Netzwerk Friedenskooperative



Antikriegs-
tag 2000
Inhalt


vom:
31.08.2000


 vorheriger

 nächster
 Artikel

Antikriegstag 2000:

  Aufrufe/Aktionshinweise

1. September Anti-Kriegs-Tag

Nadelstichprobe am 1.9.2000

Pax Christi Nassau und Lahnstein

Diskriminierungen
Vorurteile
Beschuldigungen
Verleumdungen
Übertreibungen
Gesetze
Polizeieinsätze
Verbote


wirkten, schufen Feindbilder, führten am 1.9.38 zum Krieg, rechtfertigten Vernichtung

"Wieviele Nadelstiche hält ein Mensch aus?"

Wider die Nadelstichpolitik gegen die KurdenInnen in der BRD

Aufruf Hilferuf von Pax Christi Nassau Lahnstein am Anti-Kriegstag 2000

Presseerklärung, Lahnsteim 29.08.2000 zum Antikriegstag 1.9.2000

Wir wenden uns gegen alles, was Kriege ermöglicht. Dies weil wir als Deutsche einen schlimmen Krieg ermöglichten. Dies weil schon wieder Nicht-arisch-Deutsche zu Tode gejagd werden ...

Aber wir stellen auch eine gefährliche Nadelstichpolitik z.B. gegen Kurdenlnnen seit Jahren fest; leider auch noch nach dem Verfassungschutzbericht für 1999 im April 2000, der ihnen einen erheblichen Wandel - weg von Gewaltbescheinigt.

Wir können darüber nur staunen und fragen besorgt: Wieviele Nadelstiche hält ein Mensch aus, ohne aggressiv zu werden?? bzw. Wieviel Nadelstiche lassen wir zu, bis wir eingreifen und die Betroffenen schützen?

(Wir hoffen nicht, daß die Regierung an lebendigen Menschen. Ausprobieren will, wann die Deutschen endlich wach werden und eingreifen zugunsten von Opfern .......)

Wir fordern erneut Abschiebeschutz für wehrpflichtige Kurden bis Friedensgespräche beginnen mit Druck und Hilfe der Natoländer ........... Nadelstichpolitik verlängert den Krieg in der Türkei und bekämpft Flüchtlinge und nicht Fluchtursachen Also auch eine Form der Kriegsführung. Wir wollen diese nicht unterstützen.

Und Sie doch auch nicht, denn wer Krieg gegen andere führt, muß auch mit Gegenwehr rechnen.

Im Moment ertragen die Kurdenlnnen ja allerhand Nadelstiche ohne zurückzuschlagen

Unterstützen wir ihre Friedensbereitschaft!

Geben wir frühzeitig dem Frieden eine Chance !!

Unterstützen Sie unsere Aktion gegen die "Nadelstich-Politik" für den ersten Schritt zum Frieden: "Kurden nicht wieder zu den Waffen zwingen - Abschiebeschutz für wehrpflichtige Kurden"

 zum Anfang


Antikriegs-
tag 2000
Inhalt

Kontakt: Pax Christi Basisgruppe Nassau + Lahnstein, c/o Pater Wolfgang Junghelm, Johanneskloster, 56112 Lahnstein, Tel. 02621/968841, Fax 02621/1968830
 zum Anfang

 vorheriger

 nächster
  
Artikel

       
Einige weitere Texte (per Zufallsauswahl) zum Thema
Antikriegstag
Antikriegstag - Übersicht
Aktag 99 - Hattingen
Aktag 1999 - A.Beer
FR zum Antikriegstag
AKtg2000 in Hanau und Offenbach
Antikriegstag 2000 Diskussion in Bonn

Bereich

 Themen 

Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk   F-Forum  Termine  Jugo-Hilfe Aktuell