Logo Friedenskooperative


Erstellt:
07.04.1999


 nächster
 Artikel

 siehe auch:

 Termine:
 Aktionen
 gegen den
 Krieg

 IPPNW-Ärzte
 zum Kosovo

 Aufruf an
 die Sol-
 daten der
 Bundeswehr

 Weit-
 reichende
 Bestim-
 mungen

 Krieg ist
 gut für die
 Wirtschaft


zu: Kosov@: Erklärungen gegen den Krieg

Resolution zum Kosovokonflikt

Antikriegshaus Sievershausen

Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen machen und hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen

An den Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Gerhard Schröder

An die weiteren Mitglieder der Bundesregierung

An den Verteidigungsminister, Herrn Rudolf Scharping

An die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, Monika Ganseforth und Hubertus Heil



Wir rufen die Staaten in Europa auf, die Flüchtlinge bei sich aufzunehmen und ihnen auch in ihrer Heimat humanitäre Hilfe zukommen zu lassen. Wir bitten darum, ihnen durch umfassende Betreuung in den Aufnahmeländern Wege aus dem Hass zu zeigen.

Wir fordern eine Waffenruhe über Ostern.

Wir unterstützen die Bemühungen, das Mandat der UNO wiederherzustellen, damit diese einen neuen, schnellen Vermittlungsversuch unternehmen kann.

Wir unterstützen die Proteste gegen die Vertreibungen und die Greueltaten gegenüber der Zivilbevölkerung im Kosovo.

Wir unterstützen die Proteste gegen die Luftangriffe durch die NATO und fordern einen sofortigen Stopp der Bombardierungen durch die NATO.

Wir fordern einen sofortigen Stopp des Völkermords und der Vertreibungen im Kosovo durch serbische Truppen und Hilfstruppen.

Wir rufen die UCK zum Gewaltverzicht auf und bitten die Kosovo- Albaner, keine Rache zu üben.

Wir fordern den Einsatz von Truppen unter einem Mandat der UNO oder der OSZE zur Sicherung einer Waffenruhe im Kosovo, damit die Vertriebenen in ihre Heimat zurückkehren können.

 zum Anfang


Kosov@: Erklärungen gegen den Krieg
Wir fordern die Anerkennung von Deserteuren und Kriegsdienstverweigerern aus Serbien als Asylberechtigte.

Wir fordern Bundesregierung und Bundestag auf, sofort den Stopp der Luftangriffe zu beschließen.



Antikriegshaus Sievershausen, 31. März 1999

Dokumentationsstätte zu Kriegsgeschehen und über Friedensarbeit Sievershausen e.V.

Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, Zum Krähenfeld 3 (Büro) 31275 Lehrte, Telefon 05175 / 5738 Telefax 05175 / 6156




E-Mail:   antikriegshaus@oln.comlink.apc.org
Internet: http://www.evlka.de/extern/burgdorf/antikriegshaus/nowar.htm




 nächster
 Artikel

Einige weitere Texte (per Zufallsauswahl) zum Thema

Kosovo/Kosova:
FF2/98 - Und wieder pennt Europa
Friedensplenum Mannheim protestiert
Offener Brief an BK Schröder
Aufruf an die Soldaten der Bundeswehr
Rede beim Ostermarsch Mannheim
Aufruf zur Blockade am 18.4.99

Einige weitere Texte (per Zufallsauswahl) betreffend Land

Republik Jugoslawien:
FF2/98 - Kosova-Zuspitzung
FF6/98 - Der Kosov@-Krieg ist eigentlich eine NATO-Krise
IMI: Keine Bombardierung!
Pressemitteilung FK Halle
SozialdemokratInnen gegen NATO-Angriff
Aktionen gegen Krieg - Übersicht 1999

Bereich

 Themen 

Die anderen Bereiche dieser Website

              
 Netzwerk FriedensForum   Termine   Ex-Jugo-Hilfe  Aktuelles