Netzwerk Friedenskooperative



Zeitung: Gewaltspirale durchbrechen!


vom:
28.08.2002


 vorheriger

 nächster
 Artikel

Zeitung: Gewaltspirale durchbrechen!:

  Seite 2

FriedensForum und Wissenschaft und Frieden

Immer gut informiert

Im Magazin "Friedensforum" finden Interessierte aktuelle Informationen über Aktionen und Kampagnen der verschiedenen Gruppen und Organisationen aus der Friedensbewegung, aber auch gegen den Strich gebürstete Hintergrundinformationen, Analysen und Kommentare zur Militärpolitik, zu Krisen und Konflikten - natürlich auch zum "Krieg gegen den Terrorismus".

Das Friedensforum spiegelt die Vorschläge und Diskussionen innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich mit der Außen- und Innenpolitik der Bundesrepublik auseinander.

FF-Schwerpunktthemen 2002:

Heft 1/2002:
"Die Gewaltspirale durchbrechen!"

Heft 2/2002:
Freiheit stirbt mit Sicherheit

Heft 3/2002:
Der "Krieg gegen den Terror" und die Perspektiven der Friedensbewegung

Heft 4/2002:
"Uncle Sam" (Arbeitstitel)

Heft 5/2002:
Globalisierung

Heft 6/2002:
Vergessene Kriege

/gifs/ff3-02.jpg

Das Friedensforum erscheint 6 x jährlich im Umfang von 44 Seiten. Jahresabo 16,00 EUR, in Fördermitgliedschaften ist der Bezug enthalten.

Bestellungen an: Netzwerk Friedenskooperative, Römerstr. 88, 53111 Bonn oder übers Netz



W&F, "Wissenschaft und Frieden"

Die unabhängige Vierteljahreszeitschrift für Friedensforschung, Friedensbewegung und Friedenspolitik

 publiziert zu friedenspolitischen, militärstrategischen und rüstungstechnischen Fragen;

 untersucht Gewaltursachen und -verhältnisse;

 thematisiert Wege und Möglichkeiten zur Konfliktlösung, zur Wahrung der Menschenrechte und zur Zukunftssicherung;

 berichtet aus Initiativen und Projekten, von Konferenzen und Tagungen.

W&F- Schwerpunktthemen 2002:

1-2002
Terror - Krieg- Kriegsterror

2-2002
Frauen und Krieg

Dossier: Alternativen zur militärischen Antiterrorismuspolitik

3-2002
Welt(un)ordnung

Dossier: 4 Jahre Rot-Grün. Eine friedenspolitische Bilanz

4-2002
Israel

wf02-3.jpg

W&F erscheint vierteljährlich mit 80 bis 100 Seiten. Jahresabo 30,00 EUR, ermäßigt für StudentInnen, Arbeitslose etc 20,00 EUR

Bestellungen an: W&F, Reuterstr. 44, 53113 Bonn, Telefon: 0228-210744, Fax: 0228-214924, E-Mail: w-u-f@t-online.de, Homepage: http://www.iwif.de





 vorheriger

 nächster
  
Artikel

       

Bereich

 Themen 

Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk   F-Forum  Termine  Jugo-Hilfe Aktuell