Netzwerk Friedenskooperative



Antikriegs-
tag 2000
Inhalt


vom:
09.08.2000


 vorheriger

 nächster
 Artikel

Antikriegstag 2000:

  Aufrufe/Aktionshinweise

Einladung

DGB Kreis Oldenburg

Vor 61 Jahren - am 1. September 1939 - begann das nationalsozialistische Deutschland mit dem Überfall auf Polen den 2. Weltkrieg, der 55 Millionen Menschenleben gefordert hat.

Nie wieder Krieg! - Das war die Forderung der Gewerkschaften und weiter Teile der Gesellschaft in Deutschland.

In Gedenken der Opfer finden am Antikriegstag - 1. September 2000

Kranzniederlegungen

statt.

17.00 Uhr: Katholischer Friedhof, Oldenburger Landstraße

17.30 Uhr: Friedhof Bungerhof, Friedensstraße

Ansprache: Uwe Helfrich (DGB Ortskartell)

Aus Anlaß des Antikriegstages 2000 laden wir ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema:

"Frauen in die Bundeswehr???"

Referentin: Eva Böller (Bremer Friedensforums)

am 1. September 2000, 19.15 Uhr

im Gewerkschaftshaus Delmenhorst, Kirchplatz 1

Das Jahr 1999 begann damit, dass deutsche Männer zum ersten Mal nach 1945 mit der Waffe in der Hand im Ausland Krieg geführt haben. Das Jahr 2000 begann ebenfalls mit einer militärischen Neuorientierung: Mit Urteil vom 11. Januar 2000 entschied der Europäische Gerichtshof, Fauen dürften in Deutschland nicht länger vollständig vom Dienst mit der Waffe ausgeschlossen werden. Unter friedenspolitischer Perspektive gesehen führt die verstärkte Integration von Frauen in das Militär zu einer neuen Akzeptanz des Militärs in der Gesellschaft.

Deutscher Gewerkschaftsbund Kreis Oldenburg/Wilhelmshaven

Margrit Welzel (Gewerkschaftssekretärin), Uli Kelm (Ortskartell Delmenhorst)




E-Mail:  oldenburg@dgb.de


 vorheriger

 nächster
  
Artikel

       
Einige weitere Texte (per Zufallsauswahl) zum Thema
Antikriegstag
Antikriegstag - Übersicht
Pax Christi zum Antikriegstag 1998
Aktag 99 - Braunschweig
Aktag 1999 - Pressesplitter
Aktion zum Antikriegestag in Hameln
AKtg2000 in Duisburg

Bereich

 Themen 

Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk   F-Forum  Termine  Jugo-Hilfe Aktuell