681/5849535
E-Mail:   hagenhofer(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.friedensnetz-saar.de

Samstag, 01.09.2012 Salzgitter:
Gedenkveranstaltung "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!"auf dem Friedhof Jammertal am Antikriegstag 2012, anschl. Führungen des AK Stadtgeschichte über den Friedhof Jammertal zu den Gräbern der unbekannten Opfer, RednerInnen: Marion Koslowski-Kuzu (Vorsitzende DGB-Stadtverband Salzgitter), OB Frank Klingebiel (Stadt Salzgitter), Hartmut Tölle (DGB Bezirksvorsitzender Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt), musikalische Umrahmung: Jörg Teichfischer Gitarre/Gesang, Inge Scharna Querflöte/Gesang, [Flyer siehe hier] VA: DGB SüdOstNiedersachsen in Kooperation mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte
Kontakt: Service Büro Salzgitter des DGB, Chemnitzer Str. 33, 38226 Salzgitter, Tel.: 05341/8844-0, Fax: 05341/884420
E-Mail:   braunschweig(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-son.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Schwalmstadt/Trutzhain:
Gedenkveranstaltungen zum Antikriegstag 2012 "Blumen für Trutzhain" im ehem. Strafgefangenenlager, Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung, 17 Uhr, Waldfriedhof Trutzhain, VA: DGB-Kreisverband Schwalm-Eder, DGB-Ortsverband Schwalmstadt, DGB-Region Nordhessen, Gedenkstätte und Museum Trutzhain
Kontakt: DGB Ortskartell Schwalmstadt, Joachim Schmidt
E-Mail:   inno(Punkt)josch(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.gedenkstaette-trutzhain.de

Samstag, 01.09.2012 Schwedt:
Kranzniederlegung am Weltfriedenstag 2012, 10-11 Uhr, Gedenkstätten der Kriegsopfer, Neuer Friedhof
Kontakt: Stadt Schwedt/Oder, Büro Bürgermeister, Pressestelle Rathaus, Lindenallee 25-29, 16303 Schwedt/Oder, Tel.: 03332/446-205, Fax: 03332/446-200
E-Mail:   pressestelle(Punkt)stadt(at)schwedt(Punkt)de
Internet: http://www.schwedt.eu

Samstag, 01.09.2012 Schweinfurt:
Kundgebung zum Antikriegstag 2011 "Frieden in Syrien! Sofortige Waffenruhe- für eine demokratische Lösung - selbstbestimmt statt fremdbestimmt", Eröffnung und Begrüßung: Frank Firsching (DGB-Regionsvorsitzender), Grußwort: Eva Loos (Pfarrerin), Rede: Jürgen Wilk (Sprecher des Schweinfurter Friedensratschlags), musikalische Umrahmung: DGB Songgruppe Schweinfurt, 14 Uhr, Georg-Wichtermann-Platz, [Flyer siehe hier], VA: Schweinfurter Friedensratschlag, DGB- Region Schweinfurt- Würzburg
Kontakt: DGB-Region Schweinfurt-Würzburg, Am Zeughaus 9-13, 97421 Schweinfurt, Tel.: 09721/7042-11, Fax: 09721/704225
E-Mail:   schweinfurt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-schweinfurt.de

Samstag, 01.09.2012 Schwerte:
Gedenkfeier mit Kranzniederlegung "Versöhnung mit Russland - Frieden für die Welt", Eröffnung: Fritz-Günter Held. Ansprache: Karl Kruschel, Kreuz der Kreuze am Schwerter Rathaus, VA: Schwerter Friedensinitiative, Pax Christi, Schwerter DGB-Mitglieder; Die Feier wird unterstützt vom Schwerter Kulturbetrieb
Kontakt: Schwerter Friedensinitiative, Fritz-Günter Held, Hagener Str. 31, 58239 Schwerte
E-Mail:   fgheld(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.schwerte.de/schwerte-fuer-schwerter/buergerengagement/friedensinitia

Samstag, 01.09.2012 Soest:
Antimilitaristische Fahrradtour am Antikriegstag 2012 (Kriegerdenkmäler im Spiegel der Zeit), Führung/Tourguide: Thomas Röstel, Treffpunkt: 14 Uhr, Bahnhof Soest, VA: RLS NRW in Kooperation mit dem Rosa-Luxemburg-Club Hellweg
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Club Hellweg, Dirk Koch, Tel.: 02943/481682
E-Mail:   koch(Punkt)rlc(Punkt)hellweg(at)online(Punkt)de
Internet: http://www.rosalux.de/event/46376/antimilitaristische-fahrradtour.html

Samstag, 01.09.2012 Staßfurt:
Aktion zum Weltfriedenstag - Kranzniederlegung zur Mahnung, im Gedenken, zur Erinnerung, für den Weltfrieden, 10 Uhr, Eingang Benneckscher Hof / Steinstr., VA: Die Linke KV Salzlandkreis
Kontakt: Die Linke KV Salzlandkreis
E-Mail:   dielinke-stassfurt(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-salzlandkreis.de

Samstag, 01.09.2012 Strausberg:
22. Strausberger Friedensfest, 11-20 Uhr, Alter Gutshof, Plötzler Chaussee 7, VA: Die Linke KV Märkisch-Oderland
Kontakt: Die Linke Märkisch-Oderland, Große Str. 76, 15344 Strausberg, Tel.: 03341/311796, Fax: 03341/314775
E-Mail:   kreisverband(at)dielinke-mol(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-mol.de/fileadmin/mol/Bilder/Folder_SRB-Friedensfest_neu.pdf

Samstag, 01.09.2012 Stukenbrock:
Mahn- und Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012 auf dem Gelände des sowjetischen Soldatenfriedhofs in Stukenbrock, Lippstädter Weg, 14 Uhr, Friedhofsführung, 15 Uhr, Kranzniederlegung, Gedenkrede: Michael Sommer (DGB-Vorsitzender), Flyer siehe hier, VA: Arbeitskreis "Blumen für Stukenbrock"
Kontakt: Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock, Weidenstr. 28, 32457 Porta Westfalica, Tel.: 0571/75508, Fax: 0571/75508
E-Mail:   w(Punkt)hoener(at)blumen-fuer-stukenbrock(Punkt)de
Internet: http://www.blumen-fuer-stukenbrock.de

Samstag, 01.09.2012 Stuttgart:
Gedenkfeier und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2012, RednerInnen: Jörg Munder (DGB Regionalsek.), Gedenkrede: Jürgen Wagner (Informationsstelle Militarisierung), 17 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Faschismus Stuttgart (zwischen Karlsplatz und Altem Schloß), [Flyer siehe hier], VA: DGB-Region Stuttgart, ...
Kontakt: DGB-Region Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart, Tel.: 0711/2028-235, Fax: 0711/2028233
E-Mail:   stuttgart(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.stuttgart.dgb-bw.de

Samstag, 01.09.2012 Suhl:
Mahnwache / Infostand am Weltfriedenstag 2012, ab 9.30 Uhr, Dianabrunnen, VA: Suhler Friedensinitiative
Kontakt: Suhler Friedensinitiative, Holger Auerswald c/o PDS, Rüssenstr. 19, 98527 Suhl, Tel.: 03681/308158, Fax: 03681/308158
E-Mail:   rgeschaeftsstelle(at)die-linke-suhl(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-suhl.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 01.09.2012 Ulm:
Aktion zum Antikriegstag 2012 in Ulm, Infostände und (kurze) Kundgebung, Begrüßung: Dr. Petra Wassermann (DGB-Kreisvorsitzende), Redner: Tobias Pflüger (IMI, Tübingen), Musik: Dieter & Dieter, 9.30-13 Uhr, Bahnhofstr. vor Peek&Cloppenburg, Flyer siehe hier, VA: DGB Region Südwürttemberg, Friedensnetzwerk Ulm, Bündnis gegen Rechts
Kontakt: Friedensnetzwerk Ulm, Bruni Düllmann, Tel.: 0731/21658
E-Mail:   bruni(at)duellmann-ulm(Punkt)de
Internet: http://www.friedensnetzwerk-ulm.de

Samstag, 01.09.2012 Villingen-Schwenningen:
Aktionen zum Antikriegstag 2012; 17.45 Uhr, alternative Stadtführung durch Villingen (das mittelalterliche Tor zum Schwarzwald und Hochburg der Fasnet); Treffpunkt: Bahnhof, zusätzlich: Vortrag "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel aus Baden-Württemberg!" mit Jürgen Grässlin (DFG-VK Bundessprecher, Freiburg), 20 Uhr, JH Villingen, St.-Georgener-Str. 36, Villingen-Schwenningen, VA: DFG-VK Baden-Württemberg, ...
Kontakt: DFG/VK BaWü, Roland Blach, Werastr. 10, 70181 Stuttgart, Tel.: 0711/51885601
E-Mail:   ba-wue(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://bawue.dfg-vk.de/fileadmin/user_upload/Informationen-0612-V02-RGB.PDF

Samstag, 01.09.2012 Villingen-Schwenningen:
Kundgebung zum Antikriegstag 2012, Redner/innen: Walter Kuhnen (DGB-Kreisverbandsvorsitzender), Dominik Heinze (Bündnis gegen Rechts), Christa Lörcher (ehem. MdB), Jürgen Grässlin (DFG-VK), musikalische Umrahmung: Lebenslaute, 17 Uhr, Geschwister-Scholl-Platz (Schwenningen), Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Schwarzwald Baar, SPD-Ortsverein Villingen-Schwenningen, Bündnis gegen Rechts und DFG-VKBaWü
Kontakt: DGB-Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen, Tel.: 07461/13513, Fax: 07461/76417
E-Mail:   tuttlingen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.schwarzwald-baar-heuberg.dgb.de

Samstag, 01.09.2012 Völklingen:
Kranzniederlegung am Antikriegstag 2012, Redner: Eugen Roth (Landesvorsitzender DGB Saar), 17 Uhr, Schillerpark, am Denkmal für die Opfer des Faschismus, Kühlweinstr., anschl. antifaschistischer Liederabend, Naturfreundehaus Völklingen, Stadionstr. 10, VA: DGB Region Saar, DGB Ortsverband Völklingen und "Arbeit und Leben Saarland
Kontakt: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Ortsverband Völklingen, c/o Heike Wendorff, Hermannstr. 1, 66333 Völklingen, Tel.: 0179/4761833, Fax: 06898/280435
E-Mail:   thomas(Punkt)schulz(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://west.dgb.de/presse/++co++8bfaef86-ed55-11e1-b51a-00188b4dc422

Samstag, 01.09.2012 Weimar:
Friedensfest "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus", 15-20 Uhr, Theaterplatz, VA: Die Linke KV Apolda-Weimar
Kontakt: Die Linke KV Apolda-Weimar, Frank Lange, Markstr. 17, 99423 Weimar, Tel.: 03643/20 26 45, Fax: 03643/20 26 13
E-Mail:   rgeschaeftsstelle(at)die-linke-apolda-weimar(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-apolda-weimar.de

Samstag, 01.09.2012 Weimar:
Radtour wider das Vergessen - Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkrieges vor 73 Jahren - (entlang des Weges der Todesmärsche des KZs Buchenwald), Start: 9.30 Uhr, Todesmarsch-Gedenkstele an der -Kreuzung Ettersburger und Rießnerstr., VA: Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar, Gedenkstätte Buchenwald, Radsportverein "Die Löwen"
Kontakt: Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar c/o Radio Lotte Weimar, Goetheplatz 12, 99423 Weimar, Tel.: 03643/777360
E-Mail:   weimar-gegen-rechts(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.bgr-weimar.de/cms/startseite.html

Samstag, 01.09.2012 Wetzlar:
Öffentliche Führung "Wetzlar 1933 - 1945: Eine Zeitreise durch die Geschichte des `Dritten Reiches`", Start: 14 Uhr, Treffpunkt: Kulturzentrum Franzis, Franziskanerstr. 4-6, Kosten: 5/2,5 EUR, Flyer siehe hier, VA: Bündnis gegen Nazis Wetzlar [im Rahmen der Aktion "Wetzlar Bunt statt Braun"]
Kontakt: Bündnis gegen Nazis Wetzlar, Irmtrude Richter, c/o FoKuS - WALI Bahnhofstr. 11, D 35576 Wetzlar, Tel.: 06441/92 18 40
E-Mail:   irmtrude(Punkt)richter(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://mittelhessen.verdi.de/bezirk/ov-wetzlar/data/wege%20der%20erinnerung.pdf

Samstag, 01.09.2012 Wilhelmshaven:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012 mit anschließender Kranzniederlegung, Redner: Axel Opitz (DGB), 11 Uhr, Wilhelm-Krökel-Platz (an der Werftstr. / Höhe Börsenstr.), VA: DGB KV Wilhelmshaven
Kontakt: DGB Wilhelmshaven, Dorothee Jürgensen, Weserstr. 51, 26382 Wilhelmshaven, Tel.: 04421-18010, Fax: 04421-180119
E-Mail:   wilhelmshaven(at)dgb(Punkt)de

Samstag, 01.09.2012 Winnweiler:
Info-Stand zum Anti-Kriegstag / Weltfriedenstag, 10-13 Uhr, Marktplatz, vor Ristorante San Marco, VA: Die Linke KV Donnersberg
Kontakt: Die Linke KV Donnersberg, Helmut Schmidt, Münchbusch 16, 67295 Bolanden, Tel.: 06352/5813
E-Mail:   merian(Punkt)johe(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://donnersberg.dielinke-rhlp.de/

Samstag, 01.09.2012 Witten:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Friedensgebet, 11 Uhr, Johanniskirche, anschl. (12.15 Uhr) Gemeinsamer Gang zum Mahnmal im Lutherpark, dort Kranzniederlegung und Gedenken, Redner: Andreas Meyer-Lauber (Vorsitzender des DGB NRW), Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Ruhr-Mark, Wittener Friedensforum, Freundschaftsverein Tczew-Witten e.V., attac Witten
Kontakt: Wittener Friedensforum, Joachim Schramm, Holzstr. 67, 58453 Witten, Tel.: 02302/699855
E-Mail:   joachimschramm(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum.witten.org

Samstag, 01.09.2012 Worms:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung am Antifaschistischen Mahnmal in Worms, 11 Uhr, Kriemhildenstr./Stephansgase gegenüber dem Lutherdenkmal, VA: Antifaschistisches Bündnis Worms und DGB Stadtverband Worms
Kontakt: Werner Schlösser, Tel.: 06241/971925
E-Mail:   antifaworms(at)hotmail(Punkt)com

Samstag, 01.09.2012 Zwickau:
Aktion zum Weltfriedenstag: "Frieden weitertragen!" Rathaus: 13 Uhr, Präsentation der Ergebnisse des Kreativwettbewerbs "Frieden weitertragen!" zur Aktion zum Weltfriedenstag + Bekanntgabe der Gewinner
Kontakt: Koordinierungsbüro Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region + Alter Gasometer e.V. - Jugendbereich, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau, Tel.: 0375/2772117, Fax: 0375/2772112
E-Mail:   jugend(at)alter-gasometer(Punkt)de
Internet: http://www.zwickauer-demokratie-buendnis.de

Sonntag, 02.09.2012 Essen:
Veranstaltung "Kritische Anmerkungen zu 200 Jahre Krupp" - zum Antikriegstag soll an die "Blutige Spur des Mythos Krupp" erinnert werden -, 11 Uhr, Zeche Zollverein, Haupteingang, Gelsenkirchener Str., VA: VVN-BdA
Kontakt: VVN-BdA Essen
Internet: http://essen.vvn-bda.de

Sonntag, 02.09.2012 - 08.09.2012 Giessen:
Ausstellung "Der Wahnsinn geht weiter - Friedenskultur gegen Waffenexporte" (Ausstellung zu "30 Jahre Friedensarbeit in Gießen"), ehem. Kunsthalle, Kongresshalle Gießen, Berliner PLatz 2, VA: Frauen für den Frieden
Kontakt: Frauen für den Frieden, Frauenbüro Stadt Giessen, Tel.: 0641/306-1019
E-Mail:   frauenbuero(at)giessen(Punkt)de
Internet: http://tinyurl.com/buhfn27

Sonntag, 02.09.2012 Giessen:
Eröffnung der Ausstellung "Der Wahnsinn geht weiter - Friedenskultur gegen Waffenexporte" (Ausstellung zu "30 Jahre Friedensarbeit in Gießen") mit Paul Russmann (Aktion "Aufschrei - Stoppt den weltweiten Waffenhandel", Stuttgart), 11 Uhr, ehem. Kunsthalle, Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2, VA: Frauen für den Frieden in Zusammenarbeit mit den Frauenbüro der Stadt Giessen
Kontakt: Frauen für den Frieden, Frauenbüro Stadt Giessen, Tel.: 0641/306-1019
E-Mail:   frauenbuero(at)giessen(Punkt)de
Internet: http://tinyurl.com/buhfn27

Sonntag, 02.09.2012 Lüdenscheid:
Mahn- und Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2012, Redner: Matthias Wagner (zu den ausländischen Opfern in Lüdenscheid und dem Konflikt zwischen Erinnern und Vergesse), Joachim Schramm (Landesgeschäftsführer DFG-VK) (zur Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!), Musikalischer Rahmen: Rüdiger Drallmeyer, Treffen: 10.30 Uhr, Parkplatz an der Ehrenstätte Hühnersiepen, Beginn: 11 Uhr, VA: Friedensgruppe Lüdenscheid
Kontakt: Friedensgruppe Lüdenscheid, Tel.: 02351/27521
E-Mail:   info(at)friedensgruppe-luedenscheid(Punkt)de
Internet: http://www.friedensgruppe-luedenscheid.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 02.09.2012 Villingen-Schwenningen:
Informationen und Austausch mit Udo Sürer (Initiative Waffen vom Bodensee, Lindau), Gerhard Mauch (Comic zu Heckler & Koch, Rottweil), Vorstellung des Rüstungsatlas Baden-Württemberg (Andreas Seifert, Informationsstelle Militarisierung & DFG-VK Tübingen, angefragt), 9-13 Uhr, JH Villingen, St.-Georgener-Str. 36, Villingen-Schwenningen, 17 Uhr Vorkonzert Lebenslaute, Markuskirche Villingen, Heidelbergerstr. 2 im Goldenbühl, VA: DFG-VK BaWü, ...
Kontakt: DFG/VK BaWü, Roland Blach, Werastr. 10, 70181 Stuttgart, Tel.: 0711/51885601
E-Mail:   ba-wue(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://bawue.dfg-vk.de/fileadmin/user_upload/Informationen-0612-V02-RGB.PDF

Montag, 03.09.2012 Aachen:
Theateraufführung mit anschließender Diskussion "SOS for Human Rights - Theatraler Appell für Flüchtlingsschutz", DasDa-Theater, Liebigstr. 9, Kosten: 3/5 EUR, VA: Aachener Friedenspreis
Kontakt: Aachener Friedenspreis, Tina Terschmitten
E-Mail:   vorstand(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de

Montag, 03.09.2012 Bad Doberan:
Ehrung anlässlich des Weltfriedenstages 2012, Rednerin: Dr. Martina Bunge (MdB Die Linke), 18.15 Uhr, Ehrenmal am Bachgarten, anschl. 19 Uhr, Friedensveranstaltung im "Ovalen Saal" der Kreisverwaltung, DBR, August-Bebel-Str. 4
Kontakt: Aktionsbündnis c/o Die Linke, KV Bad Doberan, Marktstraße 1 A, 18209 Bad Doberan, Tel.: 038203/62391, Fax: 038203/62180
E-Mail:   kv(at)dielinke-baddoberan(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-baddoberan.de

Montag, 03.09.2012 Emden:
Vortrag und Diskussion "Pulverfass Nahost" - Zwischen Revolution, Restauration und Krieg - mit Prof. Dr. Werner Ruf (Professor für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Uni Kassel), 19.30 Uhr, VHS Emden, Forum, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
E-Mail:   c(Punkt)haas(at)vhs-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Montag, 03.09.2012 Nürnberg:
Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Frieden schaffen ohne Waffen - ein Zukunftstraum?" - Zu aktuellen sicherheitspolitischen Themen, der Rolle der Bundeswehr in Afghanistan, zur Revolution im arabischen Raum und zur Kriegsgefahr im Nahen und Mittleren Osten - mit Dr. Peter Strutynski (Kassel), 18 Uhr, Verdi, Raum Burgblick, 7. OG, DGB-Haus, Kornmark 5, VA: Ver.di Nürnberg
Kontakt: ver.di Mittelfranken, Kornmark 5, 90402 Nürnberg, Tel.: 0911/23577-0, Fax: 0911/23557-900
E-Mail:   bz(Punkt)mfr(at)verdi(Punkt)de
Internet: http://mittelfranken.verdi.de

Montag, 03.09.2012 Oberndorf:
Konzertante Aktion mit zivilem Ungehorsam "Waffenhandwerk schafft nur Unheil" (G.F.Händel), 10 Uhr, vor den Werkstoren von Heckler&Koch, VA: Lebenslaute
Kontakt: Lebenslaute c/o Sabine Will, Fehrbelliner Str. 7, 10119 Berlin, Tel. 030/4499779 [Infotelefon: 0160 - 9261 9994]
E-Mail:   lebenslaute2012(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://www.lebenslaute.net

Montag, 03.09.2012 Saarwellingen:
Vortrag und Diskussion "Aufschrei Waffenhandel! Rüstungsexporte und Kapitalismus" mit Dominic Kloos (Ökumenisches Netz R-M-S), 19 Uhr, Atelier Mario Andruet, Bilsdorferstr. 28, VA: pax christi Saar u.v.m.
Kontakt: Atelier Mario Andruet, Bilsdorferstr. 28, 66793 Saarwellingen, Tel.: 06838/82220
E-Mail:   waltraud_andruet(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.oekumenisches-netz.de

Dienstag, 04.09.2012 Bad Hersfeld:
Diskussionsveranstaltung "Es geht ums Geld?" - Zum Thema Kriegssteuerverweigerung - mit Michael Held und Dr. Wolfgang Steuer (Netzwerk Friedenssteuer), 19.30 Uhr, Buchcafé, Badestube 20, VA: Friedensinitiative Bad Hersfeld, Buchcafé
Kontakt: Arbeits- und Koordinungsstelle, Michael Held, Simon-Haune-Str. 15, 36251 Bad Hersfeld, Tel.: 06621/3479, Fax: 06621/65645
E-Mail:   a-p-s(at)gmx(Punkt)de

Dienstag, 04.09.2012 Bremen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2012 "Überall in der Welt - Deutschland macht sich wieder breit" mit Otto Köhler, 19 Uhr, Tivolisaal, Gewerkschaftshaus, Bahnhofsplatz 22/28, [Flyer siehe hier], VA: DGB, VVN, Bremer Friedensforum
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   info(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Dienstag, 04.09.2012 Dernau:
Eröffnung der Fotoausstellung "Frieden schaffen ohne Waffen" - Protestaktion der Friedensbewegung am Regierungsbunker in Dernau - mit Fotos von Alfred Kreger (Aktionskünstler, Bonn), Hans-Jürgen Vollrath (Pressefotograf, Ahrweiler), 18 Uhr, Dokumentationsstätte Regierungsbunker
Kontakt: Dokumentationsstätte Regierungsbunker, Am Silberberg, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Marinetal-Dernau), Tel.: 02641/9117053
E-Mail:   regierungsbunker(at)alt-ahrweiler(Punkt)de
Internet: http://www.regbu.de

Dienstag, 04.09.2012 Kassel:
Vortrag und Diskussion "Rüstungskonversion - Von der Rüstungsproduktion zur ziviler Produktion" mit Herbert Wulf (Pinneberg), 18 Uhr, Cafés Buch-Oase, Germaniastr. 14, VA: Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen [anl. der dOCUMENTA(13) in Kassel]
Kontakt: RLS-Regionalbüro Hessen, Niddastr. 64, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/27135977, Fax: 069/27135978
E-Mail:   hessen(at)rosalux(Punkt)de
Internet: http://www.hessen.rosalux.de

Dienstag, 04.09.2012 Wuppertal:
Vortrag und Diskussion "Waffenhandel stopp!" mit Karen Siebert (Pax Christi Bistumsstelle Aachen), 19.30 Uhr, VHS Wuppertal, Raum B220, Friedrich-Ebert-Str. 27 (W-Elberfeld), VA: Attac Wuppertal, Bündnis gegen Krieg und Terror, Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land [zum Antikriegstag 2012]
Kontakt: VHS Wuppertal / Bergische VHS, Dr. Detlef Vonde, Bachstr.15, 42275 Wuppertal, Tel.: 0202/563 -2217, Fax: 0202/563-8144
E-Mail:   detlef(Punkt)vonde(at)bergische-vhs(Punkt)de
Internet: http://www.bergische-vhs.de

Mittwoch, 05.09.2012 Emden:
Vortrag und Diskussion "11 Jahre Krieg in Afghanistan - wie geht es weiter?" mit Oberstleutnant a.D. Jürgen Rose (Darmstädter Signal), 20 Uhr, VHS Emden, Forum, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
E-Mail:   c(Punkt)haas(at)vhs-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Mittwoch, 05.09.2012 Münster:
Vortrag "Israel und der arabische Frühling" mit Dr. Gerhard Fulda (ehem. Deutscher Botschafter in Israel), 19.30 Uhr, Stadtbücherei, Lesesaal, Alter Steinweg, Kosten: 5/3 EUR, Flyer siehe hier, VA: Projekt Freundschaft: Münsteraner Arbeitskreis für Frieden in Palästina und Israel, Volkshochschule Münster [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zum Frieden! Friedenskulturmonat September 2012"]
Kontakt: VHS Münster, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster, Tel. 0251/492-4321, Fax: 0251/492-7915
E-Mail:   vhs(at)stadt-muenster(Punkt)de
Internet: http://vhs.muenster.de

Donnerstag, 06.09.2012 Bremerhaven:
Diskussionsveranstaltung "Verbot von Waffenexporten - auch über Bremer Häfen" mit (u.a.) Jan van Aken (MdB Die Linke, Außenpolitischer Sprecher), 19 Uhr, "Die Theo", Lutherstr. 7, VA: Die Linke KV Bremerhaven
Kontakt: Wahlkreisbüro Jan van Aken, Annette Sawatzki, Wendenstr. 6, 20097 Hamburg, Tel.: 040/280565-46, Fax: 040/280565-47
E-Mail:   jan(Punkt)vanaken(at)wk(Punkt)bundestag(Punkt)de
Internet: http://www.jan-van-aken.de

Donnerstag, 06.09.2012 Erfurt:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2012 "Menschenwürde stärken. Ächtung von Atom- und Massenvernichtungswaffen. Stopp des Waffenhandels", 17 Uhr, Erfurter Anger, VA: Aktionskreis für Frieden, Bündnis für soziale Gerechtigkeit - Gegen Rechtsextremismus
Kontakt: Aktionskreis für Frieden c/o Ute Hinkeldein, Rigaer Str. 6/06, 99091 Erfurt, Tel.: 0361/732481, Fax: 0361/732481
E-Mail:   aktionskreis-frieden-erfurt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.kommpottpora.de/akf

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Donnerstag, 06.09.2012 Neustadt/W.:
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Waffenhandel. Wie Deutschland am Krieg verdient" mit Jürgen Grässlin (DFG-VK, Buchautor), 19.30 Uhr, im Saalbau (Beethovensaal), Bahnhofstr. 1, Flyer siehe hier, VA: Amnesty International, attac, DFG-VK, DGB Vorder- und Südpfalz, Friedensinitiative Neustadt, terre des femmes
Kontakt: Friedensinitiative e.V. Neustadt/Weinstr., Hans-Jürgen Hemmerling, Maxburgstr. 52, 67434 Neustadt, Tel.: 06321/31583
E-Mail:   hemmerling-Neustadt(at)t-online(Punkt)de

Freitag, 07.09.2012 Dresden:
Podiumsgespräch mit Zeitzeugen u. Historikern und Filmvorführung zum Antikriegstag 2012; 13.30 Uhr, Podiumsgespräch "Der zweite Weltkrieg und die vergessenen Opfer im Osten - ein aktuelles Thema auch heute"; 16 Uhr, Film "Ein Menschenschicksal" (Regie: Sergej Bondartschuk, Darsteller: Sergej Bondartschuk, Pawlik Browkin, Sinaida Kirijenko u.a.; Drama; UdSSR 1959, 102 min), Programmkino Ost, Schandauer Str. 73, VA: Programmkino Ost
Kontakt: Programmkino Ost, Schandauer Str. 73, 01277 Dresden, Tel.: 0351/310 37 82
E-Mail:   info(at)programmkino-ost(Punkt)de
Internet: http://programmkino-ost.de

Freitag, 07.09.2012 Erlangen:
Vortrag und Diskussion "Keine Waffen für Gräueltaten - Amnesty-Kampagne für internationale Kontrollen von Rüstungstransfers" mit Mathias John (Sprecher des Arbeitskreis "Rüstung, Wirtschaft und Menschenrechte" von Amnesty Deutschland), 20-22 Uhr, Saal des Gewerkschaftshauses, Friedrichstr. 7, VA: DGB Erlangen, Amnesty International ER [aus Anlass des Antikriegstags 2012]
Kontakt: DGB Kreis Erlangen c/o IG Metall, Wolfgang Noclas, Friedrichstr. 7, 91054 Erlangen, Tel.: 09131/8838-0, Fax: 09131/883822
E-Mail:   wolfgang(Punkt)noclas(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.erlangen.igmetall.de

Samstag, 08.09.2012 Essen:
Stadtrundfahrt Essen anders gesehen" und Besuche von Stätten der Verfolgung und des antifaschistischen Widerstands 1933 - 1945, 14-17 Uhr, Anmeldung erforderlich!! (eMail/Tel.), Kosten: 10 EUR, Flyer siehe hier, VA: EFF, VVN-BdA
Kontakt: Essener Friedensforum, Bernd Brack, Tel.: 0201/713757
E-Mail:   kontakt(at)essener-friedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

Samstag, 08.09.2012 Münster:
EntRüstungstour von Kathrin Vogler (MdB Die Linke), 11 Uhr, Kaserne Schlossplatz 71, "Zivil statt militärisch" Infostand zum Thema der zivilen Nachnutzung von Bundeswehrgeländen zusammen mit dem Kreisverband DIE LINKE Münster
Kontakt: MdB Büro Kathrin Vogler, Rheiner Str.39, 48282 Emsdetten
E-Mail:   kathrin(Punkt)vogler(at)wk(Punkt)bundestag(Punkt)de
Internet: http://www.kathrin-vogler.de

Sonntag, 09.09.2012 Münster:
Universelle Friedensfeier "Voneinander lernen im Dialog mit den Religionen", 17 Uhr, Dominikanerkirche, Flyer siehe hier, VA: Arbeitskreis Universelle Feier [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zum Frieden! Friedenskulturmonat September 2012"]
Kontakt: VHS Münster, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster, Tel. 0251/492-4321, Fax: 0251/492-7915
E-Mail:   vhs(at)stadt-muenster(Punkt)de
Internet: http://vhs.muenster.de

Montag, 10.09.2012 Emden:
Vortrag und Diskussion "Rüstungsexporte aus Deutschland - ein tödliches Geschäft" mit Andrea Kolling (Vorsitzende der Bremischen Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung), 19.30 Uhr, VHS Emden, Forum, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
E-Mail:   c(Punkt)haas(at)vhs-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Dienstag, 11.09.2012 Nordhorn:
Lesung und Diskussion "An der Heimatfront" (zum Thema: Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr) mit Michael Schulze von Glaser (Journalist, Kassel), 20 Uhr, Ev.-Ref. Gemeindehaus am Markt, VA: Arbeitskreis Frieden Nordhorn, GEW Nordhorn, Ev.-Ref. Gemeinde Nordhorn
Kontakt: AK Frieden Nordhorn, Ulla Revermann, Tel.: 05921/37585
E-Mail:   ulla-revermann(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 12.09.2012 Emden:
Vortrag und Diskussion. "Die Kriege im 21. Jahrhundert - Kampf um Rohstoffe, Menschenrechte, Machtgewinn - und wie sie zu verhindern wären" mit Andreas Zumach (Journalist im europäischen Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf),19.30 Uhr, VHS Emden, Forum, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden, Tel.: 04921/29489
E-Mail:   c(Punkt)haas(at)vhs-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Mittwoch, 19.09.2012 Essen:
Vortrag und Diskussion "Nichts ist gut in Afghanistan" - Alternativen zum NATO-Krieg - mit Dr. Matin Baraki (Uni Marburg), 19-21 Uhr, VHS, Burgplatz 1, VA: Essener Friedens-Forum, Volkshochschule Essen
Kontakt: Essener Friedens-Forum, Juliane Pilz, Heckstr. 94, 45239 Essen, Tel.: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)essener-friedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

Mittwoch, 19.09.2012 Münster:
Podiumsdiskussion "Kontrolliert aber nicht beschränkt?" - Waffenhandel in Deutschland und in den Niederlanden - mit Paul Russmann (Mitinitiator der Aktion "Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel", Stuttgart), Wendela de Vries ("Campagne tegenWapenhandel", Amsterdam), 19.30 Uhr, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6-7, Flyer siehe hier, VA: Friedensforum Münster in Kooperation mit Enschede voor Vrede [Am 20. September findet diese Veranstaltung auch in Hengelo statt mit dem Ziel, eine deutsch-niederländische Friedensbrücke gegen den Waffenhandel aufzubauen.] [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zum Frieden! Friedenskulturmonat September 2012"]
Kontakt: VHS Münster, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster, Tel. 0251/492-4321, Fax: 0251/492-7915
E-Mail:   vhs(at)stadt-muenster(Punkt)de
Internet: http://vhs.muenster.de

Donnerstag, 20.09.2012 Bonn:
Podiumsdiskussion: "Wirtschaftsinteressen im Spannungsfeld von Sicherheits- und Entwicklungspolitik" - zum Friedensgutachten 2012 - mit Dr. Corinna Hauswedell (Herausgeberin FGA, BICC), Dr. Bernhard Moltmann (Autor FGA 2012 "Der eingebildete Kranke. Rüstungsindustrie in Zeiten klammer Kassen", HSFK), Volker Schlegel (Botschafter, Vorsitzender DGAPforum NRW, eh. Experte für Rüstungsexporte im Auswärtigen Amt), Mod.: Silvia Petig (WIIS.de), 19.30 Uhr, GIZ, Friedrich-Ebert-Allee 40, VA: BICC, Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Forum NRW, und Women in International Security Deutschland e.V. (WIIS.de)
Kontakt: BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn), Pfarrer-Byns-Str. 1, 53121 Bonn, Tel.: 0228/91196-0, Fax: 0228/241215
E-Mail:   pr(at)bicc(Punkt)de
Internet: http://www.bicc.de

Donnerstag, 20.09.2012 Münster:
Vortrag "Kein Brot für die Welt - die Zukunft der Welternährung" mit Dr. Wilfried Bommert, 19.30 Uhr, VHS-Überwasser, Katthagen 7, Kosten: 6/5 EUR, Flyer siehe hier, VA: Volkshochschule Münster, Friedensforum Münster [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zum Frieden! Friedenskulturmonat September 2012"]
Kontakt: VHS Münster, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster, Tel. 0251/492-4321, Fax: 0251/492-7915
E-Mail:   vhs(at)stadt-muenster(Punkt)de
Internet: http://vhs.muenster.de

Freitag, 21.09.2012 Biberach:
"Wie man Frieden macht" am UN-Weltfriedenstag 2012 - mit Uli Jäger (Institut für Friedenspädagogik Tübingen), 17 Uhr, Kirchplatz, (Gibt es Wege aus dem Dilemma zwischen Zusehen und militärischer Intervention?, Musik "Signaltöne" mit Andreas und Martin Gratz, Mal- und Bastelangebot durch Greenpeace, ab 16 Uhr Bewirtung Friedensbündnis Biberach), VA: Friedensbündnis Biberach, u.a.
Kontakt: Friedensbündnis Biberach, Roland Groner, Fünf Linden 12, 88400 Biberach, Tel.: 07351/829190
E-Mail:   rolandgroner(at)versanet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-bc.de

Freitag, 21.09.2012 Bonn:
Podiumsdiskussion "Verhandeln bevor es zu spät ist?" - Präventive Diplomatie 20 Jahre nach der Agenda für den Frieden - Begrüßung: Jürgen Nimptsch (Schirmherr der Bonner Friedenstage, OB Bonn), Eröffnung durch die Veranstalter: Martin Weinert (FES), Einführung: Natascha Zupan ((FriEnt), Diskussion zu "Chancen und Grenzen Präventiver Diplomatie - Rolle und Potentiale der Vereinten Nationen, ihrer Mitgliedstaaten sowie der Zivilgesellschaft" mit Sebastian von Einsiedel (UN Department for Political Affairs), Dr. Antje Herrberg (European Forum for International Mediation and Dialogue), Dr. Sina Schüssler (Zentrum für Konfliktforschung, Universität Marburg), Mod.: Natascha Zupan (Leiterin FriEnt), Flyer siehe hier, VA: FriEnt, eed, FES [anl. des Internationalen Friedenstags der UN]
Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt), Natascha Zupan, Dahlmannstr. 4, 53113 Bonn, Tel.: 0228/535-3141
E-Mail:   natascha(Punkt)zupan(at)bmz(Punkt)bund(Punkt)de
Internet: http://www.frient.de

Freitag, 21.09.2012 Essen:
Aktionstag der Jugendlichen für Frieden gegen Gewalt und Rüstung (am UN-Friedenstag), Fußgängerzone, Kettwiger Str., Flyer siehe hier, VA: Essener Friedensforum
Kontakt: Essener Friedensforum, Mehmet Bingöllü, Tel.: 0201/368701
E-Mail:   bingoellue(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden



-----------------------------------------------
Längere und noch andauernde Veranstaltungen
(u.a. Ausstellungen):


Mittwoch, 01.08.2012:
Seit 19.07.2012 noch - 16.09.2012 Osnabrück:
Ausstellung "Von Kriegszitterern, Sanitätsoffizieren und Helferinnen: Trauma und Psychiatrie im Ersten Weltkrieg", Öff-zeiten: Di-Fr: 10-13 Uhr und 15-17 Uhr, Sa+So: 11-17 Uhr, Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Markt 6, VA: Erich MariaRemarque-Friedenszentrum
Kontakt: Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Markt 6, 49074 Osnabrück, Tel.: 0541/323-2109, Fax: 0541/969-2431
E-Mail:   remarque-zentrum(at)uni-osnabrueck(Punkt)de
Internet:
http://www.osnabrueck.de/76062.asp

       
Bereich:

Antikriegs-
tag 2012
Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk  Themen   FriedensForum Termine   Aktuelles